Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 223
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.01.2012
    Beiträge
    15

    AW: Outdoor-Seife

    Wem die Dr. Bronner Seifen zu stark parfümiert sind, für den sind sicherlich noch die Seifen von Fibertec und Sea to Summit interessant.

  2. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    18.03.2005
    Beiträge
    245

    AW: Outdoor-Seife

    Eigentlich kann man sich die ganzen Outdoor-Seifen sparen udn eine ganz normale nehmen:
    Nach Norm müssen Reinigungsmittel für den Haushaltsgebrauch biologisch abbaubar sein. Das geht entweder schnell in der Kläranlage oder lagsamer im Boden. Und weil die Hersteller von den Outdoorprodukten auch nur mit Wasser kochen, sind da auch nur die üblichen Tenside drin. Bei den hier üblichen Mengen muss man sich da keine Gedanken machen.

    Wer ganz besondere Bedenken hinsichtlich biologischer abbaubarkeit hat, der kann ja Kernseife oder Schmierseife verwenden. Die werden aus Pflanzenöl oder tierischen Fetten (aus Schlachtabfällen, konkurenzlos billig!) und Natron- oder Kalilauge hergestellt.

  3. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.600

    AW: Outdoor-Seife

    Ich weiß ja nicht welche Outdoorseifen du bereits getestet hast, aber die, die wir bislang hatte, hatte u.a. den klaren Vorteil, so konzentriert zu sein, dass wir mit einem kleinen Fläschchen für alles locker drei Wochen oder länger zurecht gekommen sind. Das ist sehr vorteilhaft, wenn man das Zeug schleppen oder mit dem Fahrrad durch die Gegend karren muss.
    Und außer den waschaktiven Substanzen enthalten konventionelle Seifen/Wasch-/Spülmittel häufig eine ganze Palette anderer Dinge, wie Farbstoffe, Duftstoffe, Füllstoffe, ...

  4. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    18.03.2005
    Beiträge
    245

    AW: Outdoor-Seife

    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht welche Outdoorseifen du bereits getestet hast, aber die, die wir bislang hatte, hatte u.a. den klaren Vorteil, so konzentriert zu sein, dass wir mit einem kleinen Fläschchen für alles locker drei Wochen oder länger zurecht gekommen sind. Das ist sehr vorteilhaft, wenn man das Zeug schleppen oder mit dem Fahrrad durch die Gegend karren muss.
    Mit ganz einfachem Duschbad oder einem Stück Seife för den Körper und Handgeschirrspülmittel für alles andere geht das auch.

    Auch wenn die Hersteller von den tollen Outdoorprodukten anderes behaupten: Entweder man hat eine Reinigungsmittel, das gut zur Körperpflege geeignet ist oder man hat eines mit dem Wäsche und Geschirr sauber werden. Beides gleichzeitig geht nicht.
    Reinigungsmittel zur Körperpflege müssen nämlich rückfettend sein, dürfen also Fette nicht zu gut lösen. Damit wird man zwar sauber, aber das Geschirr bleibt dreckig und die Wäsche müffelt.

    Für Kleidung und Geschirr braucht man dagegen maximale Fettlösekraft. Gibt trockene Haut und Ekzeme, wenn man das Zeug zur Körperpflege nutzt. Idealerweise kommen dazu noch Enzyme gegen Eiweiß, dann reinigt es besonders gut.

  5. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.600

    AW: Outdoor-Seife

    Komisch nur, dass es bei uns all die Jahre doch funktioniert hat, dass mit einem kleinen Fläschchen alles abgedeckt war, ohne dass es irgendwelche Probleme an Haut und Geschirr/Besteck gegeben hätte. Und die Wäsche war auch nicht schlechter, als bei den klassischen Reisewaschmittel aus der Tube.

  6. AW: Outdoor-Seife

    Ihr habt doch beide Recht. Irgendein Fettlöser für Haare, Geschirr und Wäsche - das funktioniert im Urlaub bestens. Aber bei dauerhafter Anwendung und ganz genauem Blick erkennt man, daß Spezialwaschmittel für den Zweck, für den sie gedacht sind, eben doch noch besser geeignet sind.
    Bei Tieren reden wir von artgerechter Haltung, aber den Menschen pferchen wir in Städten zusammen.

  7. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.535

    AW: Outdoor-Seife

    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht welche Outdoorseifen du bereits getestet hast, aber die, die wir bislang hatte, hatte u.a. den klaren Vorteil, so konzentriert zu sein, dass wir mit einem kleinen Fläschchen für alles locker drei Wochen oder länger zurecht gekommen sind. Das ist sehr vorteilhaft, wenn man das Zeug schleppen oder mit dem Fahrrad durch die Gegend karren muss.
    Und außer den waschaktiven Substanzen enthalten konventionelle Seifen/Wasch-/Spülmittel häufig eine ganze Palette anderer Dinge, wie Farbstoffe, Duftstoffe, Füllstoffe, ...
    Welches war das denn nochmal? Das aus der eckigen Flasche mit dem blauen Aufkleber von Globi?

  8. Erfahren
    Avatar von denisrs
    Dabei seit
    08.08.2013
    Beiträge
    116

    AW: Outdoor-Seife

    Ich verwende Haka Neutralseife Liquid, gekauft als 1 Litergebinde. Als Universalreiniger Konzentrat unparfümiert, PH-neutral und vollständig biologisch abbaubar.

    Habe ich zur Körperpflege, Essgeschirr reinigen und Wäsche waschen verwendet, klappt genausogut wie die Outdoorseife von Globetrotter.

    Davon 50 ml abgefüllt komme ich locker 1-2 Wochen mit aus.

    Gibt`s im Netz mit Versand für um 10€.
    Viele Grüße

    Denis

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    10.01.2019
    Beiträge
    23

    AW: Outdoor-Seife

    Zitat Zitat von Lastenkraxe Beitrag anzeigen
    Wem die Dr. Bronner Seifen zu stark parfümiert sind, für den sind sicherlich noch die Seifen von Fibertec und Sea to Summit interessant.
    Habe mit dem Fläschchen von <Sea to summit> seit Jahren gute Erfahrungen gemacht, da konzentriert, reicht's auch lange

  10. Neu im Forum

    Dabei seit
    22.07.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9

    AW: Outdoor-Seife

    Zitat Zitat von ldrunner Beitrag anzeigen
    Habe mit dem Fläschchen von <Sea to summit> seit Jahren gute Erfahrungen gemacht, da konzentriert, reicht's auch lange
    Kann mich da nur anhängen, hab bisher auch nur gute Erfahrungen damit gemacht

  11. Fuchs
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Bergstraße/Odenwald
    Beiträge
    1.007

    AW: Outdoor-Seife

    Ich habe vor kurzem für mich entdeckt, dass es Kernseife auch flüssig zu kaufen gibt. Zur Körperpflege und für Wäsche top, bei Geschirr fehlen mir die Erfahrungen. Preislich unschlagbar 500ml 1€ und irgendwas.
    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

  12. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.681

    AW: Outdoor-Seife

    Flüssig (Wasser) hab ich als Paddler eigentlich immer in der Nähe, deshalb hab ich die feste Form gewählt.
    Für unterwegs ein ca. 4x4x1cm großes Seifenstück für welches mir meine Frau eine Seifensäckchen gehäkelt hat:



    Das Seifensäckchen bleibt rum und hilft cremigen Schaum zu bekommen. Danach häng ich es auf und es kann trocknen ohne wo dran zu "kleben".

    Zum Spülen braucht es am besten dann warmes Wasser, aber dann geht das auch. Preis 1,75 EUR im Bioladen, reicht bei mir sicher 1-2 Jahre, ist ökologisch ziemlich unbedenklich (Häkelgarn reine Baumwolle, nix Mikroplastik-Fusseln).
    (https://www.jislaine.de/sortiment/aleppo-seifen/probiergr%C3%B6%C3%9Fe/)

    PS: Schaut jetzt nicht mehr so aus wie neu, Papier weg und das Säckchen ist nun eher wie ein alter Strumpf: matt, etwas verfilzt, nicht mehr so locker - taugt aber bestens.
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

  13. Erfahren

    Dabei seit
    09.09.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    490

    AW: Outdoor-Seife

    Servus, ich habe ein 25g Stück Seife mit für 15 Tage Trekking. Brauchts noch ne separate Flasche mit bisschen Spülmittel oder geht die Seife auch dafür?

  14. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.681

    AW: Outdoor-Seife

    Zitat Zitat von Freedom33333 Beitrag anzeigen
    Servus, ich habe ein 25g Stück Seife mit für 15 Tage Trekking. Brauchts noch ne separate Flasche mit bisschen Spülmittel oder geht die Seife auch dafür?
    Jein, d.h. nur mit warmen Wasser finde ich geht es zum Spülen mit der (Aleppo)Seife.
    Wenn Du da viel wert drauf legst und noch Spüli-Minifläschchen unterbringst... dann solltest es machen.

    Ich hab schon seit vielen Jahren kein Spüli mehr dabei ...vorher von Ecover Handseife sensitiv "eine für alles", ggf. noch ein Shampoo abgefüllt in Mini-Fläschchen, heuter nur noch obige Seife für alles.
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

  15. Fuchs
    Avatar von Serienchiller
    Dabei seit
    03.10.2010
    Ort
    Neuruppin
    Beiträge
    1.142

    AW: Outdoor-Seife

    Zitat Zitat von Freedom33333 Beitrag anzeigen
    Brauchts noch ne separate Flasche mit bisschen Spülmittel oder geht die Seife auch dafür?
    Das kommt auf die Seife an. Eine Seife, die sanft zur Haut ist eignet sich nicht gut zum Spülen und andersrum. Erstere soll möglichst wenig Fett entfernen, um die Haut nicht auszutrocknen, letztere möglichst viel um das Geschirr sauber zu bekommen. Natürlich kann man auch mit einer reinen Castile- oder Alepposeife Geschirr abspülen, aber es bleibt oft ein leichter Schmier-/Fettfilm zurück. Andererseits kann man sich auch mit einer Haushalts-Kernseife oder einer reinen Kokosseife waschen, muss sich anschließend aber zumindest eincremen gegen die trockene Haut.

    Auf kurzen Touren versuche ich ein Stück "Kompromiss-Seife" mitzunehmen, die die Haut nicht völlig ruiniert und mehr schlecht als recht zum Abspülen taugt. Bei allem was länger als ein paar Tage geht, kommen aber zwei Seifen mit (und manchmal noch eine dritte zum Wäsche waschen).

    Wenn man keine gute "Abspülseife" hat, kann man auch 100% abbaubares Öko-Spüli nehmen.

  16. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    607

    AW: Outdoor-Seife

    Ich kann das Problem nicht erkennen. Wenn ich unterwegs bin wasche ich mich nur wenn unbedingt nötig und meist nur mit klarem Wasser. Will ja nicht auf den Empfang bei der Queen oder bei GNTM auftreten....

    Und wenn dann mal nötig, stört mich dann auch eine stark entfettende Seife nicht.
    Ergo, eine 'Seife' für Mensch, Geschirr und Klamotten ist IMHO bis 5 Wochen draußen völlig ausreichend.

  17. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: Outdoor-Seife

    Exakt. Und bei der Menge an Waschmittel, die da alle paar Tage eventuell irgendwo versickert mache ich mir jetzt auch keinen Hals drum, ob das Zeug nun Fair Trade, vegan, glutenfrei, nachhaltig, Demeter, Bio-X-zertifiziert, hypoallergen, aus selbstgepflücktem Olivenöl oder sonstwie marketingtechnisch getüdelt ist.

    Läuft dann meist auf etwas billiges Duschgel hinbaus, denn damit kann ich Kopf, Hintern, Haare, Klamotten und Töpfe putzen, und die Fläschchen mit Inhalt finden sich quasi in jedem Supermarkt in praktischer Grösse in der 1-Euro Abteilung.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  18. Dauerbesucher

    Dabei seit
    07.11.2006
    Beiträge
    734

    AW: Outdoor-Seife

    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Läuft dann meist auf etwas billiges Duschgel hinbaus, denn damit kann ich Kopf, Hintern, Haare, Klamotten und Töpfe putzen, und die Fläschchen mit Inhalt finden sich quasi in jedem Supermarkt in praktischer Grösse in der 1-Euro Abteilung.
    Vielleicht auch noch das Verdeck, Polster etc.? Erzähl das mal meiner Frau :-D

    Suche Freiwillige für gefährliche Reise. Niedriger Lohn, bittere Kälte, lange Stunden in vollständiger Finsternis garantiert. Rückkehr ungewiss. Ehre und Anerkennung im Fall des Erfolges.

  19. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: Outdoor-Seife

    Zitat Zitat von Killer Beitrag anzeigen


    Vielleicht auch noch das Verdeck, Polster etc.? Erzähl das mal meiner Frau :-D

    So in etwa?

    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  20. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: Outdoor-Seife

    So, und nu ernster:

    Die Hauptfunktion von Waschmittel - Dreck lösen, speziell wasserunlöslicher Kram wie Fett, Öl, Butter - beruht auf Chemikalien der Gruppe Tenside. Da gibt es eine ganze Reihe von (anionische usw.), aber immer isses das gleiche Wirkprinzip.

    Ob solch ein Tensid nun verkapselt als Cocamidopropyl Hydroxysultaine daher kommt, und 100ml dann eben 5.56 Euro kosten, oder es sich nun Adidas Duschgel (Stichwort sodium laureth sulfate) handelt, ist umweltteschnisch bei der Nutzungshäufigkeit irrelevant.

    Vor ein paar Jahren gabs da hier mal Stress mit einem, der auf ultraöko machte, und dem ich mit einer verdünnten und eingedampften Salzlösung in Wasser bildhaft vorhalten musste, über welche Stoffmengen und Verschmutzungen wir hier diskutieren.

    Ich gehe jede Wette ein, dass jeder Wanderer selbst, sobald er irgendwelche Pillen oder Medikamente schluckt (Ibuprofen etc.) oder auch nur etwas isst (Konservierungsstoffe, Bindungs- und Trennmittel), mit jedem Spatengang mehr Chemikalien in die Umwelt schleudert, als wenn er/sie sich alle paar Tage mit ein paar Tropfen Duschgel die Haare schrubbt.

    Wer in solchen Dimensionen ernsthaft rechnet und eine Gefahr sieht, der darf nicht weit reisen, denn was dabei in die Umwelt gelangt (egal ob nun Rad, Auto, Flieger oder Zug), übertrifft dem Fussabdruck von ein paar ML Duschgel um ein Vielfaches.

    Also einfach das mitnehmen, was praktisch ist. Wenn der Suppentopf nicht nach Adidas After Sport riechen soll, dann sucht man sich eben irgend eine unparfümierte Seife.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)