Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 193
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.12.2011
    Beiträge
    79

    pm-outdoorshop.de

    #1
    Hat jemand Erfahrungen? Ich habe teilweise ziemlich Vernichtendes in Bewertungsforen gelesen, was Rücksendungen anbelangt.

  2. Thomasy
    Gast

    AW: pm-outdoorshop.de

    #2
    Hallo meego,

    ich habe dort einmal bestellt und seitdem nie wieder. Damals wollte ich unbedingt noch einen Trangia Duossalkocher haben, und habe vor der Bestellung sogar dort angerufen und man sicherte mir zu das es Ihn noch gibt. Geliefert wurde mir ein Trangia UL-HA Modell. Die Rücksendekosten trug ich und Sie zogen mir auch noch die Kosten für die Lieferung vom Überweisungsbetrag ab.

    Seitdem meide ich den Laden, denn Sie sind bei mir für immer unten durch. Ich habe mehrmal telefonisch Kontakt zu Ihnen aufgenommen und es kam zu keiner Einigung.

    LG

    Thomas

  3. Fuchs

    Dabei seit
    28.09.2011
    Beiträge
    1.816

    AW: pm-outdoorshop.de

    #3
    Es gab mal bei Stiftung Warentest einen Test von Online-Versandkaufhaeusern. Der PM Outdoorshop hat mit ausreichend (4.0) abgeschnitten.
    Klar, so einen Test muss man genau lesen. Ein Shop kann ich einen Kategorien schlecht abschneiden, die einem selber aber nicht so wichtig sind. Aber ich glaube mich zu erinneren das der Laden gerade bei Ruecksendungen schwach war.

  4. Thomasy
    Gast

    AW: pm-outdoorshop.de

    #4
    @Ingwer

    Ja leider. Deshalb war ich dann auch so sauer. Da kenne ich andere Läden die sind in der Beratung und auch im Service um Längen besser. Deshalb egal welches Schnäppchen Sie haben, ich meide Sie seit dieser Erfahrung.

  5. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.846

    AW: pm-outdoorshop.de

    #5
    Ich hab dort schon 2 oder 3x bestellt. Lief eigentlich immer alles bestens. Schnelle Lieferung u. die Rücksendungen waren kein größeres Problem als anderswo, Geld (auch mal ein mittlerer dreistelliger € Betrag) wurde umgendend gutgeschrieben (paypal). Rücksendekosten weiß ich jetzt gar nicht mehr, aber wegen 5 € Rücksendekosten sollte sich niemand ins Hemd machen...

  6. AW: pm-outdoorshop.de

    #6
    Zitat Zitat von Rhodan76 Beitrag anzeigen
    Rücksendekosten weiß ich jetzt gar nicht mehr, aber wegen 5 € Rücksendekosten sollte sich niemand ins Hemd machen...
    Kommt sicher auch etwas auf die Umstände an. Aber wenn man, wie Thomasy, extra noch nachfragt ob wirklich der gewünschte Artikel lieferbar ist und dann ein falscher Artikel geliefert wird, dann kann ich den Ärger über jeden Euro den man aufwenden muss um die Sache zu erledigen durchaus nachvollziehen.
    Wobei es ja nicht nur um die Rücksendekosten, sondern auch um die Versandkosten des Shops zum Kunden ging. Wenn man als Shop einen falschen Artikel schickt, sollten zumindest diese Kosten aus Kulanz übernommen werden.
    Was euer Fernabsatzgesetz zu dem Sachverhalt sagt, weiss ich nicht...

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  7. Fuchs

    Dabei seit
    28.09.2011
    Beiträge
    1.816

    AW: pm-outdoorshop.de

    #7
    Letztendlich muss man aufgrund der Kombination eines Urteils des Europaischen Gerichtshofs und den Deutschen Gesetzen nichts mehr fuer Hin- und Rueckversand bezahlen, wenn der bestellte Artikel vom gelieferten abweicht und die Summe 40 Euro uebersteigt.
    Wuerde aber jeder Kunde das nebeneinander existierenden Recht zu seinen Vorteil nutzen, kann man sicher sein das bald das deutsche Sonderrecht (ab 40 Euro kostenloser Rueckversand) fallen wird.
    Die Quelle muss ich nachreichen.
    Geändert von Ingwer (18.12.2011 um 13:12 Uhr)

  8. Fuchs

    Dabei seit
    28.09.2011
    Beiträge
    1.816

    AW: pm-outdoorshop.de

    #8
    Hier kommt die Quelle (Finanztest 6/2010):

    Onlinehändler und Versandhäuser müssen ihren Kunden die Kosten für die Hinsendung der Ware erstatten, wenn diese ihre Bestellung innerhalb der Widerrufsfrist von zwei Wochen zurückschicken. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden (Az. C-511/08). Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hatte gegen das Versandhaus Heinrich Heine geklagt, das Kunden pauschal 4,95 Euro für die Warensendung berechnete – auch wenn diese den Kauf widerrufen. Wie die Verbraucherschützer sah auch das Gericht darin einen Rechtsverstoß.

    Bei der Erstattung der Rücksendekosten bleibt alles wie gehabt: Hier kommt es auf den Warenwert an. Bei Ware bis zu 40 Euro zahlt der Kunde im Widerrufsfall die Rücksendung, wenn der Händler das im Kleingedruckten so geregelt hat. Bei Waren über 40 Euro muss er die Kosten erstatten. Der Händler kann die Kosten aber von jenen Kunden verlangen, die zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht bezahlt haben.

    Tipp: Rechtlich ungeklärt ist die Frage, ob ein Händler die Hinsendekosten vollständig erstatten muss, wenn Sie von mehreren bestellten Waren nur eine zurückgeben. Da sich die anteiligen Versandkosten meist nicht beziffern lassen, sollten Sie die Erstattung der gesamten Hinsendesumme fordern.

  9. BubiBohnensack
    Gast

    AW: pm-outdoorshop.de

    #9
    Danke Ingwer. Das ist interessant zu wissen.

  10. Thomasy
    Gast

    AW: pm-outdoorshop.de

    #10
    @Ingwer

    Vielen Dank. Finde ich sehr interessant. Die Versandkosten habe ich verdaut. Denn bisher habe ich nur positive Erfahrungen im Onlinehandel gemacht. Deshalb rege ich mich darüber auf. Ist Schnee von gestern.

    Nur nach der Erfahrung und der unkooperative Art und Weise hatte ich keine Lust mehr auf weitere Bestellungen bei denen.

    Ach ja und mit der Rücküberweisung haben die doch glatt, trotz Aufforderung per e-mail einen Monat gebraucht.

    LG

    Thomas

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    26.02.2011
    Beiträge
    27

    AW: pm-outdoorshop.de

    #11
    Ich habe schon mehrfach bei PM bestellt und war bisher immer zufrieden. Einmal habe ich eine Jacke gegen ein anderes Modell umgetauscht, auch das lief sehr geschmeidig ab. Für mich ist der Laden auch deshalb interessant, weil es günstige Angebote und auch mal Vorjahresmodelle (Farbangebot) gibt. Stören tut mich nur die fehlende Möglichkeit zum Versand per DHL, aber dsa muss ich mich dann halt organisieren (Paketshops sind gerne am A**** der Welt).

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    11.09.2010
    Beiträge
    44

    AW: pm-outdoorshop.de

    #12
    Hatte auch Probleme bei einer Rücksendung. Auf meine Nachfrage bzgl. der Erstattung (14 Tage nach Rücksendung) erhielt ich die lapidare Antwort.." es würde noch geprüft, ob die Ware auch unbeschädigt angekommen wäre". Nach ca. weiteren 14 Tagen kam dann die Rückerstattung, allerdings nur mit anteiligen Portkosten für die Rücksendung. Für mich hat sich damit dieser Shop erledigt, zumal der Shop eh nicht grad mit Superschnäppchen aufwartet.

  13. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.12.2011
    Beiträge
    79

    AW: pm-outdoorshop.de

    #13
    Danke für die Kommentare, offenbar würde der Laden sowieso nicht in die Schweiz versenden. Aber bei DIESEN Feedbacks ist der Shop ohnehin kein Thema.

  14. Fuchs

    Dabei seit
    30.06.2007
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.233

    AW: pm-outdoorshop.de

    #14
    Absolut problemlose, zügige Abwicklung, auch bei Retouren. Kulant auch bei Reklamationen.
    "Als wir fertig waren mit Reflektieren war es schon zu windig, um das Zelt aufzustellen."

  15. Administrator
    Lebt im Forum
    Avatar von willo
    Dabei seit
    28.06.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.220

    AW: pm-outdoorshop.de

    #15
    Zitat Zitat von Ingwer Beitrag anzeigen
    Hier kommt die Quelle (Finanztest 6/2010):

    Onlinehändler und Versandhäuser müssen ihren Kunden die Kosten für die Hinsendung der Ware erstatten, wenn diese ihre Bestellung innerhalb der Widerrufsfrist von zwei Wochen zurückschicken. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden (Az. C-511/08). Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hatte gegen das Versandhaus Heinrich Heine geklagt, das Kunden pauschal 4,95 Euro für die Warensendung berechnete – auch wenn diese den Kauf widerrufen. Wie die Verbraucherschützer sah auch das Gericht darin einen Rechtsverstoß.

    Bei der Erstattung der Rücksendekosten bleibt alles wie gehabt: Hier kommt es auf den Warenwert an. Bei Ware bis zu 40 Euro zahlt der Kunde im Widerrufsfall die Rücksendung, wenn der Händler das im Kleingedruckten so geregelt hat. Bei Waren über 40 Euro muss er die Kosten erstatten. Der Händler kann die Kosten aber von jenen Kunden verlangen, die zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht bezahlt haben.

    Tipp: Rechtlich ungeklärt ist die Frage, ob ein Händler die Hinsendekosten vollständig erstatten muss, wenn Sie von mehreren bestellten Waren nur eine zurückgeben. Da sich die anteiligen Versandkosten meist nicht beziffern lassen, sollten Sie die Erstattung der gesamten Hinsendesumme fordern.
    Das Gesetz wird gerade zu Ungunsten der Konsumenten geändert: http://www.it-recht-kanzlei.de/r%C3%...rung-2013.html
    Meine Fotos ziehen um: http://500px.com/baryt/sets

  16. Erfahren
    Avatar von edelweiß
    Dabei seit
    18.03.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    272

    AW: pm-outdoorshop.de

    #16
    Habe 3 mal dort bestellt, keine Probleme, sehr schnelle Lieferung.
    Der Berg wird steiler, wenn du näher kommst.
    (Sprichwort)

  17. Dauerbesucher
    Avatar von Canyoncrawler
    Dabei seit
    25.08.2002
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    613

    AW: pm-outdoorshop.de

    #17
    Ich habe da auch schon einige Male was bestellt. Rücksendung war nicht erforderlich.
    Die Lieferung erfolgte schnell und problemlos.

    Ich würde wieder dort bestellen, da der Laden immer mal wieder interessante Angebote hat für Vorjahresmodelle bei Bekleidung und ansonsten auch immer mal Preisreduzierungen auf aktuelle Ware hat (die dann allerdings nicht so üppig ausfallen).
    Gruss Kate

    "May your trails be crooked, winding, lonesome, dangerous, leading to the most amazing view. May your mountains rise into and above the clouds." (Edward Abbey)

  18. Erfahren
    Avatar von Dirk N.
    Dabei seit
    17.07.2005
    Ort
    Waldrand
    Beiträge
    471

    AW: pm-outdoorshop.de

    #18
    Ich hab dort bisher noch nichts umgetauscht oder reklamiert, immer alles behalten, kann daher mit keinen Erfahrungen diesbezüglich aufwarten.
    Die Bestellungen wurden ansonsten schnell und korrekt angeliefert. Insofern also alles wie es sein sollte.

  19. Erfahren

    Dabei seit
    02.03.2013
    Beiträge
    125

    AW: pm-outdoorshop.de

    #19
    Ich muss den Thread mal wieder ausgraben und meinem Ärger Luft machen.
    Ich habe einen Kocher bestellt, allerdings ging die Piezo-Zündung nicht. Hatte zu dem Zeitpunkt aber schon per Feuerzeug angezündet um zu sehen ob der Kocher wenigstens sonst funktioniert und mich schließlich zur Retoure entschieden. Nach 3 Wochen Wartezeit weigert sich PM Outdoor den Kaufpreis zu erstatten, da gebraucht. Ist aber nur in dem Maße gebraucht um auf korrekte Funktion zu testen. Also alles im Rahmen der Richtlinien des Wiederrufsrecht.
    Notfalls klärt das der Anwalt, von anderen Online-Shops bin ich deutlich besseres gewohnt...

  20. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.561

    AW: pm-outdoorshop.de

    #20
    Ich habe vor Jahren ein Paar Meindl Army Gore bestellt, alles gut. Völlig problemlos.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)