Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 193
  1. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.109

    AW: pm-outdoorshop.de

    #41
    Zitat srat: Kommt das eigentlich Europaweit zum tragen, oder ist das deutsches Recht?
    Das ist Deutsches Recht. Es gibt aber eine EU- Fernabsatzrichtlinie und auch eine Entscheidung des EuGH dazu. Sie dienen der Vereinheitlichung des Europäischen Kaufrechts. Der BGH weist in seiner Entscheidung http://lexetius.com/2010,6243 auf beides hin und stütz seine Entscheidung auch auf dieses EU-Recht.
    Ich gehe aber davon aus, daß die Mitgliedsstaaten diese EU-Richtlinie noch in ihr nationales Recht umsetzen müssen, wie in D ja auch geschehen. Wie das dann konkret in den anderen EU-Ländern umgesetzt wurde, weiß ich nicht.
    Ditschi
    Geändert von Ditschi (02.03.2015 um 13:09 Uhr) Grund: Man entdeckt immer wieder Schreibfehler

  2. Erfahren

    Dabei seit
    02.03.2013
    Beiträge
    125

    AW: pm-outdoorshop.de

    #42
    Vielen Dank für die vielen Informationen, so genau habe ich das auch nicht gewusst. Ich habe in einer email von PM Outdoor auch tatsächlich wortwörtlich den Satz "Wir haben ein Recht auf Nachbesserung" gelesen...
    Naja aktuell prüft PayPal den Fall und wenn das nicht erfolgreich ist, (kann schon sein, da die nette Dame am Telefon meine Konfliktbeschreibung in paar Wörtern nieder geschrieben hat) dann werde ich halt rechtliche Wege gehen.
    Eigentlich ist es auch Sinnlos, dass man einen defekten Artikel nicht dirket wiederrufen kann. Ersatzlieferung verlangen, neuen Artikel wiederrufen, fertig. Oder sehe ich da was falsch?

  3. Fuchs

    Dabei seit
    16.08.2009
    Beiträge
    1.040

    AW: pm-outdoorshop.de

    #43
    Zitat Zitat von sauer Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die vielen Informationen, so genau habe ich das auch nicht gewusst. Ich habe in einer email von PM Outdoor auch tatsächlich wortwörtlich den Satz "Wir haben ein Recht auf Nachbesserung" gelesen...
    Naja aktuell prüft PayPal den Fall und wenn das nicht erfolgreich ist, (kann schon sein, da die nette Dame am Telefon meine Konfliktbeschreibung in paar Wörtern nieder geschrieben hat) dann werde ich halt rechtliche Wege gehen.
    Eigentlich ist es auch Sinnlos, dass man einen defekten Artikel nicht dirket wiederrufen kann. Ersatzlieferung verlangen, neuen Artikel wiederrufen, fertig. Oder sehe ich da was falsch?
    Fürs nächstemal, bei der Retour einfach angeben: 1)Artikel gefällt nicht. und 2.) Artikel defekt
    bear shit - sounds like bells & smells like pepper

  4. Erfahren

    Dabei seit
    02.03.2013
    Beiträge
    125

    AW: pm-outdoorshop.de

    #44
    Naja, dann meckern die von der Retourenabteilung, weil er schon mal an war, dh. dann geht es um die (in dem Fall relativ einfache) Frage, was eine Prüfung der Funktionsweise alles einschließt...
    Wie auch immer, ich werde in Zukunft nicht mehr dort bestellen, wenn man sich die Erfahrungen anderer Käufer nur vorher durchgelesen hätte. (2 von 5 Sternen Durschnitt) http://www.ciao.de/Pm_outdoor_de__2645097

  5. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.631

    AW: pm-outdoorshop.de

    #45
    OT: Ich kaufe nichts mehr mit Piezozündung. Ging bei mir früher oder später immer kaputt Hab dann nichts gemacht, weil es mir zu blöd war, und die Zündung entsorgt. Das ist den Shops natürlich am liebsten ....
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  6. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.109

    AW: pm-outdoorshop.de

    #46
    Zitat Sauer: Eigentlich ist es auch Sinnlos, dass man einen defekten Artikel nicht dirket wiederrufen kann. Ersatzlieferung verlangen, neuen Artikel wiederrufen, fertig. Oder sehe ich da was falsch?
    Da siehst Du etwas falsch: Das Widerrufsrecht und das Gewährleistungsrecht schließen einander nicht aus. Du hast bei einer mangelhaften Sache die Wahl.

    Das Widerrufsrecht gilt nur bei Fernabsatz- und Haustürgeschäften und hat die kurze Frist von 2 Wochen ab Erhalt der Ware.
    Vorteil: es bedarf keiner Begründung. Du mußt also, auch wenn die Sache mangelhaft ist, nicht umständlich den Mangel beschreiben und Dich mit dem Verkäufer über den Mangel streiten. Wenn die kurze Frist noch nicht abgelaufen ist, würde ich den Widerruf den Gewährleistungsansprüchen vorziehen. Ist unproblematischer. Rechtsfolge: Du bekommst den Kaufpreis zurück. Widerrufen kann Du natürlich auch, wenn die Sache fehlerfrei ist.

    Das Gewährleistungsrecht bleibt Dir, wenn die Widerrufsfrist von 2 Wochen abgelaufen ist oder wenn Dir nicht an an der Rückzahlung des Geldes, sondern an einer Nachbesserung ( Sammlerstück?) gelegen ist.
    Die Rechtsfolge ist eine andere: der Primäranspruch geht nicht auf Rückzahlung des Geldes, sondern auf Nacherfüllung. Bei der Nacherfüllung solltest Du von Deinem Wahlrecht Gebrauch machen: wählst Du Nachbesserung oder Ersatzlieferung?
    Wenn Dir nicht an der Sache selbst ( einmaliges Sammlerstück?) gelegen ist, würde ich die Ersatzlieferung wählen.
    Sonst bekommst Du bei der Nachbesserung zum Neupreis eine schon reparierte Sache zurück.
    Geld bekommst Du beim Gewährleistungsrecht nach Rücktritt vom Vertrag erst zurück, wenn die Nacherfüllung fehlschlägt (Sekundäranspruch).

    Aus Gründen der Verständlichkeit bin ich nicht auf alle Feinheiten eingegangen. Ist schwierig, ich weiß.

    Ditschi
    Geändert von Ditschi (02.03.2015 um 15:17 Uhr) Grund: Man entdeckt immer wieder Schreibfehler

  7. Erfahren

    Dabei seit
    12.01.2010
    Ort
    Vorarlberg/Oesterreich
    Beiträge
    395

    AW: pm-outdoorshop.de

    #47
    Also ich muss sagen ich hatte mit dem Shop noch nie Probleme, und schon einiges bestellt und teilweise auch zurueckgesendet..

  8. Erfahren

    Dabei seit
    02.03.2013
    Beiträge
    125

    AW: pm-outdoorshop.de

    #48
    Nochmals ein großes Danke an dich Ditschi, hier bekommt man ja fast schon eine kostenlose Rechtsberatung
    Ich werde dann schreiben sobald es was Neues gibt.

  9. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: pm-outdoorshop.de

    #49
    btw, von welchem Betrag reden wir hier eigentlich?

  10. Erfahren

    Dabei seit
    02.03.2013
    Beiträge
    125

    AW: pm-outdoorshop.de

    #50
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    btw, von welchem Betrag reden wir hier eigentlich?
    71€

  11. Gerne im Forum
    Avatar von Bjarkan
    Dabei seit
    28.06.2014
    Beiträge
    88

    AW: pm-outdoorshop.de

    #51
    Habe dort bisher vier mal bestellt und bisher lief alles absolut reibungslos.
    Der Emailkontakt war schnell und freundlich und auch meine Retouren bei Auswahlbestellungen,
    wo schon mal fünf Hosen wieder zurück gingen, waren nie ein Problem.

    Mit den Preisen, die dort für Modelle aus anderen Saisons (aber auch für aktuelle Ware) angeboten werden, ist pm-outdoor
    für mich auf jeden Fall immer die erste Anlaufstelle, wenn ich etwas bestimmtes suche.

    Achja, über die Lieferzeit brauchen wir hier garnicht zu reden. Sie tendieren gegen null.

  12. Erfahren

    Dabei seit
    02.03.2013
    Beiträge
    125

    AW: pm-outdoorshop.de

    #52
    Du bist nicht zufällig ein Mitarbeiter?
    Spaß beiseite, ich denke dass es durchaus problemlose Bestellungen gibt. Allerdings lässt die Zahl der aufgetretenen Probleme einen schon stutzig werden. Irgendwas läuft da nicht optimal. Und Kulanz gibt es bei diesem Shop auch nicht, man wehrt sich ja selbst gegen die Rechte des Käufers...
    Ich will aber keine neue Diskussion vom Zaun brechen, es freut mich für diejenigen, bei denen die Bestellung reibungslos verlief, alle anderen kennen Dank Ditschi jetzt ihre Rechte beim Kauf

  13. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    02.03.2015
    Beiträge
    24

    AW: pm-outdoorshop.de

    #53
    Zitat Zitat von sauer Beitrag anzeigen
    Ich will aber keine neue Diskussion vom Zaun brechen, es freut mich für diejenigen, bei denen die Bestellung reibungslos verlief, alle anderen kennen Dank Ditschi jetzt ihre Rechte beim Kauf
    Aber genau darum geht es ja. Immerhin wird hier (und das ist ein großes Lob an alle Beteiligten dieses Forums!) sachlich über Erfahrungen mit einem Bestimmten Unternehmen/Shop gesprochen.
    Ich muss kaum erwähnen, das Google solche Unterhaltungen schnell auf die ersten Ränge hievt und potentiellen Kunden Auskunft über das Verhalten derer Shops gibt.
    Für den Shop die Chance etwas besser zu machen, für den Kunden die Chance ein Bild zu bekommen.

    Im Rahmen des vielgenannten Turbokapitalismus ist das die Auslese.

    Gruß,
    KK

  14. Erfahren

    Dabei seit
    02.03.2013
    Beiträge
    125

    AW: pm-outdoorshop.de

    #54
    Kleines Update:
    Der PayPal Käuferschutzantrag wurde für mich entschieden, auf emails hat PM-Outdoor gar nicht mehr reagiert.
    Ich bin froh das Geld jetzt wieder zu haben, wenn es auch ziemlich lange gedauert hat.

  15. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.109

    AW: pm-outdoorshop.de

    #55
    Glückwunsch, sauer. Geld zurück. 71,- € sind ja nicht wenig, um sie in den Wind zu schießen. Wir werden sehen, ob man künftig noch über paypal bei dem shop bezahlen kann?
    Ditschi

  16. Erfahren

    Dabei seit
    02.03.2013
    Beiträge
    125

    AW: pm-outdoorshop.de

    #56
    Ich denke nicht, dass die das wegen einem Fall ändern werden, allerdings würde ich allen die dort bestellen dringend raten mit Kreditkarte oder Lastschrift zu zahlen!
    Dank PayPal habe ich zwar auch mein Geld wieder,allerdings hat dies auch Zeit und Nerven gekostet.
    Viel einfacher wäre es gewesen wenn ich die Lastschrift zurückgegeben oder eine Rückbuchung durchgeführt hätte.
    Dann hätte ich meine Ruhe gehabt
    Übrigens nochmal danke, ditschi!

  17. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.109

    AW: pm-outdoorshop.de

    #57
    Zitat sauer: Ich denke nicht, dass die das wegen einem Fall ändern werden,
    Ich habe mir mal die AGB von Paypal dazu angesehen: sicher ist, daß die Ansprüche des Käufers aus dem Kaufvertrag an paypal per AGB abgetreten werden. Paypal wird also versuchen, sich im eigenen Namen aus abgetretenem Recht das an den Käufer zurückgezahlte Geld vom Verkäufer wiederzuholen.
    Ich weiß es nicht genau, habe aber in Berichten von Verkäufern gelesen, daß paypal Konten mit Guthaben schon dann einfriert, wenn ein Antrag auf Käuferschutz gestellt wird, über den noch garnicht entschieden ist. Eine Bestätigung von paypal dazu habe ich nicht gefunden. Das erscheint mir aber glaubhaft, denn wer will schon seinem Geld hinterher rennen, wenn es schon da liegt?
    Ob und unter welchen Umständen paypal eine Verwarnung oder gar Kündigung ausspricht, habe ich aus den AGB nicht entnehmen können. Ich weiß es auch nicht.
    Man muß aber kein Hellseher sein, anzunehmen, daß Paypal ungern auf einem Schaden sitzenbleibt und dann Konsequenzen zieht. Was sich jetzt zwischen Paypal und dem PM-shop abspielt, wird sich unserer Kenntnis aber vorerst entziehen.
    Ditschi

  18. Fuchs
    Avatar von Daddyoffive
    Dabei seit
    24.08.2011
    Ort
    35xxx
    Beiträge
    1.309

    AW: pm-outdoorshop.de

    #58
    Etwas OT, ich weiß. Aber war hier schonmal jemand in dem Ladenlokal von pm Outdoor?
    Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
    John Eldredge
    ><>

  19. Vorstand
    Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    2.258

    AW: pm-outdoorshop.de

    #59
    Zitat Zitat von Daddyoffive Beitrag anzeigen
    Etwas OT, ich weiß. Aber war hier schonmal jemand in dem Ladenlokal von pm Outdoor?
    Ja, mehrfach ... das irgendwie ein ganz besonderes Erlebnis

    Also "Ladenlokal" ist ein wenig die falsche Formulierung, das ist KEIN Outdoor-Shopping-Erlebnis-Tempel, sondern wirkt eher wie das unglückliche Zusammentreffens einer kleinen Outdoor-Messe eine Stunde vor Schluss und eines Lagerverkaufes

    ABER selten habe ich in so räumlicher Nähe tlw. "exotische" Outdoormarken nebeneinander gesehen. Mit "exotisch" meine ich im Sinne des Bestandes von üblichen Outdoorläden. Sprich da hängen zwei Ständer Arcteryx Jacken keine 30m von ein paar Ständern mit Lundhags-Klamotten entfernt. Icebreaker und Super.Natural nebeneinander usw. Die Flächen sind eher als "Markenstores" konzipiert, also es gibt KEINEN Ständer mit den Regenjacken etc.

    Es ist aber nicht unbedingt zum Stöbern gedacht, weil es kein repräsentativer Querschnitt des Warenbestandes ist und tlw. auch die Preise nicht (mehr) aktuell sind.

    Das Personal ist freundlich und hilfsbereit, na ja, zumindest auf eine Siegerländer-Art, oder ist das schon Westerwald


    Man kann dann vor Ort an PCs sich Artikel-Nr. auf Zetteln rausschreiben und die Sachen werden aus dem Lager geholt, ggf. gibt es auch Hinweise, dass es den Artikel auch in günstiger aus der Vorsaison gibt etc, umgekehrt muss man ggf. drauf achten, dass man wirklich den Artikel aus der gewünschten Saison bekommt. War bei mir letztens bei Hanwag-Schuhe wegen der unterschiedlichen Passformen wichtig. Das Ganze kann dann auch mal eine halbe Stunde dauern, wenn es voller ist.


    Tip 1: Sich vorher registrieren, dann kann man Wunschliste anlegen und dann max. 8 Teile, ggf. auch z. B. eine Jacke in mehreren Größen / Farben, für einen VIP-Termin anfordern. Dann liegen die Sachen schon zusammengestellt bereit, wenn man erscheint. Ggf. Problem, wenn jemand genau den einen einzigen Artikel halt in der Zwischenzeit per Web kauft. Will man sicher gehen, dann müsste man den ggf. bestellen mit dem Hinweis "Abholung im Laden" im Bemerkungsfeld.


    Tip 2: Habe ich selbst von dem Personal bekommen. Natürlich kann man die Sachen dann einfach an der Kasse cash oder mit Karte zahlen. ABER man kann auch IM Laden, die Sachen, die vor einem liegen noch online bestellen, per z. B. Paypal zahlen und "Abholung im Laden" im Bemerkungsfeld schreiben. DANN hat man die Konditionen, wie bei einer Online-Bestellung. Allerdings müsste man das Porto für einen Rückversand selber zahlen. Nur so kann man z. B. die Schuhe in Ruhe nochmal 2 Tage im Wohnzimmer probiere, das grelle Firefly der neuen Haglöfs-Jacke der Regierung zu hause vorstellen etc.




    Btw. während Bestellung bisher bei mir super schnell abgewickelt wurden, brauchten Rücksendungen eher länger. Vorteil im Shop kann man auch "Umtausch"-Bestellung wählen und dann ggf. auch einen ganz anderen Artikel auswählen und bestellen. Dann habe ich das Gefühl, geht es deutlich schneller.

  20. Fuchs
    Avatar von Daddyoffive
    Dabei seit
    24.08.2011
    Ort
    35xxx
    Beiträge
    1.309

    AW: pm-outdoorshop.de

    #60
    Danke. Dann lohnt sich ja doch mal ein Schnäppchenshoppingtag im Westerwald.
    Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
    John Eldredge
    ><>

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)