Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 108
  1. Dauerbesucher
    Avatar von chriscross
    Dabei seit
    07.08.2008
    Beiträge
    986

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #81
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Welche von diesen hältst Du für geeignet für den geplanten Einsatzzweck?
    (Ich würde z.B. hier am liebsten das Herder Windmühlen Serie 1922 Office mitnehmen, obwohl ich unterwegs auch prima mit dem 18 g schweren und nicht rostfreien(!) Mini-Yatagan klarkomme, reicht völlig für outdoor-Küchenzwecke)
    Das Mini hatte ich oft dabei, das ist in meinen Händen aber echt zu klein und außerdem konnte ich mich nie mit der Klingenform anfreunden, ich komm damit einfach nicht zurecht, das 1922 Office ist imho das perfekte Küchenmesser für Unterwegs, schön ist es noch dazu.

  2. Dauerbesucher
    Avatar von chriscross
    Dabei seit
    07.08.2008
    Beiträge
    986

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #82
    Zitat Zitat von milestone Beitrag anzeigen
    nichts für ungut, aber wenn man für eine vierer-tour noch über ein küchenmesser überlegt, dann ist da zu viel geld im spiel. was spricht gegen ein einfaches messer aus dem pfennigladen oder dem supermarkt? OT: da liebe ich mir die zeiten der mangelwirtschaft, da gab es eine bestecktasche, messer, gabel, löffel und n einfaches küchenmesser aus dem besteckschieber.
    OT: Gute Messer haben nichts mit zuviel Geld zu tun, kannste meine Oma fragen, die hatten nach dem Krieg vielleicht drei oder vier Messer, zwei davon habe ich heute noch hier.

    Die aus dem Pfennigladen oder Supermarkt am besten auch dort lassen.

  3. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.139

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #83
    Ja, Flohmärkte sind auch eine gute Quelle, man muss ja nicht alles neu kaufen. Meine Serie-1922-Messer habe ich auch gebraucht zusammengesucht. Bisschen Pflege-Öl für den Griff, nachschärfen und gut. Wenn keine Schramme in der Klinge ist, die man nicht mehr wegbekommt, was soll sonst dran sein, das man nicht reparieren kann?

  4. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.012

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #84
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    ...

    (Ich würde z.B. hier am liebsten das Herder Windmühlen Serie 1922 Office mitnehmen

    ...
    Nett, das Messer. Aber ohne Scheide geht es nicht im Rucksack. Wieder Kydex von "Nestor" ?

  5. milestone
    Gast

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #85
    Zitat Zitat von chriscross Beitrag anzeigen
    OT: Gute Messer haben nichts mit zuviel Geld zu tun, kannste meine Oma fragen, die hatten nach dem Krieg vielleicht drei oder vier Messer, zwei davon habe ich heute noch hier.

    Die aus dem Pfennigladen oder Supermarkt am besten auch dort lassen.
    als küchenmesser, zum "weichwaren" schneiden auf holzbrett tut es jedes billigküchenmesser, egal ob ikea, kaufland oder pfennigpfeiffer.
    mir entzieht sich der sinn eines extra outdoorküchenmessers völlig, da ich keinen unterschied in der funktion zu einem bestehenden indoorküchenmesser sehe.

    OT: das messer meines vaters hat bestimmt 35 jahre runter, so sieht auch die klinge aus, aber hauchdünne scheiben vom abgehangenen schinken sind damit kein problem.

  6. Dauerbesucher
    Avatar von chriscross
    Dabei seit
    07.08.2008
    Beiträge
    986

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #86
    Zitat Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
    Nett, das Messer. Aber ohne Scheide geht es nicht im Rucksack. Wieder Kydex von "Nestor" ?
    Nein, da reicht ein einfacher Klingenschutz zum Transport, gibt's im Messerhandel, nur als Beispiel.

  7. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.139

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #87
    Zitat Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
    Nett, das Messer. Aber ohne Scheide geht es nicht im Rucksack. Wieder Kydex von "Nestor" ?
    Nee, bisher hab ich leider noch keine Kydexscheide gefunden, die ich optisch ansprechend fand. Mal schauen, vielleicht baue ich mal was aus Cordura oder so. Ich transportiere das Messer eh im Rucksack, also brauche ich nur eine einfache Schutzhülle.

  8. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.139

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #88
    Zitat Zitat von milestone Beitrag anzeigen
    als küchenmesser, zum "weichwaren" schneiden auf holzbrett tut es jedes billigküchenmesser, egal ob ikea, kaufland oder pfennigpfeiffer.
    mir entzieht sich der sinn eines extra outdoorküchenmessers völlig, da ich keinen unterschied in der funktion zu einem bestehenden indoorküchenmesser sehe.

    OT: das messer meines vaters hat bestimmt 35 jahre runter, so sieht auch die klinge aus, aber hauchdünne scheiben vom abgehangenen schinken sind damit kein problem.
    Dann nimm doch einfach das Indoor-Küchenmesser mit?

  9. Dauerbesucher
    Avatar von chriscross
    Dabei seit
    07.08.2008
    Beiträge
    986

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #89
    Zitat Zitat von milestone Beitrag anzeigen
    als küchenmesser, zum "weichwaren" schneiden auf holzbrett tut es jedes billigküchenmesser, egal ob ikea, kaufland oder pfennigpfeiffer.
    mir entzieht sich der sinn eines extra outdoorküchenmessers völlig, da ich keinen unterschied in der funktion zu einem bestehenden indoorküchenmesser sehe.

    OT: das messer meines vaters hat bestimmt 35 jahre runter, so sieht auch die klinge aus, aber hauchdünne scheiben vom abgehangenen schinken sind damit kein problem.
    Nein, Billigküchenmesser sollten dort bleiben wo sie angeboten werden. Wer gerne mit den Dingern schneidet sollte lieber die Finger vom kochen lassen. Früher gab es solche Billigmesser garnicht, daher nehme ich mal an das deines Vaters ist nicht aus dem 1 € Shop. Die hier besprochenen Küchenmesser sind alle "Indoor", natürlich ist es Blödsinn sich extra fürs "Outdoor" eines zu kaufen.

  10. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.139

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #90
    Die größeren Exemplare mit Holzgriff vom blaugelben Schwedenladen waren früher ganz brauchbar. Man musste halt oft nachschärfen. Weiß aber nicht, ob die Qualität gleich geblieben ist. Wenn's preisgünstig sein soll, dann Opinel. Oder wirklich eins der kleinen Windmühlenmesser.

  11. milestone
    Gast

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #91
    meine anmerkungen beziehen sich auf folgendes:
    Zitat Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
    OT:
    Ich suche zwei feststehende Messer... Ein Messer fürs "Grobe", ... und ein Kochmesser.
    daher meine frage an den herrn, wieso es nicht auch ein bestehendes indoorkochmesser tut. in der annahme, dass er besitzer eines solchen ist.

  12. Erfahren

    Dabei seit
    15.11.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    402

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #92
    Wie wärs mit einem Vic Frühstücksmesser + Kydexscheide(von Tompra Kydex) .
    Gewicht liegt incl Scheide bei ca. 48g.
    Es gibt auch ein Modell ohne Wellenschliff und mit Spitze.
    Ist IMHO für Standardküchenaufgaben sehr gut geeignet.



  13. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    28.04.2011
    Beiträge
    17

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #93
    Moin,

    ich frag mich auch warum hier noch nicht das Grohmann Boat Knife aufgetaucht ist. Aus meiner Sicht passt das Ding genau zu deinen Wünschen. http://www.messerforum.net/showthread.php?t=69537 hier ist ein Test und ich selbst kann es dir auch nur empfehlen. Habe es für alle möglichen "Outdoor Küchenarbeiten" benutzt aber auch einen Wurststock zum Grillen am Lagerfeuer schnitzt man im nu.
    Derzeit liegt es allerdings im Schrank da ich mir letztes Jahr ein schönes Puukko gemacht habe.

    Schau es dir mal an...sieht auf den ersten Blick ungewöhnlich aus

    Geändert von jcoop (05.02.2012 um 11:37 Uhr)

  14. Fuchs
    Avatar von Aktaion
    Dabei seit
    23.09.2011
    Ort
    Berchtesgadener Land
    Beiträge
    1.353

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #94
    Zitat Zitat von nebulos Beitrag anzeigen




    Keine Frage, das Thema Küchenaufgaben trifft das Vic in jedem Fall.

    ABER, eine Custom-Kydexscheide für ein 2,95€ Messer, das nenn Ich mal gelebte Dekadenz

    OT: Stelle mir das gerade mit Tek Lok hinten quer am Gürtel getragen als EDC vor

    - made my day -

  15. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.561

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #95
    Welche von diesen hältst Du für geeignet für den geplanten Einsatzzweck?
    (Ich würde z.B. hier am liebsten das Herder Windmühlen Serie 1922 Office mitnehmen, obwohl ich unterwegs auch prima mit dem 18 g schweren und nicht rostfreien(!) Mini-Yatagan klarkomme, reicht völlig für outdoor-Küchenzwecke)
    http://www.absolut-canoe.de/p/voyage...-kurze-klinge/

    Das gibts neuerdings bei Albert.
    Sehr hübsch und kommt einem Universalmesser schon ziemlich nah und ist dabei auch noch schön.

  16. Dauerbesucher
    Avatar von emdoubleu
    Dabei seit
    25.07.2011
    Ort
    Mecklenburg
    Beiträge
    510

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #96
    Zitat Zitat von jcoop Beitrag anzeigen
    ... Grohmann Boat Knife ...
    Hi,

    vielen Dank für diesen Tip, das Messer macht auf mich auch einen sehr interessanten Eindruck.

    Mal schauen, vielleicht kommt ja doch noch ein stark küchenorientiertes Outdoormesser in die Einsatzsammlung, im Endeffekt erscheint mir das Grohmann in das gleiche Nutzungsschema wie das Wilkins Ryback zu fallen. Mit dem Muela Kodiak Micarta habe ich mich ja erstmal nun doch für ein universeller einsetzbares Allroundmesser mit sehr guter Schneideleistung entschieden.
    Geändert von emdoubleu (11.04.2012 um 14:02 Uhr) Grund: Tippfehler
    Gruß
    Markus

  17. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    28.04.2011
    Beiträge
    17

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #97
    Ist definitiv ein interessantes Messer und ein guter Allrounder der benutzt werden will. Aber du hast dir ja auch jetzt ein schönes gegönnt. Ich überlege grad ob ich das Boat Knife hier in den Marktplatz stelle, da es leider nur rumliegt und ich sicher bin jemand anderes macht es Freude. Falls jetzt schon jemand Interesse hat kann er mir ja mal ne pn schreiben...sonst überdenk ich die Sache nochmal.

    Viel Spaß mit den Muela!

  18. Neu im Forum

    Dabei seit
    26.10.2010
    Beiträge
    2

    Grohmann Nr 1

    #98
    Also ich würde auch ein Grohmann empfehlen, und zwar die Nr1
    http://www.grohmannknives.com/pages/r1s.html
    Die gibt es mit verschiedenen Schliffen und in Rostfrei od Carbonstahl.
    Das Teil sieht zwar besch... aus, ist aber ergonomisch top. Wirklich! Und ich war sehr skeptisch bevor ich das Messer in der Hand hatte.
    Ich habe letzten Sommer in den Kanadischen Rockies so ziemlich alles damit gemacht was man mit einem Messer halt so macht, sogar ein Minitotem geschnitzt für die kids...

  19. Dauerbesucher
    Avatar von emdoubleu
    Dabei seit
    25.07.2011
    Ort
    Mecklenburg
    Beiträge
    510

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    #99
    Hi,

    ich habe meinem Muela Kodiak Micarta endlich mit dem 5er Lansky einen gleichmäßigen und wirklich scharfen Schliff verpasst.

    Da ich den grundsätzlich vorhandenen Schleifwinkel zunächst nicht ändern, sondern lediglich eine gleichmäßige Phase haben wollte, wurde die vorhandene Phase mit einem schwarzen Edding markiert. Dann habe ich die verschiedenen vorgegebenen Schleifwinkel in der Klammer-Aufnahme getestet und war erstaunt, dass ich tatsächlich die 30° Aufnahme nutzen musste, wenn ich die Klinge nicht komplett umschleifen wollte - die Klinge saß dabei der Höhe nach ungefähr mittig in der Zangenaufnahme.

    Ansonsten hat der Sandvik 14C28N-Stahl durchaus Zeit beim Schleifen erfordert, ich habe den Grundschliff sogar lieber mit dem zweitgröbsten Stein begonnen und mich dann bis zum ultrafeinen Stein hochgearbeitet. Mit dem Schliff bin ich jetzt der Schärfe nach zufrieden, Haare fallen, Papier kann ohne viel Druck in fusselfreie dünne Späne geschnitten werden. Mal schauen, wie sich der doch etwas stumpfere Schleifwinkel in der Praxis bei feineren Arbeiten z.B. auch in der Outdoorküche macht - der Härtetest ist für mich immer das dünne Schneiden von Möhrenscheiben, Tomaten oder Paprika kann ich meiner persönlichen Meinung nach fast mit jeder scharfen Klinge schneiden.
    Geändert von emdoubleu (13.02.2012 um 19:49 Uhr) Grund: Tippfehler korrigiert
    Gruß
    Markus

  20. Dauerbesucher
    Avatar von emdoubleu
    Dabei seit
    25.07.2011
    Ort
    Mecklenburg
    Beiträge
    510

    AW: Handliches Messer mit Flachschliff und schnitthaltigem Stahl um 9cm KL?

    Hi,

    nachdem mir das Muela Kodiak Micarta in der Praxis im Gegensatz zur originalen Lederscheide richtig gut gefällt, habe ich dem Messer ein kleines Update in Form eines Kydexholsters gegönnt. Das Holster wurde von Alfred Wolter aus dem Messerforum angefertigt, wahlweise mit einem Gürtelklemmer oder einem kombinierten Gürteladapter vertikal tragbar.


    Gruß
    Markus

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)