Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 86 von 86
  1. AW: [MW] Molwanien - das Land am Rande Europas

    #81
    Mitreisende: lutz-berlin, hotdog, Anja2, Chouchen, Libertist, Cattlechaser, patiperra
    Zitat Zitat von Goettergatte Beitrag anzeigen
    Es gibt in Molwanien keine Fleischbeschau,
    es gibt dort das Verfahren des Fleischberuchs
    Ganz groß geschrieben wird jedoch die FLEISCHESLUST!

    Zitat Zitat von janhimp Beitrag anzeigen
    Für Molwanien gilt Visapflicht
    American Express wird aber auch akzeptiert und die Kartendaten im Hinterstübchen raubkopiert.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  2. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    ofW
    Beiträge
    4.563

    AW: [MW] Molwanien - das Land am Rande Europas

    #82
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Ganz groß geschrieben wird jedoch die FLEISCHESLUST!

    American Express wird aber auch akzeptiert und die Kartendaten im Hinterstübchen raubkopiert.
    In Molwanien hat Fleischbeschau eine lange Tradition.
    Neu ist, dass man das Eintüten der Würste nun auch mit Karte bezahlen kann.

  3. Alter Hase
    Avatar von Scrat79
    Dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.678

    AW: [MW] Molwanien - das Land am Rande Europas

    #83
    Unsinn!
    Man konnte schon immer mit Karten bezahlen.
    Ein kleiner Hammel kostete früher schon vier Kreditkarten.
    (Egal, welche Namen auf den Karten drauf standen)
    Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
    Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

  4. Erfahren

    Dabei seit
    25.07.2009
    Beiträge
    484

    AW: [MW] Molwanien - das Land am Rande Europas

    #84
    Achtung! Wenn man will, dass Aeromolw die Mitnahme des Hammel zulässt, braucht man noch mindestens eine fünfte Karte!
    Das hatte ich nicht bedacht und wurde meines Mitbringsels ledig...

  5. Fuchs
    Avatar von uli.g.
    Dabei seit
    16.02.2009
    Ort
    in und bei Freiburg
    Beiträge
    1.544

    AW: [MW] Molwanien - das Land am Rande Europas

    #85
    Zitat Zitat von Scrat79 Beitrag anzeigen
    Unsinn!
    Man konnte schon immer mit Karten bezahlen.
    Ein kleiner Hammel kostete früher schon vier Kreditkarten.
    (Egal, welche Namen auf den Karten drauf standen)
    Ja, die Entwicklung der molwanischen Fiskalpolitik ist schon beachtlich! Wenn man bedenkt, dass bis zur Einführung des Strubl Mitte der 1980er Jahre noch der Tauschhandel (1 Ochse= 12 Hammel = 144 Hühner) offizielle Landeswährung war. (Die Nennung des Tauschkurses einer Ehefrau verbietet mir in diesem Zusammenhang die gute Erziehung )
    "... goodbye to Rosie!"

  6. AW: [MW] Molwanien - das Land am Rande Europas

    #86
    Zitat Zitat von uli.g. Beitrag anzeigen
    Ja, die Entwicklung der molwanischen Fiskalpolitik ist schon beachtlich! Wenn man bedenkt, dass bis zur Einführung des Strubl Mitte der 1980er Jahre noch der Tauschhandel (1 Ochse= 12 Hammel = 144 Hühner) offizielle Landeswährung war. (Die Nennung des Tauschkurses einer Ehefrau verbietet mir in diesem Zusammenhang die gute Erziehung )
    Obacht! 1 Ochse ist jedoch weder 1.000 noch 1.024 Wachteln, sondern 1.025 ebensolcher wert
    Die Zusatzwachtel wird traditionell bei abgeschlossenem Tausch gemeinsam gebraten und verzehrt, besiegelt damit die Rechtlosigmäßigkeit, sofern nicht eine der Vertragsparteien danach reihern muß.
    Ein Reiher ist übrigens zehn Straßenpizzen wert

    Der Fachbegriff lautet übrigens "Fiaskolpolitik"

    Zitat Zitat von Abt Beitrag anzeigen
    In Molwanien hat Fleischbeschau eine lange Tradition.
    Neu ist, dass man das Eintüten der Würste nun auch mit Karte bezahlen kann.
    Ein echter Molwanier kauft sich eben einmal im Monat seine 60-70 kg Hackfleisch
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)