Seite 32 von 33 ErsteErste ... 2230313233 LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 640 von 643
  1. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.532

    AW: Laberthread Alpin

    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Und, naja, klar ist Arco voll. Wer aber zu klassischen Stoßzeiten (Ostern, Pfingsten, lange Wochenenden) dorthin fährt ist eh selber schuld. Wobei sogar dann findet man in einigen Klettergebieten seine Ruhe, Ortskenntnis vorausgesetzt.
    Ich habe mir angewöhnt zu eher unpopulären Zeiten hinzufahren, was ganz prima funktioniert. Wie z.B. Weihnachten/ Neujahr zwischen den Jahren 17/18 und 18/19, da waren wir im Gesamten knappe 30 Tage dort, mit gerademal zwei Regentagen, der Rest zwischen T-Shirt Wetter oder eben leichte Jacke/ Pulli am Fels. Im Dezember/ Januar ist man sogar in den Klassikern Massone und Nago alleine am Klettern. Richtig gut... :-)
    muss auch sagen, sicher ist in arco schon was los, aber gefallen hat es mir da immer. klettergebiete unten hat es, meine ich, in chamonix sicher auch, ist aber trotzdem eine andere zielrichtung, hochalpin, und für sowas wie kombinierten kletter - familienurlaub sicher nicht die erste adresse... und ich meine, rieke ist ja auch mehr kdg als zng, wenn auch klettertechnisch deutlich oberhalb der walrossklasse unterwegs.

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    697

    AW: Laberthread Alpin

    Jo, Les Gaillands heißt das Gebiet am südöstlichen Ortsrand von Chamonix. Das ist ok, guter Fels, nette Routen und Blick auf den Mont Blanc. Aber halt schon sehr viel los.
    Dort lernen unter anderem zahlreiche ahnungslose Mont Blanc Aspiranten von ihren Bergführern den Umgang mit Seil und ihrer Hartware, welche sie dann brauchen werden um die nächsten Tage erfolgreich rauf geschleift zu werden. :-)

    Und über die Handvoll abgerissener Alpinisten welche man unten im Ort sieht hab ich mich jedesmal gefreut. Tatsächlich trifft man aber auf deutlich mehr schau- und shoppinglustige Touristen aus allen Herrenländer, welche aber mit Bergsport nix am Hut haben...

    Ich kann ja auch nur von mir Reden, und da muß ich sagen, daß ich mich in Arco nie unwohl gefühlt habe, in Chamonix aber auf Anhieb.

    Aber im Grunde bin ich ja froh, wenn so viele über Arco schimpfen (wobei das ist imho so ein Phänomen wie McDonalds, alle schimpfen drüber, keiner geht hin, trotzdem ist der Laden immer voll), dann ist weniger los da. *hüstel*
    (eigentlich sollte ich aus Eigeninteresse ja nicht ständig so gut über Arco reden)

  3. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.532

    AW: Laberthread Alpin

    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Also um die ganzen Tiroler Kletterer zu treffen brauch ich nicht nach Italien fahren.
    na, auf der anderen seite ist da arco immer wieder für überraschungen gut. man geht ins klettergbiet oder in die pizzeria, und plötzlich winkt einem jemand zu, mit dem man das letzte mal vor einem viertel-jahrhundet was gemacht hat. also ich finde sowas schon nett....

  4. AW: Laberthread Alpin

    Wollte auch nicht Arco mit Cham vergleichen, dachte eher Gebiete außerhalb von Arco. Wir waren das vorletzte Mal (Herbstferien statt Arco am Ledrosee und da hat es mir wesentlich besser gefallen. Dann mit dem Alpenverein (Christi Himmelfahrt = 30.5.2019) wieder Camping Arco, aber das stimmt natürlich war Hauptsaison. Also für mich, Randsaison ist Arco okay, Hauptsaison ist die Gegend um Arco besser.

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    697

    AW: Laberthread Alpin

    Da muß ich mich auch etwas verbessern, wenn ich von Arco spreche, meine ich nicht nur das Städtchen mit den unmittelbar umliegenden Klettergebieten, sondern schon die ganze Ecke, welche auch von den diversen Kletterführern abgedeckt wird.
    Das ist natürlich ziemlich weitläufig... Und da hat es so dermaßen viel Fels, daß jeder glücklich wird.
    Als Standortquartier bevorzuge ich aber meißtens Arco an sich (pennen eh nur im Bus).

  6. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Laberthread Alpin

    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Da muß ich mich auch etwas verbessern, wenn ich von Arco spreche, meine ich nicht nur das Städtchen mit den unmittelbar umliegenden Klettergebieten, sondern schon die ganze Ecke, welche auch von den diversen Kletterführern abgedeckt wird.
    Das ist natürlich ziemlich weitläufig...
    Das gleiche gilt für Cham, wobei ich Courmayeur bevorzuge, weil ich eh genug Hartware habe und nix im Urlaub kaufen muss und sich dort weniger Touris trollen. Wenn man Richtung Norden aus Cham raus fährt, hat es auch einige ruhige Ecken (auch mit Fels), und die Touris sind weit weit weg.

    Aber klar trifft man kaum Leute dort, die ansonsten Arco bevorzugen, so wie man in La Grave auch keine/kaum Pistenskifahrer findet - die Auswahl an Möglichkeiten hat andere Schwerpunkte. Glaube kaum, dass ein Arcofan auf die Idee käme, als Tagestour ab Parkplatz Le Tour die Grande Fourche zu besteigen.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  7. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.532

    AW: Laberthread Alpin

    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Aber klar trifft man kaum Leute dort, die ansonsten Arco bevorzugen, so wie man in La Grave auch keine/kaum Pistenskifahrer findet - die Auswahl an Möglichkeiten hat andere Schwerpunkte. Glaube kaum, dass ein Arcofan auf die Idee käme, als Tagestour ab Parkplatz Le Tour die Grande Fourche zu besteigen.
    also ich sicher nicht, soll aber auch arcofans geben, die auch alpin ein bisschen was draufhaben und auch hochtouren können. tuan könnte im übrigen auch in die kategorie passen.

    das schöne in arco ist imho halt schon, dass du da einfach vieles hast: super landschaft, mediteranes flair, see und klettersteige für die kinder, wander- und bikemöglichkeiten, esl und bei bei msl nicht nur plaisir, sondern alles von plaisir bis harakiri... im übrigen durchaus auch herausforderungen für etwas alpiner orientierte kletterer...

    wobei die ecke um chamonix halt auch super ist, war da als nicht-zng leider nur einmal zum skifahren, aber gibt da mittwerweile auch einiges für kdgs, soweit ich weiß. und la grave zum skifahren sowieso absolut genial ist. also am besten arbeiten einstellen, und, sobald wieder möglich im frühjahr zum einklettern nach arco, im sommer nach chamonix und dann im winter nach la grave... dazwischen vielleicht noch ein paar wöchleien sardinien oder korsika....

  8. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    697

    AW: Laberthread Alpin

    Wie gesagt, als Standortquartier bevorzuge ich definitiv Arco, auch bei Trubel.
    Zum Klettern geht's dann in die weiter umliegenden Gebiete, wo man dann meißt seine Ruhe hat. Und beim richtigen Alpinklettern ist man dort dann eh alleine...

    Würde mir in Cham nie einfallen. Mir gefällt, aus schon erwähnten Gründen, der Ort einfach nicht...

    Grande Fourche sagt mir nix, kann ich leider nicht beurteilen.

    Najo, in Cham trifft man deutlich weniger Leute, die in irgendeiner Spielform Alpinsport bevorzugen als in Arco.
    Ich bin dann doch ganz gern unter meinesgleichen...

    Und auch immer wieder lustig, von dem Vorurteil zu lesen, das in Arco nur Plaisier-Weichei-Sportkletterer sich tummeln würden. In Arco hat es deutlich mehr und v.a. längere alpine Horror Felstouren als der verwöhnte Massone Fuzzi glauben mag. Mit dem Casale und dem Brento stehen zwei 1500m hohe Wände im Tal, die gespickt sind mit alpinen Schockern.

    Aber wie auch immer, es ging ja im Grunde um eine große Auswahl an Kletterläden, und da ist numal Arco weltweit ungeschlagen. Nicht mal in den großen Klettergebieten in den Staaten hat es auch nur eine annähernd so eine große Dichte an Kletterläden.

  9. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Laberthread Alpin

    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, als Standortquartier bevorzuge ich definitiv Arco, auch bei Trubel.
    Zum Klettern geht's dann in die weiter umliegenden Gebiete, wo man dann meißt seine Ruhe hat. Und beim richtigen Alpinklettern ist man dort dann eh alleine...

    Würde mir in Cham nie einfallen. Mir gefällt, aus schon erwähnten Gründen, der Ort einfach nicht...

    Grande Fourche sagt mir nix, kann ich leider nicht beurteilen.
    Courmayeur:


    Chamonix:


    Und die Fourche hätte eigentlich die Aig. du Tour werden sollen, aber wir sind irgendwie an der Abzweigung auf dem Gletscher vorbei gelatscht und waren dann schon fast oben, als der Fehler auffiel. Ist aber nix für Kletterer oder ZNGs, sondern einfach ein schöner Wandergipfel mit Gletscher im Anstieg, ohne grosse Schwierigkeiten, den wir nur deswegen als Tagestour aus dem tal gemacht haben, weil ich keine Lust mehr auf 50 Euro für die überteuerte Bergbahn hatte, die morgens zudem zu spät fuhr, und die Hütte (Ref. Albert) voll war. Also eben die 2200-2300Hm aus dem Tal raus.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  10. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.532

    AW: Laberthread Alpin

    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Also eben die 2200-2300Hm aus dem Tal raus.
    nur so am rande, höhenmeter kannst du am gardasee auch machen, natrülich fehlt di absolute höhe und das hochlpine. aber "hoch" sind die berge da schon, zwar maximal 2.000er, dafür liegt der gardasee IMHO nicht allzu viel über Meer.

    aber sei es drum, schön ist es da überall, egal ob gardasee, chamonix oder la grave. ich könnte es da überall aushalten und ansonsten jedem tierchen...

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    697

    AW: Laberthread Alpin

    Japp, da hat der Opa recht, Höhenmeter kann man in Arco teuflisch viel machen, am Stück!

    Ist auch eher müßig so allgemeine Höhenmeterleistungen zu vergleichen.
    2000 Wanderhöhenmeter sind definitiv deutlich locker abzuspulen als 1000 Kletterhöhenmeter.
    Bin letztes Jahr (mal so als Vergleich) den Karwendelmarsch mitgewackelt (sind irgendwas über 50km und 2200 irgendwas Höhenmeter), da war ich am Abend mit deutlichem Abstand weniger im Arsch als nach der Begehung der Transylvania am Casale im gleichen Jahr. Und das obwohl von der Distanz nur ein Bruchteil und von den Höhenmeter nicht mal die Hälfte gefordert wird.

    Mich beschäftigt ja vielmehr die Frage, wie ich meine Freundin von der elendigen Hochtourerei endlich weg und hin zu ausschließlich richtigem Felsklettern bekomm?!
    (nachdem's ja bei uns letztes Jahr, wetterbedingt, mit dem Mont Blanc nicht geklappt hat, will sie jetzt unbedingt nochmal nach Chamonix und die Traverse Royale machen..., mei hab ich dazu keine Lust )

  12. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Laberthread Alpin

    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Japp, da hat der Opa recht, Höhenmeter kann man in Arco teuflisch viel machen, am Stück!
    Dafür muss ich nicht weg, das kann ich als Tagestour per ÖV erledigen. Wasserauen - Schäffler - Öhrli - Säntis - Altmann - Zwinglipass - Mutschen - Bollenwees - Bogartlücke - Wasserauen reicht ebenso wie Elm - Tschinglen - Vorab - Panixerpass - Elm aus, und das sind nur zwei der zig Touren hier.


    Aber Chamonix und Courmayeur reizen eben mit einer extrem imposanten Aussicht, spannenden Routen und Unterkünften (Camping auf dem De Geant Gletscher), und da mir rose Punkt, rot Punkt oder doch nur "mit Zunge auf Reibung" den Fels rauf gekommen einerlei ist, und ich an einem schönen Tag letztendlich auch gerne unterwegs die Umgebung betrachte und nicht nur den nächsten Kiesel in Griffreichweite anschauen möchte, bleibe ich den Sportkletterern fern. Ich seh's positiv, ansonsten wäre es dort, wo ich herum tingel, viel zu voll.

    [edit]
    Eine Wanderung reizt mich da noch. Linthal - Schlössligrat - Hausstock - Linthal oder Elm oder Pignui
    Geändert von Becks (29.04.2020 um 17:05 Uhr)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  13. Erfahren
    Avatar von Lynness
    Dabei seit
    08.05.2008
    Ort
    Minga mal wieder
    Beiträge
    237

    AW: Laberthread Alpin

    @Becks

    Danke für den Tipp.... Kannte ich noch nicht...... Courmayeur....... Die Wiese ist schon mal richtig entspannt.....
    Gruß Lynness

  14. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Laberthread Alpin

    Beide Plätze sind gut und ruhig und haben eine mehr als ausreichend gute Ausstattung bei Duschen, WCs und sonstigem Kram. War auf beiden schon mehrfach, und gerade der beim Chamonix hat wirklich den Vorteil, dass es eigentumsmässig entspannt zu geht. Da kenne ich Horrorgeschichten von Cham selber, wo binnen weniger Minuten gepackte Hochtourenrucksäcke aus dem Auto geklaut wurden, weil der Besitzer kurz noch zum Zelt rennen musste, um etwas zu holen.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  15. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Laberthread Alpin

    Ich bin mal wieder in gedruckter Form findbar, und endlich einmal nicht im SAC Sicherheitsbericht

    https://www.alpinquartett.ch/gipfel/

    Tipp: Bildnachweis ansehen
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  16. Fuchs
    Avatar von Lampi
    Dabei seit
    13.05.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.227

    AW: Laberthread Alpin

    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    In der Hinsicht war das hier letztes Jahr die beste Unterkunft:


    Suretta Biwak
    Wie in drei Teufels Namen bekommen die Wasser?
    Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
    Auf Tour
    "Exclusiv Klettern mit der Sektion Breslau" bei Facebook. Mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld!

  17. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    697

    AW: Laberthread Alpin



    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Dafür muss ich nicht weg, das kann ich als Tagestour per ÖV erledigen. Wasserauen - Schäffler - Öhrli - Säntis - Altmann - Zwinglipass - Mutschen - Bollenwees - Bogartlücke - Wasserauen reicht ebenso wie Elm - Tschinglen - Vorab - Panixerpass - Elm aus, und das sind nur zwei der zig Touren hier.


    Aber Chamonix und Courmayeur reizen eben mit einer extrem imposanten Aussicht, spannenden Routen und Unterkünften (Camping auf dem De Geant Gletscher), und da mir rose Punkt, rot Punkt oder doch nur "mit Zunge auf Reibung" den Fels rauf gekommen einerlei ist, und ich an einem schönen Tag letztendlich auch gerne unterwegs die Umgebung betrachte und nicht nur den nächsten Kiesel in Griffreichweite anschauen möchte, bleibe ich den Sportkletterern fern. Ich seh's positiv, ansonsten wäre es dort, wo ich herum tingel, viel zu voll.

  18. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.532

    AW: Laberthread Alpin

    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    hals nach der Begehung der Transylvania am Casale im gleichen Jahr.
    https://www.bergsteigen.com/touren/k...sylvania-arco/

    uiui. högschder respekt!

  19. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Laberthread Alpin

    Zitat Zitat von Lampi Beitrag anzeigen
    Wie in drei Teufels Namen bekommen die Wasser?
    Zu Fuss. Das weisse Zeugs da im Vordergrund ist Schnee. Das muss man zur Biwakschachtel tragen und schmelzen. Ein üblicher Vorgang auf einigen dieser Dinger, und wenn der Schnee weg ist, gibt es eine trockene Kehle am Abend.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  20. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.532

    AW: Laberthread Alpin

    Zitat Zitat von Lampi Beitrag anzeigen
    Wie in drei Teufels Namen bekommen die Wasser?
    wozu wasser? gibt es da kein bier?

Seite 32 von 33 ErsteErste ... 2230313233 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)