Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31
  1. Alter Hase
    Avatar von Stephan Kiste
    Dabei seit
    17.01.2006
    Beiträge
    4.108

    AW: Alte Eisschrauben gesucht!!!

    #21
    OT: Muss da jetzt umbedingt ein Bild von Mordor sein :-(???

  2. Alter Hase
    Avatar von volx-wolf
    Dabei seit
    14.07.2008
    Beiträge
    4.474

    AW: Alte Eisschrauben gesucht!!!

    #22
    Eissegler sind überdimensionierte Schlitten mit einem Segel.

    In den oben von mir genannten Buch haben die Leute sich auch einen Eissegler gebaut: http://einestages.spiegel.de/static/...galurlaub.html

    Moralische Kultur hat ihren höchsten Stand erreicht, wenn wir erkennen,
    daß wir unsere Gedanken kontrollieren können. (C.R. Darwin)

  3. shorst
    Gast

    AW: Alte Eisschrauben gesucht!!!

    #23
    Hast du schon mal an Eissanduhren abgeseilt? Wenn ich mein Leben dran hängen kann, wirds wohl noch zur Befestigung eines Zeltes auf ebener Fläche taugen...?! Bevor auch nur eine einzelne, korrekt gesetzte Eisschraube ausreissen würde, hätte der Sturm das Zelt längst in Fetzen gerissen...
    Ich weiß ja nicht wie lange du im Normalfall abseilst, aber irgendwie hab ich Zweifel daß du deinen Hintern ner Reepschnur anvertraust die seit Stunden mit wechselnder Belastung in der Eissanduhr hängt, von Druckschmelzen hast du schon mal was gehört?
    Das Zelt zerrt da meist halt nicht nur ne halbe Stunde an der Verankerung.
    Mit einer Eisschraube macht übrigens deswegen relativ wenig Sinn nicht weil es die Eisschraube nicht halten würde, sondern weil du sowohl nen Tunnel als auch nen Geodät damit nicht vernünftig abgespannt kriegst.
    Außerdem was solls, was wiegen denn die paar Eisschrauben, daß es den Luxus nicht wert wäre sein Zelt schnell und sicher zu verankern?
    Und wenn er nen paar alte für lau oder 5 Euro das Teil kriegt, wo ist das Problem?
    Ich würde auch keine neuen dafür kaufen, aber so.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von tille
    Dabei seit
    19.07.2006
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    668

    AW: Alte Eisschrauben gesucht!!!

    #24
    Ich glaube, er meinte damit nicht, dass man ein Zelt an nur einer Eisschraube befestigen soll.
    Es ging eher darum, dass sowohl eine Eisschraube als auch eine Abalakov ein Vielfaches dessen hält, was die Zeltleinen und das Zelt selbst aushalten würden.

    Ich würde mir wegen Druckschmelzen keine Gedanken machen. Denke nicht, dass die Kraft, mit der das Zelt da zieht, dafür ausreicht. Außerdem hast du das "Problem" mit Eisschrauben genauso. Die schmelzen sich vermutlich sogar schneller aus als eine Abalakov.
    Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Albert Camus [Der Mythos des Sisyphos]

  5. Alter Hase
    Avatar von Stephan Kiste
    Dabei seit
    17.01.2006
    Beiträge
    4.108

    AW: Alte Eisschrauben gesucht!!!

    #25
    Also, wenn man nicht jedesmal beim Eisklettern einen Baum findet,
    braucht man meistens was um sich abzuseilen.
    Damit nicht immer gleich >50€ oben bleiben macht man sich die Eisuhren.

    Zum Baikalsee, der ist Flach und Groß und aus Wasser.
    Wenn es Kalt ist, friert das Wasser und ist auf ca 3/4m tiefe hart wie Glas,
    Vertikal wäre das von der Eisquallität warscheinlich das Mallorka der Eiskletterer
    Wenn es da weht, kann ich mir vorstellen, das man jeden Abspannpunkt
    nehmen möchte, den das Zelt hat.
    Wie schon geschrieben sind 12 ein guter mittelwert.
    Ich hab hier ne alte Grivel, ca 20 cm wiegt 200g.
    Macht bei 12 schon 2,4kg.
    Das Paket mit allen Eisschrauben wird ähnlich groß sein wie das Zelt selber und eine Haltekraft von was weis ich wievielen Tonnen haben.
    ???

  6. Alter Hase
    Avatar von Stephan Kiste
    Dabei seit
    17.01.2006
    Beiträge
    4.108

    AW: Alte Eisschrauben gesucht!!!

    #26
    Zitat Zitat von tille Beitrag anzeigen
    Ich glaube, er meinte damit nicht, dass man ein Zelt an nur einer Eisschraube befestigen soll.
    Es ging eher darum, dass sowohl eine Eisschraube als auch eine Abalakov ein Vielfaches dessen hält, was die Zeltleinen und das Zelt selbst aushalten würden.

    Ich würde mir wegen Druckschmelzen keine Gedanken machen. Denke nicht, dass die Kraft, mit der das Zelt da zieht, dafür ausreicht. Außerdem hast du das "Problem" mit Eisschrauben genauso. Die schmelzen sich vermutlich sogar schneller aus als eine Abalakov.
    Auf einer Fläche lassen sich die Eisschrauben gut mit Schnee oder Eisplatten abdecken, sodas sie gegen ausschmelzen bei Sonneneinstrahlung geschützt sind.

  7. AW: Alte Eisschrauben gesucht!!!

    #27
    Würde auch zu Ablakovs und Eischschrauben raten. Die Gefahr des Ausschmelzens von normalen Eisschrauben schätze ich bei Zelten als hoch ein! (Ständig leichter Zug mit stärkeren Spitzen dazwischen über einen langen Zeitraum). Eine Nacht ist sicher kein Problem aber mehrere Nächte am gleichen Ort wird knapp. Mir hats am Col du Midi mal ein Zelt ausgeschmolzen. Mit 4 Eisschrauben kannst du so bei einem Tunnel die stirnseitigen Schnüre mit Ablakovs ausführen (nur die sind wirklich vom Ausschmelzen betroffen) und die Ecken mit Eisschrauben befestigen.

    Gruaß
    Simon

  8. Fuchs
    Avatar von konamann
    Dabei seit
    15.04.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.040

    AW: Alte Eisschrauben gesucht!!!

    #28
    also wenn du nicht vorhast, eine halbe woche im sturm zu sitzen ohne die schrauben zu überprüfen, würde ich mir da nicht allzuviel sorgen ums ausschmelzen machen. 24h sollte es schon halten wenn du mehr als eine schraube hast.

    ich denke mal fürs zelt so 4 stück und nochmal 2 für die leinen an der windseite. den rest könnte man dann noch mit abalakovs schön fest machen.

    und ich kann es absolut nachvollziehen dass du da nicht bei sturm erstmal bohren und fädeln willst, schrauben rein und gut is!


    könnte dir nur zwei alte korkenzieher-eisschrauben aus dem fundus meines dads anbieten lass mal lieber...
    Draußenkind!

  9. Erfahren
    Avatar von Risin
    Dabei seit
    04.03.2009
    Beiträge
    195

    AW: Alte Eisschrauben gesucht!!!

    #29
    Hallo,
    hier noch mal die Frage aus dem ersten Posting, ob jemand noch ein paar alte Eisschrauben hat, die er billig abgeben würde.
    3 Stück bekomme ich schon, 3 weitere wären gut und ausreichend.

    Grüße Risin

  10. Erfahren
    Avatar von Risin
    Dabei seit
    04.03.2009
    Beiträge
    195

    AW: Alte Eisschrauben gesucht!!!

    #30
    Das Thema ist zwar schon 2 Jahre alt und ich hatte damals 6 Eisschrauben bekommen.
    Nun hatten wir ausreichend Gelegenheit, die Eisschrauben auf Eis als Verankerungspunkte fürs Zelt zu testen. Das Reindrehen war eine Sache von Sekunden...wenn die Schrauben angeschliffen waren. Die Hälfte hatte ich geschliffen, die anderen nicht, um mal eine Unterschied auszumachen...und der war recht groß.
    Da ich auch mal mit einem Zelt reisen werde, welches mehr als 6 Abspannpunkte benötigt, ist die Frage von #1 immer noch aktuell.

    Also: Ich suche preiswerte gebrauchte Eisschrauben, die keine Sicherheitsanforderungen mehr erfüllen müssen.

  11. Erfahren
    Avatar von Risin
    Dabei seit
    04.03.2009
    Beiträge
    195

    AW: Alte Eisschrauben gesucht!!!

    #31
    Da das Thema noch aktuell ist, noch mal die Frage nach älteren Eisschrauben.
    Damit man nicht alle Beiträge lesen muss, hier die Kurzfassung:

    Ich suche Eisschrauben, um ein Zelt auf Eis zu fixieren. Neue Schrauben sind viel zu teuer und überdimensioniert für diese Anwendung.
    Eissanduhren und Schlüsselschrauben funktionieren nicht bzw. sind keine Alternative.
    Ich brauche sie nicht zum Klettern, sie müssen also keine Sicherheitsanforderungen mehr erfüllen.
    Hat jemand noch irgendwo alte, nicht mehr zum Klettern zu verwendende Eisschrauben rum zu liegen und möchte sie kostengünstig abgeben?

    Oder aber jemand kann seine "guten" Schrauben für einen kleinen Obolus und zusätzlicher Kaution für ein paar Wochen ausleihen.

    Das einzige Problem: Es müsste schnell gehen, denn die Zeit drängt sehr.

    Grüße Risin

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)