Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 58
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    16.02.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    76

    Kochgeschirr - was verwendet ihr?

    #1
    Hallo, bei mir steht ein Neukauf von Kochgeschirr an.

    Angelehnt an die Beiträge über Schlafsäcke möchte ich eine Diskussion über Kochgeschirr anregen. Ich weiß, es gibt Beiträge zu diesem Thema, doch würde mich interessieren, was ihr so bei mehrtägigen Touren verwendet. Außerdem wäre noch Folgendes interessant:

    Hersteller
    Anzahl Töpfe/Pfannen
    Inhalt der Töpfe
    Gewicht (von dem was ihr so mitnehmt - keine Herstellerangabe)

    Grüße aus Wien

  2. Erfahren

    Dabei seit
    02.02.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    242

    #2
    Hi,

    Tatonka Nachbau des Trangia Kochers + Tatonka Anti-Haft-Pfanne.
    Mit Kocher wiegt alles zusammen glaube ich 1500g (müsste ich mal nachguggn, steht alles in einem Excel-File säuberlich aufgelistet :wink: )

    Heiko

  3. Anfänger im Forum
    Avatar von Nordemil
    Dabei seit
    22.04.2004
    Ort
    Winsen
    Beiträge
    25

    #3
    Ich nutze auch das Trangia Spiruts Kocher set.

    Ich nehme den Windschutz, den Brenner und meistens nur die den großen Topf und die Pfanne mit.
    Im Topf wird dann Tee, Essen und Abwaschwasser warm gemacht und meistens dient er auch als Teller.

    Früher hatten wir mal so ein billig Nachbau ohne Windschutz, da war schon sehr mühselig eine Windfreie stelle zum Essen Kochen zu finden. Man verbraucht er mehr Sprit.

    Ich habe mal gelesen das Wasser ( ca. 10% ) im Spiritus die Rußbildung um einiges veringern soll. Hat da jemand Erfahrungen?




    Gruß
    Arne

  4. Erfahren
    Avatar von tsfc
    Dabei seit
    25.04.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    247

    #4
    Zitat Zitat von Nordemil
    Ich nutze auch das Trangia Spiruts Kocher set.
    Ich auch. Duossal, 25....

    Ich habe mal gelesen das Wasser ( ca. 10% ) im Spiritus die Rußbildung um einiges veringern soll. Hat da jemand Erfahrungen?

    Gruß
    Arne
    Ja, ich finde, daß es funktioniert.... Kontraproduktiv ist aber z.B., den Dichtungsring des Verschlusses auf dem brennenden Brenner zu lassen :bash: :bash: (ist mir mal passiert und ich habe mir ziemlich lange Gedanken über die Qualität des Wassers gemacht, bevor mir endlich dieses kleine qualmende etwas aufgefallen ist :wink: . Naja, war früh morgens direkt nach dem Aufstehen .... )

    Tom
    \'music expresses that which cannot be said and on which it is impossible to be silent.
    (victor hugo)\'

  5. Erfahren
    Avatar von -Flo-
    Dabei seit
    09.03.2004
    Ort
    westlich von München
    Beiträge
    101

    #5
    Ich benutze auch den Trangia-Brenner. Mir genügt (auch zu zweit) der große Topf+Deckel. In Zusammenhang mit dem überragenden Windschutz und der perfekten Standfestigkeit für mich der ultimative Brenner. Und kaputt gehen kann auch nix. Einziger Nachteil. Er ist halt rel. schwer. Dafür aber absolut unkompliziert - und ich nehme wie gesagt auch immer nur den großen Topf, dann ist er schon nicht mehr ganz so schwer

    Zitat Zitat von Nordemil
    Ich habe mal gelesen das Wasser ( ca. 10% ) im Spiritus die Rußbildung um einiges veringern soll. Hat da jemand Erfahrungen?
    Stimmt, ich verwende auch immer einen Spritzer Wasser. Allerdings nicht übertreiben mit dem "Verdünnen", weil sonst heizt er nicht mehr richtig :wink: !!!

  6. Fuchs
    Avatar von Monika
    Dabei seit
    04.11.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.283

    Re: Kochgeschirr - was verwendet ihr?

    #6
    Für 2 Personen:

    Hersteller: Trangia
    Anzahl Töpfe/Pfannen : je nach Tour 1-2 Töpfe - keine Pfanne (dafür 2 Titanteller, fast genausogut sind als Deckel, wie die Pfanne)
    Sonstiges: Schneidbrett von Trangia
    Kocher: (bei einer längeren Tour) den restlichen Trangia mit Gaseinsatz - ansonsten den Crux

    keinen Trangia Wasserkessel dafür einen Ortlieb Wassersack.

    Gewicht: noch nie gewogen

    (und zum trinken: je einen Berghaferl - und als Besteck je einmal das Set von MSR)

    Gruß Monika

  7. Fuchs
    Avatar von MaMa
    Dabei seit
    27.08.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.020

    #7
    Ein uralter Alutopf mit 1,5 l, Deckel, Griffzange, pro Person ein Berghaferl und einen Löffel.
    Grüssle...
    Martin
    ------------------------------------------------------

  8. Fuchs
    Avatar von david0815
    Dabei seit
    14.12.2003
    Ort
    carinthia
    Beiträge
    1.320

    #8
    MSR Alpine Cookset, ein Berghaferl pro Person und nen Snowpeak Spork.

    Gewicht kann ich am Montag erst posten.

    mfg

    David

  9. Fuchs
    Avatar von jackknife
    Dabei seit
    12.08.2002
    Ort
    Wakaluba
    Beiträge
    2.320

    #9
    MSR Blacklite. Einmal in groß für Wintertouren ( Schneeschmelzen 2Liter Topf) und einmal in klein. Die Kochgeschirre sind immer mit einem ´großen und einem kleinen Topf + Pfanne + Topfhalter in einem Netzbeutel. Sie sind antihaftbeschichtet mit Teflon. Enormer Vorteil hierdurch, abwaschen ist gleich nur auswischen. Es ist verhältnismäßig leicht. Wassertiegel benutze ich keinen mehr, ist zu unflexibel und schwer, hatte ich früher an meinem Markill Edelstahlgeschirr, welches ich nicht mehr anrühre,, seid ich das MSR habe. Das MSR hat einen Deckel, der für beide Töpfe passt. Von allen bisher gesehenen Geschirren, erscheint mir das MSR am besten durchdacht.
    Matthias

  10. #10
    Wir verwenden zu Zweit den großen Trangia Anti Stick (Töpfe + Pfanne, Schneidebrett), Lexan Geschirr und Berghaferl. Wenn wir mit dem Auto unterwegs sind sogar zwei Trangia Aluteller. Mal mit Spiritus, mal mit dem Trangia Gaseinsatz. Reizen würde mich noch ein Mulifuel Brenner (Primus oder Optimus, vielleicht auch MSR). Wenn ich allein wär würde ich schon mehr aufs Gewicht achten und wahrscheinlich keinen oder den kleinen Trangia nehmen. Finde das System recht genial, wenn auch nicht leicht.

    LG

    Stefan

  11. Anfänger im Forum
    Avatar von Nordemil
    Dabei seit
    22.04.2004
    Ort
    Winsen
    Beiträge
    25

    #11
    evtl. eine dumme Frage.
    Aber was ist ein Berghaferl .

    Ich wohn wohl doch zu dicht am Deich!!!!

  12. #12




    Akita Ess- und Trinknäpfe
    Traditionelle Gefäße Made in Sweden. Material: MD-PE.

    Berghaferl
    0,3 l Volumen. Gewicht: 55 g.


    Robust, einfach, gut und KULT!

  13. Fuchs
    Avatar von Monika
    Dabei seit
    04.11.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.283

    #13
    das ist ein Berghaferl:




    zu beziehen im jeden outdoorladen.

    Gruß Monika

  14. Anfänger im Forum
    Avatar von Nordemil
    Dabei seit
    22.04.2004
    Ort
    Winsen
    Beiträge
    25

    #14
    Aha :bash: ,

    so ein Teil habe ich auch.

    Nehm aber meistens einen Metallbecher mit. Ist zwar schwerer, man kann ihn aber mal ins Feuer stellen wenn der Tee mit Rum zu kalt wird :wink:

  15. Hobbycamper Lebt im Forum

    Dabei seit
    20.03.2002
    Ort
    Schwedt/Oder
    Beiträge
    5.665

    #15
    Wobei die beiden abgebildeten sich unterscheiden, die klassischen grünen sind aus einem leicht elastischen Material hergestellt, die bunten aus starrem Kunststoff. Mir gefallen die grünen besser :wink:

    Ansonsten hab ich von Globi das billigste Edelstahlkochtopfset. Mitnehmen tu ich allerdings eigentlich nur den großen der beiden Töpfe.

  16. Erfahren
    Avatar von ToP
    Dabei seit
    25.02.2002
    Ort
    Dresden -- Bad Sulza (Thüringen)
    Beiträge
    380

    #16
    für 2 Personen:

    meist 2 Töpfe (Wasser/Tee und Essen) und Pfanne aus Alu, ich mag kein Tee mit Tomatengeschmack oder Käsebrocken, und Aufwaschen geht nicht immer sofort

    (aber ein Topf wird bald zum non-stick wegen dem Aufbacken von Nudeln mit Käse )

    Ich finde, die Töpfe können nie zu groß sein, solange sie auf den Kocher passen. Mann Trinkt am Abend schon zu zweit schon mal 2 Liter Tee und braucht voher noch Wasser für den Cappuccino.

    Berghaferl (Blau und Stracciatella-farben)


    Torsten

  17. #17
    Pickpott: Der Klassiker, bewährt seit 1907



  18. Erfahren

    Dabei seit
    30.04.2004
    Ort
    CH 4147 Aesch BL
    Beiträge
    194

    #18
    Kocher: Primus Multifuel
    Brennstoffflasche: MSR 1 l. bzw. Gaskartusche
    Kochtopf: Trangia 1,75 l. nonstick
    Griffzange: Trangia
    Multifunktionsbrett: Trangia
    Pfanne / Teller: Trangia 22 cm Doussal
    Becher: Termo Becher 08/15

    Gewicht vollgetankt um die 2,2 KG

  19. #19
    Trangia. Alles in allem so um 1 kg.
    Hab noch kein Berghaferl, werds mir aber zulegen, scheint ne tolle Sache zu sein!

    Gruß,
    Benni

  20. Fuchs
    Avatar von jasper
    Dabei seit
    02.06.2003
    Ort
    Im schönen Frankenland
    Beiträge
    1.561

    #20
    MSR Alpine Cookset
    Das hab ich auch! Ist echt spitze. Dazu noch nen wunderbaren alten Email Becher. Mehr brauchts nicht!

    MfG,

    Jasper
    www.backcountry-hiking.de
    ... unterwegs in der Natur

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)