Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 66
  1. Erfahren
    Avatar von Schwede
    Dabei seit
    09.10.2008
    Ort
    im Hessischen
    Beiträge
    118

    Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #1
    Wie ich dem Bericht von Dingbums und anderen entnehmen konnte, scheint die Brücke über den Miellädno wieder "da" zu sein.
    Jedenfalls 2009.

    Dennoch einige Fragen:

    1. Weiß´ jemand in welchem aktuellen Zustand sie sich befindet? Ist sie überhaupt noch da und ist sie gangbar (2010)?

    2. Ich plane von Laddejakkastugan nach Osten dem Laddejakka zu folgen und via Baravallda - Lanjekbuollda ins Alkavagge zu gehen. Ist diese Strecke schon einmal jemand gegangen?
    Ich habe darüber noch nichts gefunden, dabei sieht dieser Zugang recht einfach machbar aus.

    Höre gerne von Euch!
    "Wir haben hier eine merkwürdige Grenze überschritten"
    "Unsere Welt ist zu einer unwirklichen Welt geworden."

  2. Jaerven
    Gast

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #2
    Ich weiss nicht wie es da aussieht, in Utsidan steht auch nichts.
    Aber wenn Du ins Alkavagge von Laddejakk gehen willst musst Du da ja nicht rüber.
    Die Gegend am Laddejakk ist eher sumpfig und verbuscht, wie ich das letzte Mal in der Kante war gab es keinen Pfad (ist jedoch lange her), durchkommen wird man aber. Vermulich fluchend
    Ich würde versuchen dem Rentierzaun zu folgen.

  3. Erfahren
    Avatar von Schwede
    Dabei seit
    09.10.2008
    Ort
    im Hessischen
    Beiträge
    118

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #3
    Aber dann muß ich über den Laddejakka in Höhe Rahpokmoalke...
    Wie ist der da zu waten...? Meine Frau ist nicht die "höchste"...


    Gott sei Dank, gibt es dort keinen Pfad aber meinst Du, daß es sehr "verbuscht" ist...?

    Auf den Bildern bei Grundsten sieht es nicht so aus (o.k. ist nur ein kleiner Ausschnitt, aber immerhin...!)
    "Wir haben hier eine merkwürdige Grenze überschritten"
    "Unsere Welt ist zu einer unwirklichen Welt geworden."

  4. AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #4
    Zitat Zitat von Schwede Beitrag anzeigen
    Aber dann muß ich über den Laddejakka in Höhe Rahpokmoalke...
    Ohne die Gegend zu kennen, also rein aus der Karte, sehe ich dafür keinen Grund.
    Bleib ab der Laddejahkastuga am Nordufer, ist zwar wohl etwas steiler aber ich denke nicht kritisch, und quere dann etwa an der Höhenlinie 800 südwärts.
    Eine Querung des Laddejohka (Wenn ihr doch am Südufer bleibt) sollte aber eigentlich in der Region der Parkgrenze auch möglich sein, er ist nicht sehr breit (Gut bis 20 m kann er mit der Signatur sein ) und das Gelände ist flach.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  5. Jaerven
    Gast

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #5
    Hast Recht, am Rentierzaun entlang ist da ungünstig- dann über die Brücke am Laddejakka und da den Fluss hoch.
    Den zu waten ist verdammt schwierig bis nicht möglich.
    Wie ich dort war hat es allerdings auch tagelang geregnet.
    Hab davon nichts Digitales leider...nur von Laddejakka selber...aber da kannst du erahnen wie es den Fluss hoch weitergeht. Ziemlich viel Weiden.
    sollte aber eigentlich in der Region der Parkgrenze auch möglich sein, er ist nicht sehr breit...und das Gelände ist flach.
    Vergiss es. Ich musste 6 km weiter Richtung Koupervagge schon schwimmen.
    Und das Gelände ist sumpfig, mit scheusslichen Löchern.
    Allerdings lag da bei der Kohte ein Boot. (was ich zu spät gesehen hab)

  6. AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #6
    Hast recht Peter, mein Fehler, was muss auch die Parkgrenze den weiteren Flussverlauf verdecken.
    Also Südufer und an der Parkgrenze zum Zaun...

    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  7. Jaerven
    Gast

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #7
    Es hängt auch immer vom Wasserstand ab ob man über die Flüsse kommt oder nicht. Meist sind dort wo Kohten oder Rentierwächterhütten stehen auch Watstellen. Oder sogar Boote. Aber sicher kann man nie sein.

  8. Erfahren
    Avatar von Schwede
    Dabei seit
    09.10.2008
    Ort
    im Hessischen
    Beiträge
    118

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #8
    Zitat Zitat von Järven Beitrag anzeigen
    Hab davon nichts Digitales leider...nur von Laddejakka selber...aber da kannst du erahnen wie es den Fluss hoch weitergeht. Ziemlich viel Weiden.
    Na ja, das sieht doch aber noch einigermaßen gangbar aus.
    Haben für die Strecke Laddejakkastugan bis Alkavare Kappell eh´ 2 Tage eingeplant.

    Also, Henning und Peter, nachdem Ihr mich jetzt doch ein wenig verwirrt habt : Südufer müsste machbar sein und eine Watung ist nicht nötig?!

    Bleiben immer noch aktuelle Infos über die Brücke (für eine Variante) über den Miellädno: Kann dazu jemand etwas sagen?
    "Wir haben hier eine merkwürdige Grenze überschritten"
    "Unsere Welt ist zu einer unwirklichen Welt geworden."

  9. Jaerven
    Gast

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #9
    Du kannst Südufer des Laddejakk gehen und weiter am Nordufer des Mielätno.
    Dann braucht es keine Brücke.
    Wenn doch wirst Du auf dem Weg sehen ob es die noch gibt.
    Wenn nicht kann man auch am Ausfluss des Alkajaure furten.
    Ich bin in 3 Wochen auch in der Gegend, hab aber im Utsidan- Forum nichts gefunden. Ich denke die sollte noch da sein da die Sami diese Brücke benutzen.
    Wann bist Du unterwegs?
    Ich werd auf Utsidan noch mal nachfragen...

  10. Erfahren
    Avatar von Schwede
    Dabei seit
    09.10.2008
    Ort
    im Hessischen
    Beiträge
    118

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #10
    Geplant ist am 28.08. in Vaisaluokta zu starten.

    Wie Du schon sagst: genug Optionen um übers Alkavagge "hinein" zu kommen sind vorhanden.

    Vll. sieht man sich!
    "Wir haben hier eine merkwürdige Grenze überschritten"
    "Unsere Welt ist zu einer unwirklichen Welt geworden."

  11. AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #11
    Zitat Zitat von Järven Beitrag anzeigen
    Du kannst Südufer des Laddejakk gehen und weiter am Nordufer des Mielätno.
    Dann braucht es keine Brücke.
    Wenn doch wirst Du auf dem Weg sehen ob es die noch gibt.
    Wenn nicht kann man auch am Ausfluss des Alkajaure furten.
    Ich bin in 3 Wochen auch in der Gegend, hab aber im Utsidan- Forum nichts gefunden. Ich denke die sollte noch da sein da die Sami diese Brücke benutzen.
    Wann bist Du unterwegs?
    Ich werd auf Utsidan noch mal nachfragen...
    Wenn Peter schon fragt, die Antwort aber nicht postet, mach ich das halt
    Die Brücke ist (War zumindest am 11. Juli) noch da, nicht gerade in einem Top-Zustand aber benutzbar.
    Ansonsten, wie Peter schon geschrieben hat, weiter bis zum Ausfluss aus dem Akkajaure und dort waten oder die Boote benutzen.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  12. Jaerven
    Gast

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #12
    Ich hatte noch nicht nachgesehen
    Hier ein Bild vom 11. Juli:
    http://www.utsidan.se/forum/attachme...1&d=1281377839

    Vll. sieht man sich!
    Kann gut sein, um den 1. September bin ich im Alkavagge denke ich.

  13. AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #13
    OT: Was müsst ihr alle so weit südlich sein
    Aber dann habe ich zwischen Abiskoalperna, Kebnekaise und Narvikfjäll ja mehr Platz
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  14. Erfahren
    Avatar von Schwede
    Dabei seit
    09.10.2008
    Ort
    im Hessischen
    Beiträge
    118

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #14
    Na Prima!
    Wenn es dann zu "buschig" sein sollte, haben wir eine Alternative...

    Danke!
    "Wir haben hier eine merkwürdige Grenze überschritten"
    "Unsere Welt ist zu einer unwirklichen Welt geworden."

  15. Erfahren
    Avatar von Schwede
    Dabei seit
    09.10.2008
    Ort
    im Hessischen
    Beiträge
    118

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #15
    Zitat Zitat von Järven Beitrag anzeigen

    Kann gut sein, um den 1. September bin ich im Alkavagge denke ich.
    Dann kommen wir Dir quasi entgegen.
    "Wir haben hier eine merkwürdige Grenze überschritten"
    "Unsere Welt ist zu einer unwirklichen Welt geworden."

  16. Jaerven
    Gast

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #16
    Wir gehen allerdings an der Südseite des Alkajaure entlang... wollen eben zum Uschelmuschelkuschelplatz.

  17. Erfahren
    Avatar von Schwede
    Dabei seit
    09.10.2008
    Ort
    im Hessischen
    Beiträge
    118

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #17
    Dann winken wir Euch eben!

    "Wir haben hier eine merkwürdige Grenze überschritten"
    "Unsere Welt ist zu einer unwirklichen Welt geworden."

  18. Jaerven
    Gast

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #18
    Wo geht euer Weg dann danach weiter?

  19. Erfahren
    Avatar von Raphael O.
    Dabei seit
    05.03.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    156

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #19
    Zitat Zitat von Järven Beitrag anzeigen
    Vergiss es. Ich musste 6 km weiter Richtung Koupervagge schon schwimmen.
    Wie hast Du das gemacht?
    Rucksack in ne Plastiktüte und hinterher ziehen?

  20. Jaerven
    Gast

    AW: Brücke über Miellädno / Zugang Alkavagge von Westen

    #20
    Nein, die Plastik(Müll)tüte war im Rucksack, und den vor sich herschieben, sozusagen als Schwimmhilfe.
    Aber es war nicht weit, nur tief. Auch keine starke Strömung. Aber fürchterlich kalt. Ich würde das nicht nochmal machen.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)