Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. Anfänger im Forum
    Avatar von thebiglebwoski
    Dabei seit
    25.07.2010
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    19

    Unterwäsche

    #1
    Ich hab mal ne Frage an die Leute die Erfahrungen mit richtig langen Reisen(>3monate, eher begrenztes Budget) haben. Welche Sorte Unterwäsche ist da am geeignetsten? Klimazone: zwischen tropisch und subtropisch, also (hoffentlich) nie kalt. Was lässt sich praktikabel waschen, oder...längere Zeit mal ungewaschen ertragen? Lohnen sich die teuren Merinosachen?
    Danke für jeden Tip
    "Scheiße!!"
    "Was?"
    "Das sag´ ich immer wenn ich aufwache."

  2. Fuchs
    Avatar von Tomscout
    Dabei seit
    04.01.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.108

    AW: Unterwäsche

    #2
    Moin,

    ich benutze Funktionswäsche von Dunova. Die gibt's bei C&A im Onlineshop.
    Ist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, mufft nicht sofort und trocknet ziemlich fix nach dem waschen.

    Gruß

  3. Fuchs
    Avatar von pfadfinder
    Dabei seit
    14.03.2006
    Ort
    Hamburg, Dresden
    Beiträge
    1.454

    Unterwäsche? - TANGAS!

    #3
    Sagt mal, nehmen wir Regenkleidung-Ausgestatteten nicht eigentlich mehrfache Wechselunterwäsche nur mit, weil sie irgendwann stinkt?!

    Warum zur Hölle trage ich keine Tangas?!

    Bitte um eure Erfahrungen!

    LG
    Geändert von pfadfinder (09.09.2011 um 15:00 Uhr)
    ,,Es widerspricht ganz klar der Natur des Menschen, sich über allzu lange Zeit in geschlossenen Räumen aufzuhalten!\"

    ->Physikalisch gesehen gibt es gar keine Kälte!

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    21.07.2011
    Beiträge
    27

    AW: Unterwäsche? - TANGAS!

    #4
    Zitat Zitat von pfadfinder Beitrag anzeigen
    Sagt mal, nehmen wir Regenkleidung-Ausgestatteten nicht eigentlich mehrfache Wechselunterwäsche nur mit, weil sie irgendwann stinkt?!

    Warum zur Hölle trage ich keine Tagas?!

    Bitte um eure Erfahrungen!

    LG
    Was zur Hölle sind Tagas??

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    21.07.2011
    Beiträge
    27

    AW: Unterwäsche

    #5
    Ups!! jetzt hab ich s gelesen in der Überschrift: Tangas

    Was hat die Art der Unterhose mit dem Stinken oder Hygiene zu tun? Falls es mit der Menge an Stoff zu tun hat, wäre die Frage eher nach String berechtigt gewesen.
    Oder stehe ich grad auf dem Schlauch?

  6. Fuchs
    Avatar von pfadfinder
    Dabei seit
    14.03.2006
    Ort
    Hamburg, Dresden
    Beiträge
    1.454

    AW: Unterwäsche

    #6
    Also war eben in Dresden unterwegs, habe satte 2h gebraucht, um einen zu finden, den ich jetzt auf Tour testen werde.
    Bis auf Karstadt hat mich jedes Geschäft nur schief angeguckt, aber dort gabs kaum etwas unter 20€ und dann nur ab Größe L unter 25€. Da ich aber M habe, bin ich weitergezogen und nach besagten 2h bei beate uhse von aufgeschlosseneren und kompetenteren Verkäuferinnen beraten worden: Reduziert in L erhältlich ein blauer String mit Netz-Textil, voll-Elastan. Also atmungsaktiv. Da ich keine 25€ ausgeben wollte, habe ich den L für 15€ genommen und das Band, das zwischen den Pobacken entlang geht, kürzer genäht; jetzt hängen die Hoden nicht mehr links und rechts heraus. Preis: Stolze 15€, aber ansonsten wären mir in der Preiskathegorie nur solche geblieben, die mit errigiertem Glied passen - die hatten eine Art Rüssel-Tasche mit Giraffen-,Pferde- oder Elefanten-Aufmachung...

    Naja, werde berichten, wenn ich von der am Sonntag beginnenden RumänienTour zurück bin.

    @Vorredner: Wenn man statt einer Boxershorts 5 Strings mitnehmen kann, trägt man seine unterwäsche bei Regenwetter nicht 5 Tage, sondern 1! - Außerdem hoffe ich darauf, Strings in der Hosentasche trocknen zu können,w enn sie gewaschen wurden, was mit Boxershorts aufgrund der Masse nicht möglich ist.

    LG
    ,,Es widerspricht ganz klar der Natur des Menschen, sich über allzu lange Zeit in geschlossenen Räumen aufzuhalten!\"

    ->Physikalisch gesehen gibt es gar keine Kälte!

  7. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: Unterwäsche

    #7


    Alex
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  8. AW: Unterwäsche

    #8
    @pfadfinder:
    Sehr genial! Bin gespannt auf den Erfahrungsbericht.
    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
    Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

  9. AW: Unterwäsche

    #9
    Bin begeistert. Auf Erotik muss man auf Tour ab sofort nicht mehr verzichten!

  10. Dauerbesucher
    Avatar von blende8
    Dabei seit
    18.06.2011
    Beiträge
    726

    AW: Unterwäsche

    #10
    String Tanga woodland
    4,90 €
    http://www.armardi.de/shop/product_i...-woodland.html


    Ernsthaft:
    Grundsätzlich ist in feuchtem Klima wohl robuste Synthetik die beste Wahl. Ich würde aber auch was aus Baumwolle mitnehmen.
    Und gucken, was die Einheimischen so tragen, ist nie verkehrt ...
    Irgendwas ist immer ...

  11. AW: Unterwäsche

    #11
    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Und gucken, was die Einheimischen so tragen, ist nie verkehrt ...
    Bei einer Reise nach Papua würde ich aber nicht unbedingt einen Penisköcher tragen wollen!

    Grundsätzlich würde ich zu einer Unterwäsche mit hohem Kunststoffanteil raten. Wenn man schwitzt, trocknen Unterbuxe und Shirt schneller "am Mann" und nach der Wäsche wird alles auch schneller trocken.
    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
    Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

  12. Fuchs

    Dabei seit
    13.07.2009
    Beiträge
    2.204

    AW: Unterwäsche

    #12
    Tangas sind lediglich Unterhosen mit niedrigem Schnitt, Bund auf der Hüfte, nicht darüber. Mit Strings hat das erstmal nix zu tun.

    Wenn man das Thema etwas ernster anpackt, wird man zB. bei Calida fündig.
    Der völlig unaufdringliche Microfaserstring in schwarz wiegt grade mal 30g und hat sowohl Passform als auch bequemen Sitz. (Edit: Gibts auch als Tanga-Slip, wenn der String nicht genehm ist)
    Die Microfaser ist sehr hautfreundlich und schnelltrocknend. Auch, wenns mal ein zweiter Tag sein muss, stinkt da nix.
    Soviel zu Erfahrungsbericht.
    Was anderes liegt nicht mehr in meinem Schrank, geschweige denn im Rucksack.



    Wer allerdings das Tuntenimage dieser sehr bequemen Wäscheschnitte erfunden hat, ist mir ehrlichgesagt ein Rätsel. Es schlägt einem fast überall entgegen.
    Nach den Reaktionen, die ich immer wieder sehe, hab ich das homophobe Getue der Amis in Verdacht, das mal wieder modetypisch nach Europa geschwappt ist.
    Diverse patriarchal aufgewachsene Bevölkerungsgruppen befeuern das dann auch noch fleissig.
    Mir egal. Passt, sitzt, ist bequem. Und Unterwäschemodel wollte ich schliesslich in diesem Leben auch nicht mehr werden.
    Geändert von blue0711 (10.09.2011 um 15:54 Uhr)

  13. Fuchs

    Dabei seit
    13.07.2009
    Beiträge
    2.204

    AW: Unterwäsche

    #13
    Zitat Zitat von smeagolvomloh Beitrag anzeigen
    Wenn man schwitzt, trocknen Unterbuxe und Shirt schneller "am Mann" und nach der Wäsche wird alles auch schneller trocken.
    Yupp und schweissfeuchte BW scheuert wie Sandpapier.

    Ausserdem geht der Dreck auch IN die Faser. Igittigitt

  14. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    21.07.2011
    Beiträge
    27

    AW: Unterwäsche

    #14
    [QUOTE=blue0711;905786]Tangas sind lediglich Unterhosen mit niedrigem Schnitt, Bund auf der Hüfte, nicht darüber. Mit Strings hat das erstmal nix zu tun.

    Sag ich doch. Wobei beim Tanga die Leibhöhe nicht zwingend niedrig sein muss. Ausser es ist noch mit Rio oder ähnliches beschrieben, spez. für Hüfthosen. Der Tanga ist einfach eine Unterhose wo der vordere und der hintere Teil mit einem Schmalen Gummi, schnur, Stoffband oder was auch immer zusammengehalten wird. Bei einem String sind die Arschbacken immer unbedeckt. Also man hat eine Schnurr oder ähnliches im Spalt.

    Ok das mit dem schneller trocknen und weniger Stoff hab ich begriffen. Aber der Tragkomfort sollte nicht ausser Acht gelassen werden. Wenn man String nicht gewohnt ist, kann das "beklemmende dazwischen" Gefühl sehr störend wirken. Also ich kenne wenig Männer die Strings an sich mögen.

  15. Fuchs

    Dabei seit
    13.07.2009
    Beiträge
    2.204

    AW: Unterwäsche

    #15
    Liegt IMHO aber meistens am Image, weniger am Schnitt. Die größten Ablehner haben meist nie einen getragen.*

    Mir selbst snd Boxer schlicht zuviel Stoff in der Hose. Damit komme ich überhaupt nicht klar. Zudem ist der Halt für die Familienjuwelen unterirdisch. Das geht IMHO garnicht.
    Eingriff und Feinripp sind bei mir pathologisch belegt.
    Hochgeschnittene Bünde drücken mir zu sehr auf den Bauch, insbesondere, wenn sich dort Falten bilden, weil man zB. das Bein irgendwo hochsetzt (in den Bergen sehr unangenehm, vorallem mit Rucksack drauf)
    Und der ganze Stoff auf den Pobacken verdünnisiert sich bei Bewegung gerne dorthin, wo beim String eben von vornherein wenig ist, nur dass das dann richtig unangenehm wird (scheuert und drückt).
    Bleiben noch Pants, da rutschen aber die angesetzten Beine gerne hoch. Ist auch nicht so doll.

    *Tanga und String werden derzeit nahezu immer als Erotik, in Verbindung mit Mann als übersteigert schwul eingestuft. Wenn noch Kind dazu kommt, fliegt gleich die Pädophilen-Keule (das musste ja Neckermann erleben, als die mal Strings für Kinder angeboten hatten).
    Ein vernünftiger Umgang damit bzgl. Passform, Tragekomfort oder Hygiene-Aspekten ist idR kaum möglich.

  16. Dauerbesucher
    Avatar von theone
    Dabei seit
    15.03.2006
    Beiträge
    971

    AW: Unterwäsche

    #16
    OT:
    Ein vernünftiger Umgang damit bzgl. Hygiene-Aspekten ist idR kaum möglich.
    Das verstehe ich nicht. Was ist denn daran hygienischer? Dass nicht so viel Stoff dreckig wird?
    Und der ganze Stoff auf den Pobacken verdünnisiert sich bei Bewegung gerne dorthin, wo beim String eben von vornherein wenig ist, nur dass das dann richtig unangenehm wird (scheuert und drückt).
    Bei mir bewegt sich da gar nichts, hängt vielleicht vom Schnitt und dem Material ab.
    Wer für alles Offen ist, kann nicht ganz Dicht sein.
    Christian Wallner

  17. Fuchs

    Dabei seit
    13.07.2009
    Beiträge
    2.204

    AW: Unterwäsche

    #17
    Andersrum: Ich sass schon genug Leuten gegenüber, die Strings per Definition als unhygienisch eingestuft haben.
    Was sie nicht sind. In der Hinsicht haben die Teile weder Vor- noch Nachteile (solange man nicht selbst mit der Hygiene ein Problem hat).

    Es ist eine reine Wohlfühlfrage.

    Mir ist das Weniger an Stoff im Sommer jedenfalls sehr angenehm, im Winter fehlt mir zumindest nix.

  18. Dauerbesucher
    Avatar von blende8
    Dabei seit
    18.06.2011
    Beiträge
    726

    AW: Unterwäsche

    #18
    Ich denke, ein wichtiger Sinn eines Slips ist ja, Absonderungen der bedeckten Körperregion von der Hose fernzuhalten.
    Dazu ist ein Tanga ziemlich schlecht geeignet.
    Dann kann man ja gleich "unten ohne" gehen.
    Nur muss man dann eben alle drei Tage die Hose wechseln.
    Ich persönlich finde eng aliegende Boxershorts aus Synthetik auf Wandertouren am besten. Die trocknen so schnell, die kann ich abends ausspülen und die sind am Morgen wieder trocken.
    Irgendwas ist immer ...

  19. Fuchs
    Avatar von Randonneur
    Dabei seit
    27.02.2007
    Ort
    Pays de Gex
    Beiträge
    2.011

    AW: Unterwäsche

    #19
    Wolle ist ein Kompromiss, der auch bei heissem Wetter relativ gut funktioniert. Fuer die Tropen und Subtropen ist sie fuer Waesche aber nicht ideal.

    Wenn es heiss ist trage ich entweder ein T-Shirt oder ein Hemd ohne Unterwaesche und nur unter der Hose eine Unterhose. Es gibt welche aus Kunstfasern, die ganz OK sind aber ich mag lieber Baumwolle, auch wenn es manchmal schwitzig wird. Es gibt welche aus Baumwollnetz von Brynje, die sind scheusslich aber gut brauchbar. Unterhemden habe ich auch welche aus diesem Netz und die haben sich bewaehrt.

    Am oberkoerper empfinde ich Hemden als kuehler als T-Shirts. Fuer die Hemden wuerde ich entweder ganz duenne Baumwolle nehmen (zumindest in Amerika als "Madras" Hemden aus Indien erhaeltlich), oder Seide (schwer zu finden, teuer und nicht ewig haltbar, aber toll zu tragen) oder Leinen (knittert). Sonst geht auch ein Mischgewebe mit Kunstfaser, aber da gibt es gute und schlechte.
    Ein T-Shirt aus Leinen- oder Hanfmischgewebe ist nicht schlecht, sonst geht auch duenne reine Baumwolle. Kunstfaser habe ich dafuer nie ausprobiert.

    Fuer Socken nehme ich immer Wolle mit Kunstfasern oder gar nichts (in den passenden Schuhen).

    Die Hose ist am besten aus einem Leinenmischgewebe, sonst geht auch was mit Kunstfasern oder duenne Baumwolle.

    Fuer kuehle Abende ist es gut etwas zum drueberziehen zu haben.

  20. Fuchs

    Dabei seit
    13.07.2009
    Beiträge
    2.204

    AW: Unterwäsche

    #20
    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Ich denke, ein wichtiger Sinn eines Slips ist ja, Absonderungen der bedeckten Körperregion von der Hose fernzuhalten.
    Nach der Theorie müsste Unterhosen aber auch hinten eine Doppellage Stoff haben.

    IMHO sondert sich da bei normaler Hygine nix ab und die Schweissproduktion ist nur im behaarten Bereich stärker, nicht zB. auf den Pobacken.
    Und der String ist ja bei Alltagswäsche keine Kordel, sondern ein etwa 1cm breiter Stoffstreifen, der im Notfall auch noch was aufhält. Bei größeren Notfällen hilft aber auch das Mehr an Stoff eines Slips nix mehr.
    Ich konnte zumindest in meinen normalen Hose noch nie Verunreinigungen oder stärkere Schweissbelastung gegenüber den Beinen feststellen.
    Auch bei engeren Hosen wie Lauftights (zieh ich gerne fürs Skaten und Klettern an) oder Thermounterwäsche nicht.
    Und auch nicht nach längeren Touren draussen ohne normale Toiletten.

    Und wie gesagt: Der Tanga unterscheidet sich anders als der String eh nur im völlig irrelevanten Bereich vom Slip.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)