Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.03.2010
    Beiträge
    53

    Idee für Geldversteck

    #1
    Hi,

    das folgende Szenario ist unbedeutend, wenn man bedenkt, dass man im Ausland immer wieder kleine Beträge vom Konto abheben kann... mich interessiert trotzdem, was ihr von der Idee haltet.

    Und zwar geht es um ein möglichst unauffälliges Geldversteck. Das ist meine Idee:

    Geldscheine werden gestapelt und dann möglichst dünn aufgerollt in einen wasserdichten Plastikbeutel gesteckt. Gut geeignet sind Kordelzugbeutel:

    Der Beutel wird dann durch den Flaschenhals geschoben in einer undurchsichtigen kleinen Plastikflasche, die ''authentisch'' mit einer kleinen Menge Wasser befüllt ist, transportiert.
    Getragen wird diese Flasche direkt am Körper, z.B. in der Halterung am Gürtel. Wenn dann der Rucksack abhanden kommt, hat man höchstwarscheinlich das Geld noch bei sich.

    Am Rucksack hat man selbstverständlich eine größere Flasche, die man dem Dieb reicht, falls dieser über Durst klagen sollte...

  2. Alter Hase
    Avatar von thefly
    Dabei seit
    20.07.2005
    Beiträge
    4.940

    AW: Idee für Geldversteck

    #2
    Ich hätte ja eher Angst dass ich die Flasche verliere

    Wo willst du denn mit dem Kram hin? Grundsätzlich streue ich mein Geld so breit wie möglich (Rucksack, Gürtel, Hose, Handgepäck etc.)

    beschreib mal ein konkretes Szenario in dem dir das mehr bringt als wenn du den Kram normal am Körper trägst?

    grüße

    Fred

  3. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.03.2010
    Beiträge
    53

    AW: Idee für Geldversteck

    #3
    Flasche verlieren wäre dann ganz schlecht, das stimmt (eine Kette mit Metallschloss wäre zu auffällig ).

    Ich will in die östlichen EU-Staaten Richtung Schwarzes Meer.

    Im Rucksack Geld gefällt mir schon nicht, weil der Rucksack alleine schon wertvoll für den Dieb ist und er dann auch noch ''zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt''.
    Geldgürtel schätze ich einfach mal als ''alten Hut'' für den Dieb ein.
    Am Bund einer Lidl-Trekkinghose ist auf der Innenseite ein kleines Fach angenäht, das werde ich auch benutzen.
    Den Standarttrick (sag ich mal) mit wenig Geld im Brustbeutel, den ich dann zur Not aushändigen kann, will ich natürlich auch beachten.
    Auf das Geld in der Trinkflasche (am besten noch landestypische Ausführung) kommt man meiner Meinung als letztes.



    Edit: Ich sehe gerade, dass ich das ''Szenario'' im ersten Text vergessen habe ;)

  4. Erfahren
    Avatar von guido66de
    Dabei seit
    08.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    228

    AW: Idee für Geldversteck

    #4
    Hei,

    ich habe es immer so gehalten wenn ich mich in Gegenden rumgetrieben habe wo es notwendig war Vorsicht walten zu lassen.
    Unterwegs kam die Kohle (Scheine) in einen Platikbeutel und dann unter die Einlagen der Wanderschuhe .... wer da ran geht muss schon sehr abgebrüht/gehärtet sein
    Im Lager / oder auf dem Campingplatz. Kleines Stück Gradnabe ausschneiden - Geld rein (im Beutel) - Nabe drauf und Zelt drauf aufbauen.
    Wenn Auto dabei, mit einem Reifen drauf fahren.

    Gruß Guido
    Det finnes ikke dårlig vær, bare dårlig klær

    www.steinhart-welt.de

  5. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.03.2010
    Beiträge
    53

    AW: Idee für Geldversteck

    #5
    Ja hi, im Schuh würde ich auch befürchten, dass da jemand scharf drauf sein könnte (steht halt ''blöderweise'' LOWA drauf).
    In der Erde verstecken gefällt mir gut, danke für die Idee.
    Da ich mit einer Hängematte unterwegs sein werde, muss ich mir noch ein Versteck für den Rucksack überlegen. Nach dem Entleeren von schweren Gegenständen könnte ich den zwar mit in die Matte hängen, aber noch besser wäre ein Versteck irgendwo abseits in einem Baum z.B. Das darf natürlich der Dieb, der mir schon stundenlang hinterhergeschlichen sein könnte um den günstigsten Augenblick abzupassen, nicht sehen.

  6. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.944

    AW: Idee für Geldversteck

    #6
    Zitat Zitat von ButzPeters Beitrag anzeigen
    Geldscheine werden gestapelt und dann möglichst dünn aufgerollt in einen wasserdichten Plastikbeutel gesteckt. Gut geeignet sind Kordelzugbeutel:
    Bei diesen Beuteln ist doch nur der Beutel, nicht der Verschluss wasserdicht. Da wird das Geld dann durchgesuppt. Oder stehe ich gerade auf dem Schlauch und habe was falsch verstanden?

  7. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.239

    AW: Idee für Geldversteck

    #7
    Die Suche fördert folgendes zu Tage...

    Dort wurde dann auch festgestellt, daß es keine so gute Idee ist mögliche Verstecke hier zu diskutieren....

  8. Erfahren

    Dabei seit
    09.07.2009
    Beiträge
    276

    AW: Idee für Geldversteck

    #8
    OT: Erstens hab ich grad ein derbes Deja-vue - hatten wir das Thema nicht schon? Zweitens hab ich deswegen eine überdimensionierte Axt am Rucksack, zur Abschreckung.

    Ich schleife recht wenig Bares mit mir rum und verteile das gut.
    'Gute Verstecke' möchte ich ungern teilen - schließlich wars ja auch mal ein gutes Versteck, die Kohle im Brustbeutel/Bauchgurt/Strumpf zu verstecken...
    Als Tipp: Mal bei der Zollfahndung die Verstecke der Schmuggler anschaun. Mal abgesehen von der Nutzung diverser Körperöffnungen bekommt man da wertvolle Anregungen. Grundsätzlich ists schonmal gut, etwas als Versteck zweckzuentfremden, das danach trotzdem noch funktioniert - so wie eben die Trinkflasche.

    edit: Ah, Prachttaucher hat den Thread gefunden. Ich meine aber, da gäbs einen noch ähnlicheren.

  9. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von November
    Dabei seit
    17.11.2006
    Ort
    Mickten
    Beiträge
    7.398

    AW: Idee für Geldversteck

    #9
    Das liest sich ja, als ob du Osteuropa für das reinste Räuberparadies hälst. Wenn du ständig mit dieser Angst durch die Gegend rennst, solltest du vielleicht besser gar nicht erst hinfahren.
    Ich mache mir da wenig Gedanken und halte es mit thefly. Verteile all dein Geld sowie verschiedene Kopien deiner Reisepapiere auf mehrere Orte. Wenn ein Gepäckstück abhanden kommt, auf welche Weise auch immer, hast du noch Ersatz.
    Vorsicht gilt vor allem in Großstädten und in besonderen Touristenorten, egal in welchem Land der Welt. Ich selbst würde ohne große Scheu nach Osteuropa fahren, auch nach Rumänien oder Bulgarien und mir durch diese Panik nicht die Reise verderben lassen.
    Klar ist überhaupt nichts - aber das dafür umso deutlicher.

  10. AW: Idee für Geldversteck

    #10
    Hmmm, spricht eigentlich irgendwas gegen diese ultraflachen Brustbeutel? Die kann man dann unter der Hose tragen und scheuern tut das bei mir mit dem Hüftgurt auch nicht.
    Ich hab sowas in der Art: http://www.globetrotter.de/de/shop/d..._id=0412&hot=0 und bin super zufrieden

  11. Erfahren

    Dabei seit
    09.07.2009
    Beiträge
    276

    AW: Idee für Geldversteck

    #11
    Zitat Zitat von entenpower Beitrag anzeigen
    Hmmm, spricht eigentlich irgendwas gegen diese ultraflachen Brustbeutel?
    Wenn man in wirklich üblen Gegenden unterwegs ist und auch noch als Touri outet (Kunststück, wenn man nen Rucksack und teuere Klamotten trägt) darf man seine Taschen leeren, die Schuhe ausziehn, die gute JAcke bleibt auch da und zuguterletzt darf man noch das T-shirt heben.
    Hilfreich ist nur, nicht mit einem großen "Opfer" Schild rumzulaufen, Verluste durch Verteilen in Grenzen halten und sich Verluste auch leisten zu können.
    Mehr Bargeld als man ein einem Vormittag verdienen kann braucht man nicht mitnehmen - das sollte man durchaus bereit sein, zu investieren.

  12. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Idee für Geldversteck

    #12
    Zitat Zitat von Nasus Beitrag anzeigen
    ...Hilfreich ist nur, nicht mit einem großen "Opfer" Schild rumzulaufen...Mehr Bargeld als man ein einem Vormittag verdienen kann braucht man nicht mitnehmen - das sollte man durchaus bereit sein, zu investieren.
    Beim ersten zitierten Satz stimme ich voellig mit dir ueberein, bin inzwischen mehr als 35 Jahre "selbststaendig" unterwegs und das viel, auch viel in Nordafrika oder Ueberland nach Indien usw, meist mit Rucksack oder Fahrtenjolle oder Motorrad und ich habe ich den ganzen Jahren nur einen einzigen Raubueberfall erlebt und das war mit 15 Jahren in Maroko und der hat uns pro Nase 10 DM gekostet, weil wir (2 15jaehrige Jungs) eben das Handeln mit den 4 Erwachsenen Marokanern angefangen haben...

    Beim 2.Satz stimme ich nicht mit Dir ueberein, mag natuerlich auch am unterschiedlichen Verdienst liegen aber da wo ich unterwegs bin, haengt nicht an jeder Ecke nen Bankomat rum, ausserdem habe ich ueberhaupt keine Lust mehr Datenspuren als noetig hinter mir herzuziehen (das geht Keinen was an, wo ich unterwegs bin) und ich faende es auch einfach stressig, jeden 2.Tag in irgendeinen Ort zu rennen / fahren, um Cash zu ziehen...aber ich habe auch keinen Schiss vor nem Raubueberfall, dafuer bin ich vermutlich der Einzige, der nachts seine Segeljolle in NL am Steg an die Kette legt, damit damit nicht irgendwelche besoffenen Youngsters auf Tour gehen...wie schon im "AxtMassenmoerderImWald"-Thread geschrieben, jeder hat so seine eigenen Aengste

    Gruss

    Khyal

  13. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.03.2010
    Beiträge
    53

    AW: Idee für Geldversteck

    #13
    @Chouchen: Den Behälter darf ich natürlich nicht bis zur Oberkante füllen. Sonst stülpe ich noch einen Beutel mit Gummiband drüber.

    @Prachttaucher: Danke für den Link aber die Idee mit der Wasserflasche kann ich nicht darin finden...

    @november: Das ist dann falsch rübergekommen. Wenn die Angst überwiegen würde, würd ich natürlich garnicht erst losgehen. Kopien vom Reisepass hätte ich aber ehrlich gesagt nicht gemacht, danke.

    @entenpower: An der Brust ist aber auch das ''Alibigeldversteck'' angebracht. Unter der Unterhose getragen wäre so ein Geldgürtel nicht schlecht.

    Danke auch für alle anderen Antworten.

  14. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.944

    AW: Idee für Geldversteck

    #14
    Zitat Zitat von ButzPeters Beitrag anzeigen
    @Chouchen: Den Behälter darf ich natürlich nicht bis zur Oberkante füllen. Sonst stülpe ich noch einen Beutel mit Gummiband drüber.
    Beim Bücken, Setzen, Marschieren, vor Räubern davonlaufen schwappt das Wasser aber ordentlich.

    Ich glaubte mich gaaanz dunkel zu erinnern, dass ich mal eine Flasche mit Versteck/doppeltem Boden/Werkzeugfach gesehen habe. Auf der Suche danach im Netz habe ich eben hier das gefunden: http://www.omfg.to/watch/895-flaschen-geheimversteck/

    Und hier ist eine fertige Flaschenmöglichkeit: http://www.amazon.de/Fahrrad-Trinkfl.../dp/B003929ZG6

  15. Lebt im Forum
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    5.266

    AW: Idee für Geldversteck

    #15
    Das find ich (rechts unten die beiden "Dosen")

    a.) nicht schlecht und b.) ein witziges Geschenk

  16. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Idee für Geldversteck

    #16
    Versteh ich das richtig, dass Manche von Euch erwaegen die ganze Zeit mit ner grossen Fake-Trinkflasche rumzurennen (die sie selbstverstaendlich nie irgendwo abstellen, im Suff stehen lassen oder sonst was) weil sie das als einzige Moeglichkeit sehen, bei einem Raubueberfall die Kohle zu behalten ?

    Ich glaube das wichtigste Mittel gegen Raubueberfaelle ist kein typisches Opfer zu sein...fuer die entsprechenden Jungs ist das ein rel risikoreicher Job, entsprechend checken sie, bei wem das Risiko gering ist (nein ich meine jetzt keine Bewaffnung, das erhoeht nur das Risiko selber verletzt zu werden, denn ueblicherweise sind diese Jungs im Umgang mit Waffen geuebter)...Das Wichtigste ist ein klarer Kopf und entsprechend zu Handeln z.B.
    - haben wir damals mit 15 eben keine gute Entscheidung getroffen, als wir mitten in der Nacht in Tanger durch unbeleuchtete schmale Nebengassen in der Altstadt gegangen sind...
    - Bekannte von mir auch nicht, die sich in einer Gruppe von 12 Leuten sicher fuehlten und am Strand von Tanger gezeltet haben, da kammen dann halt 30 Leute
    - oder die Parplaetze an den Surfspots in Hyeres sind in Surferkreisen seit Jahrzenten dafuer bekannt, dass sie abends / nachts von entsprechenden Gruppierungen besucht werden, da parkt man zum Pennen lieber im Hinterland...

    In meinem Freundeskreis haben so Einige Raubueberfaelle erlebt, in allen Faellen waren es typische Tourismusgebiete, in denen viele Leute abends saufen / Party machen (z.B. Domrep, spanische Inseln) es war nachts, es waren etwas abgelegenere Wege und vor allem waren sie besoffen und/oder breit...

    Gruss

    Khyal

  17. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Idee für Geldversteck

    #17
    Zitat Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
    Das find ich (rechts unten die beiden "Dosen")

    a.) nicht schlecht und b.) ein witziges Geschenk
    Das war schon vor 30 Jahren ein alter Hut, wenn die Jungs etwas nach Cash durchsuchen, finden sie so etwas ganz fix btw auch die Kamera im Kochtopf, aber dafuer brauchen sie etwas laenger

    Gruss

    Khyal

  18. Lebt im Forum
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    5.266

    AW: Idee für Geldversteck

    #18
    Zitat Zitat von khyal Beitrag anzeigen
    Das war schon vor 30 Jahren ein alter Hut, wenn die Jungs etwas nach Cash durchsuchen, finden sie so etwas ganz fix btw auch die Kamera im Kochtopf, aber dafuer brauchen sie etwas laenger

    Gruss

    Khyal


    na ja wer sucht findet IMMER!!

    (deswegen is die ganze dikussion ja eh ein bissl müßig....oder)

  19. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.03.2010
    Beiträge
    53

    AW: Idee für Geldversteck

    #19
    Ist halt die Frage, ob man auch in die Flasche mit ''Wellengang'' guckt (Edit: Die Folie muss irgendwie fest in der Flasche sitzen, um beim Kippen keinen Lärm zu machen/fühlbar zu sein). Einzelne Scheine könnte man alternativ auch um die Kullimine vom Kulli in der Tasche wickeln.

  20. Fuchs
    Avatar von kleinhirsch
    Dabei seit
    07.09.2006
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    1.255

    AW: Idee für Geldversteck

    #20
    Travelers Cheques sind gegen Diebstahl versichert...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)