Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 64 von 64
  1. AW: Zwischenräume der Kette reinigen / Wie am besten?

    #61
    Zitat Zitat von Pyromanix Beitrag anzeigen
    also ich würde vom auswaschen mit benzin abraten. der ölfilm der vom werk aus in der kette ist, wird komplett ausgewaschen, wenn die kette mit waschbenzin o.ä. ausgewaschen wird. dieser ölfilm kann auch nicht künstlich wieder eingebracht werden. ich reinige die zwischenräume immer mit einem ohrenstäbchen und wische die kette mit einem öl-lappen ab.
    aber das ist vllt. auch glaubenssache ;).

    mfg pyromanix
    Mit welcher geheimen Formel wird denn im Werk der Ölfilm "in" die Kette gebracht? Ich halte das für ein urbane Legende, dass man die Kette nicht entfetten darf, weil man das Fett nie wieder in die Kette bekommt...
    Viele Grüße
    Ingmar

  2. Neu im Forum

    Dabei seit
    02.07.2010
    Beiträge
    6

    AW: Zwischenräume der Kette reinigen / Wie am besten?

    #62
    also eine geheime formel gibt es da bestimmt nich, aber meines wissens wird bei der produktion fett in das innere eingebracht, wie? - das kann ich dir nicht sagen, aber wie schon gesagt, eine reine glaubenssache. wer das nich glauben möchte oder es für schwachsinn hält, der muss es ja nicht glauben xD. aber ich verweise nur mal auf folgende foreneinträge

    http://www.kmcchain.com/index.php?ln=de&fn=service#1
    http://www.fahrradmonteur.de/kettenpflege.php
    http://www.fahrrad-hilfe.de/wartung_...fall_kette.htm

    mfg pyromanix

  3. Dauerbesucher
    Avatar von nosports
    Dabei seit
    26.02.2007
    Ort
    bei München
    Beiträge
    680

    AW: Zwischenräume der Kette reinigen / Wie am besten?

    #63
    Zitat Zitat von blitz-schlag-mann Beitrag anzeigen
    Mit welcher geheimen Formel wird denn im Werk der Ölfilm "in" die Kette gebracht? Ich halte das für ein urbane Legende, dass man die Kette nicht entfetten darf, weil man das Fett nie wieder in die Kette bekommt...
    Stimmt so.
    Nach und nach wird das "Werksfett" aus der Kette gedrückt uns sammelt sich an den Flanken. Da zieht es dann Dreck an. Dieser Staub-Fett-Gemisch ist wie Schmirgelpaste!
    Schmirgelpaste die einen Ritzerl, Steighilfen und Schaltröllchen abradiert.
    Also Entfetten!
    Bleibt nur das Problem das Sand/Staub/Feuchtigkeit in die Kettenrollen eindringt und die Kette ruckzuck killt. Da muss man je nach Jahreszeit/Fahrgebiet anders nachschmieren oder öfter eine neue Kette kaufen.
    Früher hab ich im Winter mit Kettensägenöl/Neoval bzw Fließfett die Kette zugekleistert funzt gut ist aber teuer auf Dauer. Im Sommer hab ich nur ein leichtes Öl benützt und hin und da die Kette gespült. Auch nicht billiger.
    Jetzt bin ich soweit und "sch..ß" auf 200 km hin oder her Lebensdauer und werfe die Kette eher weg.

  4. Neu im Forum

    Dabei seit
    16.08.2010
    Beiträge
    8

    AW: Zwischenräume der Kette reinigen / Wie am besten?

    #64
    Wie sieht's aus mit Kette in Öl kochen? Habe das früher mit der Mofakette gemacht.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)