Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 56
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.02.2010
    Beiträge
    21

    Woher bekommt man Eibenholz?

    #1
    Hallo zusammen
    ich bin echt am verzweifeln,woher kann man nur Eibenholz zum Bogenbau herbekommen.Ich hab schon bei diversen Holzhändlern nachgefragt aber so ein Stück kostet über 200 €.
    Darum meine Frage an euch:hat einer eine Ahnung wo man anständiges Eibenholz zu einem guten Preis herbekommt?

  2. Fuchs
    Avatar von fraizeyt
    Dabei seit
    13.08.2009
    Ort
    Berlin, manche behaupten bei Berlin
    Beiträge
    1.092

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #2
    Das Problem bei der Sache:

    "Naturschutz:
    Aufgrund der heutigen Seltenheit und aus landeskundlich- sowie historischen Gründen steht die Eibe neben der Schwarzpappel als einzige Baumart unter Naturschutz . Sie hat nach der Bundesartenschutzverordnung §20e BuNatSchG (Bundesnaturschutzgesetz) einen besonderen Schutz, alle anderen Baumarten (außer Schwarzpappel) sind nur gering geschützt. Durch diesen Schutz ist es auch dem Forstmann untersagt, die Eibe wirtschaftlich zu nutzen. Holzhändler, die mit Eibenholz handeln, benötigen eine Herkunftsbescheinigung, die von der Oberen Naturschutzbehörde ausgestellt wird."
    Quelle: Klick

    Eventuell mal bei der oberen Naturschutzbehörde nachfragen, ob sie eine Bezugsquelle kennen.
    Die Qualität unseres Lebens ist das Resultat unserer Gedanken.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Solasimon
    Dabei seit
    09.12.2009
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    608

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #3
    Vorschlag - einfach mal bei jemandem nachfragen, der ne Eibe hat... weiß ja nicht wie viel du brauchst - aber ein paar Äste fallen da doch jedes Jahr ab. Ich habe mir selber mal so nen Bogen gebastelt, aber der war eher Spielzeug... auch wenn er verdammt viel Power hatte...
    Sei bitte vorsichtig bei der Verarbeitung ich glaube mich daran erinnern zu können das der Staub nicht gerade gesundheitsförderlich ist...

    Simon

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    28.05.2007
    Beiträge
    43

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #4
    aus anderen Hölzern lassen sich auch gute Bögen bauen. Z.B.
    Esche, Wallnuss, Hickory, Zuckerahorn.
    Ich habe mir mal einen aus Hickory geklöppelt, ist ganz gut gelungen.
    Grüße aus dem Weserbergland
    Thomas

  5. Alter Hase
    Avatar von Goettergatte
    Dabei seit
    13.01.2009
    Ort
    Märkisches Sauerland
    Beiträge
    3.597

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #5
    Schau ins Branchenbuch nach den tischlern, Schreinern, Drechslern und Holzbildhauern in Deiner Nähe.

    Hickory ist in Europa KEIN traditionelles Bogenholz, da der Baum erst im 17. Jhdt. hier eingeführt wurde. Zuckerahorn auch nicht, Bergahorn hingegen schon.
    Wärme wünscht/ der vom Wege kommt-------------Draußen hängt die Welt
    Mit erkaltetem Knie;-------------------------------------------in Fetzen
    Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,------Laßt uns drinnen Speck ansetzen
    Der über Felsen fuhr.________havamal
    --------"Was darf Satire?-Alles!" Tucholsky.

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.04.2010
    Beiträge
    740

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #6
    Leider kann ich Dir mit Eibe auch nicht weiterhelfen.
    Wieviele Bögen hast Du denn schon gebaut?
    An Eibe würde ich nur mit entsprechender Erfahrung rangehen.

    Ich persönlich würde Osage Orange bevorzugen.
    Da kannst Du für weniger Geld ein gutes Stück bekommen.
    Laut Konrad Vögele das Beste Bogenholz!

    Wenn Du allerdings einen Eiben ELB bauen willst, kannst Du Dir z.B. hier:
    Fletchers-Corner.de
    Hilfe holen.

    Gruß,
    Stefan

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.02.2010
    Beiträge
    21

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #7
    Zitat Zitat von india Beitrag anzeigen
    Leider kann ich Dir mit Eibe auch nicht weiterhelfen.
    Wieviele Bögen hast Du denn schon gebaut?
    An Eibe würde ich nur mit entsprechender Erfahrung rangehen.

    Ich persönlich würde Osage Orange bevorzugen.
    Da kannst Du für weniger Geld ein gutes Stück bekommen.
    Laut Konrad Vögele das Beste Bogenholz!

    Wenn Du allerdings einen Eiben ELB bauen willst, kannst Du Dir z.B. hier:
    Fletchers-Corner.de
    Hilfe holen.

    Gruß,
    Stefan
    also gebaut hab ich schon um 5-10 Stück.
    ich wollte einfach mal echt einen richtigenElb "schnitzen"

  8. Erfahren

    Dabei seit
    15.05.2008
    Beiträge
    221

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #8
    Zitat Zitat von Solasimon Beitrag anzeigen
    weiß ja nicht wie viel du brauchst - aber ein paar Äste fallen da doch jedes Jahr ab.
    Nur kann man aus einem Ast keinen vernünftigen Bogen bauen.
    Dafür braucht es schon einen recht ordentlichen Stammabschnitt der gespalten wird. Je nach Durchmesser in 2, 3 oder 4 Teile.

    Eine sinnvolle, weil leicht verfügbare Alternative für die Eibe ist die Vogelbeere (Eberesche).

    Gruß
    t.klebi

  9. AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #9
    Man kann auch aus Ästen einen Bogen bauen, gerade was das angeht wird viel übertrieben. Wenn man mal schaut aus was für Zeug johnjayrambo1111 auf youtube seine Bögen baut und die alle gut funktionieren. Da schlägt irgendwie bei uns der deutsche Perfektionismus durch.

    Ich nehme meistens Eberesche aber richtig toll spalten lässt sie sich halt nicht.

  10. AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #10
    Manchmal kann man Eibe auch aus Gartenbaubetrieben beziehen, die Stämme für irgendeinen Kunden geschlagen haben um neues Gestrüpp zu Pflanzen. Aber dort dann auch Bogenquali zu bekommen wird auch schwer.
    Wenn du privat jemanden auftun kannst, bei dem eine im Garten wächst, dann gilt m.W. der Naturschutzparagraph nicht, da es dann kultivierte Eibe ist.

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.04.2010
    Beiträge
    740

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #11
    Die "schnell" gewachsenen Garteneiben eignen sich halt auch nur bedingt zum bogenbauen...

  12. AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #12
    Zitat Zitat von india Beitrag anzeigen
    Die "schnell" gewachsenen Garteneiben eignen sich halt auch nur bedingt zum bogenbauen...
    Naja, die können ja auch langsam gewachsen sein. Bergeiben sind ja noch seltener zu finden. Hab da aber (noch) keine Erfahrung, da meine Eibe noch im Saft steht. So bis zum Winter...

  13. Gesperrt Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.03.2009
    Beiträge
    697

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #13
    Knochengarten. Als ich da gerabeitet habe, hab ich immer Staemme mitgenommen die abgeschnitten wurden.
    Frag einfach den Friedhofsgaertner.

  14. Neu im Forum

    Dabei seit
    08.07.2010
    Beiträge
    1

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #14
    Hallo zusammen

    Manchmal hab ich Eibenholz zu verkaufen, im Moment bin ich selber auf der Suche nach geeignetem Bogenholz, aber es wird sicher welches geben.
    Ich hatte schon Eiben von 60 cm Durchmesser!!



    Gruss Andi
    Geändert von regler (31.07.2010 um 23:08 Uhr)

  15. Neu im Forum
    Avatar von Thorben.B
    Dabei seit
    08.06.2008
    Ort
    Büdelsdorf/Rendsburg
    Beiträge
    6

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #15
    Moin moin,
    Bergeibe bekommt man ganz gut in der Schweiz.
    Ich hätte aber auch noch 1 oder 2 Bogenrohlinge liegen, aus Bergeibe, Osage, Goldregen.

  16. Neu im Forum

    Dabei seit
    12.07.2010
    Beiträge
    1

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #16
    Hallo Waldmann,

    noch Interesse an Eibenholz?

    Ich kann aus einem alten Park, der aktuell in Teilen umgestaltet wird (...) , evtl. Eibenstämme in jeder Güte, Länge und Dicke besorgen. Einige Stämme sind schon (länger) geschlagen und gelagert.

    Was hättest Du den gerne genau?

    Bei Interesse schicke doch eine E-Mail an obsero@web.de

  17. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.02.2010
    Beiträge
    21

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #17
    Hallo Obsero,

    spitze dass du mir das anbietest(und sorry für die späte Antwort).
    Was ich bräüchte wären Stamme von etwa 15-25cm Durchmesser(mehr ist auch in Ordnung)gerade und einigermaßen astfrei auf 2m mit engen Jahresringen(so1-3mm).Sollte das nicht gehen nehm ich auch gerne gerade Meterstücke.E-mail kriegst du bald von mir,aber sag mal was willst du denn dafür (bin was Geld angeht gerade mehr als blank)
    Geändert von Waldman (07.09.2010 um 13:02 Uhr)

  18. Neu im Forum

    Dabei seit
    20.06.2011
    Beiträge
    1

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #18
    hallo,ich weis nicht ob du noch manchmal auf der suche bist nach eibenholz,aber wir haben einen baum gefällt und vielleicht kannst du damit etwas anfangen?

  19. Neu im Forum

    Dabei seit
    28.02.2012
    Beiträge
    1

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #19
    Hallo,
    ich weiß ja nicht ob deine Suche noch aktuell ist, aber vielleicht kann ich dir weiterhelfen. Ich habe am 22.02.12 eine sehr große Eibe aus Sicherheitsgründen von meinem Hanggrundstück fällen müssen. Die Eibe war über 12m hoch und im unteren Teil ca Durchmesser von mind. 44cm , diverse Äste 150cm-220 cm Länge und 5-12cm Durchmesser. Da ich es zu schade finde einen so alten Baum mit so schönen Holz, einfach zu verheizen, würde es mich freuen wenn aus Ihm noch etwas schönes wird wie z.B. ein Bogen oder Werkzeuggriffe oder andere Schnitzereien.
    Das Holz liegt in der Nähe am Chiemsee, Abfahrt Prien. Wenn du oder jemand Interesse hat kann er mich ja kontaktieren.
    Gruß Jersey

  20. Neu im Forum
    Avatar von WANDERLUST
    Dabei seit
    08.03.2012
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    3

    AW: Woher bekommt man Eibenholz?

    #20
    Hallo Jersey
    Hab Dir eine Nachricht geschickt und mein Interesse an Eibenholz bekundet.
    Ansonsten.......Hallo allerseits, bin der Neue

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)