Seite 111 von 112 ErsteErste ... 1161101109110111112 LetzteLetzte
Ergebnis 2.201 bis 2.220 von 2238
  1. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Stern begiebt sich unter die Outdoorer., mit dem Titel: Bekenntnisse einer Langstreckenwanderin: "Kein Profi-Wanderer läuft in Bergstiefeln"



    Eigentlich müsste ich da mal die Christine für 2 Wochen auf eine Fernwanderung quer durch die Alpne mitnehmen, und danach einmal den Spruch hinterfragen.


    Anm.: mir schon klar, dass man auf den Flachlandtouren von ihr nicht besonders weit in Nepal extreme kommt, aber man könnte auch mal bei den Aussagen etwas tiefer stapeln.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  2. Fuchs
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    1.012

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Das könnte aber auch daneben gehen. Die PCT-Leute laufen ja auch über die Latsch-"Gletscher" und Schneefelder mit Trailrunnern und Du weißt doch: Wer in die Alpen mit Trailrunnern geht braucht auch keine lange Hosen, Handschuhe oder sonstigen Kram im Gepäck. Und Zweifelsfall wirst Du dann angeschnorrt weil auf einmal doch Erfrierungsgefahr besteht.

  3. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    CT war wohl letztens auch inner Schweiz, auf dem Weg vom Norden nach Italien runter. Viel habe ich auf Anhieb nicht gefunden, ausser dass se am Bodensee los ist (ich nehme an Ecke konstanz) und ein paar Tage später am Mythen vorbeigeschlappt ist.

    Das ergibt für mich rein logisch grob als Route Bodensee -> Schwyz, und garantiert in Verlängerung nach Süden dann der Reuss entlang, über den Gotthardpass und weiter nach Airolo. Auf der Strecke braucht es keine Bergstiefel, das ist pure, reine T1-T2 Strecke. Und auch danach bleibt es locker und unspannend. Entweder nach Faido -> Bellinzona oder zum Nufefenpass rauf und über den Griesspass runter ins Valle Antigorio. Auch das ist völlig lässig.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  4. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Tja Opas und Omas, da sehen wir alt aus: "Jackson (3) und Freya (7) sind mit ihren Eltern auf den Piz Badile gestiegen."

    https://www.20min.ch/story/eltern-kl...r-151556182909
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  5. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.583

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    ...wobei der Punkt ja kaum ist, dass der Berg besonders hoch ist (gell Becks ). Sondern dass schon der einfachste Weg recht anspruchsvoll ist.

    In dem englischen Zeitungsartikel ist von einer "superclassic" Route die Rede, ich gehe daher davon aus sie sind nicht von Italien hoch, sondern über die Nordkante (>>20 Seillängen, UIAA IV-V). Dazu passt auch dasssie vier Tage unterwegs waren und in Biwaks übernachtet haben.
    Meine Reisen (Karte)

  6. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.520

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Tja Opas und Omas, da sehen wir alt aus: "Jackson (3) und Freya (7) sind mit ihren Eltern auf den Piz Badile gestiegen."

    https://www.20min.ch/story/eltern-kl...r-151556182909
    alos jetzt bin ich ja durchaus ein freund davon, auch mit den kindern draußen was zu machen. inwieweit man es zu nachahmung empfehlen sollte, einen dreijährigen durch die badile-nordkante zu schleifen, kann IMHo durchaus kontrovers diskutiert werden...

  7. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2018
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    287

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    alos jetzt bin ich ja durchaus ein freund davon, auch mit den kindern draußen was zu machen. inwieweit man es zu nachahmung empfehlen sollte, einen dreijährigen durch die badile-nordkante zu schleifen, kann IMHo durchaus kontrovers diskutiert werden...
    Wenn die Kinder nach dem Vater geraten muß man ja schon froh sein wenn das Töchterchen nicht gleich free solo hoch ist!
    "I’m not friends with climbers, I’m friends with people." (Jim Bridwell)

  8. Erfahren

    Dabei seit
    15.05.2017
    Beiträge
    116

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Ich finde, wenn man den Eltern einen Vorwurf machen kann, dann den, dass sie das Ganze nicht besser vermarktet haben. Auf den Helmen der Kids wäre noch Platz für ein paar Sponsorenaufkleber gewesen.

  9. AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Naja, wenn´s unbedingt sein muss. Da wäre mir glaube ich was anderes zum 40. Geburtstag eingefallen, aber jeder wie er will.
    Die Mutter hat den Kleinen den grössten Teil der Route auf dem Rücken getragen (...) Insgesamt hat der Aufstieg vier Tage gedauert.
    Tja. Wenn´s unbedingt sein muss, kann man das natürlich so machen.

  10. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.583

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Nur so, die Badile Nordkante dauert auch bei den "normalen" anderen Berggängern 2, regelmäßig wohl eher sogar 3 Tage:
    1. Hüttenaufstieg auf Schweizer Seite (5-6h, SAC Gehzeit!)
    2. Nordkante, Abstieg zur italienischen Hütte ("mostof the day" )
    3. Rückmarsch über 2-3 Pässe in die Schweiz (~ 1000 Aufstiegs- und 2500 Abstiegsmeter)
    Meine Reisen (Karte)

  11. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.153

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Nur so, die Badile Nordkante dauert auch bei den "normalen" anderen Berggängern 2, regelmäßig wohl eher sogar 3 Tage:
    1. Hüttenaufstieg auf Schweizer Seite (5-6h, SAC Gehzeit!)
    2. Nordkante, Abstieg zur italienischen Hütte ("mostof the day" )
    3. Rückmarsch über 2-3 Pässe in die Schweiz (~ 1000 Aufstiegs- und 2500 Abstiegsmeter)
    Früher, vor dem Cengalo-Bergsturz, ging der Hüttenaufstieg ziemlich schnell, weil man mit dem Auto recht weit hochfahren konnte und nicht den heutigen großen Umweg gehen musste, waren wohl so ca. 2-3 h. Biwakieren tut man am besten in Nähe des Einstiegs. Wir haben nach dem Zustieg ca. 5,5 h für die 20 SL (max. 5+) gebraucht und sind danach die Kante wieder abgeseilt, was mind. genauso lang gedauert hat wie der Aufstieg, v.a. weil eines der Halbseile von Steinschlag 2 Tage davor ziemlich geschrottet war und kaum noch zu handeln war bzw. öfter mal beim Abziehen hängen blieb. Ich habe den Kumpel am selben Tag noch zum Abstieg ins Tal überredet, die Tour ging also in 2 Tagen. Hatte allerdings den kleinen Nebeneffekt, dass er, als wir wieder unten waren, beim Essen dreimal mit Löffel im Mund auf der Schotterfläche des Parkplatzes eingeschlafen ist, und das nach mal gerade 17 h Tour

  12. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.583

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    mit Löffel im Mund
    Immerhin hat er den Löffel nicht abgegeben und ich verstehe jetzt, warum Molte sich um die Allieve drückt *fg*

    Respekt für die Kletterzeit, ihr müsst ja etliche SL simultan gerannt sein... wir hatten die Tour genau zu der Zeit des Bergsturzes vor; während der "Aufwärmtour" an der Spazzacalderia wurde uns aber recht deutlich, dass wir erheblich länger pro SL brauchten als für die Nordkante gut war und wir haben uns (oder mindestens unserem Auto) eine größere Katastrophe erspart
    Meine Reisen (Karte)

  13. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.583

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Alle Jahre wieder: Die Unfallstatistik des DAV für 2019
    Wie immer, die Zahlen beziehen sich "nur" auf die Mitglieder des DAV... man bedenke dass der DAV und insbesondere auch der fortlaufende Mitgliederzuwachs nicht zwingend was mit den Bergen zu tun hat (Sportklettern, MTB, ... es gibt nichts, was es im DAV nicht gibt).

    Zum Vergleich, der SAC berichtet mit den Zahlen der Bergrettungsdienste.
    Bergnotfallstatistik SAC 2019
    Meine Reisen (Karte)

  14. Fuchs
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    1.012

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Und ich habe bei der auf die Mitglieder normierten Quote als erstes daran gedacht, dass zumindest bei uns vielfach ganze Familien eintreten und ich das Gefühl hab, dass die vielfach noch ein paar Jahre brauchen bis sie in die Berge fahren.
    „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

  15. Fuchs
    Avatar von Lampi
    Dabei seit
    13.05.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.223

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Tja Opas und Omas, da sehen wir alt aus: "Jackson (3) und Freya (7) sind mit ihren Eltern auf den Piz Badile gestiegen."

    https://www.20min.ch/story/eltern-kl...r-151556182909
    Kann man machen, muss man aber nicht.
    Daraus folgt, dass man Sachen machen kann, die man nicht machen muss. okay.
    Dass deshalb Unbeteiligte gleich "Kindeswohlgefährdung" losheulen und nach der Kinderschutzbehörde schreien ist so unverständlich wie erwartbar.
    Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
    Auf Tour
    "Exclusiv Klettern mit der Sektion Breslau" bei Facebook. Mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld!

  16. AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Nur so, die Badile Nordkante dauert auch bei den "normalen" anderen Berggängern 2, regelmäßig wohl eher sogar 3 Tage.
    Schon klar, ich kenne die Tour - vielleicht sind bei den 4 Tagen dann jeweils die Übernachtung auf der Hütte, in der Biwakschachtel oder nach dem Abstieg inbegriffen - wenn´s denn sicher die Nordkante war (sieht auf den Bildern ja so aus).
    Ein Zwischenbiwak in der Wand bräuchte ich jedenfalls mit den zwei Knirpsen nicht, wollen wir mal hoffen, dass das es gemeint war wie von dir vermutet. Gibt eigentlich auch mehr Sinn.

    OT: Oder den jüngsten durchgehen tragen - andere Threads beschäftigen sich noch mit der Wahl des richtigen, ganz ganz leichten Alpinrucksacks...

  17. Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    12.303

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Krasse Sache! Hut ab vor dem Mädchen, aber den Knirps hätte man schon zuhause lassen können, manche Dinge müssen nicht sein..
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  18. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.12.2008
    Beiträge
    564

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    https://www.lacrux.com/klettern/alex...hie-in-ceuese/

    Ich bin ja mal gespannt, ob Adam Ondra die Bewertung bald überprüft Ob Jakob Schubert und Stefano Ghisolfi auch sich dran machen, ob es andere Aspiranten gibt. Stefano wurde sein 9c Projekt ja durch Sperrung von Laghel genommen ...

    Respekt, herzlichen Glückwunsch!

  19. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.583

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Jetzt gibt's betsimmt einen Run auf die gelben P*****a T-Shirts

    Über die Entstehung der Route
    Meine Reisen (Karte)

  20. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    alos jetzt bin ich ja durchaus ein freund davon, auch mit den kindern draußen was zu machen. inwieweit man es zu nachahmung empfehlen sollte, einen dreijährigen durch die badile-nordkante zu schleifen, kann IMHo durchaus kontrovers diskutiert werden...
    Naja, bei dem Papi ist die Badile Kante mit Nachwuchs wohl in etwa so spannend wie für mich ein Wander 3000er mit Kleinkindbeutel an der Brust. Ich denke, seine Frau dürfte auch in die Richtung gehen, und dann ist ne 5a im Nachstieg mit Nachwuchs auf dem Rücken auch kein Problem.

    Dann das Ganze noch auf 4 Tage gesplittet (Tag 1: Hütte,, Tag 2: Kante, wahrscheinlich bis zur Biwakschachtel oben, Tag3: Abstieg zur Hütte südseitig und Tag 4 zum Auto) mit Papi/Mami als Trageesel dürfte auch machbar sein.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

Seite 111 von 112 ErsteErste ... 1161101109110111112 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)