Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.02.2010
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    28

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #21
    Hallo zusammen,

    nachdem ich jetzt eine lange Zeit nicht hier war (Abistress sei Dank) kann ich eigentlich nur Gutes berichten: Abi ist geschafft (sogar mit Preis :-) ) und die Vorbereitungen laufen sehr gut. Ich hab meine Kondition wohl etwas unterschätzt, "trainiere" hauptsächlich auf Westweg-Abschnitten und komme damit sehr gut klar. Hab einiges über mein Wanderverhalten herausgefunden (z.B., dass ich 1x pro Stunde einen Traubenzucker und Wasser brauch, sonst drohen Kopfschmerzen und Übelkeit), meine suppertollen Wanderschuhe eingelaufen, gelernt, dass ich ohne spezielle Socken Blasen bekomme, dass sich Wandern wirklich, wirklich supertoll anfühlt und ich, vorallem wenn es richtig anstrengend war, abends ein mega Glücksgefühl habe.
    Tja, die nächsten Wochen wird noch trainiert und noch nach einer guten insektendichten Hose geschaut, dann gehts am 20.8. los. *freu*

    Grüße,
    Absurd.
    "I would rather be with trees,
    than in the middle of noisy streets."
    Korpiklaani

  2. Fuchs
    Avatar von Bodenanker
    Dabei seit
    22.07.2008
    Ort
    Münch'ner Umland
    Beiträge
    1.298

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #22
    Wegen der Mückendichten Hose schau dich bei FjaellRäven in der G1000-Ecke um.. Beliebt sind die Karl (eher tiefer geschnitten) und die Barents (extrarobust)
    Verrückt zu werden geht schneller, als man denkt

  3. Erfahren
    Avatar von schoguen
    Dabei seit
    25.02.2005
    Ort
    Elversberg / Saarland
    Beiträge
    365

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #23
    Wasser trinken unterwegs ist gut, aber 1x pro Stunde Traubenzucker ? Bist du Zuckerjunkie?

    Versuch doch mal vor einer Wanderung ein Stück Vollkornbrot zu essen. Die Kohlenhydrate halten den Blutzuckerspiegel länger aufrecht als Traubenzucker.

    Grüße

    Günther

  4. Alter Hase
    Avatar von casper
    Dabei seit
    17.09.2006
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.875

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #24
    Zitat Zitat von Absurd Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Hab einiges über mein Wanderverhalten herausgefunden (z.B., dass ich 1x pro Stunde einen Traubenzucker und Wasser brauch,......

    Lass mal Traubenzucker besser weg:
    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/traubenzucker.html

  5. Erfahren
    Avatar von Deusen
    Dabei seit
    14.06.2010
    Ort
    Minden (Westf)
    Beiträge
    100

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #25
    Zitat Zitat von casper Beitrag anzeigen
    Autsch! Das überrascht mich grad ziemlich.

  6. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.02.2010
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    28

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #26
    @bodenanker
    Danke für den Tipp mit der Hose, ich werd mir das mal anschauen.
    Und danke nochmal für den Rat. Ich merke, dass es super klappt von wegen druck. Aber mittlerweile geht das allgemein ganz gut.

    @schoguen & casper
    Mit dem Traubenzucker...das finde ich nicht so wild, ehrlich gesagt. Bei ca. 7 Täfelchen am Tag sprechen wir von 40g reiner Glucose und 160kcal. Geht man von einem durchschnittlichen Grundumsatz von 2000kcal/d aus (meinen GU verrate ich nicht, sont könnte man ja Rückschlüsse auf Größe und gewicht ziehen ) und einer Kohlenhydratzufuhr von 60% des Gesamtenergiebedarfs macht der Traubenzucker 8% des täglchen Kohlenhydratbedarfs aus. Und das finde ich noch akzeptabel.
    Natürlich sind Polysaccharide wesentlich besser, deshalb futtere ich morgends auch mein Müsli/Brot. Aber während einer Wanderung bekomme ich tagsüber außer Obst nicht viel runter, mit allem, was schwerer verdaulich ist, raube ich mir die Kraft zum Laufen. Alternative wäre dann vermutlich entweder essen unter Zwang oer Schmerztabletten ohne Ende. Beides auch nicht das Gelbe vom Ei.

    @casper
    Man kann ja über Traubenzucker denken, was man will. Aber so böse, wie in dem Artikel beschrieben, ist er denke ich nicht unbedingt. Zu Gärprozessen im Verdauungstrakt kommt es doch so oder so, oder nicht? Schließlich kann nur Glucose/Fructose resorbiert werden, d.h. alle Di- und Polysaccharide werden erstmal zu Glucose ab-/umgebaut. Egal was man also zu sich nimmt: Man hat die "böse" Glucose im Darm.
    "I would rather be with trees,
    than in the middle of noisy streets."
    Korpiklaani

  7. Alter Hase
    Avatar von casper
    Dabei seit
    17.09.2006
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.875

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #27
    Nach meinem Kenntnisstand setzt Traubenzucker nur sehr kurzfristig eine "Leistungssteigerung" frei und baut anschließend rapide ab.
    Einen Nutzen bringt das Zeugs daher (wenn überhaupt) nur für einen sehr kurzen Zeitraum (angeblich keine 20 Minuten).
    http://www.ganzvital.de/019b89923b0a...297/index.html
    Ich kenne das von Diabetikern, die ihren Blutzuckerspiegel fix anheben müssen.
    Da hilft Traubenzucker sehr schnell, aber halt auch nur sehr kurz und die Pickse muß schnell gesetzt werden.

    Auf ner Tour würd ich mir das Zeugs sparen.....

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.02.2010
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    28

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #28
    Ich nehm das Zeug ja auch nicht zur Leistungssteigerung, sondern weil ich bei Anstrengung sonst immer Kopfschmerzen und Übelkeit bekomme. Mit Schmerzen hab ich keine Probleme, aber wenn mir schlecht wird, dann kann ich nichtmehr weiter. Laut Arzt hab ich keine Diabetes und die Kopfschmerzen/Überlkeit müsste bei gesteigerter aerober-alaktazider Ernegiegewinnung verschwinden. Dafür muss ich eben einen geringen, aber temporär langen Zeitaufwand betreiben (wie eben Wandern), das geht aber nur, wenn ich mich unterwegs nicht erbrechend in die Büsche schlagen muss.
    Dass ich auf Dauer eher zu Brot greifen sollte, ist mir klar, nur momentan geht das noch nicht.
    "I would rather be with trees,
    than in the middle of noisy streets."
    Korpiklaani

  9. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.03.2010
    Beiträge
    53

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #29
    Ich würde auch, wie du dir schon selbst gedacht hast, versuchen, den Körper möglichst wenig auf den Traubenzucker zu konditionieren.
    Bestimmt reicht es auf Dauer, auf genug Wasser zu achten und gesündere ''natürliche'' Zuckerarten im Verbund des jeweiligen Lebensmittels zu dir zu nehmen. Finger weg von konzentriertem Zucker im Alltag (häufiges Wandern kann man ja dazuzählen).

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.02.2010
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    28

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #30
    Hallo zusammen,

    da bin ich wieder. Und die Tour war einfach nur super! Das Wetter war zwar regnerisch/stürmisch aber es hat sosososososo viel Spaß gemacht. Es war einfach echt klasse in der Natur unterwegs zu sein, den ganzen Tag zu laufen, die Landschaft zu genießen, die fremde Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten.
    Ich hätte mir wirklich keine Sorgen machen müssen. Ich hab für die Tour viel zu viel Zeit eingeplant, weil ich dachte, dass ich unterwegs schlappmache, aber dem war nicht so. Dafür waren wir dann eine Nacht länger in der wunderschönen Fjällstation Grövelsjön. Ich hatte keine Probleme mit dem Laufen und mit dem Gewicht des Rucksacks. Das Essen hat super geklapt und mit Müsli zum Frühstück, Suppe + Brot Mittags und Abends Nudeln/Reis/Kartoffelbrei war zwischendurch auch kar kein Traubenzucker nötig. Mal nen Müsliriegel oder so ne Fruchtschnitte, Nüsse oder ab und an ein Stück Schoki.
    Ich hab mir wirklich viel weniger zugetraut, aber ich hab es sogar noch geschafft, im Regen Feuer zu machen (jaja, ich weiß, ist vermutlich nichts besonderes, aber ich bin trotzdem ein bisschen stolz auf mich).
    Meine Schuhe haben sich total bewährt und ich war darin absolut trittsicher. Ich hatte auch mit der Psyche überhaupt keine Probleme. Einmal hab ich morgens einen Depressionsschub bemerkt, durch das Wandern und die Natur hat sich das aber innerhalb weniger Stunden gelegt.
    Schweden ist so unglaublich schön, die Menschen waren dort alle total nett
    und ich würde am liebsten sofort wieder hin.
    Tut mir Leid, dass das jetzt so überdreht klingt, aber es war einfach eine wahnsinnig tolle Erfahrung und garantiert nicht das letzte Mal.
    "I would rather be with trees,
    than in the middle of noisy streets."
    Korpiklaani

  11. Sternenstaub
    Gast

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #31
    Liebe absurd,
    das ist doch klasse, dass es dir so gut gefallen und auch gut getan hat. Genau das bedeutet es doch, draußen zu sein.
    Freue mich für dich und zu überdreht klingste wirklich nich. Feine Sache das.
    Wirst du auch einen kleinen Reisebericht schreiben?

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.02.2010
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    28

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #32
    Klar, mach ich auf jeden Fall noch. Ich führ unterwegs sowieso immer ein kleines Heftchen mit, für Notizen, was gut ist, was man anders machen soll, welche strecke man laufen sollte etc.
    "I would rather be with trees,
    than in the middle of noisy streets."
    Korpiklaani

  13. Erfahren

    Dabei seit
    05.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    187

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #33
    Hallo Absurd,

    klingt ja so, als ob Du Dich mit dem Trekking-Virus angesteckt hättest
    Glückwusch, dass Du / Ihr das so gut geschafft habt, darfst stolz auf Dich sein! Auch, weil Du Dich von nicht so optimalem Wetter nicht hast runterziehen lassen.
    Klingt auch nicht übertrieben überdreht, wie Du die Erfahrungen beschreibst, eher normal (frag mal meine Kollegen, wie ich nach einer Tour davon schwärme ).
    Eigentlich hast Du Dir die perfekte Therapie ausgesucht: Neue Erfahrungen, eine Beschäftigung, bei der man irgendwie den Kopf frei bekommt (obwohl man ja eigentlich nur einen Schritt vor den Anderen setzt...), den Körper und sich lebendig spürt (was ja auch oft eine Motivation für SVV ist - bei mir war es jedenfalls teilweise so), seine Grenzen austestet und eben auch stolz sein kann, etwas geschafft zu haben.
    Bleib dabei! Denn es gibt noch einen Aspekt, der bei diesem Hobby gegen dunkle Gedanken helfen kann: Die Planungen für die nächste Tour und die Vorfreude darauf (und natürlich auch die Gedanken an das Erlebte nach der Tour).

    Ach ja, Glückwunsch nachträglich zum (scheinbar ja sehr guten) Abitur!

    Gruss,

    Thomas

  14. Neu im Forum

    Dabei seit
    08.11.2010
    Beiträge
    6

    AW: Neuling bräuchte dringend Tipps

    #34
    Hallo,
    am besten ist, wenn du bist zum Tourbeginn die Zeit intensiv nutzt und so oft wie möglich kurze Wanderungen machst. Du solltest dich dabei aber in der Länge der Strecke immer etwas steigern. Wenn du das gut durchhältst, dann wirst du keine Probleme bei den längeren Wanderungen haben.
    Ich wünsche dir dafür viel Glück und Durchhaltevermögen.

    Viele Grüße Uwe

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)