Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Erfahren

    Dabei seit
    01.09.2009
    Ort
    Niagara
    Beiträge
    140

    Einmannzelt zum Wandern - Nordisk Pasch?

    #1
    Hallo,

    ich bin momentan auf der Suche nach einem Einmannzelt für Wandertouren. Bisher hab ich für Radreisen ein Husky Burton verwendet (2-3P), das ist mir aber mit 3.4kg zu schwer und zu sperrig zum wandern.

    Oberste Schmerzgrenze ist für mich bei 200 EUR, aber als Student dreht man ja auch jeden Cent zweimal um.

    Kurz und gut, ich hab mich mal im Netz und im Forum umgeschaut, und bin auf folgende Zelte gestoßen

    • Nordisk Pasch PU
    • Nordisk Pasch SI
    • Wechsel Pathfinder TL
    • JW Gossamer (Preislich mit Abstand das günstigste)


    Einsatzgebiet wäre die dt. Mittelgebirge und Skandinavien. (In den Alpen dann doch eher Hüttentour), und nur in 3 Jahreszeiten.

    1. Hat SI Vorzüge gegenüber Polyurethanbeschichtung? Abgesehen vom Gewicht und UV Empfindlichkeit?
    2. Kennt jemand die Zelte und kann sie mal direkt vergleichen miteinander? Kenne eben nur Bilder bisher

  2. Neu im Forum

    Dabei seit
    08.12.2009
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    3

    AW: Einmannzelt zum Wandern - Nordisk Pasch?

    #2
    Hallo

    Ich stand vor ein paar Monaten genau vor der selben Wahl... hab mich für das Pasch SI entschieden...

    Das Gossamer ist sogar für mich (1,85) zu kurz, mit einem 3 Jahreszeitenschlafsack besteht die Gefahr an Kopf und Fuß an die Wände zu kommen und es ist sehr flach... nen Regentag darin möcht ich nicht verbringen wollen.
    Das Pasch hingegen hat genügend Kopffreiheit um mal gemütlich drin zu sitzen... Nur lass dich von der sehr langen Liegefläche nicht täuschen, sie wird richtung Eingang hin sehr schmal, mit normal breiter Matte nicht mehr zu nutzen, für meine Größe aber gerade ausreichend lang und top verarbeitet...

  3. Erfahren

    Dabei seit
    01.09.2009
    Ort
    Niagara
    Beiträge
    140

    AW: Einmannzelt zum Wandern - Nordisk Pasch?

    #3
    sogar für mich (1,85)
    ich bin 1,76; hätte da also vielleicht noch etwas luft

  4. AW: Einmannzelt zum Wandern - Nordisk Pasch?

    #4
    Zitat Zitat von foenix Beitrag anzeigen
    ...
    Oberste Schmerzgrenze ist für mich bei 200 EUR, aber als Student dreht man ja auch jeden Cent zweimal um.

    Kurz und gut, ich hab mich mal im Netz und im Forum umgeschaut, und bin auf folgende Zelte gestoßen

    • Nordisk Pasch PU
    • Nordisk Pasch SI
    • Wechsel Pathfinder TL
    • JW Gossamer (Preislich mit Abstand das günstigste)


    Einsatzgebiet wäre die dt. Mittelgebirge und Skandinavien. (In den Alpen dann doch eher Hüttentour), und nur in 3 Jahreszeiten.
    Moin foenix,

    die Hundehütte von JW muss nicht sein, zudem kannst du viel preiswerter wegkommen, und das mit einem ordentlichen Zelt.

    An Mitglieder verleihen wir das Wechsel Pathfinder TL für kleines Geld.

    Rein in den Verein geht es hier.

    Gruß
    Werner

  5. Erfahren

    Dabei seit
    06.04.2009
    Beiträge
    161

    AW: Einmannzelt zum Wandern - Nordisk Pasch?

    #5
    die Hundehütte von JW muss nicht sein, zudem kannst du viel preiswerter wegkommen, und das mit einem ordentlichen Zelt.
    Das Zelt hat aber auch seine Vorzüge und Fans (z.B. mich). 1,5 kg, topp Dichtheit, klein und unauffällig, hervorragender Moskitoschutz im Sommer, m.E. gute Verarbeitung.
    In Zeiten wo ich durch Temperatur und frühzeitig einsetzende Dunkelheit mehr als nur schlafen im Zelt möchte ist es schon sehr klein, aber bei Regen mit einem Poncho Tarp.....eine geniale Kombination.
    Ich denke man sollte abwägen mit welchen Kriterien man leben kann und möchte, aber ein schlechtes Zelt (und man bemühe die Suche) ist es nicht nur nach meiner Meinung nicht.
    Also m.E sehr wohl ein ordentliches Zelt mit gutem Preis/Leistungsverhältnis.
    my2cent

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    07.06.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    64

    AW: Einmannzelt zum Wandern - Nordisk Pasch?

    #6
    Hatte vor nem halben Jahr auch die Qual der Wahl und meine Entscheidung viel auch auf das Pasch SI. Die Verarbeitung ist top, auch der Platz ist ausreichend. Mein TT Defender Rucksack (60L) muss mit ins zelt, die Apsis ist hierfür zu klein. Das ist nicht wirklich weiter tragisch, denn zwei schlanke Personen finden auch Platz allerdings muss man sich schon mögen und einen ruhigen schlaf haben. Leider hatte ich bisher nur "gute" Wetterbedingungen und kann daher nicht viel über Windstabilität sagen. Alles in allem macht das Zelt einen guten Eindruck und bei damals 149€ hat es meine Erwartungen eher übertroffen.

  7. Neu im Forum

    Dabei seit
    21.11.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7

    AW: Einmannzelt zum Wandern - Nordisk Pasch?

    #7
    Hallo foenix,

    hier findest Du noch weitere Infos u. ein Video:

    http://www.odoo.tv/Nordisk-Pasch-SI.446.0.html


    Eigene Erfahrungen mit dem Zelt habe ich keine.

    Gruß
    milkiwei

  8. Fuchs
    Avatar von Der Waldläufer
    Dabei seit
    11.02.2005
    Ort
    87727 Babenhausen
    Beiträge
    1.996

    AW: Einmannzelt zum Wandern - Nordisk Pasch?

    #8
    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen

    An Mitglieder verleihen wir das Wechsel Pathfinder TL für kleines Geld.
    Ist das nicht ein Zero-G?
    I knew with a sinking heart that we were going to talk equipment. I could just see it coming. I hate talking equipment. "So what made you buy a Gregory pack?" he said. "Well, I thought it would be easier than carrying everything in my arms."

  9. Fuchs
    Avatar von Der Waldläufer
    Dabei seit
    11.02.2005
    Ort
    87727 Babenhausen
    Beiträge
    1.996

    AW: Einmannzelt zum Wandern - Nordisk Pasch?

    #9
    Zitat Zitat von foenix Beitrag anzeigen
    Wechsel Pathfinder TL
    Dumme Frage, aber wieso hier nur das TL, wo es doch die Zero-G-Variante auch für unter 200 Euro gibt?

    Ist doch immerhin knapp 300 Gramm leichter...
    I knew with a sinking heart that we were going to talk equipment. I could just see it coming. I hate talking equipment. "So what made you buy a Gregory pack?" he said. "Well, I thought it would be easier than carrying everything in my arms."

  10. Anfänger im Forum
    Avatar von Wollefgang
    Dabei seit
    24.08.2007
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    43

    AW: Einmannzelt zum Wandern - Nordisk Pasch?

    #10
    Hi foenix,

    ich hatte mal das Pathfinder ZG und das Pasch SI. Für´s Gebirge war das Pathfinder besser, da vollständig freistehend und sehr windschlüpfrig und stabil. Nachteil war die sehr geringe Innenzelthöhe. Das Pasch ist für Wanderungen daher viel besser geeignet. Beider Zelte besitzen nur eine sehr kleine Apsis (Pathfinder > Pasch) und sind für den Preis erstklassig verarbeitet (149€ für das Pasch SI sind unschlagbar).

    VG,
    Wolle

  11. Erfahren
    Avatar von lastactionhero
    Dabei seit
    08.07.2008
    Ort
    hinterdensiebenbergen
    Beiträge
    276

    AW: Einmannzelt zum Wandern - Nordisk Pasch?

    #11
    Hab das Pasch seit ca einem Jahr. Bisher bin ich absolut zufrieden damit.
    HIER hab ich ein paar Fotos reingestellt.
    Sitzhöhe ist schon wichtig find ich, deswegen hab ich statt Gossamer oder Pathfinder das Pasch gekauft. Wobei das Pasch in der SI und PU Variante leichter als das Pathfinder ist, und dafür sogar mehr Platz hat.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)