Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 303
  1. Dauerbesucher
    Avatar von MartinHuelle
    Dabei seit
    31.01.2010
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    801

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Zitat Zitat von eimoti Beitrag anzeigen
    Die nächste Tour soll über 3 Wochen im nächsten März stattfinden.
    Aber wohin noch keine Ahnung. Vielleicht Vidda, vielleicht Jämtland, vielleicht Sarek...... Alles offen. Kommt auch auf die Schneeverhältnisse an. Nur eins ist sicher. Die nächste Anreise wird per Auto erfolgen ;)
    In Jämtland war ich ja im letzten Jahr. Schönes Gebiet, aber nicht so "einsam" wie z.B. die Hardangervidda. Viele markierte Routen, Schutzhütten, usw. Aber eine sehr schöne Landschaft - abwechslungsreich!

    Meine letzte Sarektour liegt schon weiter zurück. Natürlich ein tolles Gebiet - Ihr habt es bei Eurer Padjelantatour ja schon gestreift. Da muss ich auf jeden Fall auch nochmal hin - wobei ich dort eigentlich schon in jedem Tal war ...

  2. gelöschter Nutzer
    Gast

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Sarek wäre auch die extremste Variante. Aller paar Tage mal eine Hütte ist schon was feines. Und die eine die es dort wohl noch gibt muss wohl nicht mehr wirklich schön sein. Glaube in jedes Tal muss man da im Winter nicht Stichwort Lawinen.

  3. Jaerven
    Gast

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Und die eine die es dort wohl noch gibt muss wohl nicht mehr wirklich schön sein.
    Es sind etwa 4 "Hütten" dort offen wenn es sie noch gibt
    Aber meist nicht beheizbar, da ist es im Zelt dann angenehmer.

    wobei ich dort eigentlich schon in jedem Tal war ...
    Das letzte unbekannte Tal hab ich 2008 erwandert, aber dafür hats dann auch etwa 30 Jahre gebraucht.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von MartinHuelle
    Dabei seit
    31.01.2010
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    801

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Zitat Zitat von eimoti Beitrag anzeigen
    Sarek wäre auch die extremste Variante. Aller paar Tage mal eine Hütte ist schon was feines. Und die eine die es dort wohl noch gibt muss wohl nicht mehr wirklich schön sein. Glaube in jedes Tal muss man da im Winter nicht Stichwort Lawinen.
    Sind die Hütten nicht vor einigen Jahren alle abgebaut (bzw. abgefackelt) worden, um den "ursprünglichen" Zustand des Sarek wiederherzustellen? Also ohne jegliche touristische Infrastruktur. Ich war im Winter 2003 zuletzt dort und meine, dass die (Not)Hütten schon alle nicht mehr da waren.

    Bei der Tour war ich solo 4 Wochen im Sarek unterwegs - und bin da fast durch jedes Tal gelaufen. Lawinenprobleme gab es keine ...

  5. gelöschter Nutzer
    Gast

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Nach der Sommertour mache ich mir dann mal Gedanken über eine Route für den Winter. Schließlich ist diese Planungsphase auch immer schön ;) Von den Sarekexperten zapfe ich dann gerne wieder Wissen ab. Hab nur schon viel darüber gelesen das es dort viele Täler gibt die man im Winter möglichst meiden soll. Aber ob es tatsächlich der Sarek wird steht noch auf einem anderen Blatt

  6. Jaerven
    Gast

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Ich glaube die "Bergwacht" hat einen deal mit den Sami dort, dass die alten Rentierwächterhütten im Winter offen bleiben.



    Es gibt auch noch renovierte alte Kohten. Wo die stehen will ich aber nicht wissen.
    Der Zustand ist mässig, wie schon gesagt. z.B. die Hütte im Ruohtesvagge, kann man mit Petroleum sogar noch beheizen, ist aber extremst verdreckt.
    Die Hütte am Alggavagge, da steht eine neue verschlossene daneben. Die alte ist sehr zugig, nicht heizbar.
    Die Hütte im Sarvesvagge, ist in ähnlichem Zustand, war vor 2 Jahren gerade noch beheizbar.
    Die Hütte im Sierggavagge ist offen aber nicht beheizbar.

    Abgefackelt wurden die Hütten des Naturvardsverket, also am Alggajaure, die Mikkastugan, die alte Hütte im Njatsosvagge (leider).
    Darauf dass die alten Rentierwächterhütten noch existieren kann auch keine Garantie gegeben werden. Abfackeln geht schnell...

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Windflüsterer
    Dabei seit
    01.06.2007
    Beiträge
    557

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Ach übrigens @ eimoti....
    wenn alles gut geht werde ich in den nächsten Monaten ebenfalls nach Regensburg ziehen... vielleicht trifft man sich dann einfach mal.

    ich weiß zwar das die Frage schon öfters gestellt wurde... aber ich hab dennoch keine Lösung für mich (noch nicht)

    Da wir vergangenen Winter unsere "ersten" "richtigen" Wintertourenversuche (also mehr als -10 Grad und länger als nur ein WE) gegangen sind, haben wir uns natürlich ordentlich mit Ausrüstung eingedeckt (insbesondere da ja der 1. Versuch in die hose ging... wie bekannt ist)

    Am hin und her überlegen bin ich nun allerdings bzgl. der Schneeschuhe... weiter nutzen oder doch noch auf Ski umschwänken ???

    Letztlich gehen wir ja doch NUR ca 6-8 Tage... und dafür waren die MSR Light.Acc. (trotz Schnäbbsche) doch teuer genug. Habe jetzt sozusagen ein schlechtes Gewissen, sie nach NUR einer Tour nicht mehr als "Primärmaterial" anzusehen.

    Andererseits haben wir die letzte Tour streckenmäßig gerade so geschafft und sind tatsächlich im wörtlichen Sinne bis an die Erschöpfungsgrenze und erbrechen gelaufen. DAS STELLE ICH MIR MIT SKIERN EINFACHER VOR.

    Im Sinn hab ich momentan die Salomon X-ADV 89 zzgl. Bindung und Schuhe. Natürlich kommen dann noch weitere Verbesserungen der Ausrüstung hinzu wobei man dann wieder sehr schnell bei ner menge Kohle ist. Ja ich weiß, gerade im Winter sollte man an einer guten Ausrüstung nicht sparen... recht habt ihr... aber nen richtiges Winterzelt (mein Favorit bisher Hellsport Spitzbergen) muss auch noch her.

    UND DAS ALLES FÜR NUR 6-8 TAGE(BISHER ZUMINDEST NOCH) ???
    Meine überlegung war ging schon dahin mir die alten Wehrmachtsskier von meine Vater herzurichten... ABER WENN MAN SCHON SOVIEL KOHLE FÜR AUSRÜSTUNG RAUSHAUT KOMMTS AUF DIE 200-300 EUR FÜR SKIER AUCH NICHT MEHR AN (denn Bindung und Schuhe müsste ich soweiso holen).

    Könnte man eigentlich auf alte Holzski ne neumodisch Bindung montieren ??

    lange Rede kurzer Sinn:

    Bei den bereits vorhandenen und guten Schneeschuhen bleiben (dafür sinds halt eben Schneeschuhe)... oder auf zusätzlich investieren und auf Ski umschwenken ?
    Willst du wissen wie der Charakter eines Menschen ist ? - Dann gib Ihm Macht

  8. gelöschter Nutzer
    Gast

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Ja klar melde dich einfach ;)

    Und zur anderen Frage. Wenn die finanziellen Mittel dann passen besorge dir Ski. Einen Großteil der Strecke kommt man damit einfach schneller voran.

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Windflüsterer
    Dabei seit
    01.06.2007
    Beiträge
    557

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Wie handhabt ihr das eigentlich... nehmt ihr beide Systeme mit (Schneeschuhe und Ski) oder geht Ihr nur mit Ski (+ Fellen)

    Sind auf der letzten Tour auch teilweise über sehr unwegsame "Gipfel" gegangen... da war ich froh die wendigen und leicht zu bewegenen Schneeschueh dabei zu haben
    Willst du wissen wie der Charakter eines Menschen ist ? - Dann gib Ihm Macht

  10. Alter Hase
    Avatar von ich
    Dabei seit
    08.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.946

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Zitat Zitat von Windflüsterer Beitrag anzeigen
    Wie handhabt ihr das eigentlich... nehmt ihr beide Systeme mit (Schneeschuhe und Ski) oder geht Ihr nur mit Ski (+ Fellen)
    Ich war bis jetzt immer entweder oder unterwegs, also entweder Ski oder Schneeschuhe. Letzteres aber nur 1x und nie wieder! Ski sind in Skandinavien in den meisten Fällen einfach besser geeignet.
    Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

    Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

  11. gelöschter Nutzer
    Gast

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Mit Ski plane ich aber auch keine Tour genau über die Gipfel ;)

  12. Alter Hase
    Avatar von ich
    Dabei seit
    08.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.946

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Zitat Zitat von eimoti Beitrag anzeigen
    Mit Ski plane ich aber auch keine Tour genau über die Gipfel ;)
    Kommt drauf an oder warum nicht?
    Bei Ski ist es halt wichtiger eine gewisse Technik zu beherrschen. Das einfach-unterschnallen-und-los der Schneeschuhe funxt da nicht immer
    Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

    Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Windflüsterer
    Dabei seit
    01.06.2007
    Beiträge
    557

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    **gg** geplant war das mit den Gipfeln auch nicht

    (eine Erklärung würde jetzt allerdings den Rahmen sprengen )
    Willst du wissen wie der Charakter eines Menschen ist ? - Dann gib Ihm Macht

  14. Erfahren
    Avatar von J.page
    Dabei seit
    09.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    387

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Also diesen Winter waren die Renvaktarstuga im Ruohtesvagge, die kleine Hütte am Skarja und die Renvaktarstuga am Mahttoajvve alle offen,wenn auch nicht nutzbar da sehr verdreckt oder mit Farbrestdosen und Benzinkanistern zugemüllt. Wir haben da lieber im Zelt geschlafen. Die kleine Hütte am Skarja war ganz net aber mehr als 3 Personen passen da nicht rein. An der Alkavare kapell sind keine offenen Noträume oder ähnliches.

    Wenn dann nur noch mit Skiern und auch keine Schneeschuhe dabei sind unnötig

    gruss Jonas
    ...NICHTS GEHT IM LEBEN DER STERBLICHEN AUCH NUR EIN STÜCK WEIT OHNE UNHEIL...

  15. Erfahren
    Avatar von J.page
    Dabei seit
    09.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    387

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Zitat Zitat von MartinHuelle Beitrag anzeigen
    Bei der Tour war ich solo 4 Wochen im Sarek unterwegs - und bin da fast durch jedes Tal gelaufen. Lawinenprobleme gab es keine ...
    OT: was macht man bitte 4 wochen im sarek da ist man max.innerhalb von einer Woche durchgelaufen....???
    ...NICHTS GEHT IM LEBEN DER STERBLICHEN AUCH NUR EIN STÜCK WEIT OHNE UNHEIL...

  16. Alter Hase
    Avatar von ich
    Dabei seit
    08.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.946

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Zitat Zitat von J.page Beitrag anzeigen
    OT: was macht man bitte 4 wochen im sarek da ist man max.innerhalb von einer Woche durchgelaufen....???
    Lass mal die Seele baumeln!!! in max 1 Woche durchgelaufen???? Dann haste aber keine Abstecher gemacht sondern nur ne glatte Querung!
    Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

    Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

  17. Jaerven
    Gast

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    OT:was macht man bitte 4 wochen im sarek da ist man max.innerhalb von einer Woche durchgelaufen....???
    Klingt nach [UL]- Philosophie...

    Du, ich könnte 8 Wochen im Sarek verbringen und mich nicht langweilen.
    Alte Kulturlandschaft, Wikingergräber, Opferplätze, Tiere .... da gibt es so viel zu entdecken dass ich damit auch nach 30 Jahren und etwa genau so vielen Touren im Sarek nicht fertig bin

  18. Erfahren
    Avatar von J.page
    Dabei seit
    09.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    387

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    ja gut aber im winter ist da nicht viel mit sightseeing und okay sagen wir 1,5 wochen aber da bin ich dann auch schon 8ten gelaufen....naja jeder wie er es mag ich lauf dann lieber weiter in andere gebiete.....und hänge nicht an dem achso extremen und wilden sarek...

    gruss Jonas

    der gerade vom winter träumt und diese temperaturen nicht mag

    @järven: ne nix UL mag ich net das zeug soll ja was abkönnen ...ist wohl eher die gute kondition
    ...NICHTS GEHT IM LEBEN DER STERBLICHEN AUCH NUR EIN STÜCK WEIT OHNE UNHEIL...

  19. Jaerven
    Gast

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Der Sarek ist wie gesagt Kulturlandschaft. Mit genug "Wildniss"
    Und auch im Winter gibt es da genug zu entdecken.
    Wobei ich ganz froh bin dass die meisten einfach durchrasen.

  20. Dauerbesucher
    Avatar von qnze
    Dabei seit
    12.05.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    557

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    Zitat Zitat von ich Beitrag anzeigen
    Ich war bis jetzt immer entweder oder unterwegs, also entweder Ski oder Schneeschuhe. Letzteres aber nur 1x und nie wieder! Ski sind in Skandinavien in den meisten Fällen einfach besser geeignet.
    Sehe ich ähnlich. In Finnland waren Schneeschuhe super, durch den Wald wäre es auch schwierig mit Skiern gegangen. Aber auf offener Pläne nur noch mit Ski! Schneeschuhe sind mir da einfach nicht effizient genug...
    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch...!

Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)