Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 303
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Windflüsterer
    Dabei seit
    01.06.2007
    Beiträge
    557

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #41
    Also wir sind gerade heut Nacht von der Vidda wieder zurück und haben fast nur draußen gekocht... trotz des miesen Wetters und dem VIELEN VIELEN NEUSCHNEES. Haben uns dafür ein schön tiefes kuscheliges Eckchen ausgehofen... (was NACH dem kochen für andere zwecke genutzt wurde). Bis auf den ersten Tag mit sehr starken Wind und Eisschnee ... da haben wir im Zelt gekocht... wobei wir das zunächst auch kaum aufgestellt bekommen haben (in dem vorher gefallenen Pulverschnee hat einfach nichts gehalten... selbst die eingebuddelten Schneeschuhe hats teilweise ausgehoben). Allerdings hatten wir durch den Kondenz die Nacht über eine Eishöle... SEHR ROMANTISCH
    Willst du wissen wie der Charakter eines Menschen ist ? - Dann gib Ihm Macht

  2. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.901

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #42
    ...SEHR ROMANTISCH
    Meistens bin ich mit bärtigen Männern unterwegs, kommt nicht so drauf an
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  3. Alter Hase
    Avatar von ich
    Dabei seit
    08.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.946

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #43
    Zitat Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen
    Meistens bin ich mit bärtigen Männern unterwegs, kommt nicht so drauf an
    Ich hab doch gar keinen Bart!!!!!
    Und unromantisch warst DU
    Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

    Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

  4. Jaerven
    Gast

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #44
    Damit kann man gemütlich, auch noch bei tiefsten Temps jenseits von 30 herumstehen. Dazu Bootys mit 1cm Evasohle.
    Ich hätte dich in Unna Allakas bei -42 Grad so gerne gesehen.
    Alleine das Zelt aufbauen ist bei den Temps eine lustige Sache.
    Und die Bootys mit 1 cm Evazote führen da zu Erfrierungen.

  5. gelöschter Nutzer
    Gast

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #45
    o0 Järven ist back. Wo ist der Reisebericht

  6. Dauerbesucher
    Avatar von MartinHuelle
    Dabei seit
    31.01.2010
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    805

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #46
    So, mittlerweile bin ich auch von der Hardangervidda zurück. Einen ersten Eindruck gibt es hier: Link

    Meine Route:
    Haukeliseter Fjellstue – Hellevatnet – Kvennedalen – Skardvatnet – Lågaros – Geitvassdalen – Rauhellern – Stigstuv – Dyranut – Kjeldebu – Finnsbergvatnet – Finse

    Ich war 11 Tage unterwegs und zum Schluss gelang von Finse noch ein schöner Tagestrip auf die Randausläufer des Hardangerjøkulen.

    Weitere Geschichten und Bilder der Tour werden noch folgen!

  7. Erfahren

    Dabei seit
    16.12.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    151

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #47
    Hallo Martin,
    das hört sich nach einer gelungenen und abwechslungsreichen Tour an. Ich bin auf die weiteren Geschichten gespannt.
    Wie ist die Schneelage in der Vidda? Laut senorge ist es rund um Finse der schneeärmste Winter seit 1971 mit nur 50-100 cm Schnee. Kommt man mit der Pulka gut durch oder gibt es größere frei, verblasene Gebiete?
    Für mich geht es nächste Woche Freitag von Haukeliseter los, Richtung Finse und evt. noch weiter durch Skarvheimen. U. a. interessiert mich die gekvistete Route über den Hardangerjökulen. Wie ist die Situation auf dem Gletscher bei dieser rel. geringen Schneehöhe?
    Viele Grüße
    Ulrich

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Windflüsterer
    Dabei seit
    01.06.2007
    Beiträge
    557

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #48
    ja martin, wie war bei dir das Wetter ?
    Schade das man sich doch nicht begegnet ist. Wir haben in der Woche nur einen Norweger getroffen, der angeblich steit 10 Tagen unterwegs war und noch 9 Tage vor sich hatte.
    Wetter war bei uns SEHR abwechseld. Hatten von Schneesturm über disig mit Sichtweiter von 1 m bis FEINSTEN Sonnenschein alles dabei... achja, und viel Neuschnee... (hat es nicht unbedingt einfacher gemacht)
    Willst du wissen wie der Charakter eines Menschen ist ? - Dann gib Ihm Macht

  9. Dauerbesucher
    Avatar von MartinHuelle
    Dabei seit
    31.01.2010
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    805

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #49
    @nordwärts
    Stimmt, in diesem Jahr liegt auf der Hardangervidda sehr wenig Schnee. Aber es ist immer noch genug, um überall mit Ski und Pulka durchzukommen. In der Finse-Ecke gibt es aber wohl ein paar Winterrouten, die in diesem Winter nicht markiert werden konnten, weil die Skidoos nicht durchkamen ...

    Als ich in Finse war, da war die Route über den Hardangerjøkulen noch nicht markiert (sollte kurz darauf aber gemacht werden). Im Gegensatz zu den tieferen Lagen sind die Schneeverhältnisse auf dem Gletscher aber sehr gut - schön fest. Denn das größte "Problem" war nicht die geringe Schneehöhe, sondern der aufgrund des bisherigen Winters so "tiefe" bzw. schlecht verdichtete Schnee. Stellenweise ist es nahezu grundlos. Bei Flussläufen ist Vorsicht geboten - da kann man leicht einbrechen.

    @Windflüsterer
    Ich hatte auch sehr wechselhaftes Wetter. Schneesturm nicht, aber starken Wind. Dazu schlechte Sicht (konnte kaum die nächste Markierung sehen). Aber auch 4 Tage am Stück Sonnenschein mit sehr warmen Temperaturen bei Windstille (Unterwäsche-Wetter) - nachts dafür sehr kalt. Zum Schluss fast noch Regen ...

    Den Norweger (Bergans Kombi, Acapulka) habe ich in der Nähe der Hellevassbu auch getroffen. Er erzählte mir, er hätte schon einige Deutsche getroffen. Ich habe nur wenige andere Wanderer getroffen, bis auf den letzten Tag in Richtung Finse.

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Windflüsterer
    Dabei seit
    01.06.2007
    Beiträge
    557

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #50
    Du hattest Markierungen ?? Boeeehhhh wie gemein

    Hast du eigentlich die Lawinenübung einer größeren Gruppe irgendwo gesehen ??

    Müssen so ca. 20 Mann gewesen sein ... sind alle in Flecktarn in Finse ausm Zug gesprungen und RIESENHAUFEN Ausrüstung (übrigens ist der Großteil von denen wohl mit Schlaffellen anstelle Matten gegangen).

    Hätte mich denen gerne angeschlossen und zugesehen ... oder mich zur Verfügung gestellt ... Dummerweise waren wir gerade aufm Rückweg
    Willst du wissen wie der Charakter eines Menschen ist ? - Dann gib Ihm Macht

  11. Erfahren

    Dabei seit
    16.12.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    151

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #51
    @MartinHuelle
    Danke für die Infos, ich hatte schon die Befürchtung, dass ich Ski und Pulk durch die Blockfelder tragen muss
    In den letzten Tagen ist einiges an Schnee runter gekommen und auch in den nächsten 2 Tagen ist starker Schneefall angesagt, es gibt sogar eine Lawinenwarnung. Frischer Schnee dürfte also genug vorhanden sein.

    Mal zurück zum Thread-Titel:
    Vermutlich werde ich die Hardangervidda über Ostern nicht für mich alleine haben.
    Also: Wer ist Ostern noch dort?
    Ich werde am 26. oder 27.03. von Haukeliseter starten und plane über Litlos, Sandhaug, Kjeldebu nach Finse zu gehen. Evt. von dort weiter über die Geiterygg- und Iungdalshytta nach Breistölen. Ich habe 13 Tourtage zur Verfügung, mal sehen, was sich so ergibt. Am 9. April möchte ich die Fähre von Oslo zurück nach Dänemark nehmen.
    Ulrich

  12. Dauerbesucher
    Avatar von MartinHuelle
    Dabei seit
    31.01.2010
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    805

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #52
    @Windflüsterer
    Ja, etwa ab Rauhellern war markiert. Ich war ja in der Zeit unterwegs, wo die Winterrouten markiert wurden - hab auch zum ersten Mal gesehen, wie die das da machen ... Von Haukeliseter bis kurz vor Rauhellern war ich aber auch nur unmarkiert unterwegs :-)

    Eine Gruppe mit Lawinenübung habe ich nicht gesehen. Ein paar Tage vor meiner Ankunft in Finse war dort aber viel los, da das Rote Kreuz dort eine große, mehrtägige, Übung hatte (Vermisstensuche und all so Sachen).

    @nordwärts
    Über Ostern ist dort sicherlich der "Teufel" los ...

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Windflüsterer
    Dabei seit
    01.06.2007
    Beiträge
    557

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #53
    na dann waren die das bestimmt gewesen... nehme ich mal an. War tatsächlich ein ziehmlicher Aufmarsch... ca. 12 schneemobile und 1 Quat ATB. Hätte nicht gedacht, dass man mit nem Quat auch so gut im relativ tiefen Schnee fahren kann... ohje, ich schweife schonwieder ab.
    Also dieses Jahr gibts keine Hardatour mehr bei uns ... hab erstmal die Nase voll (2xreicht).Nächsten Winter wollten wir uns an Finnland trauen
    Willst du wissen wie der Charakter eines Menschen ist ? - Dann gib Ihm Macht

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Nordland_peter
    Dabei seit
    04.11.2004
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    734

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #54
    Zitat Zitat von MartinHuelle Beitrag anzeigen
    Der Wetterbericht sieht für die nächste Woche nicht so dolle aus: nur Bewölkung und häufig Schneefall. Hoffentlich wird es nicht erneut so, wie bei einer Tour zu ähnlicher Jahreszeit 2008 - da haben wir in 11 Tagen nur 3x ganz kurz die Sonne gesehen ... sonst nur Wolken, Schneefall, viel Wind und häufig White-Out.

    Um sich in all der Trübe zu erkennen: ich trage blaue Jacken, ziehe eine Acapulka hinter mir her und hause in einem roten Hilleberg Jannu ...
    Hallo Martin,

    hat sich das Jannu bewährt? Oder doch lieber ein Allak.
    Der Weg ist das Ziel.......
    Lieber auf dem Weg die Natur und das Friluftleben genießen als zum Ziel zu eilen. Wir sind ja nicht auf der Flucht....
    Ein Momentensammler.....

  15. Dauerbesucher
    Avatar von MartinHuelle
    Dabei seit
    31.01.2010
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    805

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #55
    @Nordland_peter
    Das Jannu hat sich für mich als Winterzelt nicht bewährt. Einziger Pluspunkt ist die hohe Windstabilität. Die kleine Apsis, die zudem noch sehr flach verläuft, mindert den Komfort jedoch enorm. Das Kochen, selbst mit einem Benziner, funktioniert zwar (wenn man einen Teil des Innenzeltes aushängt), aber das grundsätzliche Zeltleben ist mir in dem Jannu zu beengt. Ich habe auch noch nie so viel Schnee im Innenzelt gehabt, der sehr leicht hineinfällt, wenn man die Apsis öffnet (oder hinein getragen wird, wenn man sich in das enge Ding würgt). Im Winter öffne ich den Eingang auch lieber von oben - doch dann braucht man nahezu akrobatische Fähigkeiten, um aus dem Jannu zu kommen oder wieder hinein. RV von unten öffnen mag ich deswegen nicht, weil ich das Zelt dort von aussen mit Schnee "verschließe". Also, vor allem wegen der Art der Apsis überzeugt mich das Jannu für den Wintereinsatz nicht.

    Das Allak bietet dadurch, dass es zwei Apsiden hat, mehr Komfort. Aber auch da empfand ich das Zeltleben als Kompromiss und es konnte mich für den Wintereinsatz nicht voll überzeugen.

    Ich bleibe dabei - für mich ist ein Tunnel mit großer Apsis das optimale Winterzelt. Die Wind(Sturm)stabilität ist völlig ausreichend, dafür bieten sie erheblich mehr Komfort. Lieber 600 Gramm mehr Zelt und ein Nammatj 2 GT mit einer perfekten Winterapsis als ein Jannu oder Allak.

    Daher freue ich mich auch, im April auf dem Jostedalsbreen zu zweit wieder ein Keron 3 GT dabei zu haben ...

  16. Dauerbesucher
    Avatar von MartinHuelle
    Dabei seit
    31.01.2010
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    805

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #56
    Über meine Hardangervidda-Wintertour gibt es nun ein kleines Tagebuch in meinem Blog. Hier geht es lang: Link.

    Eine Bildergalerie wird in Kürze auch noch folgen ...

  17. Dauerbesucher
    Avatar von Nordland_peter
    Dabei seit
    04.11.2004
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    734

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #57
    Zitat Zitat von MartinHuelle Beitrag anzeigen
    @Nordland_peter
    Das Jannu hat sich für mich als Winterzelt nicht bewährt. Einziger Pluspunkt ist die hohe Windstabilität. Die kleine Apsis, die zudem noch sehr flach verläuft, mindert den Komfort jedoch enorm. Das Kochen, selbst mit einem Benziner, funktioniert zwar (wenn man einen Teil des Innenzeltes aushängt), aber das grundsätzliche Zeltleben ist mir in dem Jannu zu beengt. Ich habe auch noch nie so viel Schnee im Innenzelt gehabt, der sehr leicht hineinfällt, wenn man die Apsis öffnet (oder hinein getragen wird, wenn man sich in das enge Ding würgt). Im Winter öffne ich den Eingang auch lieber von oben - doch dann braucht man nahezu akrobatische Fähigkeiten, um aus dem Jannu zu kommen oder wieder hinein. RV von unten öffnen mag ich deswegen nicht, weil ich das Zelt dort von aussen mit Schnee "verschließe". Also, vor allem wegen der Art der Apsis überzeugt mich das Jannu für den Wintereinsatz nicht.

    Das Allak bietet dadurch, dass es zwei Apsiden hat, mehr Komfort. Aber auch da empfand ich das Zeltleben als Kompromiss und es konnte mich für den Wintereinsatz nicht voll überzeugen.
    Hallo Martin,

    Danke für Infos über das Jannu.

    Ich habe die gleiche Erfahrung mit dem Janu gemacht, allerdings nur bei Touren im Winter im Schwarzwald. Ich hatte auch so meine Probleme beim Kochen und beim Ein- und Aussteigen. Mir hat auch der zweite Eingang gefehlt.

    Darauf hin habe ich mir das Allak - Querlieger, zwei Eingänge. Einfach ein viel besseres Zelt als das Janu.
    Der Weg ist das Ziel.......
    Lieber auf dem Weg die Natur und das Friluftleben genießen als zum Ziel zu eilen. Wir sind ja nicht auf der Flucht....
    Ein Momentensammler.....

  18. Jaerven
    Gast

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #58
    Ist auch das Problem mit dem neuen Saivo.
    Ich fand das alte mit dem grossen Bogen zur Apside wesentlich wintertauglicher.

  19. Alter Hase
    Avatar von ich
    Dabei seit
    08.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.946

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #59
    Zitat Zitat von Järven Beitrag anzeigen
    Ich fand das alte mit dem grossen Bogen zur Apside wesentlich wintertauglicher.
    Definitiv!!!
    Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

    Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

  20. Dauerbesucher
    Avatar von Coenig
    Dabei seit
    09.07.2005
    Ort
    Lofoten
    Beiträge
    943

    AW: Hardangervidda - Wer ist diesen Winter dort?

    #60
    So. Endlich ist Ostern geplant. Donnerstag gehts ab Breistølen los und endet bereits Montag in Finse. Klein aber fein die Tour, wie ich hoffe...

Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)