Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 51
  1. Erfahren
    Avatar von freeclimber
    Dabei seit
    07.01.2010
    Ort
    Rhön
    Beiträge
    274

    AW: VBL selbst machen?

    #21
    OT: Okay, hast auch wieder recht! Dann kommen noch ein paar Gramm für Oropax dazu.
    Leave nothing but footprints
    Take nothing but pictures
    Kill nothing but time

  2. Jaerven
    Gast

    AW: VBL selbst machen?

    #22
    Die Oropax benötigt man sowieso wenn man mit eWald unterwegs ist.
    Dafür könnte man sich - wenn man in Svalbard mirt eWald unterwegs wäre- die Bärenscheuchanlage sparen.
    Zudem sind Oropax praktisch wenn es richtig stürmt.
    Und ein VBL sollte schon eher weich sein, ein bisschen Komfort kann im Winter sehr viel bedeuten.

  3. Lebt im Forum
    Avatar von barleybreeder
    Dabei seit
    10.07.2005
    Ort
    ...im Isarwinkel
    Beiträge
    5.678

    AW: VBL selbst machen?

    #23
    Ich finde das glitschige Silnylon als VBL sehr angenehm. Dadurch rutscht es supi am Körper und man merkt es eher weniger. Ist weniger Gewurschtel als in meinem Exped VBL. So zumindest mein Eindruck...

  4. AW: VBL selbst machen?

    #24
    Das stimmt schon, aber dafür rutscht man im Schlafsack hin und her. Manchmal recht nervig.

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Andre84
    Dabei seit
    13.05.2009
    Ort
    Zwischen Wiehengebirge und Mittellandkanal
    Beiträge
    604

    AW: VBL selbst machen?

    #25
    Macht es denn wirklich Sinn, die Nähte nochmal zusätzlich abzudichten. Die Nahtabdichter lösen sich ja anscheinend eh recht schnell wieder auf.
    ... Like a hobo from a broken home
    Nothing’s going to stop me ...

  6. AW: VBL selbst machen?

    #26
    Also bei meinem Nahtdichter löst sich nix...

  7. Fuchs
    Avatar von konamann
    Dabei seit
    15.04.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.040

    AW: VBL selbst machen?

    #27
    hab mal bei einem kumpel erlebt dass sich gedichtete zeltnähre wieder gelöst haben. ich führe das allerdings darauf zurük, dass er nicht mit Talkum o.ä. nachgeholfen hat und das einfach übers festkleben abgegangen ist.

    bei mir noch nie bei nix.
    Draußenkind!

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Mondsee
    Dabei seit
    31.07.2008
    Ort
    Meenz
    Beiträge
    637

    AW: VBL selbst machen?

    #28
    Was würdet ihr als Material eher nehmen? Ist ein VBL grundsätzleich aus allen 3 Stoffen machbar oder würdet ihr einen ganz ausschließen?

    1, 2 oder 3 ???
    ... please be a traveler, not a tourist. try new things, meet new people, and look beyond what's right in front of you. those are the keys to understanding this amazing world we live in ...-andrew zimmern

  9. Lebt im Forum
    Avatar von barleybreeder
    Dabei seit
    10.07.2005
    Ort
    ...im Isarwinkel
    Beiträge
    5.678

    AW: VBL selbst machen?

    #29
    Den ersten würde ich rigoros ausschließen, da atmungsaktiv, und das will man ja nun überhaupt nicht bei einem VBL...

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Andre84
    Dabei seit
    13.05.2009
    Ort
    Zwischen Wiehengebirge und Mittellandkanal
    Beiträge
    604

    AW: VBL selbst machen?

    #30
    Denke, solange der Stoff wasserdampfundurchlässig ist kannst du alles nehmen.
    Ich würde den empfehlen Ripstop Nylon Zeltstoff, silikonbeschichtet, 50 g/qm, 2. Wahl, 4,90 EUR je Meter bei 1,5m Rollenbreite
    ... Like a hobo from a broken home
    Nothing’s going to stop me ...

  11. Fuchs
    Avatar von konamann
    Dabei seit
    15.04.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.040

    AW: VBL selbst machen?

    #31
    bei deinem 2. steht nur langfristig wasserabweisend... würd ich mal ausschließen.
    Draußenkind!

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    30.01.2008
    Beiträge
    46

    AW: VBL selbst machen?

    #32
    Wenn ich auch noch schnell einen Einwurf machen darf:

    Ich habe einen VBL- Anzug aus einer weniger raschelnden, stabieleren Rettungsdecke gemacht. ca. 27g/m² und reflektierend z.B. von der Firma Ajungilak. Ich habe sie sogar genäht und danach die Nähte abgeklebt.




    Er wiegt 142gramm und der Vorteil, gegenüber einem VBL Sack ist, dass man über dem Anzug noch seine restliche Kleidung tragen kann und somit das Temperaturfeld des Schlafsacks/Quilt sehr vergrößern kann!

    beste Grüße,
    Markus

  13. AW: VBL selbst machen?

    #33
    Zitat Zitat von keppeler.markus Beitrag anzeigen
    Wenn ich auch noch schnell einen Einwurf machen darf:

    Ich habe einen VBL- Anzug aus einer weniger raschelnden, stabieleren Rettungsdecke gemacht. ca. 27g/m² und reflektierend z.B. von der Firma Ajungilak. Ich habe sie sogar genäht und danach die Nähte abgeklebt.




    Er wiegt 142gramm und der Vorteil, gegenüber einem VBL Sack ist, dass man über dem Anzug noch seine restliche Kleidung tragen kann und somit das Temperaturfeld des Schlafsacks/Quilt sehr vergrößern kann!

    beste Grüße,
    Markus
    OT: Sieht ja so aus wie der von Knilch
    Viele Grüße
    Ingmar

  14. Lebt im Forum
    Avatar von barleybreeder
    Dabei seit
    10.07.2005
    Ort
    ...im Isarwinkel
    Beiträge
    5.678

    AW: VBL selbst machen?

    #34
    Zitat Zitat von keppeler.markus Beitrag anzeigen
    ....und danach die Nähte abgeklebt.
    Womit würde mich interessieren, danke!

    Sieht interessant aus, auch wenn ich glaube mich nicht damit anfreunden zu können. Aber schönes Prokjekt.
    Berichte mal wie er sich schlägt!

  15. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    30.01.2008
    Beiträge
    46

    AW: VBL selbst machen?

    #35
    Zitat Zitat von blitz-schlag-mann Beitrag anzeigen
    OT: Sieht ja so aus wie der von Knilch
    Sieht nicht nur so aus

    Ich hab´s einfach mit Tesa abgeklebt

    Bis jetzt hat er wunderbar funktioniert. Man kann das Teil gleich anziehen, wenn man abends am Lager ankommt und somit wird die Dauenkleidung auch nicht feucht. Und unter den Klamotten knister´s auch kaum.
    Am Schritt muss ich nochmal etwas nachkleben- ansonsten bestens.

    - Ausführlicher Test folgt in Finnland

    Grüße,
    Markus

  16. Dauerbesucher
    Avatar von Mondsee
    Dabei seit
    31.07.2008
    Ort
    Meenz
    Beiträge
    637

    AW: VBL selbst machen?

    #36
    Reißt das nicht aus? Ich hab mal versucht zu Fastnacht nen Kostüm daraus zu bauen. Ist kläglich gescheitert
    ... please be a traveler, not a tourist. try new things, meet new people, and look beyond what's right in front of you. those are the keys to understanding this amazing world we live in ...-andrew zimmern

  17. Dauerbesucher
    Avatar von qnze
    Dabei seit
    12.05.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    557

    AW: VBL selbst machen?

    #37
    Zitat Zitat von Mondsee Beitrag anzeigen
    Reißt das nicht aus?
    Hm, scheint auch bei Bewegung zu halten...

    Ultraleicht-Blog: Q bloggt...
    Ultraleicht von A bis Z: Der Leitfaden auf Q bloggt...
    Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch...!

  18. Jaerven
    Gast

    AW: VBL selbst machen?

    #38
    Ich hätte das was...

    Ich weiss ja nicht wie dicht dieser Anzug ist- und mich würde es wahrscheinlich ziemlich stören.
    Dann lieber körperbetont.

  19. Erfahren
    Avatar von TimB
    Dabei seit
    14.10.2008
    Ort
    CH-Sachseln
    Beiträge
    399

    AW: VBL selbst machen?

    #39
    Mal noch ne Frage zu dem VBL.
    Möchte mich jetzt auch an mein erstes Projekt wagen und einen Nähen.
    Bin grad bei extremtextil am shoppen.

    Aber eine Frage hätte ich noch. Was für Garn nehmt ihr? Braucht man spezielles oder geht das auch mit normalem Nähgarn?
    newkey.de || discovery earth
    tourenberichte, photos, etc.

  20. Fuchs
    Avatar von konamann
    Dabei seit
    15.04.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.040

    AW: VBL selbst machen?

    #40
    schau mal auf der ExTex seite, da gibts irgendwo ne ganze reihe vom empfehlungen welches garn zu welchem stoff und so!
    hab cih mcih eigentlich fast immer dran gehalten und tut ganz gut.
    Draußenkind!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)