Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 88
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Zwiebelforscher
    Dabei seit
    15.03.2005
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    590

    Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #1
    Hallo liebe Forengemeinde!

    Wie der Titel schon sagt, stehe ich vor der Kaufentscheidung zwischen den genannten Kameras.
    Nun war ich gestern im Saturn in Frankfurt und habe die cams mal ausfürhlich begrabbelt um mir ein Bild zu machen.
    Ich muss sagen, dass mich das viel angesprochene Plastik an der 1000d nicht sonderlich stört, lediglich der Griffwulst ist mir ein wenig zu popelig...
    Nun muss ich mich der Herrausforderung stellen, die richtige Cam zu finden.

    1000D: zwei Objektive (18-55mm sowie 55-200 oder 75-300)
    450D: Ein Objektiv, dafür etwas höhere Auflösung und einige Features mehr als die 1000D. Allerdings auch mit einem Objektiv etwas teurer als die 1000D
    D5000: Neuste Nikon im Einsteigersegment. Liegt außerordentlich gut in der Hand. Mit einem Objektiv (18-105mm) in etwa so teuer wie die 450D in oben genannter Konfiguration.

    Nun tu ich mich ein wenig schwer eine Entscheidung zu fällen, da ich ind em Wust an Informationen nicht wirklich die besste Cam herausfiltern kann. Ich hab es auch schon mit Informationsbeschaffung im DSLR-Forum versucht, allerdings ist dort jeder user ein soclher Verfechter seines eigenen Systems, dass dort einfach nichts gescheites in den Diskussionen rumkommt. Ich hoffe ihr seid dazu befähigter ;)

    Persönlich vom in der Hand liegen gefällt mir glaube ich die Nikon am besten. Allerdings haben die da sowohl an der Cam als auch am Objektiv so dämlche Diebstahlschutzteile gehabt, die das Ergebniss ein wenig verfälschen glaube ich
    Nunja, wie dem auch sei....Wozuratet ihr mir? Was sind die Vorteile/Nachteile der genannten? Sollte ich eine Cam ausschließen? Wie sieht es mit den Folgekosten aus?

    Danke schon einmal für euer Antworten!
    Spinat schmeckt am besten, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

  2. Erfahren
    Avatar von JC-N
    Dabei seit
    21.03.2004
    Ort
    somewhere
    Beiträge
    146

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #2
    hi,
    ich stand auch mal vor der Entscheidung 1000d oder 450d, wenn du Anfänger bist und mal reinschnuppern willst ist die 1000d das richtige. Die paar Funktionen der 450d mehr bringen dir am Anfang nicht mehr als Verwirrung -> welche Einstellung muss ich den jetzt nehmen usw.
    Als weiteren Punkt würde ich sehen, wenn du mit der DSLR nicht so zufrieden bist hast du bei der 1000d nicht zuviel Geld "rausgeschmissen".
    Selber verwende ich die 1000d und es überrascht mich immer wieder was für Bilder damit möglich sind, hatte Sie mal bei nem Kumpel (Berufsfotograf) dabei, der lächelte etwas darüber (hat selber ne 5d Mk II) aber meinte für son "kleines Dingen" net schlecht.
    Die meisten Funktionen wirst du später eh nicht nutzen deshalb mein Tipp -> 1000d und glücklich werden, das Geld was über ist investier in eine 50mm Festbrennweite von Canon (~100€) ist ein echt krasses Objektiv für den Preis und ist mittlerweile mein immerdrauf.

    Über die Nikon kann ich leider nichts sagen, hatte sie noch nie in der Hand.

    Hoffe dir etwas geholfen zu haben

    Gruß
    Michael

    PS: Nicht die Kamera entscheidet über die Qualität der Fotos sondern der, der am Auslöser ist.
    maximum vastness + maximum solitude = maximum fun

  3. Jaerven
    Gast

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #3
    Bei der genannten Auswahl würde ich mich für die Nikon entscheiden.
    Die solle- ich hab sie eben noch nicht in der Hand gehabt, ein sehr gutes Bildergebnis mit sehr gutem Rauschverhalten haben.
    Was momentan ja unschlagbar in dem Preisbereich sein soll ist die neue Pentax.
    Schau mal da....

  4. shorst
    Gast

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #4
    Würde auch zur Nikon raten, sowohl aus Systemgründen, als auch wegen der Kamera, bisher wirklich nur gutes drüber gehört. Systembedingt deshalb weil Nikon zur zeit in meinen Augen auch für die Folgeinvestitionen, sprich Objektive, Blitz das bessere Bundle hat, ich fotografiere übrigens selbst mit Canon, zeitweise auch mal Nikon.

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Cardhu
    Dabei seit
    25.01.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    519

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #5
    Hallo,

    auch ich würde Dir unter den Dreien zur Nikon raten. Beide Canons sind im Vergleich bzgl. Rauschverhalten nicht mehr up to date. Außerdem dürfte die Nikon das beste Kitobjektiv an Bord haben. Die Canon Set-Objektive haben zudem m.W. keine Bildstabi eingebaut.

    Sicher ist die neue Pentax K-x einen Blick wert. Ich kenne sie auch nur aus Artikeln in Fachzeitschriften.

    Gruß

    Roman

  6. Erfahren

    Dabei seit
    09.07.2009
    Beiträge
    276

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #6
    Zitat Zitat von Zwiebelforscher Beitrag anzeigen
    Wie sieht es mit den Folgekosten aus?
    Genau daran würde ich es festmachen.
    Das typische Einsteiger - Doppelzoomkit gibts für jedes System in etwa zum selben Preis.
    Teuer wirds u.U. nur, wenn das System ausgebaut werden soll.
    In vielen Fällen ist da der Preis weitestgehens Systemunabhängig, da man sich bei den Drittherstellern bedienen kann, aber bestimmte Schmankerl gibts eben nur jeweils vom Hersteller.
    Da kommts dann eben drauf an, was Du überhaupt fotografieren möchtest (was ggf. nicht nur die Auswahl der Objektive, sondern auch des Bodys beeinflusst).

    Vorweg mal die 'Schmankerl', die ich gerade sehr interessant finde:
    Canon:
    50/1.8
    85/1.8
    70-210/3.5-4.5 (gebraucht)

    Nikon:
    35/1.8

    Tokina (Dritthersteller, aber nicht für jedes System):
    12-24/4

    Sony:
    35/2.8 Makro

    Früher konnte da auch Pentax noch sehr sehr viel bieten (eigentlich mein Lieblingssystem), aber seit der Preiserhöhung der Objektive stechen die in dem Bereich nur noch durch günstige abgedichtete Einsteigerzooms und uralte Festbrennweiten ohne AF etwas raus.

    Negatives zu den vorgeschlagenen Bodys:
    1000d
    keine Spotmessung
    450d
    fällt mir grad nix ein
    d5000
    nicht sämtliche Nikkore funktionieren
    kx
    AF-Punkte werden im Sucher nicht eingeblendet, sondern nur auf dem Display

    Also schreib mal ein wenig, was Du überhaupt fotografieren möchtest - wirklich schlechte Systeme und Kameras gibts ja zum Glück nicht, aber Du möchtest ja sicherlich den für dich angenehmsten Kompromiss.

  7. Gerne im Forum
    Avatar von zwirni
    Dabei seit
    04.07.2006
    Ort
    Witten
    Beiträge
    69

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #7
    Hallöchen,

    viel kann ich nicht zu deiner Frage beitragen, nur etwas zu den Canon-Objektiven.
    Das Kit-Objektiv der 450D hat im Gegensatz zum Kit-Objektiv der 1000D einen eingebauten Bildstabilisator (erkennbar am "IS" in der Bezeichnung) und soll einen Tacken besser sein (was optische Eigenschaften angeht). Die beiden anderen Objektive, die zusammen mit der 1000D angeboten werden, werden nicht mehr hergestellt. Qualität scheint mittelprächtig zu sein (im DSLR-Forum gibt es bei den Beispielbildern einen Thread zu dem 75-300, die ersten Kommentare klingen nicht gut; hier ein Test des 55-200). Nen Bildstabilisator haben sie beide nicht, zumindest das 55-200 hat wahrscheinlich einen Ulatraschallmotor (USM, fokussiert schneller).
    Die höhere Auflösung der 450D gegenüber der 1000D kann man vergessen, das braucht man nicht wirklich...

    Viele Grüße und viel Spaß beim Aussuchen und Fotos machen,
    Reinhard

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Zwiebelforscher
    Dabei seit
    15.03.2005
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    590

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #8
    Hallo!

    Vielen Dank schon einmal für eure zahlreichen hilfreichen Kommentare!
    Ich denke ich werde bei der Nikon landen. Das Pendant von Canon, die 500D, ist leider ein wenig zu teuer. Und ob ich nun 12 oder 15 MP habe ist ja auch völlig egal denke ich.
    Nun bin ich auf der Suche nach einem passenden Kit und noch ein wenig unschlüssig.

    Hier mal einige, die mir so ins Auge gefallen sind:

    Inkl. Tamron 18-200

    Inkl 18-105

    Sigma 18-200 Warum ist dieses Bundle günstiger als das entsprechende von Tamron?

    18-55 Oder lieber so etwas und dann noch ein Objektiv 55-200 (Wobei der Gesamt betrag möglichst nicht über 650 Eus liegen sollte!!)

    auch 18-55 Was ist hier genau der Unterschied zwischen den Objektiven?

    Ja ich weiß ich habe viele Fragen, aber ich hoffe einfach auf eure Bildung


    Nun noch zu dem, was ich überhaupt fotografieren möchte, bzw wieviel Erfahrung ich habe:

    Das wäre meine erste DSLR, im moment bin ich noch im Besitz einer etwas betagten Minolta Dimage A1, die habe ich seit ca 5 Jahren, und mittlerweile lässt glaube ich der Sensor stark nach, außerdem möchte ich die Möglichkeit zum Objektivwechsel haben und die Qualität überzeugt mich nnicht mehr so richtig. Ich bin also, aufgrund der Zahlreichen Funktionen der Dimage nicht mit völliger Unkentniss gesegnet was die Fotografie angeht.
    Vorrangig möchte ich ein gutes WW Objektiv haben, zum einfangen von landschaften oder anderen weitläufigen Szenerien. Weiterhin möchte ich aber auch gerne personen fotografiern, sowie Stadtszenen. Makro erstmal nicht unbedingt (jedenfalls nicht so, dass ich dafür ein extra Objektiv brauchen würde...). Ich würde mich als den Duc hschnittsfotografierer bezeichnen, der seine Kamera eben mit in den Urlaub nimmt, dort fortografiert was ein Tourist eben so festhalten will. Das soll jetzt nicht bedeuten, dass ich mich nicht tiefergehend mit der Thematik befassen will, sonst würde mit auch ne Kompakte reichen...Also so regelmäßge Fototouren iin heimischen Gefilden mache ciha uch regelmäßig.
    Sollte das jetzt alles ein wenig Wirr sein, bitte ich das zu entschuldigen und gehe gerne auf einzelne Punkte nochmal näher ein, wenn es gewünscht sein sollte.

    Lg
    Lu
    Spinat schmeckt am besten, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

  9. Erfahren

    Dabei seit
    09.07.2009
    Beiträge
    276

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #9
    Wenn dir ein guter Weitwinkelbereich wichtig ist, würde ich von den Superzooms eher Abstand nehmen - die verzeichnen da erst recht (und am langen Ende wirst Du den Bildstabi vermissen).
    Die billigste Möglichkeit wäre da das jeweilige Kitobjektiv mit 18-55mm. Die sind alle in etwa gleich brauchbar, nur sollte es die jeweils aktuelle Version sein, also bei Canon mit IS, bei Nikon mit VR und falls die Pentax noch im Rennen ist die Version II.
    Als Alternative wären höchstens noch 17-70/4.0, 16-45 oder 17-50/2.8 denkbar, aber eben schon teurer - besonders interessant fände ich für deine Zwecke das 17-50, aber falls es mit Stabi sein soll, wirds mit Nikon zu teuer.
    Steigern liesse sich das erst mit inem zusätzlichen Budget von 400€ für ein Ultraweitwinkel - das lässt sich ggf. mit einem alten 28-80 'lichtschwach' ergänzen, dafür recht billig. Oder gleich ein 28-75/2.8, aber dann geht das komplette Budget für Objektive drauf.

  10. BubiBohnensack
    Gast

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #10
    Bedenke, dass die 500D wegen der Möglichkeit HD-Videos aufzunehmen ihren Aufpreis wert sein mag...

  11. Dauerbesucher
    Avatar von Zwiebelforscher
    Dabei seit
    15.03.2005
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    590

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #11
    Naja aber die Möglichkeit bietet die D5000 auch. Zwar nicht Full HD aber immerhin HD. Weiterhin meine ich gelesen zu haben, dass die die Bildewiederholungsrate im FUllHD Modus bei der 500D zu gering ist und kein flüssiger Film entsteht....Oder täusche ich mich da?
    Spinat schmeckt am besten, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

  12. BubiBohnensack
    Gast

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #12
    The 500D offers true HD video capture at 1920 x 1080 pixels (1080P) at 20 frames per second or 1280 x 720 pixels (720P) at 30 frames per second.
    Ersteres ist in der Tat ein wenig zu wenig.
    Ich kenne mich bei den kleinen DSLR leider zu wenig aus, um eine Kaufempfehlung o.ä. auszusprechen. Ich hatte nur im Hinterkopf, dass das großes Novum der 500D gegenüber der 450D die Videofunktion sei, weshalb ich es nicht unerwähnt lassen wollte.

    Beste Grüße!

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Cardhu
    Dabei seit
    25.01.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    519

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #13
    Zitat Zitat von Zwiebelforscher Beitrag anzeigen
    Nun bin ich auf der Suche nach einem passenden Kit und noch ein wenig unschlüssig.
    Das Nikkor 18-105 VR hat von allen genannten Objektiven sicher das beste Preis-/Leistungsverhältnis.
    Ob Dir die 105mm am langen Ende reichen, kannst nur Du alleine entscheiden.

    Wenn es ein Superzoom sein soll, dann achte darauf, dass es einen Bildstabilisator hat. Also entweder das Tamron 18-270 VC oder das Sigma 18-250 OS.

    Das Tamron konnte ich selbst ein paar Tage testen und war angenehm überrascht. Verarbeitung ist O.K. und der Stabi wirklich sehr gut. Die Bildqualität kann sich ebenfalls sehen lassen.

    Wenn Geld keine Rolle spielt, würde ich Dir das Nikkor 16-85 VR empfehlen.

    Für mich DAS Standardzoom für DX bei Nikon.

    Gruß

    Roman

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Mondsee
    Dabei seit
    31.07.2008
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    638

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #14
    Hast du dir mal die D90 angesehen. Diese soll "wertiger" sein als die D5000, diese ist wohl etwas mehr Spielerei als Fotografie.
    ... please be a traveler, not a tourist. try new things, meet new people, and look beyond what's right in front of you. those are the keys to understanding this amazing world we live in ...-andrew zimmern

  15. Dauerbesucher
    Avatar von Zwiebelforscher
    Dabei seit
    15.03.2005
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    590

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #15
    Ja die D90 habe ich mir auch schon angesehen. Allerdings empfinde ich diese als eindeutig teuer! Mir erschließt sich einfach nicht der Mehrwert gegenüber der D5000 (bis auf das sehr hoch auflösende Display, ws meiner Meinung nach aber nicht diesen erhöhren Preis rechtfertigt...)
    Spinat schmeckt am besten, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

  16. Dauerbesucher
    Avatar von Zwiebelforscher
    Dabei seit
    15.03.2005
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    590

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #16
    Ich lese gerade im dslr Forum, die D90 scheint ja doch n paar Vorzüge zu haben....Naja mal sehen ob es mir das wert ist....

    OT: Diskussionen im DSLR-Forum sind immer wieder geil
    Spinat schmeckt am besten, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

  17. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.235

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #17
    Die Objektiv-Frage finde ich fast genauso wichtig, wie die nach der Kamera.

    Beim 18-55 mm würde mir der leichte Tele-Bereich fehlen, ständiges Wechseln macht nicht wirklich Spaß. Mit dem 18-105 hättest Du schon mal einen guten Bereich abgedeckt, dann später ggf. noch ein Tele oder das 18-270 VC Tamron als Suppenzoom ( am besten keinem davon erzählen, macht aber sehr Spaß und bis auf die CA´s fällt mir wenig negatives auf).

    Später dann ggf. das 18-105 VR durch das 16-85 VR ersetzen...

  18. Fuchs

    Dabei seit
    20.09.2009
    Beiträge
    1.330

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #18
    Zitat Zitat von JC-N Beitrag anzeigen
    Selber verwende ich die 1000d und es überrascht mich immer wieder was für Bilder damit möglich sind, hatte Sie mal bei nem Kumpel (Berufsfotograf) dabei, der lächelte etwas darüber (hat selber ne 5d Mk II) aber meinte für son "kleines Dingen" net schlecht.
    Die Kamera macht nicht das Foto sondern der Fotograf dahinter. Ok eine 5D ist Vollformat. Aber eine Canon 7D kann keine besseren Fotos machen als eine 1000D. Sie hat manchmal das bessere Werkzeug gerade wenn es auf Schnelligkeit ankommt. Ansonsten warum sollte man mit einer 7D bessere Bilder machen können als mit einer 1000D? Da ist es wichtiger zu Wissen wie ich belichte, was für Dinge kann ich machen um das Foto interessant zu gestalten (Blickwinkel, Perspektive, Zeit uvm).

    @Threadstartet: Wenn dir die Nikon am Besten in der Hand liegt dann nimm diese. Letztendlich ist das eine Bauch Entscheidung. Rational oder "Objektiv" kann man da nichts entscheiden. Mich nerven die Nikon vs. Canon Diskussionen auch. Die Leute wollen von mir auch immer hören kauf dir die Kamera XY, hören von mir aber nimm sie in die Hand und entscheide selbst. Gute Fotos kannst du mit allen machen. Manchmal kann auch ein Spezialobjektiv darüber entscheiden ob man ein bestimmtes System braucht. Ich bin damals bei Canon gelandet weil die 300D die einzig für mich bezahlbare war. Heute gibt es das aber bei jedem Hersteller.
    Ich gehe da rein nach Bauchgefühl und Haptik. Liegt dir die Nikon nimm sie.

  19. Jaerven
    Gast

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #19
    Ich würde strauch da mal komplett Recht geben.
    Und was das Display bei DSLR angeht- es ist nicht nötig.
    Man hat einen richtigen Sucher, da braucht es kein hochauflösendes Display.

  20. Fuchs
    Avatar von kleinhirsch
    Dabei seit
    07.09.2006
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    1.255

    AW: Vor der Entscheidung: D5000, 450D, 1000D

    #20
    Zitat Zitat von Zwiebelforscher Beitrag anzeigen
    Ich lese gerade im dslr Forum, die D90 scheint ja doch n paar Vorzüge zu haben....Naja mal sehen ob es mir das wert ist....
    Ja - man kann lustige Wackelpuddingfilme drehen:

    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )


    Aber im Ernst - die D90 ist ein nettes Spielzeug. Ich hab sie seit Weihnachten und bin höchst begeistert. Die Bedienung gefällt mir besser als die der D60. Die D5000 hatte ich leider noch nicht in den Händen.

    Uli

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)