Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 53 von 53
  1. Erfahren
    Avatar von Luminous
    Dabei seit
    11.05.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    415

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #41
    Hat schonmal jemand ausprobiert, ob für diesen Zweck (fixieren des Stoffs, um ihn besser nähen zu können) auch das billige Baumarktsilikon ausreicht?

    Tschüss ---
    Marc
    * * *
    Before you criticize someone walk a mile in their shoes, then you are a mile away and you've got their shoes!

  2. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.749

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #42
    Klick

    (ab Post 47)
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  3. Erfahren
    Avatar von NoPanik
    Dabei seit
    02.11.2008
    Ort
    Süddeutschland/Offenburg
    Beiträge
    156

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #43
    soo stoff und co ist bestellt.. ich danke hier schon mal den Tips im Vorfeld

    jetzt hoffe ich mal dass auch wirklich durchzieh und nicht die Euphorie größer war als der Willy Ich denke ich werde erst mal die Klebetechnik ausprobieren und wenn ich da kein Land sehe, dann steige ich auf einnähen eine Bandes um.. und sollte das Zelt dann doch noch das Licht der Welt erblicken werde ich den Werdegang und das Ergebnis einstellen.
    Im Prinzip soll es ein Ringstrind mit Wanderstöcken anstatt Bogen geben - etwas veränderte Abmaße und vor allem will ich bei Bedarf LUFT im Zelt - was mir bei dem Ringstind echt fehtl!

  4. Erfahren

    Dabei seit
    27.07.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    359

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #44
    Auch wenn es etwas weiter zurückliegt:
    Bei der Firstnaht würde ich unbedingt ein Gurtband aufnähen (oder einnähen), weil von Wanderstock zu Wanderstock viele Kräfte eingesammelt werden (praktisch alle vertikalen Kraftkomponenten der Abspannungen und der aus Wind resultierenden Kräfte) und diese Kräfte in nur zwei Punkte (=Wanderstöcke) eingeleitet werden müssen: Außerdem dehnt sich das Gurtband weniger als der Stoff, so dass die Firsatnaht beim Aufbau gestrafft werden kann und nicht so viel nachgespannt werden muss.
    An dem Gurtband sollten dann die seitlichen Abspannungen befestigt werden.
    Bei den anderen Nähten bringt m.M. nach eine eingenähtes Band keinerlei Vorteil bei der Festigkeit.

    @NoPanik:
    Mit wieviel Saumzugabe hast Du es denn bisher probiert? Ich nehme immer 2 cm, das ergibt bei 2 x Falten dann 1cm Saum, dass finde ich recht gut zu nähen (weniger wir schnell recht fummelig). In den Saum kannst du auch unendlich viele Stecknadeln stecken, da Du die Naht später sowieso abdichten musst. Außerdem nehme ich immer die vereinfachte Kappnaht, die aber kaum weniger hält (such einfach mal im Forum nach Kappnaht, dazu gab es eine längere Diskussion), aber deutlich einfacher zu nähen ist (finde ich).

    grüße, wulxc

  5. Erfahren
    Avatar von NoPanik
    Dabei seit
    02.11.2008
    Ort
    Süddeutschland/Offenburg
    Beiträge
    156

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #45
    also das Band dass ich mitbestellt habe hat 15 MM; das Tesa hat auch das Maß - etwas Silikon(kleber) werde ich mir im örtlichen Baumarkt holen ==> ich bin jetzt schon auf deren Gesichter gespannt [...silikon, um sich nen zelt (vor)zu kleben - der hat doch einen an der Waffel.. und was will der ? silikon auf was für n´er Basis - ja eindeutig - Fall für die Klapse..]

    ... Kunststoffspachtel um das ganze möglichst dünn zu halten hab auch schon..

    zudem hab ich mir noch etwas Elastosil E 43 bestellt und werde damit etwas experimentieren... dann hab ich was zum zwischendurch spielen bis der Stoff zugeschnitten ist. Bei der Naht werde ich wohl bei der Doppelkapp (nicht Klapp - ja wohl ich bin Lernfähig) bleiben.

  6. Dauerbesucher
    Avatar von j.c.locomote
    Dabei seit
    24.10.2008
    Ort
    Südlich der Elbe
    Beiträge
    690

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #46
    Zitat Zitat von NoPanik Beitrag anzeigen
    ich bin jetzt schon auf deren Gesichter gespannt [...silikon, um sich nen zelt (vor)zu kleben - der hat doch einen an der Waffel.. und was will der ? silikon auf was für n´er Basis - ja eindeutig - Fall für die Klapse..]
    OT: Hehe, macht doch Spaß, oder?
    Die Leute im ortlichen Baumarkt kennen mich schon:
    "Och nö, der schon wieder, was will er denn diesmal."
    "Wir suchen also nach etwas, was wir zweckentfremden könnten?"
    "Oh, ich wusste bis jetzt gar nicht dass es sowas überhaupt gibt!"
    Ich finds genial
    Wer morgens zerknittert aufsteht, hat am Tag die besten Entfaltungsmöglichkeiten.

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Solasimon
    Dabei seit
    09.12.2009
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    608

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #47
    Zitat Zitat von j.c.locomote Beitrag anzeigen
    OT: Hehe, macht doch Spaß, oder?
    Die Leute im ortlichen Baumarkt kennen mich schon:
    "Och nö, der schon wieder, was will er denn diesmal."
    "Wir suchen also nach etwas, was wir zweckentfremden könnten?"
    "Oh, ich wusste bis jetzt gar nicht dass es sowas überhaupt gibt!"
    Ich finds genial
    OT: So geht es mir im Modellbauladen, in dem ich Carbonstangen, 0,2er Alublecht und so weiter hole. Aber ich glaube bei denen ist das nicht ganz so unüblich...

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Solasimon
    Dabei seit
    09.12.2009
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    608

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #48
    Habe jetzt die Nähte von außen mit SilNet gedichtet, habe aber nur ein mittelmäßiges Ergebniss bekommen (an der Firstnaht tropft es immer noch), woran könnte das liegen?
    War ich einfach nicht sorgsam genug und habe ne Stelle übersehen???

    Aber dafür kann ich sagen, das das Zelt einen Dauertest von 2 Wochen im Garten bei viiieelll Regen und ordentlich Wind gut überstanden hat - nur eine der Eck-Karbonstangen ist dabei in die Knie gegangen... aber das war ein stolpernder Nachbar!

    Simon,
    der inzwischen schon wieder ein paar Sachen hergestellt hat, aber nicht dazu kommt, diese reinzusetzen, da dann schon wieder das nächste Projekt drängelt... manches hat sogar noch nicht mal nen Probelauf bekommen...
    da sind ein IKEA-Hobo, eine UL-Regenhülle für den Osprey und gerade aktuell mein erster MYOG-Rucksack (noch in Arbeit)...

  9. Erfahren

    Dabei seit
    27.07.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    359

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #49
    Hast du die Nahtumgebung vor dem Abdichten gereinigt? Staubige, fettige oder sonstwie dreckige Untergründe sind bei Klebungen häufig der Versagensgrund. Ich gehe meist mit Waschbenzin (bzw. Kocherreinbenzin) getränktem Klopapier über die Naht, bevor ich abdichte - hat bis jetzt funktioniert (heftige Dinge wie Aceton sollte man besser nicht verwenden, wenn man sein Zelt nicht auflösen will )

    Wie habt ihr das mit der Carbonstange geschafft? Bei richtigem Aufbau ist auf der Stange keine Last, ist er auf die Abspannung getreten?

    Hast du inzwischen ein Innenzelt? Falls ja, Bilder!

    grüße, wulxc

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Solasimon
    Dabei seit
    09.12.2009
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    608

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #50
    Das mit dem reinigen habe ich nicht gemacht... mal hoffen das sich da noch was ausbessern lässt. Ansonsten habe ich ja noch die Möglichkeit auf der Innenseite zu dichten und vorher zu reinigen.

    Wie das mit der Stange passiert ist, kann ich mir auch noch nicht so richtig erklären, jedenfalls ist ein Nachbar über die Zeltleine gestolpert, wie weiß ich nicht genau, aber das war halt zu viel für die Stange. Auch danach stand das Zelt perfekt da, man hat nicht mal gesehen das die Stange im Eimer war, es ist mir erst beim Abbau des Zeltes überhaupt aufgefallen... ist aber kein Problem, ich habe die ja nicht eingenäht sondern stecke sie in ihre Taschen - muss also nur mal wieder in den Modellbauladen.

    An das Innenzelt habe ich mich noch nicht gemacht und bis das dran ist wird es wohl Spätsommer/Herbst werden, wenn ich es brauchen werde... vorher bin ich nicht mit meiner Frau unterwegs, da die bis Herbst wichtige Prüfungen schreibt. Daher bin ich in der nächsten Zeit mit den Pfadis oder Freunden auf Tour. Das sind dann aber größere Gruppen und es kommt nur ne Plane bzw. ein Tarp mit...
    Aber ich habe zumindest schon nen Entwurf für das Innenzelt...

    Simon

  11. Erfahren
    Avatar von Sboarder
    Dabei seit
    24.09.2006
    Ort
    mitten im 7-Gebirge
    Beiträge
    260

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #51
    Moinsen!
    Gibt es hier was Neues zu berichten?
    Am Rande des Wahnsinns wartet das Glück!!!

  12. Dauerbesucher
    Avatar von Solasimon
    Dabei seit
    09.12.2009
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    608

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #52
    Nein - noch gibt es noch keine Neuigkeiten, das Zelt war leider noch nicht im Einsatz sondern liegt einfach nur im Regal, sondern ich habe immer das neue MYOG-Tarp dabei gehabt, denn das ist noch leichter (3x3,75m = 600g).
    Mal sehen, vielleicht geht es diesen Sommer doch mal in den Einsatz.
    Ach doch eine Neuigkeit: Die defekte Stange habe ich inzwischen ersetzt...

    Aber demnächst will ich mich an das Innenzelt machen... aber ich sehe gerade das ich das schon fast vor einem Jahr geschrieben habe und mich dann doch an andere Projekte, wie den Rucksack gemacht habe...

    Übrigens scheint das was getropft ist kein Wasser gewesen zu sein, sondern irgendwas vom Silnylon oder dem Kleber, den ich zum fixieren der Nähte verwendet habe... denn ich konnte Überbleibsel davon auf dem Boden feststellen. Kann das sein - ist das schon mal jemand passiert?

    Simon

  13. Erfahren

    Dabei seit
    11.03.2008
    Beiträge
    233

    AW: Erster Zelt-Eigenbau

    #53
    Auf der Suche nach einem CAD Programm für vernünftige Schnittmuster bin ich auf Deinen Thread gestoßen. Macht auf mich alles einen super Eindruck. Aber da der letzte Post nun 6 Jahre zurückliegt, würde mich doch mal interessieren ob das Zelt mittlerweile seinen ersten Praxistest hinter sich hat? :-)
    VG, stylerix

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)