Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 67
  1. Fuchs
    Avatar von fjellstorm
    Dabei seit
    05.10.2009
    Ort
    Kepler-22b
    Beiträge
    1.040

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #21
    geile Farbe hat der Schlafsack.
    Angeblich soll ja Nahanny jetzt auch 800er Daune anbieten. Werd mich mal in verbindung setzten ob Valeriu auch nen Sack hinkriegt der meinen Vorstellungen entsprechen würde,mit -12 bis -14 Grad Komfort, wasserdichte Aussenhülle, so ein geiles Grün, 800er Daune und nicht mehr als 1050 bis max 1100g wiegt. Denkst du das bekommt er hin?
    Und kann man das Poly/Cotton Innenmaterial auch ersetzen?

  2. AW: Nahanny Gewebemuster

    #22
    Hallo,
    ersetzen kannst du bei Valeriu alles lassen
    Problematisch wird glaub ich eher das Gewicht. -14°C sprechen für 700-800g Daune (Valeriu nimmt gern etwas mehr) dazu die wasserfeste Außenhülle...

    Toller Schlafsack!
    Die Kombination grün-grau wäre bei auch zur Auswahl gestanden, nur kann das jeder haben
    Ist der Biwaksack auch von Nahanny? Wie schwer ist der und ist er Atmungsaktiv? Nahanny verlangt glaube ich 17 Euro für einen Biwaksack, der auf den Schlafsack geschnitten ist, oder?
    mfg markus
    ______________________________
    Die "Nudelnmüssenkochen"-Fraktion

  3. Fuchs
    Avatar von fjellstorm
    Dabei seit
    05.10.2009
    Ort
    Kepler-22b
    Beiträge
    1.040

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #23
    Zitat Zitat von großer brüllaff Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ersetzen kannst du bei Valeriu alles lassen
    Problematisch wird glaub ich eher das Gewicht. -14°C sprechen für 700-800g Daune (Valeriu nimmt gern etwas mehr) dazu die wasserfeste Außenhülle...
    Würde es 850cuin Daune bei Nahanny geben, würden vermutlich 600-650g davon reichen.Das Poly/cotton Innenmaterial ist auch noch ziemlich schwer, da geht auch noch einiges an Gewicht. Ich werd mal Valeriu belästigen
    Geändert von fjellstorm (19.10.2010 um 11:50 Uhr)

  4. Gerne im Forum
    Avatar von wandertim
    Dabei seit
    17.08.2010
    Ort
    tromsoe
    Beiträge
    54

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #24
    man kann bei valeriu jaden sonderwunsch, was die zutaten angeht aeussern und er wird sein bestmoegliches geben, dem zu entsprechen. problematisch wird es nur bei aenderungswuenschen der schnittmuster..... zitat valeriu: "ich bin strassenbauingenieur und mache hoffentlich gute schlafsaecke, aber eben nur nach den schnitten, die ich kenne. aenderungen sind fuer mich somit schwieriger zu bearbeiten."
    (allerdings wird ihn wohl seine arbeitseinstellung und berufsehre zwingen, es nicht unversucht zu lassen)
    und meiner meinung nach macht er seine sache verdammt gut!!!!!!!!!!!!!

    der biwaksack ist aus poliamid, ich wuerde vermuten, wasserdicht bis auf die naehte. gabs fuer 19 euro, groesse xl steht dran. das inlay scheint der selbe stoff wie der innenstoff des schlafsackes zu sein. den schlafsacksack hat er obendrauf gelegt.

    und auch sonst ein fairer und faehiger mann. hatte in romaenien bar bezahlt, keine rechnung mitgenommen und mich einfach nur, wie immer, auf wort und handschlag verlassen. bekloppt sagen die einen, der kies ist futsch die anderen. ich bin zufrieden und werde mir auch die naechste spezialanfertigung von ihm bestellen.

    ach ja, 24 monate garantie, wenn ich mich nicht irre. natuerlich nur bei materialgerechtem umgang
    und der tod haengte die sense an den nagel und stieg auf den maehdrescher........denn es war krieg!!!!!!

  5. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.300

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #25
    Zitat Zitat von fjellstorm Beitrag anzeigen
    Würde es 850cuin Daune bei Nahanny geben, würden vermutlich 600-650g davon reichen.Das Poly/cotton Innenmaterial ist auch noch ziemlich schwer, da geht auch noch einiges an Gewicht. Ich werd mal Valeriu belästigen
    Das wird interessant.
    Bislang haben hier die Meisten die Erfahrung gemacht, dass die tollen Sachen robust und demnach auch schwerer sind. Fettes Gewebe und Reisser.
    dazu kommt noch, dass lieber noch ein paar hundert gr Daune mehr verarbeitet werden. Nach dem Motto : Wir haben ja genug davon

    Leichte , seichte, fragile Säcke gibts eher bei Cumuluis. Aber lassen wir uns überraschen was Valeriu sagt.
    Das Polycotton finde ich sehr angenehm, wie auch letztes Wochenende bei dem Pisswetter im Harz.
    Die 1250 gr Füllung im Hibernatus war purer kuscheliger Comfort.

    ach so: @ Grosser brüllaff

    Die Muster kannst du erstmal behalten, bis sich der nächste hier meldet.
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  6. Fuchs
    Avatar von fjellstorm
    Dabei seit
    05.10.2009
    Ort
    Kepler-22b
    Beiträge
    1.040

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #26
    Zitat Zitat von Harry Beitrag anzeigen
    Das wird interessant.
    Bislang haben hier die Meisten die Erfahrung gemacht, dass die tollen Sachen robust und demnach auch schwerer sind. Fettes Gewebe und Reisser.
    ....
    Leichte , seichte, fragile Säcke gibts eher bei Cumuluis. Aber lassen wir uns überraschen was Valeriu sagt.
    Die Antwort kam sehr schnell.Leider aber ernüchternd "What you want is impossible" mit x Rufzeichen laut Valeriu.Zumindest für Nahanny.
    Inwiefern ein Schlafsack jetzt wirklich ultrarobust und aus extrem reissfesten Materialien sein muss, kann man unterschiedlicher Ansicht sein.
    Fakt ist, was anscheinend für/laut Nahanny unmöglich ist, geht bei anderen Herstellern aber schon: Cumulus,WM,FF etc..
    Geändert von fjellstorm (19.10.2010 um 16:12 Uhr)

  7. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.300

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #27
    Ok. So hab ich Valeriu zum Glück auch eingeschätzt.
    Genau. kauf besser einen anderen Sack für deinen Anwendungsfall.
    Wenn du etwas sehr leichtes haben möchtest. Die Passion Serie von Yeti.
    Jeder hat da anderen Vorstellungen und so haben auch die Hersteller eine eigene Produkt und Firmen Philosophie.
    Geändert von Harry (19.10.2010 um 16:48 Uhr)
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  8. AW: Nahanny Gewebemuster

    #28
    ...Oder du überdenkst diesen Leichtgewichtsfetisch nochmal und (er)trägst die 500g Mehrgewicht

    Ok. Muster sind und bleiben vorerst bei mir. Wer sie braucht bitte per PN an mich.

    Nochmal zum Biwaksack: Kannst du uns mal das Gewicht verraten und vll auch eine Einschätzung ob es ein atmungsaktives Gewebe ist oder ob es sich um einen "normalen" Plastiksack handelt. Ansonsten bekommt Valeriu von mir noch eine Mail.
    Geändert von grosserbruellaff (19.10.2010 um 17:20 Uhr) Grund: Hauptthema (Muster) hervorgehoben
    mfg markus
    ______________________________
    Die "Nudelnmüssenkochen"-Fraktion

  9. Fuchs
    Avatar von fjellstorm
    Dabei seit
    05.10.2009
    Ort
    Kepler-22b
    Beiträge
    1.040

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #29
    Zitat Zitat von großer brüllaff Beitrag anzeigen
    ...Oder du überdenkst diesen Leichtgewichtsfetisch nochmal und (er)trägst die 500g Mehrgewicht
    Njet, Leichtgewichtsfetisch hab ich nicht wirklich.Bin auch nicht unbedingt UL unterwegs.
    Ich sag auch nichts gegen die schwereren Nahanny-bags, nur meine Absicht bestand darin, meinen alten Kufa ad acta zu legen, und eine Daunentüte mit mehr Isolation bei niedrigerem Gewicht zu ergaunern.

    Edit:
    Jeder hat da anderen Vorstellungen und so haben auch die Hersteller eine eigene Produkt und Firmen Philosophie
    Dagegen sagt ja keiner was.
    Geändert von fjellstorm (19.10.2010 um 17:37 Uhr)

  10. AW: Nahanny Gewebemuster

    #30
    meine Absicht bestand darin, meinen alten Kufa ad acta zu legen, und eine Daunentüte mit mehr Isolation bei niedrigerem Gewicht zu ergaunern
    kein Problem, machs wie ich: 2kg Kufatüte die bei 10° schon saukalt ist eintauschen. Dann isses nicht schwer
    mfg markus
    ______________________________
    Die "Nudelnmüssenkochen"-Fraktion

  11. Gerne im Forum
    Avatar von wandertim
    Dabei seit
    17.08.2010
    Ort
    tromsoe
    Beiträge
    54

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #31
    tja, der riecht schon nach plaste. ich glaube, damit kann ich im regen liegen, bis er an den naehten durchsuppt. bei pfuetzen bin ich skeptisch, muss ich auch nicht unbedingt ausprobieren, mit meinem geilen neuen nahanny schlafsack. wenn es zu doll regnet und ich finde keinen ordentlichen schlafplatz, tippel ich auch schon mal ne nacht durch. gewicht betraegt 400gramm. Oder du überdenkst diesen Leichtgewichtsfetisch nochmal und (er)trägst die 400g Mehrgewicht.....
    und der tod haengte die sense an den nagel und stieg auf den maehdrescher........denn es war krieg!!!!!!

  12. AW: Nahanny Gewebemuster

    #32
    geht ja nicht um mich
    aber meine Freundin traut dem Tarp nicht und will einen Biwaksack für drunter und der soll natürlich nix kosten
    Ziel wäre also gut Wasserabweisend und vll am Boden ganz dicht

    Edit: Mein geiler neuer Nahanny Schlafsack hat ja eine wasserabweisende Hülle
    mfg markus
    ______________________________
    Die "Nudelnmüssenkochen"-Fraktion

  13. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.300

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #33
    @wandertim, zu deinem schicken Salvamont.
    Wie viel Daunenfüllung hat der?
    Hat der nicht so schon eine wasserabweisende oder dichte Hülle?
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  14. Gerne im Forum
    Avatar von wandertim
    Dabei seit
    17.08.2010
    Ort
    tromsoe
    Beiträge
    54

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #34
    der wiegt nun 2070 gramm, also etwa 1270 fuellung. ja, abweisend ist der, aber ich bin alleine letztes jahr von weihnachten 2008 bis ende juni 2009 fast nur draussen gewesen, heisst, ich hatte kaum die gelegenheit, meinen schlafsack ueber laengere zeit zum trocknen aufzuhaengen, wenn ich mal im regen aufgewacht bin. da lieber vorsorgen mit nem biwaksack und nicht erst ein tarp aufbauen muessen.
    und der tod haengte die sense an den nagel und stieg auf den maehdrescher........denn es war krieg!!!!!!

  15. Fuchs

    Dabei seit
    20.09.2009
    Beiträge
    1.330

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #35
    Inzwischen sind die Gewebemuster bei mir angelangt. Wer sie haben möchte sagt mir bitte bescheid, dann schicke ich sie weiter.

  16. Reusenmann
    Gast

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #36
    Zitat Zitat von fjellstorm Beitrag anzeigen
    Die Antwort kam sehr schnell.Leider aber ernüchternd "What you want is impossible" mit x Rufzeichen laut Valeriu.Zumindest für Nahanny.
    Inwiefern ein Schlafsack jetzt wirklich ultrarobust und aus extrem reissfesten Materialien sein muss, kann man unterschiedlicher Ansicht sein.
    Fakt ist, was anscheinend für/laut Nahanny unmöglich ist, geht bei anderen Herstellern aber schon: Cumulus,WM,FF etc..
    OT: Das was du da spezifizierst geht auch bei anderen Herstellern nicht. Ich wage mal zu behaupten, daß WM das beste Gewichts/Wärmeverhältnis bietet und der Apache GWS in reg. wiegt 1100g. Der schafft aber nie und nimmer echte -14 Grad Komfort, selbst -12 Grad halte ich schon für sehr grenzwertig.

    Da brauchst du nen Antelope und der wiegt dann schon 1360g.

    In sofern hat der gute Valeriu schon recht mit dem, was er sagt
    Grüße, Reuse

  17. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.721

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #37
    Reuse, hast recht: Valeriu hat recht.

    @Fjellstorm: Welche Modelle von WM, Cumulus und FF haben denn -14 Grad Komfort bei 1050 g Gewicht?
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  18. Fuchs

    Dabei seit
    20.09.2009
    Beiträge
    1.330

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #38
    Zitat Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
    Reuse, hast recht: Valeriu hat recht.

    @Fjellstorm: Welche Modelle von WM, Cumulus und FF haben denn -14 Grad Komfort bei 1050 g Gewicht?
    Der Panyam 600.

  19. AW: Nahanny Gewebemuster

    #39
    Naja,
    ob ich das glaube bei 600g Daune? da müsste die Daune schon deutlich stärker loften als nur 13% mehr (zu 750) und dazu noch viel enger geschnitten sein, wenn Valeriu für meinen mit 600g Daune -4 angibt
    mfg markus
    ______________________________
    Die "Nudelnmüssenkochen"-Fraktion

  20. Fuchs

    Dabei seit
    20.09.2009
    Beiträge
    1.330

    AW: Nahanny Gewebemuster

    #40
    Ich glaube das auch nicht wirklich. Yeti gibt für einen Schlafsack mit 600g Daune ca. -6°C an. Das klingt realistischer. ME macht dies mit 600g Daune im Xero550 ebenfalls.
    Ich kann mir aber schon vorstellen das der Panyam weiter runter geht. Cumulus packt sehr wenig Daune in den Rücken und ist dadurch natürlich wärmer solange man mit der "Unterseite" auch immer schön auf der Matte bleibt sich also nicht mit dem Schlafsack dreht. Sonst friert man deutlich früher.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)