Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 48
  1. Feldherrin Fuchs
    Avatar von Karliene
    Dabei seit
    08.03.2009
    Ort
    Dresden/Olbernhau
    Beiträge
    2.476

    Medienwirksamkeit

    #1
    Hallo lieber Läufer, Radler, Paddler, etc..,

    da das ja eine richtig große und fetzige Geschichte wird, habe ich darüber nachgedacht ob man das nicht publizieren sollte. Ich dachte da so an Sendungen wie BIWAK oder Berg auf Berg ab. Auch Magaziene wie die Panorama behandeln solche Themen. Ich hätte dazu gerne die eine oder andere Meinung gehört, bevor ich an die betreffenden Stellen maile. Für ODS wäre eine solche PR ja garnicht schlecht.... Oder wollen wir mit unserem Projekt "Staffellauf" unter uns bleiben?
    "Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist." Walter Kempowski - Schriftsteller (1929 - 2007)

  2. Fuchs
    Avatar von lupold
    Dabei seit
    30.12.2004
    Ort
    Schläfrig-Holstein
    Beiträge
    1.226

    AW: Medienwirksamkeit

    #2
    keine Einwände
    Zitat Volker Pispers:"Wenn ich Recht habe, werdet ihr das nie erfahren."

  3. Sternenstaub
    Gast

    AW: Medienwirksamkeit

    #3
    puh, keine Ahnung. aber sollten wir nicht erstmal das Kind auf die Welt kommen lassen? Sprich, schauen, wie es sich entwickelt?
    Und die Frage ist wohl auch besser bei den Verantwortlichen des forums untergebracht. Wieviel Werbung wollen sie wirklich haben etc?

  4. AW: Medienwirksamkeit

    #4
    Ja, nicht das Kind mit dem Bade ausschütten. Wenn's dann etwas Vorzeigbares ist, sprich Kilometer) kann man damit durchaus an die Öffentlichkeit.

    Ich kann mich noch gut an 2 Jungs aus meiner Heimat erinnern, die vor ein paar Jahren großspurig in unserer größten Heimatzeitung angekündigt hatten, die 1.000 km von Dresden nach Andernach in 30 Tagen zu gehen. An sich ist das nicht schwer, aber nach 2 oder 3 Tagen haben sie aufgegeben. Begründung: kein Trinkwasser gefunden. Die Zeitung war so bescheuert, auch das zu drucken.

    Werner

  5. AW: Medienwirksamkeit

    #5
    Ich halte es auch für sinnvoll erstmal ein paar km zu produzieren und das Ganze dann zu veröffentlichen. Schon rein aus taktischen Gründen.
    den a) haben die Medien dann schon Material was sie als Grundlage verwenden können und b) das ganze schon ein bißchen eingespielter ist. Denn wenn die grundlegenden Abläufe schon mal funktioniert haben ist es einfacher das ganze am Laufen zu halten.

    Und was Werner angesprochen hat ist natürlich auch so eine Sache. Ich halte auch mehr von understatment als von großer Klappe
    Dass es nichts zu erreichen gibt,
    sind keine leeren Worte,
    sondern die allerhöchste Wahrheit
    >> Huang Po <<

  6. AW: Medienwirksamkeit

    #6
    moin moin,

    da nun die ersten km schon abgearbeitet wurden wollte ich mal fragen wie es mit den medien aussieht. zumal wurde doch was in einem bericht von einer reporterin erzählt?

    gibts schon erste öffentliche berichte oder ist es angedacht so etwas noch zu machen?

    gruß
    jan
    Geändert von Sapbattu (31.03.2010 um 11:37 Uhr) Grund: Böse hässliche Rechtschreibfehler
    Dass es nichts zu erreichen gibt,
    sind keine leeren Worte,
    sondern die allerhöchste Wahrheit
    >> Huang Po <<

  7. Liebt das Forum
    Avatar von hotdog
    Dabei seit
    15.10.2007
    Ort
    13. Bezirk
    Beiträge
    13.275

    AW: Medienwirksamkeit

    #7
    Bisher sind mir noch keine Presseberichte unter die Augen gekommen.

    Aber so langsam könnten wir durchaus darüber diskutieren, ob und in welcher Form wir den Staffellauf der Öffentlichkeit präsentieren wollen, damit wir vorbereitet sind, falls mal jemand auf dem Weg von der Presse angequatscht wird
    Arrivederci, farewell, adieu, sayonara WAI! "Ja, wo läuft es denn? Wo läuft es denn hin?"

  8. AW: Medienwirksamkeit

    #8
    gute idee,

    denn gerade wenn es jetzt in die regionen geht die mehr bevölkert sind .....wegen dem wetter natürlich

    was ich allerdings finde ist, welches argument auf jeden fall untergebraucht werden sollte, das wir unsere eigene heimat als wanderland (wieder?) besser kennenlernen. ich find es immer wieder zum schmunzeln wenn leute die touren im weiter entfernten ausland machen sagen wie schön doch die deutsche region ist

    Nachtrag:

    Vll sollten wir mal uns gedanken dazu machen:

    - Warum machen wir das? (weil wir es können )
    - Welche Route (siehe geplanter routenverlauf)
    - Unsere Ziele der Tour? (16 summits / deutschland besser kennenlernen / gemeinschaftsaktion / ... )
    - warum die fortbewegungsbeschränkungen (weils n outdoorforum ist )
    - ...

    Ich lass mal die Medienprofis weiterfragen
    Geändert von Sapbattu (31.03.2010 um 12:02 Uhr)
    Dass es nichts zu erreichen gibt,
    sind keine leeren Worte,
    sondern die allerhöchste Wahrheit
    >> Huang Po <<

  9. Fuchs
    Avatar von lupold
    Dabei seit
    30.12.2004
    Ort
    Schläfrig-Holstein
    Beiträge
    1.226

    AW: Medienwirksamkeit

    #9
    Man könnte ja den Tourenberichtfred zum Buch binden lassen und anbieten.
    Auf Spiegel TV und Konsorten kann ich gut verzichten.
    Zitat Volker Pispers:"Wenn ich Recht habe, werdet ihr das nie erfahren."

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Inukshuk
    Dabei seit
    19.12.2003
    Ort
    in den niederen Landen
    Beiträge
    555

    AW: Medienwirksamkeit

    #10
    Und am Ende bewerben wir uns als Globetrotter des Jahres
    I let my mind wander and it never came back.

  11. AW: Medienwirksamkeit

    #11
    Zitat Zitat von lupold Beitrag anzeigen
    Man könnte ja den Tourenberichtfred zum Buch binden lassen und anbieten.
    Auf Spiegel TV und Konsorten kann ich gut verzichten.
    war auch ne idee meinerseits das ganze dann dem verein zur verfügung zu stellen.

    die können ja alle 100? leute des staffellaufes dann ins studio einladen
    aber so in funk und zeitung...warum nicht....wird schon ned schaden. irgendwen werden wir dann schon dafür abstellen können ...jemand aus dem PR-Bereich anwesend?
    Dass es nichts zu erreichen gibt,
    sind keine leeren Worte,
    sondern die allerhöchste Wahrheit
    >> Huang Po <<

  12. Liebt das Forum
    Avatar von hotdog
    Dabei seit
    15.10.2007
    Ort
    13. Bezirk
    Beiträge
    13.275

    AW: Medienwirksamkeit

    #12
    Die Frage ist doch: wozu? Wir sammeln weder für einen guten Zweck noch müssen wir einem Mitgliederschwund entgegenwirken Deshalb sehe ich keine Basis dafür, von sich aus an die Presse zu gehen.

    Wenn allerdings die Presse selbst auf die Aktion stösst, wäre es schon gut, wenigstens sagen zu können, warum wir das machen und wie die Rahmenbedingungen sind.
    Arrivederci, farewell, adieu, sayonara WAI! "Ja, wo läuft es denn? Wo läuft es denn hin?"

  13. Fuchs
    Avatar von lupold
    Dabei seit
    30.12.2004
    Ort
    Schläfrig-Holstein
    Beiträge
    1.226

    AW: Medienwirksamkeit

    #13
    Auf Spiegel TV und Konsorten kann ich gut verzichten.
    Ist zwar schon lange her, aber "DIE" ändern sich nie.

    Du wirst erst freundlich gefragt ob du nicht etwas erzählen willst und vll. etwas Bildmaterial zur Verfügung stellen kannst und dann kommt deren Version auf Sendung.
    Du erzählst was von wandern gehen und Heimat genießen/entdecken und die machen draus:
    Paramillitärische Umweltkaoten proben den dritten Weltkrieg.

    Bei Zeiten auf einen Pressesprecher verweisen zu können falls die uns auf den Pelz rücken wäre nicht schlecht.

    Hier mitlesen können die ja eh.

    Das Buch wäre Vereinssache denke ich.
    Zitat Volker Pispers:"Wenn ich Recht habe, werdet ihr das nie erfahren."

  14. AW: Medienwirksamkeit

    #14
    Zitat Zitat von lupold Beitrag anzeigen
    Bei Zeiten auf einen Pressesprecher verweisen zu können falls die uns auf den Pelz rücken wäre nicht schlecht.
    Finde ich ne gute überlegung, sollten die medien wind von der sache bekommen. man weiß ja nie....

    gibts dazu ne meinung vom vorstand?
    Dass es nichts zu erreichen gibt,
    sind keine leeren Worte,
    sondern die allerhöchste Wahrheit
    >> Huang Po <<

  15. AW: Medienwirksamkeit

    #15
    Zitat Zitat von hotdog Beitrag anzeigen
    Die Frage ist doch: wozu? Wir sammeln weder für einen guten Zweck noch müssen wir einem Mitgliederschwund entgegenwirken Deshalb sehe ich keine Basis dafür, von sich aus an die Presse zu gehen.
    Einiges könnten wir schon anbieten:

    1. Wir zeigen, dass das I-Net nicht einsam macht.
    2. Wir zeigen, dass Computerhocker entgegen aller Vorurteile Frischluft vertragen.
    3. Wildfremde Menschen stimmen ihre Termine ab, nur um 'ne Tupperdose durchs Land zu schleppen.
    4. Unterschiedliche Fortbewegungsmittel, für die es nur ein Kriterium gibt: aus eigener Kraft.
    5. Generationenübergreifend.
    6. Das WAI kommt in völlig unbekannte Regionen.
    7. Endlich eine Aktion, die nichts Gutes bewirken, den Frieden der Welt sichern oder neue Rekorde aufstellen soll. Einfach aus Spaß an der Sache.
    8. Das spannendste an der Sache ist zweifellos wohin das WAI noch kommt, wer alles mitmacht und wann es am Ziel ist.

    Man muss ja nicht mit Spiegel und Co. anfagen, gerade kleine Regionalzeitungen sind oft dankbar, wenn sie Geschichten fürs Vermischte bekommen.
    Nach meiner Meinung ist es aber noch zu früh. Wenn das WAI in Berlin angekommen ist, sollte es besser passen:

    Wer macht den Pressemenschen?

  16. Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.631

    AW: Medienwirksamkeit

    #16
    Ich wäre dagegen, das an die Presse zu geben. Wozu? Ich sehe das genauso wie hotdog.

    Im Moment sprechen wir diejenigen an, die sich für Outdoor wirklich interessieren und Outdoor als Hobby haben. Jeder von denen weiß vom Staffellauf, erzählt es seinen Freunden und das reicht völlig.

    Wenn wir an die Presse gehen, wird vielleicht wieder ein neuer Trend draus. Ich habe keinen Bock auf einem ODS Treffen von RTL und Konsorten umzingelt zu sein. Und Regionalzeitschriften - warum? Damit wir neben Verkehrsunfällen und verschrobenen Typen noch ein WAI Bild mit Outdoorern sehen?

    Ich finde es derzeit wunderschön, wenn man in dieser medial vernetzten Welt und angesicht der Tatsache, dass Millionen von Menschen dieses Forum lesen können noch "Geheimnisse" hat, die nur diejenigen kennen werden, die sich wirklich dafür interessieren.

    Sollten wir der Presse auffallen, lässt sich das ganze nicht ändern. Aber einen Pressemenschen zu bestimmen, der die Presse anspricht. Nein, nein, nein. Ich finde, man kann auf diese Form der Selbstdarstellung locker verzichten.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  17. Alter Hase
    Avatar von iwp
    Dabei seit
    13.07.2005
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    2.726

    AW: Medienwirksamkeit

    #17
    Moin,

    hier muss ich Torres mal ausnahmsweise vollkommen Recht geben...

  18. AW: Medienwirksamkeit

    #18
    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Sollten wir der Presse auffallen, lässt sich das ganze nicht ändern. Aber einen Pressemenschen zu bestimmen, der die Presse anspricht. Nein, nein, nein. Ich finde, man kann auf diese Form der Selbstdarstellung locker verzichten.
    ich mag dir nicht wiedersprechen, allerdings denke ich wurde das ein wenig anders gemeint

    Wenn die Presse davon Wind bekommen sollte, dann soll es einen geben der als Ansprechpartner da sein soll. wenn nicht, auch gut.

    Oder seh ich das nun falsch?
    Dass es nichts zu erreichen gibt,
    sind keine leeren Worte,
    sondern die allerhöchste Wahrheit
    >> Huang Po <<

  19. Fuchs
    Avatar von lupold
    Dabei seit
    30.12.2004
    Ort
    Schläfrig-Holstein
    Beiträge
    1.226

    AW: Medienwirksamkeit

    #19
    Zitat Volker Pispers:"Wenn ich Recht habe, werdet ihr das nie erfahren."

  20. Dauerbesucher
    Avatar von Inukshuk
    Dabei seit
    19.12.2003
    Ort
    in den niederen Landen
    Beiträge
    555

    AW: Medienwirksamkeit

    #20
    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    Wer macht den Pressemenschen?
    Nach der schönen Aufzählung eindeutig Du

    Ansonsten stimme ich Torres aber vollumfänglich zu.

    Gruß, Inukshuk
    I let my mind wander and it never came back.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)