Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    10.09.2016
    Beiträge
    25

    AW: Adapter für Campingazgeräte der CV-Reihe

    #21
    CV haben anscheinend das Easy Click System
    Edelrid hat einen Adapter

    http://www.edelrid.de/sports/cooking/adapter-keine.html

    Beschreibung auch bei Amazon.de

    https://www.amazon.de/gp/product/B00...f_rd_i=desktop

  2. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.076

    AW: Adapter für Campingazgeräte der CV-Reihe

    #22
    Zitat Zitat von bockel55 Beitrag anzeigen
    CV haben anscheinend das Easy Click System
    Edelrid hat einen Adapter

    http://www.edelrid.de/sports/cooking/adapter-keine.html

    Beschreibung auch bei Amazon.de

    https://www.amazon.de/gp/product/B00...f_rd_i=desktop
    Das wird aber nicht gesucht, sondern von Campinggazgeraet auf Schraubkartuksche

  3. Gerne im Forum
    Avatar von Franke
    Dabei seit
    30.03.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    73

    AW: Adapter für Campingazgeräte der CV-Reihe

    #23
    Zitat Zitat von Tanith Beitrag anzeigen
    Ich habe tatsächlich noch einen weiteren solchen Adapter gefunden. Neben dem Adapter, der aus Japan kommt, gibt es auch einen Adapter aus Polen.
    Bei YouTube gibt es einen Pole, der den Adapter näher vorstellt und mit dem Adapter aus Japan vergleicht:
    Der polnische Adapter ist nicht nur kompakter und leichter, sondern auch etwas billiger.
    So einen Adapter suche ich schon ewig...
    Ich habe mehrere Campingaz CV Kocher/Grill und die sauteuren CV Kartuschen nerven echt...
    Es gibt zwar auch Leute, die CV Kartuschen selber wieder befüllen, aber das ist mir zu heikel...
    Hat jemand den Adapter vom "Polen" und kann was dazu sagen, ob der okay und sicher ist?
    Gibt es noch eine andere Quelle außer dem "Polen"?

  4. Neu im Forum

    Dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    5

    AW: Adapter für Campingazgeräte der CV-Reihe

    #24
    Ich hole schon wieder einen alten thread hervor...

    Ich habe mir diesen Adapter aus Polen kommen lassen (30 EUR für den Adapter, 10 EUR für den Versand als Einschreiben).
    Ich habe von CampingGaz die BlueCat, die ich öfters einsetze. Daher für mich das Interesse.

    Macht einen wertigen Eindruck und funktioniert
    Auf jeden Fall dicht, keine Probleme beim Test!

    Aber: Für die BlueCat nicht geeignet, ich musste eine Rohrzange zum lösen einsetzen. Ich vermute es liegt an der Konstruktion der BlueCat (Keinen Ansatzpunkt zum Lösen wie bei einem Brenner), nicht am Adapter. Da ich keine anderen Geräte mit diesem Anschluss habe kann ich es nicht weiter testen. Bei anderen Modellen, wie Brenner und Lampen, sollte der Adapter besser zum Lösen sein. Aber dies ist eine Vermutung.

    Viele Grüße
    Andreas

    ========
    Update:
    Funktioniert mit der Gaslampe "Lumostar Plus PZ" problemlos!
    Geändert von tom666 (11.05.2018 um 21:22 Uhr)

  5. Neu im Forum

    Dabei seit
    23.06.2020
    Beiträge
    1

    AW: Adapter für Campingazgeräte der CV-Reihe

    #25
    Alter Thread, aber immer noch aktuelles Thema.
    Hat inzwischen jemand eine weitere Quelle gefunden?
    Adapter für Campingaz CV Geräte zum Bezrieb an Schraubkartuschen oder direkt Schlauch für zu z. B. 904 Flasche.
    Danke
    Gruß

  6. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    420

    AW: Adapter für Campingazgeräte der CV-Reihe

    #26
    Gäbe es einen rentablen Markt, gäbe es wohl auch einen Adapter.
    Dieser spezielle CG Bajonettverschluß beient wohl in der Hauptsache den französischen Markt.
    Weltweit hat wohl das Lindalgewinde die Nase weit vorn. Mal sehen, wie lange sie sich das noch leisten können.
    Vor 15 oder 20 Jahren waren die CG Kartuschen wohl günstiger als Primus, wenn ich mich recht erinnere, darum kaufte ich mir damals bei Globi den CG/Lindaladapter für meinen Primus MFS. Liegt seit langer Zeit ungenutzt im Keller.

    Nachtrag
    @mizu42
    Warum nicht den Herrn aus dem Video anschreiben?

    Bei YouTube gibt es einen Pole, der den Adapter näher vorstellt und mit dem Adapter aus Japan vergleicht:
    https://www.youtube.com/watch?v=DyfyX-pOChg

    Der polnische Adapter ist nicht nur kompakter und leichter, sondern auch etwas billiger. Statt etwa 60 Euro für den japanischen Adapter zu verlangen, welcher zudem nur sehr schwer zu bekommen ist und derzeit wohl auch nicht bei eBay gelistet ist (altes Angebot siehe hier: http://www.ebay.de/itm/Camping-Gaz-C...-/371138573836), verkauft der Pole den polnischen Adapter bereits für 30 Euro + 8 Euro Versand = 38 Euro.

    Bei Interesse am Adapter schreibt man dem Pole einfach eine E-Mail an die in der YouTube-Beschreibung angegebene E-Mail-Adresse. Der Pole versteht auch Deutsch, sodass die Kommunikation relativ unkompliziert ist. Bezahlt wird per PayPal.
    Geändert von Tornado (26.06.2020 um 08:05 Uhr)

  7. Gerne im Forum
    Avatar von Franke
    Dabei seit
    30.03.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    73

    AW: Adapter für Campingazgeräte der CV-Reihe

    #27
    Zitat Zitat von Tornado Beitrag anzeigen
    Dieser spezielle CG Bajonettverschluß beient wohl in der Hauptsache den französischen Markt.
    Na ja, also ich finde, in Europa sind die Campingaz Kartuschen sehr weit verbreitet und teilweise besser erhältlich als die EN417 Schraubkartuschen - wenn man sich so manche Regale in Baumärkten, Sport- und Outdoorläden anschaut...
    Außerhalb Europas sieht es natürlich ganz anders aus, da gebe ich Dir recht.

    Es gäbe also durchaus einen kleinen Markt für diesen Adapter.
    Andersrum (also von CV Kartusche nach EN417 Gerät) gibt es ja interessanterweise jede Menge Adapter.

    Ich würde den Polen von Youtube anschreiben, falls man unbedingt so einen Adapter braucht.
    Oder mal die chinesischen Portale durchforsten, vielleicht hat sich da doch was getan in der Zwischenzeit.

    Eine weitere Möglichkeit wäre auch noch, die Campingaz Kartuschen selber wiederzubefüllen - auf eigene Gefahr. Habe ich aber noch nicht durchgerechnet, ob sich das überhaupt lohnen würde... Ich mache das bislang nur mit den kleinen EN417 Schraubkartuschen - die sind nämlich unverhältnismässig teuer.

    Ich persönlich habe meine Campingaz Geräte in den letzten Jahren immer weiter reduziert, weil mich der proprietäre Anschluß nervt. Schon die Stechkartuschen waren Käse, wenn auch sehr günstig...

  8. Neu im Forum

    Dabei seit
    15.07.2020
    Beiträge
    1

    AW: Adapter für Campingazgeräte der CV-Reihe

    #28
    Hallo, habe 2Stück dieser Adapter , um CV Kartuschen durch Kartuschen mit Schraubanschluss , die es in jedem Baumarkt und allen möglichen Grössen gibt, zu ersetzen.
    Wer Interesse hat, einfach eine Mail.
    Die Adapter sind aus polnischer Werkstatt

    aktuell: 17.07.2020 Beide Adapter sind verkauft
    Geändert von simmy (18.07.2020 um 10:44 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)