Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 68
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    21.08.2002
    Beiträge
    979

    how to shit in the woods

    #1
    Hallo,

    klingt vielleicht dämlich, aber in freier Natur
    ist das gar nicht so leicht. zumindest kommts
    mir so vor.. mich würde interessieren,
    wie ihr das so anstellt, oder habt ihr eine
    bestimmte "technik" "entwickelt"?!


    bye 8)
    -- gi

    PS: das ist ein durchaus
    ernst gemeintes posting!

  2. Alter Hase
    Avatar von ich
    Dabei seit
    08.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.946

    #2
    im Idealfall ist irgendwo n Felsen oder Bäumchen oder so, gibt Wind- und Sichtschatten.
    Dann kommt der "Kackspaten" (klingt gewaltig, ist aber nunr eine kleine SChaufel),Loch gebuddelt und los, wie gewohnt; danach Loch zu und fertig. Mit GLück hat man ne Rolle Klopapier dabei. Wer in sehr regnerischen Regionen unterwegs ist braucht vielleicht das hier:
    http://www.globetrotter.de/de/shop/d...0ac9aae4a56f0f

    Und bitte drauf achten, dass man entfernt von Gewässern ist, auch von ausgetrockneten Flußbetten!!!!

    Gruß
    Bene
    P.S: mit dem Titel gibts auch n Buch:
    http://www.globetrotter.de/de/shop/d...0ac9aae4a56f0f
    Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

    Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    05.05.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    641

    #3
    Dürfte für normalgewichtige Leute mit trainierter Oberschenkelmuskulatur eigtl. kein Problem sein, ohne Donnerbalken abzudrücken.
    Wie das bei übergewichtigen Zeitgenossen aussieht, kenne ich gottseidank weder aus eigener Erfahrung noch Anschauung

    Ein wenig trickreich war das zu meiner Bundeswehrzeit; als Overall(Panzerkombi)-träger bedarf es schon einer ausgefeilten Technik, beim grossen Geschäft nicht in den Kragen zu.....

    Am wichtigsten in diesem Zusammenhang finde ich trockenes Klopapier und etwas zum verbuddeln; entweder Klappspaten oder kl.Gartenschaufel.
    Auch auf einen begrenzten Vorrat an Feuchttüchern würde ich draussen nicht verzichten wollen.
    Klingt zwar dekadent, spart aber aufgrund der besseren Reinigungswirkung in bestimmten Fällen, die ich hier nicht näher erläutere, erhebliche Mengen an normalem Papier.

    Stilecht geht das ganze natürlich mit Ortlieb´s T-Pack über die Bühne, habe ich mir schenken lassen und bin recht angetan davon.
    Muss aber nicht unbedingt sein.

  4. #4
    ich (Bene) hat eigentlich schon alles genau beschrieben.
    Ich glaub Frauen haben da irgendwie einen Vorteil, weil wir uns nicht groß umstellen müssen - wir sind es ja schon gewöhnt, in die Hocke zu gehen (zum Pinkeln).

    Zum Ortlieb T-Pack: (eine Globi-Kundenbewertung)

    Unnützes Teil
    Da kann man wirklich an Globetrotter zweifel, dieses Teil in das Programm zu nehmen. Eine Plastiktüte und ein Plastikverschluß tun es auch und das kostet keine 23,- Euro !!!!!!!
    Kann ich (als armer Student *piens*) nur unterschreiben!
    It\'s better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubts.
    Thomas Jefferson

  5. Alter Hase
    Avatar von ich
    Dabei seit
    08.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.946

    #5
    auch wenn´s OT ist:

    Das T-Pack ist wohl auch nur so der Gack der Dekadenz.

    Ich hab immer nen 1 Liter Gefrierbeutel und nen einfachen Klemmverschluß...

    Aber cool ist das T-Pack schon!!!



    Bene
    Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

    Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    05.05.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    641

    #6
    Och, wenn man es erstmal hat ist das ne dolle Sache..........

    Zurück zum eigtl.Thema..
    Unmotiviert in den Wald kacken kann wohl jeder.

    Die Königsdisziplinen sind in diesem Zusammenhang die Darmentleerung im strömenden Regen und in moskitoverseuchtem Gelände.

    Habe mal in einem Reisebericht gelesen, daß sich das Autorenteam während längerer Starkregenphase im Zelt vor dem Spatengang komplett ausgezogen hat, um nicht anschliessend
    unnötig nasse Klamotten im Zelt zu haben.
    Naa ja, macht wohl irgendwie schon Sinn.
    Diesem grausamen Schicksal habe ich bisher entgehen können:-)

  7. #7
    @Bene: ich fand das nicht OT, der Transport von Klopapier gehört ja dazu.

    Ich find Ziploc-Beutel (nicht nur fürs Klopapier) klasse. Und Halke feucht (o.ä.) hab ich auch immer dabei.
    It\'s better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubts.
    Thomas Jefferson

  8. Erfahren

    Dabei seit
    26.09.2003
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    395

    #8
    am schönsten finde ich es immer noch brüllenderweise mit dem rücken an einen baum gelehnt. quasi fast wie zu hause

  9. #9
    @Matchbox
    Jetzt hast du es geschafft - nie wird dich einer aus dem Forum zuhause besuchen wollen!
    It\'s better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubts.
    Thomas Jefferson

  10. #10
    habt ihr immer eine kleine Schaufel mit? Bei Globi gibt es so ne kleine aus Kunststoff 60g und eine faltbare ca 260g. Ist so etwas dringend nötig?






    tiefe Hocke oder ansonsten am Baum festhalten und ordentlich dr.....


    Besonders schön, wenn Ameisen am Bein hochkrabbeln!

  11. #11
    @Schoolman
    Ich find eine Schaufel sollte schon sein. Ein Loch aus- und wieder zubuddeln muss man ja in jedem Fall und mit den Händen will ich das nicht unbedingt... Ich hab die orangene und bin zufrieden. Leicht und stabil.
    It\'s better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubts.
    Thomas Jefferson

  12. Erfahren

    Dabei seit
    26.09.2003
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    395

    #12
    Zitat Zitat von Scotlandfan
    @Matchbox
    Jetzt hast du es geschafft - nie wird dich einer aus dem Forum zuhause besuchen wollen!
    dann muss ich wenigstens nicht aufräumen

  13. #13
    OT: Nur Faule halten Ordnung - das Genie beherrscht das Chaos! :wink:
    It\'s better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubts.
    Thomas Jefferson

  14. #14
    @Schoolmann
    habt ihr immer eine kleine Schaufel mit? Ist so etwas dringend nötig?
    Ich habe in meiner »Handtasche«[1] immer eine dabei. Habe schon zu oft in meinem Leben mit Murphy bekackschaft machen dürfen.

    gruß
    boris

    [1] = des Mannes Rucksack/Daypack ;)
    Beschwerde WARUM WIRD BEI EBAY SOVIEL GELOGEN
    Antwort der Zustand der Ware entspricht genau der Beschreibung!
    Ergänzung Dann kaufen Sie es mir doch wieder ab! Zum gleichen Preis! Wo bleibt Ihr Mut?

  15. Erfahren
    Avatar von tsfc
    Dabei seit
    24.04.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    247

    #15
    hm.... moment mal..... da habe ich doch schon mal..... suchsuch.... aja, guckst du hier: Was tun, um nicht so viel Klopapier verwenden zu müssen und, weils so schön ist, direkt noch einer feldhygiene u.a.

    noch nen schönen abend!
    t.
    \'music expresses that which cannot be said and on which it is impossible to be silent.
    (victor hugo)\'

  16. Alter Hase
    Avatar von ich
    Dabei seit
    08.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.946

    #16
    Also, da wir hier bei so ner gemütlichen Runde über das "Outdoorgeschäft" uns unterhalten, muß ich schnell mal mein erster Winter-Erlebnis zum Besten geben:

    Die Gegend kennt fast jeder: Hardangervidda, März vor ich glaube vier Jahren:

    Wetter: ca. -15° C, leichter Wind, Schneefall.

    Ich hock mich hinter ne Schneewehe, in der ich mich vorher bis zum Boden durchgefauffelt hatte und saß da so auch ziemlich windgeschützt, man könnte sagen fast bequem. Lief auch alles gut und ich zieh meine LAgen Hosen hoch und entdecke in letzte Sekunde, dass von hinten ein kleines Schneerinsal meine schicke Funktionsunterhose in einen Schneeberg verwandelt hat....
    :bash: :bash:
    Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

    Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

  17. #17
    ...sommer in schweden:
    da mach ich da den dreibein... irgendwo im wald.... mittendrin stören mich triaden von mücken ... ich völlig wehrlos ... tausend stiche am allerwertesten... die hölle!!!!

    seitdem gehe ich immer erst nach dem urlaub auf toilette O.K. war gelogen, aber furchtbar war es wirklich.

    nechart.medctr.ohio-state.edu/images/mosquito.gif" border="0" />
    ...denkt an meine geschichte
    Nam
    JanBo Photography - janbophotography.com

  18. Fuchs
    Avatar von Shirkan
    Dabei seit
    12.09.2002
    Ort
    Karlsruhe, Heimat: Magdeburg
    Beiträge
    1.053

    #18
    mußte auch einmal bei einem furchtbaren Midges-Versammlung vor meinem Zelt, raus um das zu tun, was man manchmal halt tun muss.
    Mir ergings dann auch so wie dem Nam, an der einzig freien Stelle die ich ihnen bot, war ihr Zielgebiet!

    Ich habs aber überlebt!
    mfg
    Sebastian

    --
    Liebe das Leben. Lebe die Liebe.

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    15.01.2004
    Ort
    Bremen/Freiburg
    Beiträge
    15

    fast wie zu hause

    #19
    mit dem Hocken finde ich immer ein bisschen unbequem ich such mir immer ein flache relativ senkrecht abfallende Stelle (abgesägter Baumstumpf, kleiner Fels) Dann die eine Backe auf den Stein Stamm etc, die andere freischwebend in der Luft.
    Wenn dann auch noch die Aussicht stimmt kann das ein Höhepunkt im Urlaub sein wenn nicht gerade Mücken und ähnliches Getier einen ärgern.

    frohes schaffen

    JAN

  20. Alter Hase
    Avatar von ich
    Dabei seit
    08.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.946

    #20
    @hikerjan

    Die Aussicht in so einem Moment kann FANTASTISCH sein
    Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

    Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)