Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 83
  1. Erfahren

    Dabei seit
    09.05.2008
    Beiträge
    259

    Erfahrungen mit crux ak 70

    #1
    Hallo,

    suche einen sehr leichten aber stabilen Rucksack ( gerne Toploader ) ohne großen Schnickschnack, aber top verarbeitet für 2-3 Wochen im Herbst in Schottland ( Letterewe, oder Island ). Versuche mit allem Equipment aber ohne Futter unter 15kg zu bleiben ( incl. Backpack ). Dachte da an einen CRUX AK 70 oder Gregory Makkalu Pro 70 ). Da ich den Gregory Denali Pro kenne und dieser mir gut gepaßt hat, und das Tragesystem zum Makkalu sehr sehr ähnlich ist ( mir also wohl auch gut passen wird ) ist der Crux ja eher ein Exot, den man nicht gerade überall im Laden mal schnell testen kann ( jedenfalls hier in Hamburg ). Hat jemand eigene Praxiserfahrung auf Touren damit sammeln können.

    Laut Hersteller kann man damit bis ca. 26kg akzeptabel tragen......????
    Die Einschränkung "akzeptabel" klingt für mich in etwa so wie eine Hotelbeschreibung " in Strandnähe"........und dann muß man doch noch 6km bis zum Meer durch die Stadt latschen......,

    Freue mich auf Euer Feedback.

    Matt

  2. Fuchs
    Avatar von hrXXL
    Dabei seit
    28.08.2007
    Ort
    Frankenberg
    Beiträge
    1.303

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #2
    hatte bei meiner tour hier mal den crux 57 zum testen

  3. Alter Hase
    Avatar von ich
    Dabei seit
    08.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.946

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #3
    Zitat Zitat von Polarpics Beitrag anzeigen
    CRUX AK 70 (...) ist der Crux ja eher ein Exot, den man nicht gerade überall im Laden mal schnell testen kann ( jedenfalls hier in Hamburg ). Hat jemand eigene Praxiserfahrung auf Touren damit sammeln können.
    Doch, bei Globi in HH solltest du den eigentlich probieren können!
    Habe selber den AK 57 und finde den sehr nett, ABER
    Zitat Zitat von Polarpics Beitrag anzeigen
    Laut Hersteller kann man damit bis ca. 26kg akzeptabel tragen......????
    Tragen kann man das sicher damit, Spaß bringen wird es nicht!
    Imo brauch man für Gewichte über 15kg einen wirklichen Rucksack und keinen UL angehauchten leichten Beutel!
    Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

    Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

  4. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.685

    Hüftgurt bei Crux Ak 70

    #4
    Ich hol den Faden mal hoch.

    Ich habe seit einigen Monaten den AK-47 in Gebrauch und bin wirklich sehr angetan. Jetzt liebäugle ich mit dem AK-70 als Ersatz für meinen Macpac.

    Kann jemand was zu den Hüftgurtflossen sagen? Laut Fliegfix sind die etwas stärker gepolstert als bei den kleineren Modellen, aber sind sie auch breiter und vor allem etwas länger?

    Der einzige Wermutstropfen beim AK-47 ist für mich, dass die Flossen für meine (weiblichen) Hüften etwas länger sein könnten, d.h. der Auflagebereich an der Hüfte wird nur knapp von der Flosse abgedeckt. Finde ich nicht so tragisch, da ich im 47er eh nur bis ca. 13, 14 kg trage, aber beim AK-70 werden es wohl auch mal ein paar kg mehr.

    Edit: Habe jetzt ein paar mehr Bilder gefunden, die Flossen sind zweigeteilt, das kenne ich von Lightwave und fand das sehr bequem. Aber wie lang sind sie?
    Geändert von Sarekmaniac (26.04.2012 um 22:29 Uhr)
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  5. Alter Hase
    Avatar von thefly
    Dabei seit
    20.07.2005
    Beiträge
    4.940

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #5
    Hi,
    hier mal Bilder vom AK70 in der Groesse 2. Die untere Skala ist in cm. Hat SuP Krefeld die nicht mehr lagernd?





    Meiner ist uebrigens nicht 100% wasserdicht, wenn es mal einen ganzen Tag regnet geht es doch durch... Sonst bin ich voellig zufrieden, die 25-30kg von der Crux-Seite kommen fuer mich ganz gut hin.

    viele Gruesse

    Fred

  6. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.685

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #6
    Super Fred, danke.

    Gerade mal nachgemessen: Die Flossen vom AK-47 (auch Gr. 2) sind 23 cm lang, also etwa 6 cm weniger. Dann müsste ich zumindest in der Hinsicht gut zurechkommen.

    Es gibt aktuell sogar zwei Läden, wo ich den günstig kriegen kann, aber bei zu kurzen Flossen hätte ich mir das sparen können.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  7. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.125

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #7
    Ein paar Stunden kräftigen Dauerregen hat meiner zumindest gut überstanden. Getragen hat er sich für mich sehr gut, auch die Hüftgurte fand ich erstaunlich angenehm.

    An einer Stelle wurde er durch´s Anlehnen an den Fels leicht beschädigt. Vor dem nächsten Urlaub muß ich mal testen ob dadurch die Dichtigkeit beeinflußt wurde. So gesehen erscheint mir das Außenmaterial schon etwas empfindlicher zu sein.

    Ich hatte in beim Zelten in Hanglage sogar teilweise dazu verwendet die NeoAir auf einer Seite zu unterpolstern - ging gut.

  8. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.685

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #8
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    An einer Stelle wurde er durch´s Anlehnen an den Fels leicht beschädigt.
    Das Material vom Packsack? Angeschabt, oder Riss, oder was?
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  9. Fuchs

    Dabei seit
    07.08.2009
    Ort
    Am Feld
    Beiträge
    1.933

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #9
    Bester Rucksack aller Zeiten.
    Ich bin ziemlich einfach. Ich trinke guten Wein, das ist konzentrierter Sonnenschein.

  10. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.685

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #10
    Zitat Zitat von HUIHUI Beitrag anzeigen
    Bester Rucksack aller Zeiten.
    Schauen wir mal. Passen muss er halt von der Rückenlänge her.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  11. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.125

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #11
    Zitat Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
    Das Material vom Packsack? Angeschabt, oder Riss, oder was?
    Nur angeschabt, sieht aus wie eine beschädigte Beschichtung. Hatte mich halt etwas erstaunt. Im Fjäll suche ich mir immer gerne einen Stein, wo ich den Rucksack nach dem Absetzen anlehne. Wenn der dann (unachtsam) wieder aufgesetzt wird, kann das Material schon etwas am Stein gescheuert werden. Werde auf die Stelle wohl zur Sicherheit einfach etwas SeamGrip draufpinseln.

    @HUIHUI : Du warst ja dran "schuld", aber ich bin sehr dankbar, ansonsten hätte ich einiges mehr schleppen müssen.

  12. Erfahren

    Dabei seit
    09.05.2008
    Beiträge
    259

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #12
    Zitat Zitat von HUIHUI Beitrag anzeigen
    Bester Rucksack aller Zeiten.
    STIMMT;

    neben dem GREGORY Denali Pro........

    Bis 20kg und nicht ganz soviel Volumen mit dem Crux AK70 und alles was da drüber liegt dann mit dem Denali Pro.

  13. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.685

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #13
    Ich bin, was die Passform von Rucksäcke angeht, eher pflegeleicht. Es gab bisher nur zwei Rucksäcke, die mir, probeweise mit 25 kg beladen, Höllenqualen bereiteten - der Gregory Denali pro und der Klättermusen Mjölner. Womit ich nichts gegen diese Rucksäcke sagen will. War halt so bei mir.

    Mehr als maximalst 25 kg trage ich eh nicht. Normal eher 20 kg zu Tourbeginn.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  14. Erfahren

    Dabei seit
    12.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    197

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #14
    den Crux AK70 trage ich recht intensiv seit knapp über einem Jahr und kann ihn wirklich sehr empfehlen. Leicht, robust, gute Trageeigenschaften und keinerlei Schnick-Schnack! Das er bis 20Kg angenehm zu tragen ist, kann ich nur bestätigen.

  15. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.685

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #15
    Uii lauter Crux-Besitzer hier

    Als ich den das erste mal auf der Outdoor gesehen habe, suchte ich nach Worten: "O great, that's a backpack without..... hmmm

    Und Carol McDermott, der Eigentümer (und Chefdesigern) von crux/Lightwave meinte ... "Schnickschnack". Das hatte er irgendwann mal von einem Deutschen gehört und hatte es sich gemerkt.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  16. Bergtroll
    Gast

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #16
    Bin dafür, dass Du das Teil kaufst und dann berichtest, wie nachteilig sich der ungepolsterte, schwitzige Rücken in der Praxis auswirkt (oder nicht auswirkt).

    Dafür bin ich ja das Aarn Load Limo Wagnis eingegangen (und bin bislang echt überrascht und zwar positiv).

  17. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.125

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #17
    Etwas gepolstert ist das Rückenteil ja schon und von innen kommt ein zusammengelegtes Eva-Teil rein. Geht dann bestens. Auf meiner Testtour im deutschen Sommer habe ich vielleicht etwas mehr geschwitzt, im Fjäll fand ich es eher angenehm warm am Rücken. Das einzige was größer sein könnte, ist die Flaschenhalterung. Eine 1l-Buddel bekommt man bei stramm gefülltem Rucksack kaum rein.

  18. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.685

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #18
    Zitat Zitat von Bergtroll Beitrag anzeigen
    Bin dafür, dass Du das Teil kaufst und dann berichtest, wie nachteilig sich der ungepolsterte, schwitzige Rücken in der Praxis auswirkt (oder nicht auswirkt).
    Da kann ich dir vorab sagen, dass das nicht mein Problem sein wird, aufgrund meiner Rückenform (Hohlkreuz), die bei nahezu jedem Rucksackmodell eine "Zwangslüftung sicherstellt. Dicke Polster und Netze kann ich persönlich getrost als "Schnickschnack" abtun.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  19. Bergtroll
    Gast

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #19
    OT: "Da kann ich dir vorab sagen, dass das nicht mein Problem sein wird, aufgrund meiner Rückenform (Hohlkreuz),"

    Das ist doch normal bei Frauen. Brust vor, Schultern zurück

  20. Thomasy
    Gast

    AW: Erfahrungen mit crux ak 70

    #20
    Kann bisher nur positives von Rucksäcken mit Kontaktrücken berichten. Meiner Meinung wird das Schwitzen mit solchen Rucksäcken echt überbewertet. So viel bringen die Rückenbelüftungssysteme auch nicht und das Gewicht kommt eher vom Rücken weg, damit ist das Gehen im schwierigen Gelände (wie Blockfelder) nicht gerade leicht. In den Pausen trocknet der Kontaktrücken recht schnell, vorallem wenn man ihn in den Wind stellt.

    @Sarekmaniac

    Kauf Dir einfach mal den Rucksack, war bei mir auch in der engeren Auswahl und ich fand die Rucksäcke von Lightwave ziemlich durchdacht.

    OT: Gegen ein Hohlkreuz kann man sehr gut etwas machen. Hatte das auch mal ist nun für immer verschwunden.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)