Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25
  1. Erfahren
    Avatar von steirer
    Dabei seit
    14.02.2009
    Ort
    in den Bergen
    Beiträge
    155

    WHW - Stromversorgung unterwegs

    #1
    Viele Jahre sind vergangen... aber den WHW gibt es immer noch und ich lese zur Zeit sehr viel über diesen Weg. Nur meiner Frau sollte ich diese 2009er-Wanderung nicht zeigen...
    12 Tage Regen... das ist vielleicht zu viel, aber vielleicht wird es ja ganz anders, wenn wir etwa zur selben Jahreszeit unterwegs sein werden.
    Eine Frage an alle die sie vielleicht beantworten könnten: Kann man in regelmäßigen Abständen irgendwo sein Handy laden? Mein Solarpanel hatte ich in Skandinavien dabei und hat mir gute Dienste geleistet. Aber da gab es sehr viel Sonnenschein.

    LG Steirer

  2. AW: [GB] Das Forum geht den WHW 2009

    #2
    Da hast du ja schöne Ausgrabungsarbeiten geleistet...

    Ein Handy kannst du laden: Auf Campingplätzen, in Hostels (oder anderen festen Unterkünften), und auf Nachfrage auch in Pubs. Irgendetwas davon findest du auf jeder Etappe.
    12 Tage mit täglich Regen ist doch ok. Letztes Jahr im Mai hatte ich Schnee...

  3. Erfahren
    Avatar von steirer
    Dabei seit
    14.02.2009
    Ort
    in den Bergen
    Beiträge
    155

    AW: [GB] Das Forum geht den WHW 2009

    #3
    Danke Borderli...
    Unfortunately we don’t have charging points at the campsite. There are only basic facilities provided including a cold water sink for dishwashing, drinking water and composting toilets.

    Da kann ich nur hoffen, dass diese obige Info, die ich gestern erhalten habe, nicht der Regel am WHW entspricht.

    Ich bin echt neugierig, wie es uns ergehen wird. Meines Erachtens sind doch einige aus der 2009er-Tour auch mit dem Auto hin-und her gefahren.
    Und Borderli....
    Schnee wäre mir lieber als Dauerregen.

  4. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.456

    AW: [GB] Das Forum geht den WHW 2009

    #4
    Wenn du dir solche Sorgen um deinen Smartphone Akku machst, nimm doch zusätzlich ne 10-20Ah Powerbank mit. Laden kannst du idR dein Telefon wie bereits beschrieben durchaus auch in Pubs. Mit ner vollen Powerbank solltest du auch schon weit kommen.
    Wahrscheinlich geht es dir wegen des Akkus vor allem um die Navigation? Der WHW ist weitgehend gut markiert und selbst mit einer Footprint Karte und rudimentären Navigationsskills (da ist ein Berg, da muss ich vorbei) solltest du ohne Probleme ohne Navi laufen können...

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  5. Fuchs

    Dabei seit
    23.06.2014
    Ort
    Andalucía
    Beiträge
    1.447

    AW: [GB] Das Forum geht den WHW 2009

    #5
    Der WHW ist nicht nur weitestgehend gut ausgeschildert, sondern komplett und auch ohne jegliche Karte machbar. Das erste mal hatte ich die kleine Touri-Papierbroschüre mit Übersichtskarten der Etappen dabei. Die gibts am Start in Milngavie.

    Das zweite Mal hab ich ganz ohne Karte gemacht, also kein Problem. Strom gibts, wie schon gesagt, an jeder Ecke, mindestens 1x täglich, sei es in Pubs oder auch auf Campingplätzen. Von daher ist ne Powerbank auch nicht überlebenswichtig. Meist muss man sich ihn halt mit nem Pint o.Ä. erkaufen

  6. Erfahren
    Avatar von steirer
    Dabei seit
    14.02.2009
    Ort
    in den Bergen
    Beiträge
    155

    AW: [GB] Das Forum geht den WHW 2009

    #6
    @codenascher
    @inselaffe
    Vielen Dank für eure Info! Ich weiß schon, dass ich den WHW auch bei schlechtester Sicht ohne Hilfsmittel gehen kann. Und ihr habt recht, ich brauche mein Handy zum Navigieren. Den Ben Lomond werde ich auch noch so finden, aber ich will den WHW auch mal ein wenig verlassen und in Crianlarich mein Basecamp einrichten. Munros wie den Cruach Ardrain, Ben More und Stob Binnein wären bei guten Bedingungen Wunschziele von mir. In Bridge of Orchy möchte ich auch 2 Tage bleiben und da wäre der Beinn Dorain ein Ziel.
    Und erst recht wenn wir in Kinochleven ankommen sollten und davon gehe ich mal aus... wollen wir nicht direkt nach Fort William, sondern über die Munros Bineinn Mor - Am Bodach - hinunter zum Steall Falls Path - dann von der Westseite auf den Carn Mor Dearg und über den CMD Arete zum Ben Nevis.
    Alles Wunschdenken, wer weiß wie viel Schnee da anfangs Mai noch auf den Bergen liegt. Aber wenn es passt, dann hätte ich gerne Zugriff auf meine gespeicherten Routen.
    Wir haben jedenfalls 18 Tage Zeit.

  7. Erfahren
    Avatar von steirer
    Dabei seit
    14.02.2009
    Ort
    in den Bergen
    Beiträge
    155

    AW: [GB] Das Forum geht den WHW 2009

    #7
    Und nein, nicht vom Westen sondern von der Ostseite auf den CMD....

  8. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.456

    AW: [GB] Das Forum geht den WHW 2009

    #8
    Das wären Pläne, wie ich heutzutage den WHW angehen würde. Wie es aktuell in den Highlands mit der Schneesituation aussieht kann ich natürlich nicht sagen. Aber in vergangenen Jahren war der Mai teilweise ungeeignet um Munros zu be- und übersteigen. Kommt halt immer auf die Situation vor Ort an.
    Gerade bei genannten ab Kinlochleven solltet ihr aber meiner MEinung nach eine Papierkarte und entsprechende Nutzungsskills in petto halten. Aufs Navi im klugen Telefon sollte man sich da nicht verlassen...

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    13.05.2018
    Beiträge
    43

    AW: [GB] Das Forum geht den WHW 2009

    #9
    Zitat Zitat von steirer Beitrag anzeigen
    Danke Borderli...
    Unfortunately we don’t have charging points at the campsite. There are only basic facilities provided including a cold water sink for dishwashing, drinking water and composting toilets.

    Da kann ich nur hoffen, dass diese obige Info, die ich gestern erhalten habe, nicht der Regel am WHW entspricht.
    Lass mich raten: Sallochy Campsite?
    Naturnahes Zelten am Loch Lomond, welches fast das Gefühl des wilden Zeltens aufkommen lässt.
    Passt doch!
    Die meisten anderen offiziellen Plätze sollen durchaus Strom haben. Manche haben sogar Waschmaschinen und Trockner, strombetrieben.

  10. Erfahren
    Avatar von steirer
    Dabei seit
    14.02.2009
    Ort
    in den Bergen
    Beiträge
    155

    AW: [GB] Das Forum geht den WHW 2009

    #10
    @codenascher

    Ich brauche das Handy auch für eventuelle Unwetterwarnungen. Man sagt zwar, dass man das Wetter in Schottland nicht einen Tag voraussagen kann, aber eine heranziehende Schlechtwetterfront müsste vorhersagbar sein.

    @Schwefelfell

    Richtig geraten! Ich werde natürlich auch eine Powerbank dabei haben und wir werden gelegentlich auch irgendwo mal eine Nacht in festen Unterkünften verbringen um sie dort wieder laden zu können.

  11. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.456

    AW: [GB] Das Forum geht den WHW 2009

    #11
    Unwetterwarnungen? Morgens aus dem Zelt gucken und Einheimische sprechen... Gerade auf den Campsites hängt eigentlich immer der aktuelle mwis Report aus.

    Solangsam hat das hier übrigens nichts mehr mit dem eigentlichen BEricht zu tun. Vllt mag das ja ein lieber Mod in einen eigenen Faden packen? Strom entlang des WHW oder sowas?

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    13.05.2018
    Beiträge
    43

    AW: [GB] Das Forum geht den WHW 2009

    #12
    Zitat Zitat von steirer Beitrag anzeigen
    @Schwefelfell

    Richtig geraten! Ich werde natürlich auch eine Powerbank dabei haben und wir werden gelegentlich auch irgendwo mal eine Nacht in festen Unterkünften verbringen um sie dort wieder laden zu können.
    Ich nehme sicherheitshalber auch eine Powerbank mit und setze sonst auf normale Campsites mit Strom (quasi alle außer Sallochy) oder Pubs. Allerdings laufe ich auch nur den WHW und kletter nicht auf Munroes rum.

    @codenascher
    Wenn man morgens rausguckt und mit dem Zelt durch die Luft fliegt, hat man Unwetter.

  13. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.456

    AW: WHW - Stromversorgung unterwegs

    #13
    Danke November!

    @schwefelfell
    dann sollte man zumindest die Munros sein lassen.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  14. Erfahren
    Avatar von steirer
    Dabei seit
    14.02.2009
    Ort
    in den Bergen
    Beiträge
    155

    AW: WHW - Stromversorgung unterwegs

    #14
    Danke Mod für die Abtrennung, aber ich habe nicht geahnt, dass es doch etwas mehr wird.

    @codenascher

    So einfach ist es halt nicht. Wenn unser Bergzelt mal auf 800 m Höhe steht, wird es schwer mit "Einheimische fragen"....
    Und weil es nicht davonfliegen soll, möchte ich gerne informiert sein, was da windmäßig auf uns zu kommt.
    Ein Föhnsturm in den Alpen und Fallwinde auf Island haben mir schon zwei Zelte kaputt gemacht, daher nicht unbedingt noch mal.

    Ein anderes Problem ist die Stromversorgung unserer beiden Kameras. Ich habe soeben mal nachgewogen: 1,1 kg wiegen die Akkus mit den jeweiligen 2 Ladegeräten. Ich werde irgendwo anders an Gewicht sparen, die Akkus müssen mit und ich bin sicher, dass sie auch mal aufgeladen werden müssen. Langzeitaufnahmen fressen viel Strom und wir sind schon mal Fotografen und Filmer.

  15. AW: WHW - Stromversorgung unterwegs

    #15
    Ich hatte bei meiner letzten Tour erstmalig ein Schlaufon dabei. Es war ausgeschaltet und wasserdicht verpackt im Rucksack und kam nur an die frische Luft, als ich für ein paar Nächte in Gairloch eine feste Unterkunft hatte. Ansonsten halte ich es wie codenascher: Ein Blick aus dem Zelt ersetzt den Wetterbericht. Funktioniert seit vielen Jahren in Schottland.

  16. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.456

    AW: WHW - Stromversorgung unterwegs

    #16
    mwis informiert recht gut für drei Tage im voraus, länger wirst du üblicherweise nicht ohne Zivilisationskontakt unterwegs sein. Von Kinlochleven rüber zum Ben Nevis ist ne zwei Tages Tour, selbst mit ner Nacht extra sollte das klappen. Und das ihr Kiloweise Akkus mit euch führt, stand auch nicht in deinem Eingangspost.
    PS. Um die Abtrennung habe ich gebeten.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  17. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    13.05.2018
    Beiträge
    43

    AW: WHW - Stromversorgung unterwegs

    #17
    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
    @schwefelfell
    dann sollte man zumindest die Munros sein lassen.
    Die kann man sich ja dann von oben anschauen. Reisebericht und Youtubevideo dürften viel Zuspruch finden.

  18. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.843

    AW: WHW - Stromversorgung unterwegs

    #18
    Der WHV ist keine Expedition. Papierkarten sparen viel Akku. Eine Uhr mit barometrischen Funktionen kost nicht die Welt und läuft ne Weile.

    Und ein Basislager wählt man geschützt, das richtige Zelt verankert man entspechend.

    Diese Technikabhängigkeit finde ich gruselig.

  19. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    518

    AW: [GB] Das Forum geht den WHW 2009

    #19
    Zitat Zitat von steirer Beitrag anzeigen
    ...auf den Carn Mor Dearg und über den CMD Arete zum Ben Nevis.
    Alles Wunschdenken, wer weiß wie viel Schnee da anfangs Mai noch auf den Bergen liegt.
    Am 12. Mai 2019 (ausführliches Video, gefunden via Walkhighlands) lag jedenfalls nicht viel...

    Guter Plan.

    Mitte September 2018 sah es so aus:


    Die zwei im Bild waren die ersten, die mir seit dem Gipfel entgegenkamen. Danach bis unten im Tal (Steall Falls, via Aonach Mòr und Aonach Beag - die Munros, die da so rumstehen, muss man schließlich mitnehmen, wenn man schon mal da ist - und Sgùrr a' Bhuic) nur noch vier weitere. Dagegen beim Aufstieg über den Normalweg die üblichen *Hunderte*.

  20. Erfahren
    Avatar von steirer
    Dabei seit
    14.02.2009
    Ort
    in den Bergen
    Beiträge
    155

    AW: WHW - Stromversorgung unterwegs

    #20
    @Herzlichen Dank Ljungdalen!

    Auch im April lag da kaum Schnee, also beste Verhältnisse.

    Bezüglich Can Mor Dearg Ostgrat bekam ich folgenden Hinweis:
    Hi Steirer. You can climb on to it from Allt Coire Giubhsachan, however, it is an extremely rocky and steep ascent without paths; if you're not an experienced rock climber I wouldn't recommend it.

    Ich habe diesbezüglich leider nur ein paar Fotos gesehen und da hatte ich nicht den Eindruck dass man ein "experienced rock climber" sein muss.

    Wenn ich Deine Zeilen richtig lese, bist du über den east Ridge abgestiegen, oder? Wie war es?

    LG Steirer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)