Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 120
  1. Alter Hase
    Avatar von volx-wolf
    Dabei seit
    14.07.2008
    Beiträge
    4.474

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #21
    das manche Leute quasi "imun" gegen Zeckenattacken sind
    Manche sind halt lecker für die verschiedenen Stechviecher, andere nicht.
    Eine Mücke im Schlafzimmer und ich bin am nächsten Morgen zerstochen, aber Frau und Tocher nicht!

    Moralische Kultur hat ihren höchsten Stand erreicht, wenn wir erkennen,
    daß wir unsere Gedanken kontrollieren können. (C.R. Darwin)

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Lodjur
    Dabei seit
    04.08.2004
    Ort
    Much
    Beiträge
    719

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #22
    Hi, man sollte sich sicher nicht vor Zecken verrückt machen...aber auch nicht auf die leichte Schulter nehmen von wegen die beissen sich ja erst nach xxx Stunden fest. Wenn man weiss das es da Zecken gibt sollte man schon die bestmögliche Prophylaxe treiben. Ich kenne inzwischen drei Leute die durch zuerst nicht erkannte Borreliose einmal inzwischen so gut wie erblindet sind und 2 x jahrelange z.T. schwere Laufprobleme hatten nach dem sich die Biester im Knie festgesetzt hatten. Ich bin zweimal die Woche beim 3D Bogenschiessen im Unterholz unterwegs und ich trage konsequent bei jedem Wetter lange Hose und immer halbhohe Stiefel und Gamaschen. Es gibt da inzwischen einige die recht schnell anzulegen sind. Dazu immer einbalsamieren von Händen Armen und Halsausschnitt den Bereich am Hosenbund und den Gamaschen. Ich habe in den letzten Jahren keine einzige Zecke abbekommen. Ach ja, gegen FSME bin ich nat. auch geimpft. Alle meine Kumpel im Verein hatten inzwischen schon Borreliose, sie hatten das nie so Ernst genommen. Ich habe eh das Gefühl das die Zecken in unserem Wald "erfunden" wurden . So 40 Stück am ganzen Körper war bei einigen nach einem Arbeitstag im Gelände keine Seltenheit. Dummerweise wird Borreliose von unseren Ärzten oft nicht oder zu spät erkannt. Das kann wirklich sehr üble Folgen haben. So viel zu der Mentalität erstmal krabbeln lassen und dann Abends in Ruhe absuchen. Natürlich muss man nicht immer so "gepanzert" rumlaufen. Aber wenn es sicher ins Unterholz geht sollte es einem die Mühe Wert sein.
    CU Bernd
    Nicht nur drüber reden,.... mach es!

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Nic
    Dabei seit
    03.02.2008
    Ort
    Inverness
    Beiträge
    590

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #23
    Ich bin nicht gegen FSME geimpft, hatte allerdings auch im ganzen Leben erst eine einzige Zecke, als ich ungefaehr 10 war... und ich bin wirklich viel draussen unterwegs, auch in weglosem Gelaende, beim Zelten etc.

    Man kann schon einiges dazu tun, sich Zecken gar nicht erst "einzufangen": Ich kaeme zum Beispiel nie auf die Idee, in Shorts oder gar Sandalen in der Vegetation herumzulaufen

    Beim Zelt wird die Innentuer nur zum Rein- und Rausgehen geoeffnet, ansonsten bleibt der Reissverschluss zu (auch wegen der Midges).

    Ausserdem bevorzugt lange Kleidung, und alle freiliegenden Koerperstellen mit 50 %igem DEET einspruehen - ist zwar nicht gesund, hilft aber (gegen Zecken UND Midges).

  4. Fuchs
    Avatar von Randonneur
    Dabei seit
    27.02.2007
    Ort
    Pays de Gex
    Beiträge
    2.008

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #24
    Irgendwie muss es am Geruch liegen welche Viecher auf einen losgehen. Wenn eine Muecke im Zelt ist wird sie meine Frau stechen da kann ich ganz beruhigt schlafen. Eine Zecke aber wird auf mich losgehen. Bei meinem Sohn ist es wie bei mir und bei unserer aeltesten Tochter wie bei meiner Frau. Bei den Zwillingen weiss ich es nicht, aber ich vermute das kein Tier mit Selbsterhaltungstrieb sich mit ihnen anlegen wird.

  5. Fuchs
    Avatar von Randonneur
    Dabei seit
    27.02.2007
    Ort
    Pays de Gex
    Beiträge
    2.008

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #25
    Achja, und ich mache nichts gegen die Viecher. Ausser absammeln bei Zecken und Platthauen bei Muecken. Man gewoehnt sich an die seltsamen Zuckungen abends (falls meine Frau nicht dabei ist).

  6. Erfahren
    Avatar von Chobostyle
    Dabei seit
    11.04.2007
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    184

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #26
    Keine Panik. Socken über die Hose, abends den Körper abtasten bzw. -suchen...wo ist das Problem? Da braucht man keine Beinklammern oder so einen Quatsch.
    Prophylaktisch natürlich FSME-Impfung (und zwar alle drei ;)).
    LG,

    Chobo
    Die Konsequenz der Natur tröstet schön über die Inkonsequenz der Menschen (Goethe).

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    03.03.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    765

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #27
    Ich mache es genau anders rum als viele Vorposter. D.h. immer Shorts und flache Schuhe beim Wandern (paßt auch zur Leichtwanderideologie ). Zur psychischen Beruhigung mache ich etwas Autan auf die Haut, obwohl das schnell die Wirksamkeit verliert. Wenn man durch hohes Gras oder Gestrüpp gegangen ist (Zecken sitzen ja so bis ca. 1,20 m Höhe, aber meist unten im Gras), kurze Sichtkontrolle der Beine und das war's. Man sieht die Viecher, auch die Nymphen, mit etwas Erfahrung sofort. Habe schon x Viecher "abgeschossen" (knack...), während sie meine Beine hochzukrabbeln versuchten. Wenn man ständig im hohen Gras unterwegs ist, mache ich ab und zu Sichtkontrolle. Bis abends zu warten, halte ich für nicht so gut, auch bei langen Hosen.

    Der Grund für diese Methode ist, daß ich ziemlich oft Zeckenstiche beim Tragen langer Hosen hatte. 14 von meinen 15 Stichen bisher stammen aus der Zeit, in der ich mich mit langen Hosen zu wehren versucht hatte. Zecken brauchen am Anfang keine Haut. Sie krabbeln die Hose hoch (falls man Gamaschen trägt und sie nicht drunter kommen, bis zum Oberkörper, teilweise bis zum Kragen, wenn es vorher nicht geht). Wenn man also auf lange Hosen bauen möchte, sollte man den Stoff mit einem Abwehrmittel imprägnieren.

  8. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    27.07.2008
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    467

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #28
    Komische Phylosophie.
    Es ist aber schon ein Unterschied, ob die Zecke erst an meinem ganzen Oberkörper hoch muß, oder sich gleich ein gemütliches Plätzchen am Sack suchen kann.

    Außerdem orientieren sich die Viecher an der Körperwärme, weshalb ich es für eine gute Idee halte, ihnen den Weg an den Körper möglichst schwer zu gestalten.

  9. Erfahren
    Avatar von Chobostyle
    Dabei seit
    11.04.2007
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    184

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #29
    Hey Lightfoot!
    Deine Philosophie wundert mich auch etwas. Aus meiner Sicht erkennt man eine Zecke auf einer hellen Hose noch viel besser als auf dem (behaarten) Bein und kann so schon vor dem Stich eingreifen...
    LG,

    Chobo
    Die Konsequenz der Natur tröstet schön über die Inkonsequenz der Menschen (Goethe).

  10. Gerne im Forum
    Avatar von Lumbricus
    Dabei seit
    07.03.2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    81

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #30
    Zitat Zitat von CODY Beitrag anzeigen
    Aber es gibt in Gesundheitsämtern Landkarten wo die verseuchten Gebite eingezeichnet sind.
    Zumindest bzl. FSME sind diese Karten hoffnungslos veraltet, zumindest, wenn sich da nichts getan hat. Die wurden nämlich immer anhand der aufgetretenen Erkrankungen erstellt, und FSME hat eine mehrjährige Inkubationszeit. Die Tendenz war aber immer: ausbreitend. Insofern rechne ich eigentlich immer großzügig mit FSME-Gefahr.

    Falls diese Karten heutzutange anhand von Direktnachweisen der Viren in Zecken erstellt werden sollten, wären sie natürlich akkurater.
    Geändert von Lumbricus (22.05.2009 um 16:15 Uhr)

  11. Erfahren
    Avatar von Mosen
    Dabei seit
    21.04.2007
    Ort
    Jena
    Beiträge
    371

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #31
    Ich trag ne kurze Hose bei den aktuellen Temperaturen. Und normale Cross-Laufschuhe für den Wald. Bin jeden Tag mit dem Hund viel draussen, ich schau einfach alle 10mins oder so mal die Beine runter, man sieht die Viecher doch meistens sofort, dann werden sie abgesammelt und zerdrückt.
    Zuhause wird dann eine Ganzkörperkontrolle durchgeführt vorm Spiegel.
    Werd aber auch sehr selten gebissen von den Mistviechern, vor drei Wochen allerdings eine militante Zecke abbekommen, die hat mir Borreliose spendiert das Aas. Jetzt gibt's lecker Antibiotika, und ich werd mich die Tage mal auf FSME impfen lassen.

    Aber ehrlich: Ich nehme lieber in Kauf ab und an mal (bis jetzt ja erst ein einziges Mal!!) Antibiotika nehmen zu müssen, als im Sommer mit langer Hose und Hose in die Socken gesteckt rum zu rennen. Da geht man doch ein.
    Two roads diverged in a wood, and I--
    I took the one less traveled by,
    And that has made all the difference.

    Frost, 'The Road Not Taken'

  12. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.890

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #32
    Ich habe nicht mal eine kurze Hose

    Ich denke Abends sich zu kontrollieren ist das A und O, man entwickelt nach einer Weile ein Gefühl für eine krabbelnde Zecke.
    Wenn man gebissen wird aufschreiben wann und wo, das erleichtert die Diagnose von Borreliose.

    Meine Beobachtung ist übrigens, das die Leute die besonders gerne von Mücken gestochen werden nicht so interessant für Zecken sind und umgekehrt. Könnt ihr das bestätigen?
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  13. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    27.07.2008
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    467

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #33
    Jetzt wo du es sagts....es ist in der Tat so, dass ich fast nie eine Zecke habe, aber die Mücken mich fast totstechen. Woran dass wohl liegt...

  14. Erfahren
    Avatar von KiBa
    Dabei seit
    12.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    499

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #34
    Also ich würde da nicht extra was umkrämpeln.. Allerdings würde ich auch nicht unbedingt durch hohes Gras laufen... Und wenn doch, dann kann man sich ja Abends immer noch schön absuchen.
    Ich hatte bisher erst eine Zecke, und das war vor ungefähr 10 Jahren und ich war ständig im Wald unterwegs...

  15. Radfahrer
    Gast

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #35
    Ich dachte immer, die würden mit auf Schweiss reagieren.
    Hab mal gehört, dass sie besonders gerne andocken, wenn man vorher stark geschwitzt hat. (Was ja durchaus auf Tour vorkommen kann.)

  16. Erfahren
    Avatar von Mosen
    Dabei seit
    21.04.2007
    Ort
    Jena
    Beiträge
    371

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #36
    Alle Stech-/Saugviecher (also sowohl Mücken als auch Zecken) gehen auf CO2 ab, ausserdem auch auf 'Körpergerüche'. Macht ja auch Sinn, sie müssen ja merken wenn ein potentieller Spender des Weges kommt. Nach starkem Schwitzen macht man sich natürlich besonders bemerkbar.

    Daher ja auch immer der Rat an Schottlandreisende sich ab und an mal zu waschen, damit man nicht alle midges der Region herbeilockt.

    Das Zeckenstiche (ja, die stechen) negativ mit Mückenstichen korrelieren (kann man das sagen?? Meine Freundin studiert Psychologie, die hat immer so tolle Wörter) kann ich nicht bestätigen. Sowohl Mücken und midges als auch Zecken finden mich zwar toll und laufen auf mir rum, stechen aber merkwürdigerweise nur relativ selten...
    Two roads diverged in a wood, and I--
    I took the one less traveled by,
    And that has made all the difference.

    Frost, 'The Road Not Taken'

  17. Erfahren
    Avatar von Mosen
    Dabei seit
    21.04.2007
    Ort
    Jena
    Beiträge
    371

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #37
    OT:
    Zitat Zitat von Radfahrer Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer, die würden mit auf Schweiss reagieren.
    Hab mal gehört, dass sie besonders gerne andocken, wenn man vorher stark geschwitzt hat. (Was ja durchaus auf Tour vorkommen kann.)
    Iihhhh... Du schwitzt auf Tour...Widerlich...
    Two roads diverged in a wood, and I--
    I took the one less traveled by,
    And that has made all the difference.

    Frost, 'The Road Not Taken'

  18. Radfahrer
    Gast

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #38
    Zitat Zitat von Mosen Beitrag anzeigen
    OT:

    Iihhhh... Du schwitzt auf Tour...Widerlich...

    Ja. Vor der letzten größten, von mir je erlebten Zecken-Attacke bin ich 30 km durch die Rureifel geradelt und dann bei Zerkall noch aus dem Tal hoch auf die Ebene.
    Da muss es dann in dem Hain, in dem ich gerastet habe passiert sein.

    Edit: War ein heiß-schwüler Tag und ich hatte Plastikfaser als Wäsche.

    Nächstesmal wieder Baumwolle.

    Gruß
    Radfahrer
    Geändert von Radfahrer (22.05.2009 um 18:14 Uhr)

  19. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    27.07.2008
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    467

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #39
    Zitat Zitat von Mosen Beitrag anzeigen
    Das Zeckenstiche (ja, die stechen) negativ mit Mückenstichen korrelieren (kann man das sagen?? Meine Freundin studiert Psychologie, die hat immer so tolle Wörter) kann ich nicht bestätigen.
    Umgekehrt proportional würde ich das nennen....


    Ich frag mich, wie man sowas wohl bei der Bundeswehr handhabt. Ich weiß dass die ja zB sogar durch Wald und Flur "gleiten" müssen, also mit der Waffe im Arm unter Ausnutzung natürlicher Deckung (u.a. hohes Gras), liegenderweise vorwärts robben. Die Jungs müssen doch vor Zecken umkommen...

  20. Erfahren

    Dabei seit
    03.02.2007
    Ort
    Uppsala, Pfungstadt
    Beiträge
    130

    AW: Wie tragt ihr die Hose bei Gefahr von Zecken bzw. in hohem Gras

    #40
    Nachher nachschauen und dann zum Sanbereich. Bzw. die Tropenuniform, mit Vektorenschutz (was auch immer das ist, soll aber helfen).
    Derjenige, der sagt „Es geht nicht“, soll denjenigen nicht stören, der es gerade tut.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)