Seite 32 von 36 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 640 von 720
  1. Fuchs

    Dabei seit
    28.09.2011
    Beiträge
    1.816

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Hättest du uns doch gleich gefragt! Dann hättest du nicht solange Google bemühen müssen.
    Ich glaube eine offizielle bzw zivile Bezeichnung gibt es nicht, war bestimmt eine Sonderanfertigung fürs Militär.

    Ich weiß leider nur das was Sarekmaniac über den Brenner geschrieben hat. Aber wie es ausschaut, ist da halt einfach nur eine Vorheizschleife mehr bei dem Kocher dabei. Und man kann den Kocher damit auch als Rechtshänder bedienen (im Gegensatz zum 111C).

  2. AW: Der Optimus 111 Thread

    Zitat Zitat von casper Beitrag anzeigen
    Hallo Henning,
    die Auflistung, die du eingestellt hast, war mir bereits bekannt.
    Nur ist bei meiner Düse absolut kein Buchstabe zu sehen.
    Mit Petroleum hat's bei mehreren Versuchen geklappt.
    Es wäre allerdings für mich interessant zu wissen, was ich mit dem guten Stück noch verwenden könnte.
    Nachdem du ja jetzt das Geheimnis um den Brennertyp gelüftet hast, dürfte auch diese Frage (mit meiner Aufstellung) recht einfach zu lösen sein.
    Der Brenner basiert auf dem Cobrabrenner (111C), hat also mit 99.9%iger Wahrscheinlichkeit auch die gleichen Düsen und mit grösster Wahrscheinlichkeit die Multifueldüse (M - 2509 ursprüngliche Petroleumdüse) drin.
    Er läuft mit dieser Düse neben Petroleum also auch mit Benzin oder Diesel.

    Wenn du ganz sicher sein willst prüfst du eben den Bohrungsdurchmesser mit den entsprechenden kleinen Bohrern (Elektronik- oder Modellbaubedarf).

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  3. Alter Hase
    Avatar von casper
    Dabei seit
    17.09.2006
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.872

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Hey Henning,

    besten Dank für deine weitere Info!
    Ein Geheimnis wollte ich nicht drum machen.
    Ich hatte nur leider keine Knipse zur Hand, bis auf Handy.
    Und damit isses nun wirklich kein berauschendes Bildergebnis .

  4. Erfahren
    Avatar von ZachX
    Dabei seit
    01.08.2010
    Ort
    Zwischen BS, Wob und Celle
    Beiträge
    224

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Ich benötige das kleine schwarze Teil auf dem Bild:


    Handelt es sich dabei um folgendes Produkt?
    http://www.pelam.de/product_info.php...roducts_id=107

    Desweiteren benötige ich eine neue Dichtung, um das Pumpenventil wieder in den Optimus Hiker zu schrauben, dieses hier?
    http://www.pelam.de/product_info.php...products_id=93


    Wie ihr auf dem nachfolgendem Bild sehen könnt, habe ich an der Pumpenstange noch eine Gummidichtung. Für den Winter soll eine aus Leder her.



    Ist das die richtige?
    http://www.pelam.de/product_info.php...roducts_id=105


    Merci

  5. AW: Der Optimus 111 Thread

    Bei der ersten Position kann ich es dir bestätigen, ich habe meinen einen 111er auch mit einer entsprechenden Petromax-Dichtung wieder flott gemacht.
    Bei en übrigen Positionen weiss ich es nicht, da müsste ich meine Kocher und Lampen zerlegen (Gerade keine Lust drauf) oder noch ein paar zusätzliche Angaben (Abmessungen) haben.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  6. AW: Der Optimus 111 Thread

    Bin gerade über folgendes Ebay-Angebot gestolpert: Dichtungssatz für 111/111B (Also die Geräuschbrenner). In seinem Ebay-Shop hat der Anbieter auch Dichtungen für andere Kocher und Lampen, vielleicht für den einen oder anderen hier eine brauchbare Quelle (Selber brauche ich im Moment eigentlich nichts)

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  7. Erfahren
    Avatar von ZachX
    Dabei seit
    01.08.2010
    Ort
    Zwischen BS, Wob und Celle
    Beiträge
    224

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Gestern kam die Bestellung von Pelam.de an.

    Der Pumpenventileinsatz (Petromax) passt (#3), Artikelnummer: 17. Zum Vergleich der alte aus Gummi (# 4)

    Desweiteren habe ich eine komplettes Pumpenventil + Dichtung (Stegventil) bestellt (#1), Artikelnummer: 10-no1-2
    diese ist war nicht Baugleich aber sehr ähnlich und passt ebenfalls gut. Das original Pumpenventil von Optimus (#2) zum Vergleich.

    Pumpenleder und die Pumpenventil Dichtung von Pelam haben nicht gepasst.




  8. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    1.957

    AW: Der Optimus 111 Thread

    der optimus für große jungs:
    http://www.ebay.de/itm/111215904074?...84.m1423.l2649

    vielleicht ist da ja was zum basteln dabei…

    -wilbert-

  9. Erfahren
    Avatar von ZachX
    Dabei seit
    01.08.2010
    Ort
    Zwischen BS, Wob und Celle
    Beiträge
    224

    Der Optimus 111 Thread Brenner-Innenkappe

    Die rechte Innenkappe vom Hiker ist original. Die linke bekommt man meistens als Ersatzteil zu kaufen.

    Gibt es bei den beiden irgendwelche Unterschiede bezüglich der Leistung? Da die originale oben drei mal drei Bohrungen besitzt und etwas höher ist. Vom Durchmesser sind beide identisch.


  10. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.785

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Ich denke weniger in der Leistung, aber möglicherweise in der Anfälligkeit für's "underburning". Glaube letztes sowas im Spiritburner Forum gelesen zu haben.

  11. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.785

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Gibt mal wieder einen (defekten?) Explorer 11 in der Bucht, allerdings mit Gas-Umbau und zum gepfefferten Preis. Möglicherweise der hier?
    Zitat Zitat von alex3168 Beitrag anzeigen
    ...ich habe den Optimus mit einem Primusanschlus versehen, um auch Gas zu verbrennen, den Umbau habe ich hier dokumentiert.

  12. Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.12.2009
    Beiträge
    87

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Hallo ihr Optimus Experten!

    Darf ich mich mit einem Problem an euch wenden?

    Ich habe einen ca 15-20 Jahre alten Ranger 10 zu Hause, den ich versuche, nach jahrelanger Pause wieder in Gang zu bringen.
    Habe mir auch die dazu nötigen Ersatzteile besorgt und mal alles so weit ausgetauscht.
    Das Problem ist:
    1) Auf- und zudrehen ist bei mir irgendwie richtungsverkehrt d.h. mit "+" dreh ich zu und mit "-" auf
    2) Ich bekomme ihn nicht dicht - auch wenn ich ganz zu drehe, tritt immer noch etwas Benzin/Gas aus und es brennt weiter.
    3) Das Drehen des Regulierknopfes ist irgendwie "unrund" - geht mal schwer und dann wieder ganz leicht.
    Habe beim Ersatzteiltausch alles nach bestem Wissen (leider nicht sehr viel ) und nach Beschreibung gemacht, aber leider...

    Kann mir da jemand weiterhelfen, oder gibt es jemanden, zu dem ich den Kocher zu einem "Generalservice" schicken könnte??

    Würde mich sehr freuen, den Kocher wieder funktionsfähig zu haben, ist ja doch ein schönes Teil Kochertechnik.

    Danke!

    Markus

  13. Erfahren
    Avatar von ZachX
    Dabei seit
    01.08.2010
    Ort
    Zwischen BS, Wob und Celle
    Beiträge
    224

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Zitat Zitat von les Beitrag anzeigen
    1) Auf- und zudrehen ist bei mir irgendwie richtungsverkehrt d.h. mit "+" dreh ich zu und mit "-" auf
    2) Ich bekomme ihn nicht dicht - auch wenn ich ganz zu drehe, tritt immer noch etwas Benzin/Gas aus und es brennt weiter.
    3) Das Drehen des Regulierknopfes ist irgendwie "unrund" - geht mal schwer und dann wieder ganz leicht.
    Habe beim Ersatzteiltausch alles nach bestem Wissen (leider nicht sehr viel ) und nach Beschreibung gemacht, aber leider...
    Hi,

    vielleicht hast du die Düse falsch eingebaut. Hier mal eine gute Anleitung:

    Austausch der Düsen und Regelachse

    Der Brenner wird mit Rechtsdrehung auf ‚CLOSE’ gestellt. Es ist sinnvoll, sich zu merken, wo
    die Position ‚CLOSE’ analog der Uhr genau steht, dann hat man einen Anhalt für den späteren
    Einbau. Die Düse wird mit dem Düsenschlüssel herausgedreht, danach wird die Regelstange
    vorsichtig nach links gedreht und der Brenner geöffnet. Dabei kommt die Düsennadel langsam
    nach oben gefahren. Sie wird mit einer dünnen Kerze (es geht auch ein Streichholz) vorsichtig
    „aufgespießt“ und herausgenommen. Will man die Regelachse tauschen, dreht man die Mutter
    vor der Stopfbuchse mit einem 10-er Maulschlüssel heraus und dreht die Achse inkl. der
    Scheibe und ‚Packung’ (Stopfbuchse) heraus.


    Düse, Nadel und Achse auf Verschleiß bzw. Zahnverlust prüfen. Man kann den Düsendurch–
    messer nicht ohne weiteres bestimmen, zumeist wird man eine neue Düse einsetzen. Obwohl
    praktisch alle Teile zwischen den Herstellern austauschbar sind sollte man Düse und Nadel
    immer gemeinsam tauschen, wenn es Unterschiede verschiedener Hersteller gibt machen sie
    sich hier bemerkbar.

    Zum Zusammenbau wird zuerst die Regelstange mit neuer Packung eingebaut, die Mutter wird
    nur lose angezogen. Der Regler wird auf ‚CLOSE’ gestellt. Dann wird die Düsennadel
    wiederum auf einen Schaschlickspieß, eine kleine Kerze oder ein Streichholz gespießt und von
    oben vorsichtig in die Düsenöffnung eingeführt, natürlich so, dass die „Zahnseite“ der
    Düsennadel zu den Zähnen der Regelachse zeigt. Nun wird der Regler vorsichtig geöffnet,
    dabei wird die Düsennadel leicht hochspringen, was an dem Streichholz, oder woran immer
    man sie befestigt hat gut sichtbar ist. Bei fast allen Brennern muss die Nadel vier mal
    „springen“ (nur bei wenigen drei oder fünf mal). Danach wird der Regler vorsichtig
    geschlossen und zieht dabei die Düsennadel in seine korrekte Position. Dann wird die Düse
    eingeschraubt. Die Nadel sitzt korrekt, wenn der Regler sich mit dem gleichen Weg wie vorher
    öffnen lässt, üblicherweise sind dies etwa 135°. Merkt man jetzt schon, dass dies nicht passt
    dann besser gleich nochmals machen. Später wird’s nur fummeliger und vor allem funktioniert
    der Brenner nicht: ist die Nadel zu weit „drin“, verhindert sie, dass der Regler schließt, ist sie
    zu weit „draußen“, öffnet der Regler nicht richtig, die Nadel sitzt beim Brennen in der Düse
    und ist schnell hin. Keine Kompromisse machen, nach einem weiteren Versuch sitzt sie richtig.
    Beim ersten Start auf die Regelachse achten, brennt dort Petroleum mit einem kleinen
    Flämmchen wird die Mutter der Stopfbuchse so nachgezogen, dass die Flamme erlischt.

    Quelle:
    http://www.yumpu.com/de/document/vie...atur-ohlson-38
    Geändert von ZachX (11.12.2013 um 00:34 Uhr)

  14. Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.12.2009
    Beiträge
    87

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Hallo ZachX

    Danke für deine ausführliche Beschreibung.
    Sitze gerade vor dem zerlegten Kocher. Habe Düse, Reinigungsnadel, Graphitpackung und Spindel durch Original Optimusteile ersetzt.
    Erstes Problem: Ich schraube die Spindel, hinein und anschließend Graphitpackung und Außenmutter. -> Beim ersten Druck auf die Pumpe kommt an der Spindel vorne (beobachtet von oben durch Düsensitz) Sprit raus - anscheinend dichtet die Spitze vorn nicht ab ?! Kann es sein, dass die Spindelspitze nicht zu dem Konus passt ????????
    Geändert von les (11.12.2013 um 00:50 Uhr)

  15. Erfahren
    Avatar von ZachX
    Dabei seit
    01.08.2010
    Ort
    Zwischen BS, Wob und Celle
    Beiträge
    224

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Zitat Zitat von les Beitrag anzeigen
    Beim ersten Druck auf die Pumpe kommt an der Spindel vorne (beobachtet von oben durch Düsensitz) Sprit raus
    An der Spindel, dh. der Brennstoff läuft an der Graphitpackung vorbei? Oder zwischen Nadel und Düse, wenn die Nadel ganz oben ist?
    http://www.spiritburner.com/fusion/f...86-cobra_1.jpg


    Zitat Zitat von les Beitrag anzeigen
    Habe Düse, Reinigungsnadel, Graphitpackung und Spindel durch Original Optimusteile ersetzt.
    Erstes Problem: Ich schraube die Spindel, hinein und anschließend Graphitpackung und Außenmutter.
    Hast du auch den Metallring benutzt (auf dem Bild ganz oben rechts)?

  16. Fuchs
    Avatar von evernorth
    Dabei seit
    22.08.2010
    Ort
    San Jorge / 23XXX
    Beiträge
    1.089

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Alle, die noch ein Bündel Scheine übrig haben und noch ein ( teueres ) Weihnachtsgeschenk
    suchen: ein Leise - Hiker in der Bucht.

    ( Wenn die Fotos stimmen - ein wirklich sehr gut erhaltenes ( und restauriertes ) Exemplar ).
    In einer Welt wie dieser kann man womöglich nur noch (nach) innen reisen. Dort findet man alles, was man braucht, wenigstens theoretisch. Was braucht man denn?

  17. Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.12.2009
    Beiträge
    87

    AW: Der Optimus 111 Thread

    @ZachX:

    Habe den Metallring wie vorgeschrieben eingebaut.

    Nach meinem Verständnis (??) dichtet doch die Spitze der Spindel (Kegel) die Benzinzufuhr ab.
    Aber: wenn ich die Spindel so weit wie möglich reingeschaubt habe, sehe ich von oben (weil keine Düse und keine Reinigungsnadel drinnen), dass trotzdem vom Kegel entlang der Spindel Benzin reinkommt. Meine Schlussfolgerung: der Kegel der Spindelspitze dichtet vorne nicht ab. Warum??

  18. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    440

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Zitat Zitat von evernorth Beitrag anzeigen
    Alle, die noch ein Bündel Scheine übrig haben und noch ein ( teueres ) Weihnachtsgeschenk
    suchen: ein Leise - Hiker in der Bucht.

    ( Wenn die Fotos stimmen - ein wirklich sehr gut erhaltenes ( und restauriertes ) Exemplar ).
    Hallo evernorth, was kann man denn mit dem Hiker alles machen?

  19. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.272

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Eigentlich alles mögliche brutzeln mit richtig Vollgas Steak bis minimal für Käsefondue.
    Ansonsten natürlich im Winter zum Schneeschmelzen, mit eigentlich jedem Brennstoff je nach Bauart.
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  20. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    440

    AW: Der Optimus 111 Thread

    Hallo Harry, kann der 111 auch Gas?

Seite 32 von 36 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)