Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    24.02.2009
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    6

    Kletterschein

    #1
    Hallo,
    ich bin Leiter einer Jungschar/Jugendgruppe und würde gern mal(öfters) mit meinen Kiddiesklettern gehen.
    Nun ist das Problem das ich keine Schein habe, den ich aber (versicherungstechnisch) benötige.
    Meine Frage an euch:
    WO kann ich so nen schein machen(Landkreis Ludwigsburg)??
    WER (Verein etc) stellt sowas aus??
    Auf WAS muss ich achten??
    Im Vorraus schonmal vielen Dank!

  2. Erfahren

    Dabei seit
    20.09.2007
    Ort
    Zwischen Kiel und Flensburg
    Beiträge
    281

    AW: Kletterschein

    #2
    Hallo!
    Was für einen Schein brauchst Du denn? Frag doch mal bei der örtlichen Sektion des DAV nach.

    http://www.alpenverein-ludwigsburg.de/

    Die können Dir sicher weiterhelfen. Aber für Ausbildungsangebote wirst Du dort vermutlich Mitglied sein müssen.
    In my world everyone's a pony and they all eat rainbows and poop butterflies.
    (Katie)

  3. Neu im Forum

    Dabei seit
    24.02.2009
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    6

    AW: Kletterschein

    #3
    Gibt es den da verschiedene???
    Und Mitgied bin ich nur im schwäbischen Albverein...

  4. Erfahren

    Dabei seit
    20.09.2007
    Ort
    Zwischen Kiel und Flensburg
    Beiträge
    281

    AW: Kletterschein

    #4
    Mit den verschiedenen Scheinen kenne ich mich nicht so aus. ;) Ich weiss nur, das es wohl verscheidene Vereine gibt, die Ausbilderscheine (sowas wirst Du wohl brauchen?) ausstellen. Daher fragte ich nochmal genauer nach, was Du genau benötigst. Eventuell würde ich da mal direkt bei der Verscherung nachhaken oder eben beim DAV fragen. Die sollten eigentlich wissen, was es benötigt um mit Kindern klettern gehen zu dürfen.
    In my world everyone's a pony and they all eat rainbows and poop butterflies.
    (Katie)

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.02.2009
    Beiträge
    18

    AW: Kletterschein

    #5
    Zitat Zitat von Freiwild Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin Leiter einer Jungschar/Jugendgruppe und würde gern mal(öfters) mit meinen Kiddiesklettern gehen.
    Nun ist das Problem das ich keine Schein habe, den ich aber (versicherungstechnisch) benötige.
    Meine Frage an euch:
    WO kann ich so nen schein machen(Landkreis Ludwigsburg)??
    WER (Verein etc) stellt sowas aus??
    Auf WAS muss ich achten??
    Im Vorraus schonmal vielen Dank!
    Wenn ich es richtig gelesen habe, bist du in einem Verein organisiert und dort ein Leiter einer Jugendgruppe. Um Leiter zu werden hast du sicherlich an einer Ausbildung teilgenommen, oder? Also sollte eine über den Verein organisierte Kletterfahrt problemlos möglich sein, da du über den Verein versichert bist. Wende dich am besten nochmal an den Vorstand.

    Oben genanntes habe ich als Parallele zum Deutschen Alpenverein gezogen. Im DAV ist es, dass man sich von der Sektion zum Jugendleiter ausbilden lässt und dann mit seiner Kindergruppe Fahrten durchführt. Hierbei ist man über die Sektion versichert.
    Um Jugendleiter zu werden muss man natürlich Mitglied sein, den Versicherung will ja bezahlt sein.

    Einen Kletterschein gibt es auch, doch den braucht man nicht.

    Bru.Brie

  6. Erfahren
    Avatar von Bergfreund333
    Dabei seit
    13.03.2007
    Ort
    Oben im Norden, leider weit weg von den Bergen
    Beiträge
    415

    AW: Kletterschein

    #6
    Zitat Zitat von Bru.Brie Beitrag anzeigen
    Oben genanntes habe ich als Parallele zum Deutschen Alpenverein gezogen. Im DAV ist es, dass man sich von der Sektion zum Jugendleiter ausbilden lässt und dann mit seiner Kindergruppe Fahrten durchführt. Hierbei ist man über die Sektion versichert.
    Um Jugendleiter zu werden muss man natürlich Mitglied sein, den Versicherung will ja bezahlt sein.

    Einen Kletterschein gibt es auch, doch den braucht man nicht.

    Bru.Brie
    Der Kletterschein (DAV Kletterschein Toprope) iust Voraussetzung für die Zulassung zur JDAV Jugendleiterausbildung. Für einige Weiterbildungen (jährliche Weiterbildung ist Pflicht) ist der DAV Vorstiegsschein Pflicht.

    Beide Scheine werden in DAV Kletterzentren regelmässig abgenommen.

    Ich geh mal davon aus, dass man auch bei der Jungschar erst klettern können muss, bevor man mit seiner Jugendgruppe loszieht. Versicherungschutz hin oder her. Der erlischt übrigens bei grober Fahrlässigkeit und die wäre gegeben, wenn man etwas tut, von dem man weiss, dass man es nicht kann.

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.02.2009
    Beiträge
    18

    AW: Kletterschein

    #7
    Wie die Zeiten sich ändern... und tlw. komplizierter werden.

    Ich hab's nochmal nachgelesen: Seit 2006 ist er Pflicht, sowie der Nachweis für einen absolvierten 1. Hilfe-Kurs. Dies gilt aber nur innerhalb des JDAV.

    Freiwild sprach davon, das er schon Jugendgruppenleiter ist. Wann er es geworden ist, steht nicht dabei. Weiterhin fragte er nicht, "Wie funktioniert das Klettern?", sondern welche versicherungstechnische Absicherungen gibt es.

    @ Bergfreund333: An welchem Punkt ist für dich das "nicht klettern können" erreicht? Darf ein JL im NABU nicht klettern gehen? Weiterhin traue ich Freiwild soviel Eigenverantwortung und Selbsteinschätzung zu, dass er nicht noch extra über grobe Fahrlässigkeiten belehrt werden muss.
    Geändert von Bru.Brie (25.02.2009 um 16:28 Uhr)

  8. Neu im Forum

    Dabei seit
    24.02.2009
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    6

    AW: Kletterschein

    #8
    Jugendleiter bin ich schon ca. 5 jahre, beim Klettern aber nicht so sonderlich versiert...
    Außerdem bin ichja nicht im DAV, ich hab meine Ausbildung beim CVJM genossen(war sehr gut...).
    Ich frage mich nur, ob ich(und auch meine Kollegin) für den schein Mitglied in irgendeinem Verein werden müssen oder ob wir einfach 50€ auf dentisch legen, da 5mal higehen und dann so en wisch in die Hand bekommen, denwir dann im Notfall auch den Eltern zeigen könen von dem Kind, dass(Gott bewahre) runtergeplumpst ist...
    Undwo wirdas ganze machen können istmirauch noch nicht ganz klar.

  9. Erfahren

    Dabei seit
    20.09.2007
    Ort
    Zwischen Kiel und Flensburg
    Beiträge
    281

    AW: Kletterschein

    #9
    Also geht es einfach nur um einen Schein, der Dir bescheinigt, das Du die nötigen Kletterkenntnisse besitzt?

    Dann kommen wohl die Kletterscheine Toprope und Vorstieg des DAV in Frage. Diese können im Rahmen eines Kurses mit abschliessender Prüfung in verschiedenen Kletterhallen und DAV Kletterzentren erworben werden. Die Kosten dürften von der jeweiligen Halle abhängen, die den entsprechenden Kurs anbietet. Ich schätze mal, Mitglied im DAV muss man nicht sein. Wo die Kurse überall angeboten werden erfährst Du wohl am ehesten durch einen Anruf beim DAV Ludwigsburg.
    In my world everyone's a pony and they all eat rainbows and poop butterflies.
    (Katie)

  10. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.452

    AW: Kletterschein

    #10
    habe vor etlichen jahren beim dav mal übungsleiter schi absolviert. da war es meiner erinnerung nach so, dass auch ein oder zwei aus anderen vereinen da waren, die sich beim dav anhängen konnten, da diese vereine selbst keine schiausbildung anbieten konnten. Da sollte vielleicht mal dein vorstand mit dem dav kontakt aufnehmen.

    rein vom feeling her habe ich so das gefühl, dass der aktuell heiß diskutierte kletterschein fast ein bißchen wenig ist, um als hauptverantwortlicher mit einer jugendgruppe zum klettern zu gehen. angemessener wäre da wahrscheinlich eher fachübungsleiter oder ähnliches, trainer c gibt es beim klettern galube ich noch.

  11. Neu im Forum

    Dabei seit
    24.02.2009
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    6

    AW: Kletterschein

    #11
    Zitat Zitat von Eddy Beitrag anzeigen
    Ich schätze mal, Mitglied im DAV muss man nicht sein. Wo die Kurse überall angeboten werden erfährst Du wohl am ehesten durch einen Anruf beim DAV Ludwigsburg.
    Dafür vielen Dak, rufe morgen mal an!

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    03.04.2007
    Beiträge
    11

    AW: Kletterschein

    #12
    Hey,

    ich wollte kein neues Thema eröffnen, deswegen schreib ich mal hier dazwischen.

    Ich würde gerne eine Ausbildung als Kletterlehrer machen, um irgendwann mal damit Geld zu verdienen. Für ne Bergführerausbildung fehlen mir die nötigen Kenntnisse, da ich eigentlich immer "nur" am Sportklettern bin. Bei einer nachfrage meiner DAV Sektion kamm herraus das der DAV nur für das Ehrenamt ausbildet. Sollte ich also bis zum Trainer B kommen heißt das, dass ich nur für den Ehrenamtlichen gebrauch (in meiner Sektion) versichert bin. Gibt es noch andere "Vereine" die Kletterlehrer ausbilden ?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen !

    Vielen Dank, Mutabor

  13. Erfahren
    Avatar von Bergfreund333
    Dabei seit
    13.03.2007
    Ort
    Oben im Norden, leider weit weg von den Bergen
    Beiträge
    415

    AW: Kletterschein

    #13
    Zitat Zitat von Bru.Brie Beitrag anzeigen
    @ Bergfreund333: An welchem Punkt ist für dich das "nicht klettern können" erreicht? Darf ein JL im NABU nicht klettern gehen? Weiterhin traue ich Freiwild soviel Eigenverantwortung und Selbsteinschätzung zu, dass er nicht noch extra über grobe Fahrlässigkeiten belehrt werden muss.
    Zitat Zitat von Freiwild Beitrag anzeigen
    Jugendleiter bin ich schon ca. 5 jahre, beim Klettern aber nicht so sonderlich versiert...
    Das meinte ich.

    Wenn ich mit ner Jugendgruppe klettern gehe, seh ich erst mal zu, dass ich klettern kann, egal, was für eine Art Jugendleiter ich bin.

  14. Neu im Forum

    Dabei seit
    24.02.2009
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    6

    AW: Kletterschein

    #14
    Zitat Zitat von Bergfreund333 Beitrag anzeigen
    Das meinte ich.

    Wenn ich mit ner Jugendgruppe klettern gehe, seh ich erst mal zu, dass ich klettern kann, egal, was für eine Art Jugendleiter ich bin.
    Also dafür reichen meine Kletterkünste glaub schon aus
    Und Erfahrungen mit EH hab ich mehr als genug...(10jahre DRK, 7jahre DLRG(bis heute))

  15. Erfahren
    Avatar von edelweiß
    Dabei seit
    18.03.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    272

    AW: Kletterschein

    #15
    Hallo Freiwild,

    was du da vor hast benötigst du Kletterwandbetreuer Ausbildung. Du kannst die Ausbildung machen ohne Mitgied in DAV zu sein, allerdings mußt du vorher abklären wer die Kosten trägt. Und wie schon erwähnt- Erste-Hilfe Kurs ist Pflicht!

    Gruß
    Tanja

  16. Erfahren

    Dabei seit
    03.05.2007
    Beiträge
    241

    AW: Kletterschein

    #16
    Heißt beim DAV mittlerweile nur noch Kletterbetreuer (bezieht sich aber nur auf Kustwandkletterrei). Klettern solltest Du schon können! Der Kurs dauert eine Woche. Man kann auch als Mitglied von anderen Vereinen an so einer DAV Ausbildung teil nehmen (wenn Platz ist, DAVler werden i.d.R. vorgezogen, n Zeit lang gab es viel zu wenig Kurse, sodass es praktisch keine Möglichkeit gab als nicht von einer Sektion geschickt teilzunehmen) Die Kosten sind logischer weise höher als wenn man von einer Sektion geschickt wird.
    Ist der erste Kurs erfolgreich absolviert, kann man an einem zweiten zum Trainer C Klettern (Breitensport) teilnehmen (früher Fachübungsleiter Sportklettern). Der Kurs dauert noch mal so lang und es geht auch an den Fels. Hier sollte auch 6er Grad im Vorstieg am Fels sicher zu klettern sein.
    Diese beiden Trainerscheine nicht mit Kletterscheinen verwechseln (DAV Kletterschein Top-Rope und Vorstieg sind ganz einfache Sachen, die wie Leistungsabzeichen zu sehen sind und nur besagen, dass Du selbst mal z.B. richtig Sichern gelernt hast etc. Die sind im Prinzip super easy nach kurzem Kletterkurs und einer einfachen Prüfung zu erwerben (besagen aber halt auch nicht viel, erst recht nicht, dass Du gelernt hättest eine Gruppe beim Klettern zu betreuen)

    Sonst gibt es für die Kunstwand auch noch den Sportkletterverband (www.sportkletterverband.de) in Bonn. Die Bieten auch n Reihe Kurse (Trainerscheine) an. z.B. Instruktor für Künstliche Kletteranlagen etc. Die Kurse sind sehr viel kompakter gehalten und man kann sich einfach anmelden und teilnehmen (ohne n Jahr gewartet zu haben). Klettern sollte man auch dort vorher schon können, nur dass nicht so viel Wert auf irgendwelche Schwierigkeitsgerade wie beim DAV gelegt wird.

    Im Prinzip finde ich es in Deutschland mal wieder Sche*** mit dem Bürokratismus. Immer und Überall braucht es n Schein. Ob die Leute dass dann wirklich können ist n andere Sache. Wenn das so weiter geht, braucht man bald schon n Schein um überhaupt privat klettern gehen zu dürfen :-(
    Geändert von volker1 (26.02.2009 um 01:00 Uhr)

  17. Neu im Forum

    Dabei seit
    24.02.2009
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    6

    AW: Kletterschein

    #17
    Zitat Zitat von volker1 Beitrag anzeigen
    Heißt beim DAV mittlerweile nur noch Kletterbetreuer (bezieht sich aber nur auf Kustwandkletterrei). Klettern solltest Du schon können! Der Kurs dauert eine Woche. Man kann auch als Mitglied von anderen Vereinen an so einer DAV Ausbildung teil nehmen (wenn Platz ist, DAVler werden i.d.R. vorgezogen, n Zeit lang gab es viel zu wenig Kurse, sodass es praktisch keine Möglichkeit gab als nicht von einer Sektion geschickt teilzunehmen) Die Kosten sind logischer weise höher als wenn man von einer Sektion geschickt wird.
    Ist der erste Kurs erfolgreich absolviert, kann man an einem zweiten zum Trainer C Klettern (Breitensport) teilnehmen (früher Fachübungsleiter Sportklettern). Der Kurs dauert noch mal so lang und es geht auch an den Fels. Hier sollte auch 6er Grad im Vorstieg am Fels sicher zu klettern sein.
    Diese beiden Trainerscheine nicht mit Kletterscheinen verwechseln (DAV Kletterschein Top-Rope und Vorstieg sind ganz einfache Sachen, die wie Leistungsabzeichen zu sehen sind und nur besagen, dass Du selbst mal z.B. richtig Sichern gelernt hast etc. Die sind im Prinzip super easy nach kurzem Kletterkurs und einer einfachen Prüfung zu erwerben (besagen aber halt auch nicht viel, erst recht nicht, dass Du gelernt hättest eine Gruppe beim Klettern zu betreuen)

    Sonst gibt es für die Kunstwand auch noch den Sportkletterverband (www.sportkletterverband.de) in Bonn. Die Bieten auch n Reihe Kurse (Trainerscheine) an. z.B. Instruktor für Künstliche Kletteranlagen etc. Die Kurse sind sehr viel kompakter gehalten und man kann sich einfach anmelden und teilnehmen (ohne n Jahr gewartet zu haben). Klettern sollte man auch dort vorher schon können, nur dass nicht so viel Wert auf irgendwelche Schwierigkeitsgerade wie beim DAV gelegt wird.

    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
    Weißt duob der sportkletterverband auch Außenstellen hat, bei denen mandas auchablegen kann?

  18. Erfahren

    Dabei seit
    03.05.2007
    Beiträge
    241

    AW: Kletterschein

    #18
    Zitat Zitat von Freiwild Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
    Weißt duob der sportkletterverband auch Außenstellen hat, bei denen mandas auchablegen kann?
    Es gibt wohl hin und wieder auch Kurse außerhalb Bonn, z.B. Münster. Die meisten Ausbildungskurse finden aber tatsächlich bei Bonn statt. Einfach mal auf der Webseite schauen und bei Bedarf anrufen.

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.02.2009
    Beiträge
    18

    AW: Kletterschein

    #19
    Zitat Zitat von Freiwild Beitrag anzeigen

    Nun ist das Problem das ich keine Schein habe, den ich aber (versicherungstechnisch) benötige.

    Jugendleiter bin ich schon ca. 5 jahre, beim Klettern aber nicht so sonderlich versiert

    Also dafür reichen meine Kletterkünste glaub schon aus...
    Hallo Freiwild,

    so richtig hab ich noch nicht verstanden um was es dir konkret geht.

    Willst du wissen, wie du auf einer Jugendfahrt versichert bist?
    Kannst du klettern oder doch nicht?
    Willst du wissen, ob deine Kletterfähigkeiten für die Kletterfahrt mit den Kindern ausreicht?

    Mit der Teilnahme an einem Sportkletterkurs kann man noch nicht unbedingt am natürlichen Fels klettern. In- und outdoor sind zwei Paar Schuhe und da reicht ein Schein für die Eltern nicht aus.

    Bru.Brie

  20. Neu im Forum

    Dabei seit
    30.03.2009
    Beiträge
    2

    AW: Kletterschein

    #20
    Servus Freiwild

    Im "Fitkom" in Besigheim (www.fitkom-besigheim.de ), finden ab und zu (einmal im jahr normal) von der Bergwacht Toprope Lehrgänge statt, die zur ANleitung von gruppen für Toperope klettern gelten, soweit ich weiß dürfte es diesen Sommer wieder einen Kurs geben (so anfang august).

    Ich weiß allerdings nicht, inwiefern externe Leute da mitmachen dürfen. Frag doch einfach mal dort nach.

    mfg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)