Seite 25 von 25 ErsteErste ... 15232425
Ergebnis 481 bis 500 von 500
  1. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.883

    AW: Ikea-Hobo

    das seitliche futterloch nicht zu gross machen, und viel spass beim basteln. den trangia braucht man nur in den draht klemmen

    Geändert von lutz-berlin (21.02.2015 um 08:50 Uhr)

  2. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.459

    AW: Ikea-Hobo

    ...Drei Beine wackeln nicht und sind daher besonders auf unebenem Boden im Vorteil.

    Frohes Basteln!

    Gruß,
    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  3. Dauerbesucher
    Avatar von geige284
    Dabei seit
    11.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    649

    AW: Ikea-Hobo

    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    das seitliche futterloch nicht zu gross machen, und viel spass beim basteln. den trangia braucht man nur in den draht klemmen
    Ja, das werde ich auch mal testen, aber im Trockenlauf fqande ich das bisschen wackelig. Aber mal sehen. Ich mein, der feuerboden ist ja sowieso San, außer ich weiß von Anfang an, dass ich trangian will....

    Zitat Zitat von markrü Beitrag anzeigen
    ...Drei Beine wackeln nicht und sind daher besonders auf unebenem Boden im Vorteil.

    Frohes Basteln!

    Gruß,
    Markus
    Stimmt, aber da musste ich noch bisschen am Boden basteln! So kann man glaube ich kein gleichseitiges Dreieck mit den Füßen hinbekommen...

    Danke für die Anregungen

  4. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.459

    AW: Ikea-Hobo

    Zitat Zitat von geige284 Beitrag anzeigen
    So kann man glaube ich kein gleichseitiges Dreieck mit den Füßen hinbekommen...
    Wenn man schmale Winkel (mit einer Reihe Bohrungen) nimmt und diese nicht zu fest schraubt (oder mit Flügelmutter), kann man auch nach außen ausschwenkbare Füße machen. Das stabilisiert zusätzlich und man kann mit der Gleichschenklichkeit noch etwas spielen...

    Für die Gleichschenklichkeit würde ich ggf. 3 neue Löcher bohren. Der Ordning-Stahl ist ja wenig anspruchsvoll.

    Gruß,
    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  5. AW: Ikea-Hobo

    Sagt mal gibts die Ikea Besteckteile eigentlich immer schon in 2 Größen? War gestern ganz überrascht, dass es auch höhere in 18 cmHöhe gibt. Sind die nicht besser geeignet?

  6. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: Ikea-Hobo

    Den Ikea-Ordning Besteckständer gibt es schon lange in klein (Durchmesser: 12 cmHöhe: 13.5 cm) und groß (Durchmesser: 12 cmHöhe: 18 cm).

    Ich habe das kleine Modell auf ca 10cm Höhe abgeschnitten und mit Drahtbeinen ergänzt (siehe ALFs Ikea Hobo), um Bodenabstand und Topfabstand und damit mehr Luft zu gewinnen. In dieser Form reicht er locker, um für 2 Leute zu kochen und einigermaßen für 4 Leute:





    Maximal würde ich den Kleinen unbeschnitten verwenden, also mit 13,5cm Höhe plus Beine: Etwa so:

    Zitat Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
    Der Goße sollte mit seinen 4,5cm mehr auch mehr Thermik und Leistung bringen. Mir wäre er aber zu groß, schwer, teuer und kippelig.

  7. AW: Ikea-Hobo

    gerade ist meine Überlegung, den großen Besteckkorb einfach von oben an vielen Stellen ein paar wenige cm zu einzukürzen, dann kann der Rauch oben abziehen, und der Topf trotzdem noch gut stehen.
    Dann muss ich keinen Topfständer mehr bauen, sondern kann den Topf direkt draufstellen.
    Nach unten setze ich dann einfach ein paar Schrauben nach unten.
    Gewicht kommt nicht mehr so sehr drauf an, da das Kanu eh schon völlig überladen ist : )

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Lodjur
    Dabei seit
    04.08.2004
    Ort
    Much
    Beiträge
    719

    AW: Ikea-Hobo

    Hi, ich sage es immer mal wieder gerne...das was Ihr da zusammenbaut ist weder ein Hobo noch hat es nennenswerten Kamineffekt. Es ist ein funktionierender Feuerkorb, mehr nicht. Das muss nichts schlechtes sein und wenn es seinen Dienst tut ist alles gut. Aber es ist eben kein Hobo. Und wenn man in den schon eh zu viel gelochten Korpus auch noch mörderisch grosse Löcher zum befeuern reinschneidet gibt es gar keinen Kamineffekt mehr.
    CU Bernd
    Nicht nur drüber reden,.... mach es!

  9. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: Ikea-Hobo

    Hey Lodjur, du bist hier im Ikea-Hobo-Thread! Weshalb hast Du nicht gleich protestiert, als der Thread eröffnet wurde? Du warst doch von Anfang an dabei und hast dort selbst das Wort "Hobo" benutzt.

    Wo steht, dass ein Hobo einen Kamineffekt haben muss und wie stark der sein soll und dass Löcher diesen Effekt völlig zu nichte machen. Und was ist mit dem Künzi? Der hat auch Löcher. Ist das auch ein Feuerkorb?

    Wie wärs damit, "Hobo Stove" (deutsch: "Landstreicher-Ofen") als Überbegriff zu nehmen. Und wer will, kann dann zwischen Kamin-Hobos, und Feuerkorb-Hobos unterscheiden. Und wer es ganz genau nimmt, soll den Anteil der Löcher an der seitlichen Brennkammeroberfläche mit angeben.

    Und die Kamin-Hoboisten können von mir aus ein Komitee gründen, dass festlegt, ab welchem Wandanteil man von Kamin sprechen darf.

    @superflow: Gute Idee, aber der Rauch sollte oben möglichst ungehindert abziehen können. Das bestreiten, glaube ich, nicht einmal die Kamin-Hobo-Missionare. Also mach oben große Löcher rein.
    Geändert von AlfBerlin (22.06.2015 um 09:14 Uhr)

  10. Erfahren

    Dabei seit
    26.11.2013
    Beiträge
    200

    AW: Ikea-Hobo

    Du kannst natürlich einen Holzkocher immer auch ineffizient konstruieren, es bleibt ein Holzkocher. Hobo stoves sind aber schon so definiert als dass sie den Kamineffekt gut ausnutzen. Und das geschieht halt besser, wenn nicht überall Löcher drin sind. Einen zerlöcherten Holzkocher, der den Kamineffekt weitgehend zerstört, kann man imho nicht mehr als Hobo bezeichnen. Und "Thermik" hat man in jedem Feuer.
    Dein Ikea-Kocher rangiert halt irgendwo zwischen Feuerkorb und (echtem) Hobo, da gibt es leider keinen präzisen Begriff, daher schwimmt das Thema "Hobo" hier etwas. Das löchrige Design ist halt der leichten Verfügbarkeit so eines Besteckkorbes geschuldet - auf Kosten der Brenneffizienz.

    Andererseits kann man durch die vielen Löcher etwas besser das Feuer beobachten, das hat auch was für sich.
    Und der Effizienzverlust gegenüber einem echten Hobo dürfte incl. Windschutz auch nicht so dramatisch ausfallen.

    PS: Beim Künzi meinst Du die Microlöcher in den Wänden für die Steck-Drähte?

  11. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.459

    AW: Ikea-Hobo

    Zitat Zitat von superflow Beitrag anzeigen
    gerade ist meine Überlegung, den großen Besteckkorb einfach von oben an vielen Stellen ein paar wenige cm zu einzukürzen, dann kann der Rauch oben abziehen, und der Topf trotzdem noch gut stehen.
    Dann muss ich keinen Topfständer mehr bauen, sondern kann den Topf direkt draufstellen.
    Das Blech verliert schnell seine Stabilität, wenn es weniger Krümmung hat. Das kannst Du aber mit einem Topfkrefuz o.ä. wieder auffangen, das muss dann aber nicht mehr so hoch sein. Oder Du baust oben etwas in Richtung Littlbug.

    Gruß,
    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  12. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.883

    AW: Ikea-Hobo

    Die Löcher vom Ordning kann man mit Titanfolie abdecken, für den littlbugbraucht man noch einen Bodenschutz
    Geändert von lutz-berlin (22.06.2015 um 15:18 Uhr)

  13. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Ikea-Hobo

    Zitat Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
    Wo steht, dass ein Hobo einen Kamineffekt haben muss und wie stark der sein soll und dass Löcher diesen Effekt völlig zu nichte machen. Und was ist mit dem Künzi? Der hat auch Löcher. Ist das auch ein Feuerkorb?
    Das ist ein echter Hobo und der zieht auch richtig gut.
    OT:
    Zitat Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
    Wie wärs damit, "Hobo Stove" (deutsch: "Landstreicher-Ofen") als Überbegriff zu nehmen.
    Schon richtig, der Begriff kommt eigentlich von den umherziehenden Gelegenheitsarbeitern während der großen Depression.
    Allerdings ist das Prinzip mit dem Kamineffekt schon älter.
    Den schönsten transportablen Kamin finde ich diesen:
    Der Kelly-Kettle stammt aus Irland. Seine Geschichte geht bis in die Zeit um 1890 zurück.
    Quelle


    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Die Löcher vom Ordning kann man mit Titanfolie abdecken, für den littlbugbraucht man noch einen Bodenschutz
    Gute Idee, eigentlich.
    Dann müßte man in den Besteckkorb aber ganz viele große Löcher hineinschneiden, wegen der dann größeren Gewichtsersparnis. Da dürfte nur ein Gerippe übrigbleiben
    OT:
    Oder gleich einen richtigen Hobo nehmen, am Besten mit Sekundärluftverbrennung. Aber das ist jetzt OT;)

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Lodjur
    Dabei seit
    04.08.2004
    Ort
    Much
    Beiträge
    719

    AW: Ikea-Hobo

    @Alf
    Ich weiss, aber es war schon da nicht richtig. Ich habe genug Hobos , der Begriff ist halt irgendwie schwammig, gebaut bzw. bauen lassen,(dürften so 300 Stück sein), um sicher zu wissen das zwischen einem Brenner mit richtigem Kamineffekt und einem IKEA Teil Welten liegen. Und ich will die Teile ja gar nicht schlecht machen. Habe die ja auch gebaut aber später dann modifiziert mit 0.1 mm Edelstahlfolie zum verschliessen der meisten Löcher. Und ein grosses seitliches Feuerungsloch killt den Effekt ziemlich. Verstehe bis jetzt nicht wozu das gut sein soll. Eine anständige Topfauflage mit genügend Abstand und man kann doch gut nachlegen. Das heisst ja nicht das die nicht brennen. Aber es geht eben besser und effizienter. Und Löcher müssen ja drin sein aber eben nicht zu viele und an den richtigen Stellen. Das war ja gerade das geniale als die „Hobos“ die erste Konservendose mit den entsprechend richtig platzierten Löchern umgemodelt hatten.
    CU Bernd
    Geändert von Lodjur (22.06.2015 um 21:29 Uhr)
    Nicht nur drüber reden,.... mach es!

  15. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: Ikea-Hobo

    Ok, 300 Hobos. Das ist ein Wort. Aber was wiegen die Dinger mit gutem Kamineffekt und wie groß ist das Packvolumen?

    Ich habe meinen Ikea noch nicht oft benutzt. Aber er funktioniert gut. Und einige Leute mit mehr Erfahrung schwören auf Feuerkörbe: Zelph und bei uns Beyond.

    Das Nachlegen unten hat schon seine Vorteile: Ich kann dickeres handzerkleinertes Holz nehmen, ohne es mit Werkzeugen weiter zerkleinern zu müssen. Und ich kann gezielt an der richtigen Stelle nachlegen und den Ascherost freistochern, um die Belüftung zu verbessern.


  16. Dauerbesucher
    Avatar von Lodjur
    Dabei seit
    04.08.2004
    Ort
    Much
    Beiträge
    719

    AW: Ikea-Hobo

    Leider nicht für Backpacker geeignet. Mein bester hat ein Packmass von 32 x 16 cm und wiegt 1800 Gramm. Hat mich im Kanu aber nie gestört. Dafür bekommt man ein Höllenfeuer das problemlos einmal in Gang auch wirklich nasses Holz verdaut, Rinde frisst und nach Stunden nur eine Handvoll staubfeiner Asche übrig lässt. Und für mich am wichtigsten, was auf deinem Bild gezeigt, ist für mich ein absolutes Nogo! Mein Hobo kann stundenlang auf Gras oder sogar auf einem Holztisch stehen, da passiert drunter nix. Beweis siehe Bild zwei. Nach zwei Tagen bei Temperaturen von −5 Grad lag der Schnee noch unterm Hobo!
    CU Bernd
    Nicht nur drüber reden,.... mach es!

  17. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: Ikea-Hobo

    Ok mit dem Kamineffekt Deines Hobos, Lodjur,kann meiner wirklich nicht konkurrieren. Mein Hobo muss klein und leicht sein, weil ich auch bei Paddel oder Radtouren per Bahn anfahre.

    Zum Bodenschutz wollte ich mal mit Carbonfilz experimentieren. Aber das Zeug ist teuer und wird bestimmt schmutzig. Bisher bekämpfe ich mein schlechtes Gewissen lieber mit dem Gedanken, dass ich mit dem Hobo-Feuer ökologische Nischen schaffe.

  18. Dauerbesucher
    Avatar von Lodjur
    Dabei seit
    04.08.2004
    Ort
    Much
    Beiträge
    719

    AW: Ikea-Hobo

    Das Zauberwort ist Bodenabstand und schlechte Wärmeleitung. In dem Moment wo das Feuer direkt auf etwas brennt und das Material darunter hat direkten Kontakt zum Boden wird das nix.
    CU Bernd
    Nicht nur drüber reden,.... mach es!

  19. Gerne im Forum
    Avatar von veloziped
    Dabei seit
    19.11.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    96

    AW: Ikea-Hobo

    Nachdem ich hier schon länger mitlese, musste auch so ein Teil her ... ich hoffe, ich konnte noch eine Variante herauskitzeln

    Hauptsächlich ging es bei der Konstruktion um Untergrundschonung, also griff ich zu 0,5 mm V2A und Blechschere, sowie zu Hammer und Schraubstock-"Amboß", um eine massives Feuerblech zu dengeln.
    Verstauen läßt sich alles im Besteckkorb, der Aufbau ist schnell erledigt und das Teil brennt wie Hölle

    Eingesetzt habe ich den IKEA "Hobo" bisher nur zum Spaß, etwa als abendliche Feuerschale im Garten oder am Flußufer zum Kaffee/Kakaokochen mit dem Trangia-Wasserkessel.

    Hier beim Einsatz im Garten als Feuerschale:



    Die Einzelteile: Boden ohne Löcher - damit keine Asche durchfällt! Also quasi ein "Grundofen".



    Der "Hobo" aufgebaut:



    Eigentlich eine Quick-and-Dirty-Lösung, sofern man das passende Blech im Keller liegen hat. Wiegt 207 g.

    Schön, dass der Möbelschwede neben dem 14 g schweren Akut Löffel und der billigen Decke für Quilt-Prototypen für die UL-Fraktion auch noch an die Feuer-Romantiker denkt

    Ahoj sagt veloziped
    Mein Blog über Bikepacking und MYOG

  20. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: Ikea-Hobo

    Ein Jahr ohne Beitrag im Ikea-Hobo-Thread. Deshalb stelle ich mal wieder ein Foto ein:




Seite 25 von 25 ErsteErste ... 15232425

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)