Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 460
  1. Erfahren
    Avatar von Nobse
    Dabei seit
    11.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    290

    Kaffee filtern

    #1
    Hy , habe in der SuFu nichts gefunden und daher frage ich euch mal wie ihr euren Kaffee zubereitet ?

    Bisher habe ich immer türkisch getrunken,aber jetzt habe ich ja meinen neuen Kessel von ta---ka

    Und da habe ich mir gedacht ich besorge mir so einen Minifilter .

    Oder wie macht ihr euch euren kaffee unterwegs ?

    Nobse
    "Viele Weltmeister sind Alkoholiker geworden,aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister geworden ist"
    Zitat / Eckhard Dagge (Boxweltmeister)

  2. Alter Hase
    Avatar von volx-wolf
    Dabei seit
    14.07.2008
    Beiträge
    4.474

    AW: Kaffee filtern

    #2
    ostdeutsch/polnisch: Kaffepulver in die Tasse, kochendes Wasser drauf, warten, umrühren, warten - trinken! Drinnen wie draussen.
    Für Besuch mit Aufsatzfilter.

    Türkisch nur an Feier- und Sonntagen.


    Und niemals Kaffemaschine - das Zeug ist ja kaum zu trinken

    Moralische Kultur hat ihren höchsten Stand erreicht, wenn wir erkennen,
    daß wir unsere Gedanken kontrollieren können. (C.R. Darwin)

  3. Erfahren
    Avatar von Nobse
    Dabei seit
    11.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    290

    AW: Kaffee filtern

    #3
    Zitat Zitat von volx-wolf Beitrag anzeigen
    ostdeutsch/polnisch: Kaffepulver in die Tasse, kochendes Wasser drauf, warten, umrühren, warten - trinken! Drinnen wie draussen.
    Das meinte ich ja mit türkisch .

    Dann habe ich aber immer soviel Krümel im Mund


    Nobse
    "Viele Weltmeister sind Alkoholiker geworden,aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister geworden ist"
    Zitat / Eckhard Dagge (Boxweltmeister)

  4. Alter Hase
    Avatar von volx-wolf
    Dabei seit
    14.07.2008
    Beiträge
    4.474

    AW: Kaffee filtern

    #4
    Darfst halt nicht leer trinken. Der letzte Schluck ist zum Tasse ausspülen

    Ausserdem: Mit kochendem Wasser aufgiessen, ansonsten sinken die Krümel nicht ab (in höheren Lagen aber wirklich schwierig), und das warten-umrühren-warten einhalten. Dann gibt es wirklich keine Probleme!

    Moralische Kultur hat ihren höchsten Stand erreicht, wenn wir erkennen,
    daß wir unsere Gedanken kontrollieren können. (C.R. Darwin)

  5. Erfahren
    Avatar von Mosen
    Dabei seit
    21.04.2007
    Ort
    Jena
    Beiträge
    371

    AW: Kaffee filtern

    #5
    Ich kipp auch immer kochendes Wasser in den Becher. Spar mir aber das umrühren, einfach durch gezieltes Pusten den Kaffee absinken lassen. Ein paar Krümel gehen dabei schon in den Mund, aber nicht so wild, oder..?

    Alternativ hatte ich mal versucht Kaffee direkt in den Kessel (als ich noch n Kessel mitgeschleppt habe) rein zu kippen und zu verrühren, und dann durch einen Filter in den Becher zu kippen (Filter aus feinem Plastiknetz, gibt's bei Globi, von Ortec glaub ich.). Garantiert ohne Krümel, aber dafür Kaffeesatz im Kessel und im Filter. Das sauber zu machen war mir dann aber zu blöd.

    Moritz

    OT: Zuhause übrigens ausschließlich mit Bodum-Presskannen:-)

  6. Erfahren
    Avatar von Nobse
    Dabei seit
    11.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    290

    AW: Kaffee filtern

    #6
    @ Wolf
    Halt mich bitte nicht für blöd

    Aber ich hab das noch nie richtig hinbekommen ,mein Kumpel schon

    Nobse
    "Viele Weltmeister sind Alkoholiker geworden,aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister geworden ist"
    Zitat / Eckhard Dagge (Boxweltmeister)

  7. Alter Hase
    Avatar von volx-wolf
    Dabei seit
    14.07.2008
    Beiträge
    4.474

    AW: Kaffee filtern

    #7
    Möglicherweise war Dein Kaffee"pulver" zu grob gemahlen?

    Und ansonsten: üben! Jetzt ist doch Kaffeepause

    Moralische Kultur hat ihren höchsten Stand erreicht, wenn wir erkennen,
    daß wir unsere Gedanken kontrollieren können. (C.R. Darwin)

  8. Fuchs

    Dabei seit
    20.07.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.375

    AW: Kaffee filtern

    #8
    Wenn dir Volumen nicht übermäßig wehtut, einfach einen Plastik-Kaffeefilter und Filtertüten aus der Haushaltswarenabteilung einpacken.

    Etwas "schlanker" und leichter: Ortlieb-Kaffeefilter

    Wenn du Espresso magst so eine Espressokanne zum ZUsammenschrauben und auf den Brenner stellen.

    Kultig aber sperrig und schwer: Kannen mit Percolator-Einsatz wie diese

    Außerdem gibts noch eine "Outdoor-Version" dieser Bodum-Kaffepressen wo erst alles zusammen in einen zylindrischen Behälter kommt und dann mit Runterdrücken des Filtersiebs das Kaffepulver am Behälterboden festgehalten wird.

    Hängt wesentlich davon ab ob du allein oder mit mehreren unterwegs bist und wieviel Gewicht und Volumen du dir antun kannst/willst.

    Für eine schnelle Solo-Zwischendurch-Aktion am WE reicht mir die türkische Variante, wenn ich länger unterwegs bin hab ich im Solo-Betrieb den Plastik-Haushaltsfilter mit, wenn ich Ausrüstung teilen kann auch schon mal die Alu-Espressokanne.

  9. Erfahren
    Avatar von Mosen
    Dabei seit
    21.04.2007
    Ort
    Jena
    Beiträge
    371

    AW: Kaffee filtern

    #9
    Hab aber auch immer grob gemahlenen Kaffee, weiss nicht ob's mit feinerem Pulver besser geht, Vorteil bei gröberem ist allerdings, dass wenn Krümel im Mund dann nicht so ein sandiges Pulver sondern so dass man sie einfach wieder ausspucken kann... Wenn ihr mir folgen könnt

  10. Erfahren
    Avatar von Mosen
    Dabei seit
    21.04.2007
    Ort
    Jena
    Beiträge
    371

    AW: Kaffee filtern

    #10
    Ich hatte auf einer Tour mal so eine kleine Bialetti mit (wo das Waser unten rein kommt, Kaffee in die Mitte, dann das Ganze auf den Kocher. Wasser kocht, und wird durch den Druck durch das Kaffeepulver gedrückt), das ist zwar lecker und krümelfrei aber eben auch schwer und sperrig. Außerdem ist's blöd wenn die Kanne so klein ist, dass man mehrere Durchgänge braucht, denn nach Gebrauch sind die Dinger erstmal zehn Minuten zu heiss zum Anfassen und wieder auseinander schrauben.

  11. Ewald
    Gast

    AW: Kaffee filtern

    #11
    Etwas "schlanker" und leichter: Ortlieb-Kaffeefilter
    Ahh, kenn ich von früher... Taugt der neue Filter was??

  12. Erfahren
    Avatar von Nobse
    Dabei seit
    11.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    290

    AW: Kaffee filtern

    #12
    Zitat Zitat von rumtreiberin Beitrag anzeigen
    Kultig aber sperrig und schwer: Kannen mit Percolator-Einsatz wie diese
    Also das Ding reizt mich ja
    Platz hab ich ja ohne Ende da ich ja mit meinem Touryak ( Kayak)unterwegs bin.
    wenn ich mit dem rad fahre dann gönne ich mir schon eine Pause im Cafe (Wenn die örtlichkeiten es zulassen)

    Nobse
    "Viele Weltmeister sind Alkoholiker geworden,aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister geworden ist"
    Zitat / Eckhard Dagge (Boxweltmeister)

  13. Erfahren
    Avatar von Mosen
    Dabei seit
    21.04.2007
    Ort
    Jena
    Beiträge
    371

    AW: Kaffee filtern

    #13
    Jau, wenn Platz und Gewicht wurscht ist würd ich auch eine Kanne mitnehmen. Entweder Perculator oder Bodum aus Plastik. Gute Fahrt.

  14. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.543

    AW: Kaffee filtern

    #14
    Benutze die Outdoor-Version der Bodrum Kanne, wollte aber nicht so einen Plastikkram wie Diese, deswegen lieber Titan / Snowpeak...

    Man braucht entweder grob gemahlenen Kaffee oder muss nach dem Aufgiessen mal ein paar min warten mit dem Runterdruecken, sonst spritzt es vorne am Anfang des Runterdrueckens raus...ansonsten ist das Teil super...

    Gruss

    Khyal

  15. Erfahren
    Avatar von Juan
    Dabei seit
    07.08.2008
    Ort
    Gettorf
    Beiträge
    417

    AW: Kaffee filtern

    #15
    Ich finde das Teil hier ja sehr geil. Leider habe ich es nicht und es scheint in Deutschland nicht zu bekommen zu sein. Globi hat jedenfalls bei einer Sonderbestellung gepasst...

  16. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.630

    AW: Kaffee filtern

    #16
    gsi kaffeekanne edelstahl
    gibt es für 3,6 oder 8 tassen

  17. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.550

    AW: Kaffee filtern

    #17
    Kaffeedauerfilter, hier im Doppelpack: http://www.globetrotter.de/de/shop/d...b4a7da8243fa31
    Wiegt und kostet fast nichts, nimmt keinen Platz weg und der Kaffee schmeckt nach Kaffee.

  18. Erfahren
    Avatar von Nobse
    Dabei seit
    11.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    290

    AW: Kaffee filtern

    #18
    Hallo,
    ich habe ja ein paar Antworten erhofft aber jetzt bnin schier sprachlos

    Soviele Ideen .

    Toll , Danke

    Nobse
    "Viele Weltmeister sind Alkoholiker geworden,aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister geworden ist"
    Zitat / Eckhard Dagge (Boxweltmeister)

  19. AW: Kaffee filtern

    #19
    Zitat Zitat von Juan Beitrag anzeigen
    Ich finde das Teil hier ja sehr geil. Leider habe ich es nicht und es scheint in Deutschland nicht zu bekommen zu sein. Globi hat jedenfalls bei einer Sonderbestellung gepasst...
    hm...wenn Du eine Beschaffungslösung gefunden hast..sag Bescheid
    Schaut ja sehr interessant aus. Bin ja neugierig wie gut das Teil ist. Diese Präsentation ist ja schon mal sehr vielversprechend und eine Nalgene hat man eh immer dabei.
    unser Blog HikingGear.de

  20. AndreasGG
    Gast

    AW: Kaffee filtern

    #20
    Meine erste Wahl ist die Bialetti.
    Die schleppe ich gerne mit. Wenn ich so gar kein Platz habe und alles zu schwer wird schrecke ich nicht vor löslichem Kaffee zurück
    Perculatoren sind lustig aber eigentlich Schrott. Da ist der Neskaffee geschmacklich immer besser. Mit so einer Bodum Konstruktion lässt sich nach meiner Meinung auch zuhause kein wirklich leckerer Kaffee produzieren. War halt mal Mode....

    AndreasGG

Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)