Seite 6 von 56 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 1107
  1. Rio
    Gast

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Zitat Zitat von casper Beitrag anzeigen
    Ich jetzt auch einen:

    Vor ein paar Jahren (Kids waren noch recht klein) hatten wir uns den Wohnwagen von einem Bekannten über das WE "ausgeliehen".
    Das Teil stand an einem Stran Nähe Cuxhaven.
    Ich los zu Kumpel, Schlüssel geholt.
    Nächsten Tag allemann rein ins Auto und ab geht er, Herr Trompeter.
    Vor der Abfahrt frag ich noch: Haben wir alles?
    Antwort: JA!
    Kurz vor Cuxhaven: Wo is'n der Schlüssel für den Wohnwagen ?
    Angehalten, alles abgesucht und dann fiel es meiner Frau ein: Der liegt zu Hause auf dem Esszimmertisch mit nem Heft für sie!
    Hatte sie extra beides dort hingelegt, damit es nicht vergessen wird
    Also umgedreht, nach Hause gefahren und den Schlüssel geholt.
    Zeitverlust: 8 Stunden (da ja auch noch n Stau dazukam )

    OT: Fast wie im Tatort...

  2. AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Zitat Zitat von Rio Beitrag anzeigen
    OT: Fast wie im Tatort...
    oha, wer daß übersteht ohne an die Decke zu gehen hat schon eine gute Schule hinter sich... .
    Gruß, Joe

    beware of these three: gold, glory and gloria

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Susanne
    Dabei seit
    22.02.2002
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    948

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Spannender Thread. Interessante Geschichten, die ihr erlebt habt.

    Zum Thema Abkürzung habe ich auch eine kleine Anekdote. Bei einer Wanderung auf dem Stora-Närfjället in der Nähe von Sälen/Schweden vor ein paar Jahren wollten wir durch das Saldalen abkürzen, anstatt ca. 8 km Umweg in Kauf zu nehmen. Vorher machten wir noch Rast an der Nothütte Saldalskojan. Meine Freundin hatte schon so ein komisches Gefühl im Bauch, wollte eigentlich nicht durch das Saldalen gehen. Erzählte mir aber erst hinterher von ihren Bedenken.

    Also, Rast beendet und vom markierten Wanderweg querfeldein Richtung Saldalen. Dies ist im oberen Teil zu einer Riesengrube ausgeformt. Es ist eine Art Kessel und wir standen urplötzlich in absoluter Windstille, als Millionen Mücken über uns herfielen. Das wäre der Punkt für die Umkehr gewesen. Aber nein. Regenjacken raus, dann geht das schon. Der perfekte Mückenschutz. Blöd nur, wenn die Temperaturen zwischen 25° - 30°C liegen und die Sonne brennt.

    Das Tal fällt gemächlich ab, ist mehr eine sehr enge Schlucht, welche sich dadurch auszeichnet, dass der Boden mal mehr, mal weniger von kleiderschrankgroßen Felsbrocken belegt ist. Mücken, Hitze, die Kraxelei über die Brocken sind die reinste Tortur. Auf einigen hundert Metern sind die Felsbrocken auch noch hübsch grün bemoost. So richtig schön glitschig. Nur nicht ausrutschen. Hier findet uns sowieso keiner. Handyempfang gab es durch die Enge der Schlucht natürlich nicht. Unter den Felsen rinnt ein Bach entlang. Wir hören ihn fröhlich glucksen. Die Vegetation wird üppiger, so dass wir auch noch durch hüfthohes Farn müssen. Wo man den nächsten Schritt auf diesem Gerölluntergrund setzen soll, wird zum Rätselspiel.

    Unter den Regenjacken staut sich die Hitze, aber die Mücken schwirren immer noch in Heerscharen um uns rum. Wir sind dem Kollaps nahe. Am Ende der Schlucht gibt es zwei kleine Tümpel, die wir hinter jeder „Biegung“ erwarten. Es ist eine elendige Schinderei. Zum Glück haben wir noch einen Müsliriegel, der uns letzte Kräfte verschafft, die Seen unter am Hang stehenden Nadelbäumen zu umkriechen. Meine Spinnenangst ist plötzlich wie weggeblasen. Endlich haben wir die Schlucht hinter uns. Wir wurschteln uns dann weglos durch den Wald, und als wir ein Auto vorbeifahren hören, fallen wir uns in die Arme. Noch nie war ich so froh, Zivilisationsgeräusche zu hören.

    Fakten: Die Schlucht ist ca. 1,6 km lang. Wir haben 3 h dafür gebraucht. Dass der Tag danach ein Ruhetag war, liegt auf der Hand, oder?!

    Fazit:
    1. Bauchgefühl beachten und Mitwanderern mitteilen!
    2. Wenn 1. nicht beachtet wurde und bei nachträglich aufkommenden Zweifeln: Umkehren!
    3. Genügend Proviant und Trinkwasser dabeihaben!
    4. Und überhaupt!

    Susanne
    havet - Ölmalerei
    Blomstene på fjellet er formet som klokker og stjerner. Sagnet sier at det er fordi vidda ligger så nær himmelen. Pedder W. Cappelen

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Hexe
    Dabei seit
    01.08.2006
    Ort
    im Westerwald
    Beiträge
    550

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Zitat Zitat von SwissFlint Beitrag anzeigen
    Bez. Geld und Banken
    Achtet auf die Festtage!!!! Und wenn im Kuhdorf kein Automat ist, dann kann man höchstens noch im nächsten Hotel Geld beziehen.. und das zu überrissenen Preisen.. (ist mir alles schon passiert)

    IOT: ch kann im Ausland (und natürlich hier) völlig umsonst abheben....
    Nach Fletchers Flugkrankheits-Index steht die Papageienkrankheit an fünfter Stelle des - am liebsten wäre ich tot - Indexes. Der höchste Grad der Krankheit wird vom Großen Seitenscheiteladler erlitten, der über drei Länder auf einmal reihern kann.
    - Terry Pratchett -

  5. Alter Hase
    Avatar von SwissFlint
    Dabei seit
    31.07.2007
    Ort
    Mittelschweiz
    Beiträge
    3.465

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    OT: Wenn die Banken geschlossen sind und kein Automat da ist - wo?
    Unterwegs auf Weltreise! http://ramblingrose.ch/

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Hexe
    Dabei seit
    01.08.2006
    Ort
    im Westerwald
    Beiträge
    550

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Zitat Zitat von SwissFlint Beitrag anzeigen
    OT: Wenn die Banken geschlossen sind und kein Automat da ist - wo?
    OT: Na dann im Hotel wie du gesagt hast....
    Nach Fletchers Flugkrankheits-Index steht die Papageienkrankheit an fünfter Stelle des - am liebsten wäre ich tot - Indexes. Der höchste Grad der Krankheit wird vom Großen Seitenscheiteladler erlitten, der über drei Länder auf einmal reihern kann.
    - Terry Pratchett -

  7. Alter Hase
    Avatar von SwissFlint
    Dabei seit
    31.07.2007
    Ort
    Mittelschweiz
    Beiträge
    3.465

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    OT: ah.. und da bekommst du es ohne Aufpreis.. gratuliere! Was muss man tun/sein um in diesen Genuss zu kommen? Hoteliere?
    Unterwegs auf Weltreise! http://ramblingrose.ch/

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Hexe
    Dabei seit
    01.08.2006
    Ort
    im Westerwald
    Beiträge
    550

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Zitat Zitat von SwissFlint Beitrag anzeigen
    OT: ah.. und da bekommst du es ohne Aufpreis.. gratuliere! Was muss man tun/sein um in diesen Genuss zu kommen? Hoteliere?
    OT: verrate ich nicht....
    Nach Fletchers Flugkrankheits-Index steht die Papageienkrankheit an fünfter Stelle des - am liebsten wäre ich tot - Indexes. Der höchste Grad der Krankheit wird vom Großen Seitenscheiteladler erlitten, der über drei Länder auf einmal reihern kann.
    - Terry Pratchett -

  9. Alter Hase
    Avatar von SwissFlint
    Dabei seit
    31.07.2007
    Ort
    Mittelschweiz
    Beiträge
    3.465

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    OT: pfui.. lässt uns einfach im Regen stehen.. Häx!
    Unterwegs auf Weltreise! http://ramblingrose.ch/

  10. Erfahren

    Dabei seit
    28.04.2008
    Beiträge
    127

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Mahé, Seychellen, im Jahre des Herrn 2000

    Kleine Wanderung mit meiner Freundin und dem geballten Unwissen von Pauschalurlaubern.Auf komfortablen Wegen am frühen Nachmittag den idyllischen Zielpunkt in einigen hundert Höhenmetern erreicht und voller Stolz fast den ganzen Rest unserer lächerlichen Wasserrationen abgezogen. Leider den falschen Rückweg erwischt, der nach 2h nur noch ein schmaler Dschungelpfad war. Seit einer Weile offenbar ausschließlich von Spinnen genutzt - zum Glück gab's in dieser Höhe nicht die handgroßen Palmspinnen ;)

    Stundenlang im Stechschritt durch den Dschungel gelaufen und erstmals Dehydration erfahren. Aber zur Not kann man ja an den komplett durchweichten Plastikklamotten zutzeln

    Etwa um 18.00 auf eine Hauptstraße gestoßen. Leider noch kilometerweit vom nächsten Ort entfernt, keine Straßenbeleuchtung und bis 18.30 war's stockfinster, da äquatornah. Ganz toll, da die Straße ebenso eng wie serpentinenreich war und wegen eines Feiertags waren auch die sonst hervorragenden Busverbindungen nicht gegeben. Vor unserer Abreise hatte mich meine Freundin belächelt, weil ich eine Taschenlampe einpacken wollte. Leider hab ich auf sie gehört und das Ding zuhause gelassen. War aber zu erschöpft zum Schelten

    Zum Glück haben uns nach einer Weile zwei Engel in Menschengestalt aufgelesen und bis zum Hotel chauffiert...

  11. Anfänger im Forum
    Avatar von Jumaso
    Dabei seit
    23.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    ich hab auch einen...
    vor vielen Jahren, erster richtiger Urlaub alleine mit Kumpel zum Skilaufen in den Schwarzwald. Anreise mit der Bahn. Jeder von uns mit eigentlich mehr Gepäck, als er tragen kann (was ich damals noch alles meinte zu brauchen..)
    Je näher wir dem Zielbahnhof kamen (von dort sollts dann mit dem Bus weitergehen, 3min Zeit zum umsteigen) desto unruhiger wurde ich, weil ich mit Schrecken schon daran dachte, das ganze Gepäck ausm Zug raus zu wuchten, zum Bus zu tragen ,und dort reinzuwuchten... Mein Kumpel machte sich tierisch über mich lustig, spielte den ganz coolen, während ich schon mal mein ganzes Gerödel zur Tür räumte, legte die Beine hoch, um auch ja die letzten Minuten der Zugfahrt noch auszukosten.
    Der Zug hielt, ich schulterte Rucksack und Skier, stieg als erster aus, und hetzte mich ab zur Bushaltestelle, um den Bus am wegfahren zu hindern. Klappte auch. Dann drehte ich mich nach meinem Kumpel um, und da war--- nichts. Ich zurück zum Bahnsteig, wo der Zug grade weiterfuhr, um zu sehen, wo er denn abgeblieben sei, und:
    Nichts!
    Der Bus fuhr dann ohne mich ab, und ich stand völlig allein auf nem gottverlassenen Bahnsteig. Von meinem Kumpel keine Spur. Ne halbe Stunde später, kommt der Zug aus der Gegenrichtung, und wer steigt ziemlich kleinlaut aus?
    Richtig...
    Der hatte es vor lauter Coolness einfach nicht mehr zum Ausgang geschafft, als der Zug gehalten hatte...

    Thilo

  12. Dauerbesucher
    Avatar von westwood
    Dabei seit
    06.09.2008
    Ort
    56412 Nomborn
    Beiträge
    506

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Mein blödestes Mißgeschick ist jetzt schon rund sechs Jahre her:
    Befahrung einer Schachthöhle mittels SRT-Technik (nur am Seil rauf und runter) in einer kleinen Gruppe. Erste eigene, frisch gekaufte Ausrüstung und ein paar Trockenübungen Erfahrung.
    Gurtzeugs anlegen und Abseiler einhängen - ok.
    Steigzeugs im Schleifsack - ok.
    Abseilen - ok.
    Da einzige Abseilstelle in dieser Höhle unten dann abgerödelt und Zeugs sicher im Schleifsack hingelegt - ok.
    Bei der Suche nach Fortsetzungen stellten wir fest, das noch gewisses Werkzeug fehlte. Ich, ganz hilfsbereit und stolz auf meine Kletterkünste, wollte dieses Werkzeug holen. Also
    Gurtzeugs wieder an - ok.
    Steigklemmen richtig eingehangen - ok.
    Reibungsloser Aufstieg - ok.
    Werkzeug gefunden - ok.
    Wieder abseilen in den Schacht - NICHT ok!!!
    Ich Dussel hatte meinen Abseiler im Schleifsack unten in der Höhle gelassen ... Die Kommentare der Gruppe könnt ihr euch denken:
    Aber diese Erfahrung wahr sehr einprägsam. Seit dem hab ich nämlich bei jedem Auf- oder Abstieg immer die komplette Ausrüstung am Gurt ...

    LG,

    westwood

  13. Alter Hase
    Avatar von SwissFlint
    Dabei seit
    31.07.2007
    Ort
    Mittelschweiz
    Beiträge
    3.465

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Ich nehme an, du hast dann über die Schulter abgeseilt? Oder über einen Karabiner?
    Unterwegs auf Weltreise! http://ramblingrose.ch/

  14. Dauerbesucher
    Avatar von westwood
    Dabei seit
    06.09.2008
    Ort
    56412 Nomborn
    Beiträge
    506

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Freihängend im Schacht? Nö, weil zum einen kannte ich die verschiedenen Notlösungen wie HMS-Karabiner noch gar nicht und zum anderen waren meine Kameraden ja in Rufweite. Die hatten dann einfach meinen Schleifsack mit dem Abseiler ans Seil gebunden und ich konnte ihn hochziehen. Die hatten vielleicht Spaß ...

    Lieben Gruß,

    westwood

  15. Alter Hase
    Avatar von SwissFlint
    Dabei seit
    31.07.2007
    Ort
    Mittelschweiz
    Beiträge
    3.465

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    stimmt.. einfachste Lösung..
    Unterwegs auf Weltreise! http://ramblingrose.ch/

  16. Anfänger im Forum
    Avatar von hrkassierer
    Dabei seit
    02.04.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    35

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Bitte schreibt mehr hier rein, dadurch lässt sich der Arbeitsalltag deutlich leichter ertragen !!!

    Ich hab aber auch einen:

    Mai 2007 in Irland den Giants Causeway
    Es fing aber schon in Deutschland an. Rucksack schön gepackt, Trangia extra noch ein wenig ausgedünnt. Und nun ab zum Flughafen Lübeck und mit Ryanair rüber. In Dublin im Hostel angekommen, gleich auf die Suche nach Spiritus gemacht. Ist ja gar nicht so einfach so etwas zu finden, die haben ja alle nur Gas. In einem Hardwareshop wurden wir dann fündig, nicht billig aber Spiritus
    Dann ging es los mit dem Bus nach Ballycastle, da es schon später Nachmittag war mussten wir uns schnell auf den Weg machen und nen Platz fürs Zelt suchen. Zum Glück gefunden. Nun dachten wir uns, boah geil ne Spaghetti Bollo können wir uns gönnen. Ich also Trangia ausgepackt und aufgebaut. Und nun kamen die Zweifel, sch.... hab ich den Brenner vergessen ??? Zu meiner eigenen Erleichterung musste ich feststellen, dass ich ihn nicht vergessen hatte. er wurde in lübeck am Flughafen rausgenommen, da er nach Spiritus roch, nur weil er danach roch
    Mein Puls schoss auf 390 hoch !! Ein Rucksack voller Essen aber kein Kocher.
    Ich hab den Vogel vom Flughafen in Lübeck angerufen, gemeckert und gemotzt und der Typ hat auch noch gelacht und aufgelegt. Meinen Puls konnte meine Freundin danach nicht mehr messen.
    Zum Glück hatten wir noch BWK dabei, ist aber nicht schön wenn man sich schon auf die Bollo freut.
    Der nächste Tag ging für die Kochersuche drauf, wir haben zum Glücknoch den letzten Gaskocher ergattern können.

    Mein Fazit daraus: Ich hab mir den Gaskocher fürn Trangia besorgt.

    Ach da fällt mir noch ein: Auf dem Rückflug haben wir spaßeshalber mal die Spiritusflasche und eine Gaskartusche mit in den Rucksack gepackt. Die sind beide zu Hause angekommen.

    Gruß
    Daniel
    Die Wahrscheinlichkeit, dass Leben auf der Erde entsteht, ist nicht größer als die,
    dass ein Wirbelsturm, der über einen Schrottplatz fegt, rein zufällig eine Boeing 747 zusammenbaut.

  17. Alter Hase
    Avatar von SwissFlint
    Dabei seit
    31.07.2007
    Ort
    Mittelschweiz
    Beiträge
    3.465

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Dämlich ist auch, gewisse Teile nicht alle am gleichen Ort aufzubewahren.. so habe ich entweder Kartuschen zur Hand und suche den Kocher oder umgekehrt.. im Moment suche ich den Kocher..
    Unterwegs auf Weltreise! http://ramblingrose.ch/

  18. Dauerbesucher
    Avatar von Blueface
    Dabei seit
    10.06.2007
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    676

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    OT:
    Zitat Zitat von SwissFlint Beitrag anzeigen
    Dämlich ist auch, gewisse Teile nicht alle am gleichen Ort aufzubewahren...
    Ich träume seit langem von EINEM grossen Schrank im Keller mit genügend Stauraum und Fächern um meinen ganzen Outdoor- und Fahrradkram trocken, sicher, geordnet und übersichtlich an einem Platz aufbewahren zu können. Irgendwie konnte ich mich bisher nie aufraffen, genau DA mal Zeit zu investieren - obwohls so praktisch wäre. Ich suche nämlich auch ständig nach einzelen Teilen meiner Ausrüstung ("Hatte ich die Sturmhaue jetzt im Kleiderschrank bei den Mützen oder in der Outdoor-Zubehör-Kiste im Keller oder bei den Winter-Klamotten unter dem Bett?").


    Gruß

    Tobi
    Iserlohner Impressionen - Blog zu Landschaften, MTB- und Wandertouren im Sauerland

  19. Erfahren
    Avatar von Galahat
    Dabei seit
    24.12.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    117

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Zitat Zitat von hrkassierer Beitrag anzeigen
    Bitte schreibt mehr hier rein, dadurch lässt sich der Arbeitsalltag deutlich leichter ertragen !!!

    Ich hab aber auch einen:

    Mai 2007 in Irland den Giants Causeway
    Es fing aber schon in Deutschland an. Rucksack schön gepackt, Trangia extra noch ein wenig ausgedünnt. Und nun ab zum Flughafen Lübeck und mit Ryanair rüber. In Dublin im Hostel angekommen, gleich auf die Suche nach Spiritus gemacht. Ist ja gar nicht so einfach so etwas zu finden, die haben ja alle nur Gas. In einem Hardwareshop wurden wir dann fündig, nicht billig aber Spiritus
    Dann ging es los mit dem Bus nach Ballycastle, da es schon später Nachmittag war mussten wir uns schnell auf den Weg machen und nen Platz fürs Zelt suchen. Zum Glück gefunden. Nun dachten wir uns, boah geil ne Spaghetti Bollo können wir uns gönnen. Ich also Trangia ausgepackt und aufgebaut. Und nun kamen die Zweifel, sch.... hab ich den Brenner vergessen ??? Zu meiner eigenen Erleichterung musste ich feststellen, dass ich ihn nicht vergessen hatte. er wurde in lübeck am Flughafen rausgenommen, da er nach Spiritus roch, nur weil er danach roch
    Mein Puls schoss auf 390 hoch !! Ein Rucksack voller Essen aber kein Kocher.
    Ich hab den Vogel vom Flughafen in Lübeck angerufen, gemeckert und gemotzt und der Typ hat auch noch gelacht und aufgelegt. Meinen Puls konnte meine Freundin danach nicht mehr messen.
    Zum Glück hatten wir noch BWK dabei, ist aber nicht schön wenn man sich schon auf die Bollo freut.
    Der nächste Tag ging für die Kochersuche drauf, wir haben zum Glücknoch den letzten Gaskocher ergattern können.

    Mein Fazit daraus: Ich hab mir den Gaskocher fürn Trangia besorgt.

    Ach da fällt mir noch ein: Auf dem Rückflug haben wir spaßeshalber mal die Spiritusflasche und eine Gaskartusche mit in den Rucksack gepackt. Die sind beide zu Hause angekommen.

    Gruß
    Daniel

    dein beitrag hätte auch sehr gut in diesen thread gepasst: Outdoor-Ausrüstung und die Leute vom Flughafen...!
    http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?t=29462
    Der Sinn des Lebens kann doch nicht sein, eine aufgeräumte Wohnung zu hinterlassen! (Elke Heidenreich)

  20. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.304

    AW: Liste kleiner Dämlichkeiten – oder, aus Fehlern lernt man!

    Zitat Zitat von hrkassierer Beitrag anzeigen
    Zu meiner eigenen Erleichterung musste ich feststellen, dass ich ihn nicht vergessen hatte. er wurde in lübeck am Flughafen rausgenommen, da er nach Spiritus roch, nur weil er danach roch

    Mein Fazit daraus: Ich hab mir den Gaskocher fürn Trangia besorgt.

    Ach da fällt mir noch ein: Auf dem Rückflug haben wir spaßeshalber mal die Spiritusflasche und eine Gaskartusche mit in den Rucksack gepackt. Die sind beide zu Hause angekommen.

    Gruß
    Daniel

    Die Gaskartusche hat im Flieger aber nichts zu suchen. Nicht ohne Grund.

    Mit einer Bierdose hättest du dir ganz einfach einen Brenner bauen können.
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Seite 6 von 56 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)