Seite 316 von 328 ErsteErste ... 216266306314315316317318326 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.301 bis 6.320 von 6554
  1. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.942

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Die Äpfel sind ganz knapp vor der Blüte:


    Ich finde es immer wieder spannend, wie knorzige, tot geglaubte Bäume trotzdem in die Blüte kommen:
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  2. AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von Vintervik Beitrag anzeigen
    Da der Frühling hier noch nicht angekommen ist, sieht es derzeit auch "unlebendiger" aus als es eigentlich ist, da vieles noch keine Blätter hat und Gräser und Bodenpflanzen noch nicht wieder rausgekommen sind.
    An geschützteren Stellen stehen schon wesentlich höhere Kiefern und viele Birken.
    Freut mich zu lesen
    Ha en glad påsk!

    Hübsch! Hoffentlich macht da keiner Äppler draus...
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  3. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.428

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute



    Bei uns sind die Hügel zur Zeit ganz weiß von blühenden Bäumen und Stäuchern. Heute sind wir einen kleinen Pfad über die Wiesen gegangen und es war geradezu zum betrunken Werden, so intensiv süßlich hat es an manchen Stellen gerochen.
    Hier ein Prachtexemplar von Birnbaum. Wenn man untendrunter stand, konnte man kaum noch etwas anderes hören, als Gebrumme und Gesumme auf allen Frequenzen.



    Dann ging es weniger erfreulich weiter, denn auf dem Weg lag eine sehr dicke aber leider auch sehr tote Hummel.





    Wir haben sie auf einem dürren Eichenblatt gebettet und mit zwei Spitzwegerichblättern zugedeckt und standesgemäß unter zwei Löwenzahnblüten im Taubnesselfeld beerdigt. Weitere Blümchen wurden dort abgelegt, bevor wir uns verabschiedet haben. R.I.P. Wilhelmine!



    Kurz danach stolperten wir über die (zumindest für uns) ersten Pusteblumen des Jahres
    und fanden die blaue Blume. (Ich hab mich aber zurückgehalten und nicht gesungen.)



    Weiter ging es vorbei an verzauberten Tälern und bukolischen Szenerien.





    Der folgende Anstieg war schon richtig unangenehm heiß, obwohl wir uns heute extra früh auf den Weg gemacht hatten. Dafür gab es aber als Belohnung wunderbar kitschig-rosa Apfelblüten und am Ende auch noch eine lebendige Hummel.





    Wie für Hummeln üblich war auch diese hier sehr fotoscheu. Wer findet sie trotzdem?

  4. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.143

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Wie schön, vielen Dank!

  5. Fuchs
    Avatar von blauloke
    Dabei seit
    22.08.2008
    Ort
    Schnaittenbach
    Beiträge
    1.924

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Heute war ich am Buchberg, dem Schnaittenbacher Hausberg, unterwegs und zeige euch mal was es da alles gibt.
    Es handelt sich um diese Gegend: https://opentopomap.org/#map=16/49.51877/12.02686


    Geparkt habe ich an der Buchberghütte, normalerweise bewirtschaftet, jetzt natürlich geschlossen.
    Dort findet immer am ersten Augustwochenende das Buchbergfest statt. Mal schaun ob es heuer ausfällt.


    Natürlich kreuzen sich an der Hütte auch viele Wanderwege.


    Das ist kein ehemaliger Hohlweg sondern der Graben und Wall der "Keltenfliehburg". Ein Bergsporn der durch den Wall gesichert ist. Was es ist und wer die Anlage gebaut hat ist unbekannt, die Kelten jedenfalls nicht.


    Auf dem Felssporn der Wallanlage wurde vor rund vierzig Jahren die Buchbergkapelle errichtet die dem hl. Nepomuk geweiht ist als Reverenz an die benachbarten Böhmen.
    Unten schaut der "Buchberggeist" aus den Felsen. Ein kurzer Steig zieht sich um den Felssporn und da sind viele familien mit Kindern unterwegs. Da kann man so was schon mal machen.


    Nächste Station ist der Burgstall Schlössl oder Haldenrode. Eine ehemalige Burg die gegen die Slawen errichtet wurde.


    Hier ein Blick vom Vorwall über den zweiten Graben zur Hauptburg. Vorhanden ist da nichts mehr. Nur noch der Burghügel und der vorgeschobene Wall. Vermutlich war die Burg komplett aus Holz gebaut.


    Als nächstes der Skilift von Sitzambuch. Diesen Winter war er keinen einzigen Tag in Betrieb. Den Winter davor nur ein paar Tage.


    Das ist der Buchberggipfel mit dem Gipfelfelsen. Der einzige Berg in der Gegend bei dem ein Felsen aus dem sonst flachen Gipfelplateau ragt.


    Am Rückweg noch an der alten Buchberghütte vorbei. Nachdem sie lange verschlossen war, ist sie jetzt seit ein paar Jahren offen und kann zum Übernachten genutzt werden.
    Steht auch in unserem WIKI:https://www.outdoorseiten.net/wiki/S...tten_in_Bayern


    Unterhalb der Hütte entspringt der Rohrweiherbach aus einer Quelle, die allerdings nur wenig Wasser liefert und in heißen Sommern auch mal austrocknet.
    Geändert von blauloke (08.04.2020 um 19:01 Uhr)
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

  6. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    6.002

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Sehr nette Ecke!
    (Ne das sind schon die Kelten auf dem Buchberg, die haben da nämlich ein ganz famoses, typisches Zangentor hingebaut.)

  7. Fuchs
    Avatar von blauloke
    Dabei seit
    22.08.2008
    Ort
    Schnaittenbach
    Beiträge
    1.924

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Da hatte ich doch glatt zweimal das selbe Bild drin.
    Jetzt passt es.
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

  8. AW: Mein Outdoorerlebnis - heute


    Weiß jemand, was das ist?

    Hab ich heute in einer abgetrockneten Sumpfgegend
    in der Nähe von Asbach-Sickenberg (Eichsfeld/Thüringen) gesehen.
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    13.10.2014
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    592

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Damit er nicht immer die armen Bäume anknabbert, hat er nun etwas anderes bekommen, das sollte ihn auch eine Weile beschäftigen.


  10. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.942

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Hm, lecker, Mammutknochen!
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  11. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.428

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute



    Auch heute wieder war für ein paar Stunden durch Wald und Feld streifen, ein wichtiger Teil unserer Tagesgestaltung, wie so oft in den letzten Wochen. Auch wenn zur Zeit der Radius dabei sehr eingeschränkt ist und wir immer wieder die gleichen Wege gehen, gibt es doch jedes mal etwas neues zu entdecken.
    Zum Beispiel dieses Wespennest im Aufbau, bei dem mein Mann freundlicherweise das Fotografieren übernommen hat und "The Queen seems not amused".





    Neben den Wespen gibt es aber auch freundlichere Frühlingsboten wie diese Kirschblüten, gluckernde Bäche und natürlich Buschwindröschen, Buschwindröschen und nochmal Buschwindröschen. Ich weiß nicht wie viele verschiedene Fotos ich von ihnen in den letzten Wochen geschossen habe.





    Wie ihr sehen könnt, gibt es von ihnen sogar rosa-lila Exemplare. Ich hoffe ihr wisst es zu würdigen, dass ich, um euch dieses Foto präsentieren zu können, fast einen Köpper in den Bach gemacht habe. Das Ufer war dort ziemlich steil und die doofe aber hübsche Blume ganz unten

    Manchmal existiert das Abenteuer aber auch mehr im Kopf. Trotzdem meine ich mich genau zu erinnern, dass ich über diesen Baumstamm erst vor wenigen Tagen einen Mogli in kurzer roter Hose und Strubbelkopf über den Dschungelbach balancieren sah, während er lauthals "Il en faut peu pour être heureux" sang.





    Entsprechend exotisch kommt einem plötzlich die Tierwelt vor.
    Vielleicht kann mir ja jemand verraten, was es mit diesem merkwürdigen Tier hier auf sich hat, dass wie eine Mischung aus Kolibri, Hummel und Riesenschnake wirkt. Ganz schön schwierig diesen winzigen Zappel endlich mal einigermaßen scharf auf die Platte zu bekommen. Ich war ganz aus dem Häuschen vor Freude. Die Flügel hat der Foto aber leider nicht mehr geschafft.





    Manche Anblicke wirken dagegen eher beruhigend. Sie geizen mit Farben und Formen wie eine einfache Graphik und scheinen auf dieses Weise fast unwirklich.





    Zum Schluss gibt es dann aber doch noch mal zwei Frühlings-Klassiker. Für mich sah es ja fast so aus, als wollte das Veilchen der Scharbockskrautblüte die Decke wegziehen und zurufen: "He, komm raus, der Frühling ist da. Komm wir machen uns auf den Weg.
    Eine erfüllende Runde, die mir nicht langweilig wird, auch wenn ich einige Wege jetzt schon zum x-ten male gehe.



    .
    Geändert von Mus (09.04.2020 um 08:11 Uhr)

  12. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Geopark "Muskauer Faltenbogen"
    Beiträge
    1.295

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    @mus : Bei deiner " Hummelkolibrischnake" müsste es sich um einen Wollschweber handeln .

    Gruss , windriver

  13. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.428

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Hab auf deinen Tipp hin bei Wikipedia nachgelesen und beim großen Wollschweber passen Beschreibung und die Bilder perfekt.
    Vielen Dank

  14. Alter Hase
    Avatar von Scrat79
    Dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.684

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von ticipico Beitrag anzeigen

    Weiß jemand, was das ist?

    Hab ich heute in einer abgetrockneten Sumpfgegend
    in der Nähe von Asbach-Sickenberg (Eichsfeld/Thüringen) gesehen.
    Grenadier.
    Eindeutig.
    Talentierter Panzergrenni.

    "Tret niemals auf nen grünen Stein, es könnt ein Grenni drunter sein!"
    Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
    Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

  15. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.255

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von ticipico Beitrag anzeigen

    Weiß jemand, was das ist?

    Hab ich heute in einer abgetrockneten Sumpfgegend
    in der Nähe von Asbach-Sickenberg (Eichsfeld/Thüringen) gesehen.
    Das ist ein Verwandter von Cousin itt.

  16. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.942

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  17. Erfahren

    Dabei seit
    14.01.2013
    Ort
    Kanton Obwalden, Schweiz
    Beiträge
    154

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Beim heutigen Spaziergang erblickte ich auf einem Schotterweg entlang des Alpnachersees (ein Seitenarm des Vierwaldstättersees) etwas, was ich zuerst für einen abgebrochenen Zweig hielt. Erst beim Näherkommen erkannte ich, dass es eine Schlange war, die dort die warme Sonne genoss.

    Als ich nur noch ca. 1 Meter von der Schlange entfernt war konnte ich anhand des typischen Musters auf dem Rücken erkennen, dass es sich um eine Kreuzotter handelt.

    Gerne hätte ich die Schlange noch etwas beobachtet oder sogar ein Foto von ihr gemacht, aber nach wenigen Sekunden flüchtete sie leider in Windeseile ins Gebüsch.
    Geändert von Elchdoktor (09.04.2020 um 17:52 Uhr)

  18. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    787

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    @ticipico: ich vermute Thüringer Höcke(r). Der grüne Teil verunsichert mich aber.
    Alternativ Baumstumpf mit nicht regionaltypischer Gartenpflanze.

  19. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.143

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Hat was von Vokuhila. Vielleicht ist es eine künstlerische Impression einer Popgruppe aus den 80ern?
    Geändert von lina (09.04.2020 um 20:43 Uhr)

  20. AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Die bisherigen Erklärungsvorschläge waren zwar richtig prima, doch rätsele ich immer noch weiter. Ich weiß wirklich nicht, was es ist. Hier zur Ergänzung oder weiteren Verwirrung noch ein Übersichtsfoto über den trockenen Sumpfbereich mit mehreren dieser Höcker. Sie habe ungefähr eine Höhe von 100cm bis 120cm. Ich habe mal reingegriffen: Innen fühlt es sich genauso an wie es außen aussieht. Dieser herunterhängenden runden Gräser setzen sich im Inneren weiter fort.



    Weitere ernsthafte und lustige Erklärungsvorschläge sind willkommen....
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


Seite 316 von 328 ErsteErste ... 216266306314315316317318326 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)