Seite 323 von 330 ErsteErste ... 223273313321322323324325 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.441 bis 6.460 von 6597
  1. Dauerbesucher
    Avatar von rockhopper
    Dabei seit
    22.04.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    605

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Ein Traumtag war das heute! Schönes Wetter und tolles Licht! Trainingsrunde am Neckar, bei Remseck weiter an der wunderschönen Rems bis entlang bis Waiblingen und dann wieder zurück.


    Am Neckar

    Mein Lieblingsplatz

    An der Rems zwischen Remseck und Waiblingen.

  2. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.367

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Suchspiel mit 4-blättrigen Kleeblättern. Wie viele?


  3. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.734

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    püh, da wird einem ja ganz plümerant
    3?
    #staythefuckhome

  4. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.367

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Mehr

  5. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.367

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Eigentlich wollte ich wieder zu Fuß los, dann aber war die Luft draußen schon so schön warm, dass ich kurz entschlossen die Radlsaison eröffnet habe

    Es ist so richtig hübsch, dass man der Vegetation gerade praktisch beim Wachsen zugucken kann. Unter diesen Hecken beispielsweise wächst Postelein, von dem man momentan fast nichts mehr sieht,



    dafür gibt es mehr vom hübschen Ehrenpreis,



    und inzwischen Butterblumen



    Hier stand kürzlich alles voller Buschwindröschen (die riesigen Blätter könnten Huflattich sein)



    und diese Kreuzblütler waren neulich auch noch nicht da.



    Auf der Suche nach der Mühlen-Route erinnerte ich mich dunkel an einen Abzweig im Umkreis hinter Eilvese – der war es jedoch nicht. Jedenfalls sah alles hübsch grün aus, also mal weiter



    Trotz Sackgassen-Schild ging der etwas sandige Weg doch weiter und ich kam dann doch aus dem Wäldchen wieder raus und erreichte die Landstraße.





    Hier könnte man fast meinen, man wäre in Dänemark unterwegs













    Ich erreichte den Weg, wo ich neulich mal zu Fuß unterwegs war,







    und an diesen fiesen Haselnussschotter konnte ich mich gar nicht mehr erinnern – der kann auch neu verstreut worden sein



    Dann entdeckte ich zwei flirtende Aurorafalter







    Konsensstreifen gibt es auch wieder mehr



    und auf dem Rückweg ging’s vorbei am Glüxklee. Man sieht nicht alle oben im Suchbild, aber es gab dort eine Menge Vierblättrige, dazu noch zwei Fünfblättrige.



    Die werde ich jetzt mal alle nach und nach verschenken
    Geändert von lina (09.05.2020 um 13:06 Uhr)

  6. Fuchs
    Avatar von blauloke
    Dabei seit
    22.08.2008
    Ort
    Schnaittenbach
    Beiträge
    1.941

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Nicht heute, sondern von Gestern.
    Wanderung und Höhlenerkundung auf dem Höhlenwanderweg bei Hirschbach.
    https://www.hirschbachtal.de/Wanderp...enrundweg.html


    Einstieg in die Starenberghöhle


    Ich folge meiner Tochter


    Die Spalthöhle ist rund 23m lang, 8m hoch und 1m breit. Tropfsteine sind keine vorhanden.


    Eine schöne Brandungshohlkehle aus dem Jurameer.


    löchriger Dürrenberg


    Ausgang der Dürrenberghöhle, der Wanderweg ist durch die Höhle markiert.


    unterwegs zwischen den Höhlen stehen immer wieder Felsriffe im Buchenwald.


    Vom Aussichtspunkt "Himmel" ist in der Ferne Burg Hohenstein zu sehen.


    Beim Blick abwärts können die Kletterer auf dem "Höhenglückssteig" beobachtet werden.


    Diese Leitern und Seile gehören zum Bambiniklettersteig der extra für Kinder angelegt ist.


    Im "Kastell", einem Felsenriff das einer Burg gleicht, mit Fenstern, Schießscharten und Zinnen.


    Eingang zum Osterloch, eine Höhle die mitten im Ort liegt.


    verschiedenfarbige Sinterbildungen in der Höhle.


    Im hinteren Teil der 50m langen Höhle sind einige Tropfsteine zu sehen, der ist abgebrochen.


    Zurück zum Ausgang.

    Das waren ein paar schöne Stunden auf dem letzten Teil des Höhlenwanderwegs, der uns noch fehlte.
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

  7. Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    12.302

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Wieder mal ein Miniausflug im schönen Appenzeller Land.



    Wir können uns echt nicht beklagen


    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  8. Dauerbesucher
    Avatar von simurgh
    Dabei seit
    02.11.2011
    Beiträge
    779

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Impressionen meiner heutigen, kleinen Runde im Werra-Durchbruch über die Ebenauer Köpfe bei Creuzburg - der Orchideen wegen...



    In voller Pracht zeigten sich:


    Helm-Knabenkraut (Orchis militaris)


    Purpur-Knabenkraut (Orchis purpurea)

    Im Morgenlicht standen mir dann auch noch paar Tagfalter Portrait:


    Brauner Feuerfalter (Lycaena tityrus)


    Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus)


    Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus)


    Kleiner Würfel-Dickkopffalter (Pyrgus malvae)

    Momentan keine Arbeit zu haben und dafür jeden Tag ein anderes Kleinod in der Nachbarschaft erkunden zu dürfen, ist für mich keine Strafe...
    Geändert von simurgh (15.05.2020 um 18:17 Uhr)
    >> Ich suchte Berge und fand Menschen <<

  9. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.956

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Ganz tolle Fotos!
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  10. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    6.081

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Stark!

  11. AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Toll "eingefangen", diese Lebewesen, dazu noch nicht invasiv !!

    Danke
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    651

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Ganz ähnlich wie vor unserer Haustür am Wipperdurchbruch bei Seega.
    Die Falter hast du super erwischt!
    Grüße von Tilmann

  13. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.367

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von TilmannG Beitrag anzeigen
    Die Falter hast du super erwischt!
    Yup, wirklich schön!

  14. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.367

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Wenn Stress, dann Wald – hilft so gut wie immer, wenigstens für’s Erste …

    Auf dem Weg dorthin habe ich ein paar Hopfensprossen eingesammelt



    und ein paar Viecher getroffen,





















    Brombeer- und Himbeerenpflanzen entdeckt, und …









    … größere und kleinere Exemplare dieses Bäumchens. Ist das eine Esskastanie?



    so sieht es in größer aus:









    Der Klosterforst ist wirklich eine schöne neue Entdeckung :-)
    und die Kuckucke (Kuckucki? Kuckuckanten? Kuckuckeen? ) sind auch wieder zu hören
    Geändert von lina (16.05.2020 um 20:28 Uhr)

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    651

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von TilmannG Beitrag anzeigen
    Ganz ähnlich wie vor unserer Haustür am Wipperdurchbruch bei Seega.
    Die Falter hast du super erwischt!
    Grüße von Tilmann
    Gestern/FR auf abendlicher MTB-Hausrunde eben zum Wipperdurchbruch.
    Das Knabenkraut ist hier schon etwas angeschlagen. Das dritte extreme Trockenjahr in Folge. In gewissem Maß ist die Vegatation hier angepasst, in der Regel gibt es schöne Blüten bis in den Herbst.


    Blick von der Arnsburg auf den Kohnstein


    Kohnstein


  16. Dauerbesucher
    Avatar von simurgh
    Dabei seit
    02.11.2011
    Beiträge
    779

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von TilmannG Beitrag anzeigen
    Wipperdurchbruch bei Seega.
    Kenn' ich! Ich war letztes Jahr am 31.5./1.6. dort. War bissel spät für die großen Orchideen. Ich wollte aber unbedingt das kleine Brand-Knabenkraut finden. Nach langem Suchen wurde ich auf dem Kohnstein fündig...



    Ist eine tolle Ecke. Auch den benachbarten Filsberg fand ich interessant.

    Zur Trockenheit schreibe ich gleich noch etwas...
    Geändert von simurgh (16.05.2020 um 14:18 Uhr)
    >> Ich suchte Berge und fand Menschen <<

  17. Dauerbesucher

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    651

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Sehr schönes Foto!
    Unter dem Filsberg (Berka) wohne ich - das nächste Mal kommst auf nen Kaffe vorbei!
    Auf dem Trockenplateu oben sieht es aktuell aus wie sonst im September:



    Man kann 100km MTB fahren ohne eine Pfütze zu finden. Das könnte ja nett sein, aber die Auswirkungen sind dramatisch. Auch im Mischwald, die alten Buchen finden mit den tiefen Wurzeln kein Wasser und zerbersten. Haselsträucher kippen bei bisschen Wind einfach aus dem Boden.

    Der schöne Wanderweg bei Sondershausen (vom Totenberg zum Rondell) sollte mit Vorsicht begangen werden. Der Wald wurde kürzlich zur "Waldwildniss" erklärt und aus der forstwirtschaftlichen Nutzung genommen. Seitdem gibt es Streit um die Wartung der Wege. Das sieht dann entsprechend aus, alle Fotos von letzter Woche:









    Grüße von Tilmann
    Geändert von TilmannG (16.05.2020 um 15:01 Uhr)

  18. Dauerbesucher
    Avatar von simurgh
    Dabei seit
    02.11.2011
    Beiträge
    779

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von TilmannG Beitrag anzeigen
    Das dritte extreme Trockenjahr in Folge. In gewissem Maß ist die Vegatation hier angepasst, in der Regel gibt es schöne Blüten bis in den Herbst.
    Ich bin auch gespannt, wie sich das heuer noch weiter entwickelt. Heute morgen bin ich als erstes in den "Steppenbergen" der Drei Gleichen auf Erkundung gewesen. Der Wiesensalbei scheint mit der extremen Trockenheit auf den "bad lands" noch ganz gut klar zu kommen.



    Die letzten Frostnächte und die lange Trockenheit scheinen der Bocks-Riemenzunge (Himantoglossum hircinum) aber das Letzte abzuverlangen.



    Selbst die hier üppig anzutreffenden Esparsetten-Bestände tun sich dieses Jahr schwer. Paar Himmelblaue Bläulinge (Polyommatus bellargus) labten sich dann doch an den Blüten.



    Wahrscheinlich hier ausgestorbene Arten, wie den Esparsetten- und Streifen-Bläuling, welche dringend auf die Esparsette als Futterpflanze angewiesen sind, werde ich dieses Jahr wohl wieder nicht finden.

    Gefreut habe ich mich aber über gute Bestände der woanders seltenen Steppenpflanze Dänischer Tragant (Astragalus danicus).



    Um doch noch paar Orchideen zu finden, bin ich noch eine Runde am Geiersberg gelaufen. Dort blüht momentan zu Hunderten das Stattliche Knabenkraut (Orchis mascula).





    Nebenan auf Trockenrasen blühte die Kugelige Teufelskralle (Phyteuma orbiculare).



    Dort gibt es noch einige Orchideen zu dokumentieren. Grünliche Waldhyazinthe, Bleiches Waldvöglein und das unscheinbare Große Zweiblatt stehen kurz vor der Blüte. Zu diesem "Geschützten Landschaftsbestandteil" habe ich es zu Glück nicht weit und kann aller paar Tage eine Begehung machen.

    Außerdem huschte am Waldrand in der Mittagshitze noch eine stattliche Schlange von mir unbestimmt ins Gebüsch.

    So long...
    Geändert von simurgh (16.05.2020 um 16:38 Uhr)
    >> Ich suchte Berge und fand Menschen <<

  19. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    6.081

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Ja son Knabenkraut hab ich in der Amperau heut auch gesehen... fragt mich nicht, welches.
    Ansonsten neues/altes Boot auf dem Altwasser testen (vor zwo Jahren angeschafft, heute erstmals im Einsatz weil endlich passendes Auto im Einsatz ).
    War prima, bayrischer Pantanal.



    Edit: Indian Canoe 14er aus Royalex light
    Geändert von ronaldo (17.05.2020 um 10:09 Uhr)

  20. Dauerbesucher
    Avatar von simurgh
    Dabei seit
    02.11.2011
    Beiträge
    779

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Bin heute einem fotogenen Trüppchen vom Großen Zweiblatt (Neottia ovata) begegnet...



    >> Ich suchte Berge und fand Menschen <<

Seite 323 von 330 ErsteErste ... 223273313321322323324325 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)