Seite 321 von 331 ErsteErste ... 221271311319320321322323 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.401 bis 6.420 von 6612
  1. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.546

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute



    Heute am Samstag waren nur ein paar Reste der Arbeit übrig und das haben wir genutzt, gleich nach dem ausführlichen Frühstück auszufliegen und mal wieder eine normal große Runde zu drehen. Es ging bergauf, bergab meist am Rande des Waldes. Das Zirpen der Grillen begleitete uns über ein langes Stück und auch die Wegränder sahen an manchen Stellen aus, wie im Sommer.





    Im Wald malte die Sonne Muster auf die Rinde der Bäumen und der Farn überzeugte mit einer Lehrbuch reifen Vorstellung zum Thema "Die einzelnen Phasen des Entrollens".





    Noch mehr faszinierte mich allerdings das Spiel von Licht und Schatten und den verschiedenen Grün- und Blautönen, dass überall zu bewundern war.





    Dann begleitete uns gluckernd ein kleiner Bach und überraschte mich wieder mit Sumpfdotterblumen und sogar richtigen kleinen Wasserfällen. Diesen hier haben wir "Niagarafall" genannt und ich war begeistert, wie gut ich meinem Zwerg zeigen konnte, wie sich durch die Auskolkung die Lage eines Wasserfalls immer weiter nach hinten verschiebt.
    Der Zwerg jedoch interessierte sich mehr für den praktischen Teil der Gumpenbildung, die einen Wasserfall weiter unten sehr eindrucksvoll war, denn er hatte sich vorgenommen heute "anzubaden" und das wurde eiskalt (im wahrsten Sinne des Wortes) durchgezogen.





    Auf meine Gesellschaft musste er da allerdings verzichten, dafür standen zum Glück andere zur Verfügung. Wir rätselten lange, was das für ein Tier sein mochte. Das Übergangsstadium von Kaulquappe zu Frosch hab ich irgendwie anders in Erinnerung.
    Nach dem kalten Bad erfolgte das Aufwärmen an einem Sonnen beschienen Waldsaum, wo ich endlich ein scharfes Bild vom kleinen Wollschweber schießen konnte. Nur die Flügel schafft meine Kamera leider nicht. Mein Mann war erleichtert, dass er jetzt nicht mehr kleine Ewigkeiten lang mir zusehen muss, wie ich dahocke und zusehe, ob ich nicht doch noch ein Exemplar ordentlich erwische.





    Dann war es Zeit von Bach, Wald und Wiesen Abschied zu nehmen und wieder nach Hause zu "fliegen", ehe der große Ansturm begann.

    Geändert von Mus (25.04.2020 um 23:31 Uhr)

  2. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.971

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Wir rätselten lange, was das für ein Tier sein mochte. Das Übergangsstadium von Kaulquappe zu Frosch hab ich irgendwie anders in Erinnerung.
    Es molcht.

    Das Übergangsstadium Quappe-Frosch liegt gerade vor mir und heißt mit Fachbegriff "Quackel":
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  3. Vorstand
    Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    396

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Ein paar Eindrücke von meiner sonntäglichen Nordic Walkingtour...

    ...die übergequollenen Papierkörbe mit Pizzaschachteln, Alk-Flaschen in Massen, erspare ich uns mal. Es gibt aber noch mehr illegale Entsorgungsversuche, welche bei dem derzeit klaren Mainwasser wieder zu Tage treten und dann entsprechend aus dem Main gefischt werden...


    ...gibt zwar ein nettes Fotomotiv, aber Leihfahrräder haben trotzdem nix im Fluß verloren...

    Während sich heute vor neun Uhr die Menschenmassen noch arg in Grenzen hielten, gab es zahlreichen Geflügelnachwuchs aller Couleur zu beobachten...


    ...Familie Graugans beim Sonntagsfrühstück...


    ...husch husch zurück zu Mama und Papa...

    ...und zu guter letzt hat mich noch der folgende Vogel an der Kaimauer kritisch beäugt. Habe mich schon gefragt, wo der sich festhält, aber bei näherer Betrachtung war das schnell klar. Hier gibt es Geäst im Main...


    ...Graureiher in der Pole-Position...

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    654

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Seitdem shutdown vieeel Zeit. Keine Musik, keine Skitouren. Dafür hunderte km auf MTB und Rennrad. Ab der Haustür bin ich im Grünen, das ist aber schon wieder übel verbrannt und der Boden völlig ausgetrocknet. Das meiste ist bekanntes Geläuf, doch es findet sich auch Neues - oder man nimmt sich mal die Zeit für ein paar heimatliche Fotos. Gestern war die Gattin dabei.















    Mehr und größer im blog meiner eigenen site

    Grüße von Tilmann

  5. Dauerbesucher
    Avatar von simurgh
    Dabei seit
    02.11.2011
    Beiträge
    779

    Salamanderpest

    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Dann begleitete uns gluckernd ein kleiner Bach[...]



    [...]Wir rätselten lange, was das für ein Tier sein mochte. Das Übergangsstadium von Kaulquappe zu Frosch hab ich irgendwie anders in Erinnerung.[...]
    Daraus wird ein Feuersalamander ... Du warst in "Lurchi's" Territorium, welches auch von uns bedroht ist! Aus gegebenen Anlaß ein Hinweis, der wahrscheinlich wenigen bewußt ist:

    Für die Verbreitung dieses Pilzes trägt der Mensch eine große Verantwortung. Die Sporen von Bsal können sich, zum Beispiel über den Kontakt mit Waldboden und Schlamm an Schuhen und Autoreifen anheften und somit weitergetragen werden. Daher sollten bei Spaziergängen im Wald, die Wege nicht verlassen werden. Dies gilt auch für Hunde und Mountainbiker. Wer in Wäldern unterwegs ist, sollte die Schuhe und Reifen seines Fahrzeugs gründlich von anhaftender Erde befreien und desinfizieren, bevor er sich in einen anderen Waldbereich begibt.

    https://www.lokalkompass.de/dortmund...tmund_a1353567
    Weitere Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Batrac...lamandrivorans

    Vielleicht wäre das auch ein dringendes Thema für einen Extra-Thread?
    >> Ich suchte Berge und fand Menschen <<

  6. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.971

    AW: Salamanderpest

    Zitat Zitat von simurgh Beitrag anzeigen
    Daraus wird ein Feuersalamander ... Du warst in "Lurchi's" Territorium, welches auch von uns
    OT: Wie kann man denn Molch- und Salamanderlarven unterscheiden?
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  7. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von November
    Dabei seit
    17.11.2006
    Ort
    Mickten
    Beiträge
    7.442

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von TilmannG Beitrag anzeigen
    So was mag ich ja.
    Klar ist überhaupt nichts - aber das dafür umso deutlicher.

  8. Fuchs
    Avatar von Vintervik
    Dabei seit
    05.11.2012
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    1.304

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Gestern Sonntagstour im Lovö Naturreservat (zur Orientierung: das ist die Insel, auf der Schloss Drottningholm steht).
    Der Frühling hält Einzug, es bestehen auch dieses Jahr Chancen auf Blaubeeren.


  9. Gerne im Forum
    Avatar von Sausemann
    Dabei seit
    11.10.2018
    Beiträge
    97

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von TilmannG Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von November Beitrag anzeigen
    So was mag ich ja.
    Dann hab ich noch was für dich. An der Flanke des Grand Ballon. In den Vogesen und leider im Moment weiter weg als der Mond



  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.03.2017
    Beiträge
    24

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von November Beitrag anzeigen
    So was mag ich ja.
    ja, wirklich hübsch.
    Und stünde das Wrack nicht in ostdeutscher Provinz, sondern irgendwo in Island … würde sicher irgendein Bieber mit dem Skateboard drüber hoppeln und einen kleinen Touristurm auslösen... aber so … bleibt es ungesehen in unserer geliebt/gehassten Einöde... zum Glück...

    Ah und apropos Island: so schmerzlich es ist, dass ich dieses Jahr wohl zum ersten Mal seit 15 Jahren nicht auf die Insel darf, so tröstlich ist der Gedanke, dass die gestresste Natur dort hoffentlich von den fehlenden Touristen profitieren wird...

  11. AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von Sausemann Beitrag anzeigen
    Dann hab ich noch was für dich.

    Ich auch - Kirgistan - also nicht nur mondweit entfernt, sondern quasi schon Mars.
    Nur kein so schön buntes HDR...


  12. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von November
    Dabei seit
    17.11.2006
    Ort
    Mickten
    Beiträge
    7.442

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von Sausemann Beitrag anzeigen
    Dann hab ich noch was für dich.
    Danke, so was kenne ich auch zur Genüge, egal ob hier oder in anderen Teilen der Welt.
    Nostalgisch, wehmütig, skurril wirkt es meistens.
    Klar ist überhaupt nichts - aber das dafür umso deutlicher.

  13. Dauerbesucher

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    654

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von transient73 Beitrag anzeigen
    Ich auch - Kirgistan - also nicht nur mondweit entfernt, sondern quasi schon Mars.
    Nur kein so schön buntes HDR...
    Sehr schönes Exemplar - und was für ein schönes Reiseland
    Hier gabs schon Anfragen wo das Ding den verwachsen ist - und genau Auskünfte zum Typ (S-100)
    Mit HDR bin ich sonst dezenter, wenn ichs nutze soll man es nicht merken. Aber da habe ich es irgendwie gebraucht...
    Grüße von Tilmann
    Geändert von TilmannG (27.04.2020 um 22:28 Uhr) Grund: Typ korrigiert

  14. AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zwei Tage durch den Söder Wald und das Höllental (Werra-Meißner)



    gar nicht sooo schlimm: das Höllental bei Abterode



    Gamander Ehrenpreis ("Männertreu")



    Blüten des wolligen Schneeballs



    Baumpilz-Schönheit



    NaturLichtspiel



    Frühlings-Platterbse


    Es war mal wieder ein ziemlich stiller und zweisamer Gang durch heimische Gegenden, die ich bisher noch nicht gekannt habe.
    Geändert von ticipico (29.04.2020 um 06:40 Uhr)
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


  15. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.546

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Man merkt ganz deutlich, dass uns der Alltag wieder hat. Das Homeschooling läuft mit einem deutlich höheren Anspruch, als vor den Ferien und so werden unsere Runden seltener und kürzer und ich habe weniger Nerv und Zeit fürs Fotografieren und Berichtschreiben.
    Am Sonntag haben wir aber dann doch wieder eine ordentliche Tour gemacht.
    Gleich am Anfang gab es, quasi als Entspannungsübung, ein "Baumpuzzle" für alle großen und kleinen Spielkinder.





    Der Wald war ziemlich voll und so haben wir versucht, so viel wie möglich auf Nebenwegen zu laufen. Das machte sich dann auch gleich bemerkbar in Form dieser Buchenblüte, die scheinbar schwerelos in der Luft schwebte. Nur wenn man ganz genau hinschaute, konnte man den feinen Spinnenfaden entdecken, an dem sie hing.
    Als negative Nebeneffekt stellte sich bald heraus, dass wir auf dem falschen Weg waren. Zum Glück wurde dann der richtige 100/150 m tiefer im Wald sichtbar und so konnte es nach einer kurzen Querfeldeinübung wieder entspannt weiterlaufen. Allerdings konnte mir weder meine Karte, noch OSM noch andere Hilfsmittel bis heute klar machen, wo wir hätten abbiegen sollen, denn anstatt der zwei Wege, die im echten Wald waren, findet man auf allen nur einen Weg eingezeichnet.
    Trotzdem gelangten wir ohne weitere Irrwege zu diesem magisch wirkenden Waldweiher.





    Die Tiere machten sich rar, an diesem Tag. Hatten sich wohl alle verkrochen, so wie diese Schnecke in ihr Haus oder der Fuchs in seinen Bau (oder auch der Dachs, ich konnte es nicht herausfinden).





    Dafür gab es aber eine Blume, die mir bislang gänzlich unbekannt war. Im Vorbeilaufen hatte ich sie zunächst für ein Vergissmeinnicht gehalten, aber der Zwerg klärte mich über meinen Irrtum auf.
    Darüber hinaus konnte mich immer wieder der Ausblick begeistern bzw. die vielfältigen Arten, wie das Licht im Laub der Bäume spielte und damit manchmal fast unwirklich wirkende Szenen malt.







    Die Wirklichkeit holte uns rasch ein, als es gegen Ende der Tour auf diesem Pfad ordentlich bergauf ging. So ein Typ mit E-Mountenbike meinte sich an uns, trotz flottem Schritt, vorbeidrängen zu müssen um dann unwesentlich schneller und hustend die nächsten 50 Meter vor uns her zu fahren. Dort blieb er stehen und wartete auf seine Begleitung, die abgestiegen war und 50 Meter hinter uns den Berg hoch schob.
    Also habe wir querwaldein abgekürzt, die Sitzgruppe auf der Kuppe links liegen gelassen und uns für eine kurze Pause lieber einen Baumstamm als Sitzgelegenheit gesucht. Dort haben wir uns eine Flasche Wasser, ein übrig gebliebenes Brötchen und vier Stückchen Zartbitterschokolade geteilt. Etwas wenig für drei Leute und ich hatte Glück, dass ich überhaupt noch ein Foto davon ergattern konnte.





    Danach ging es nur noch ein kurzes Stück bergab und dann nach Hause, allerdings erst, nach dem ich diese wunderschön großen, dicken und felligen Blätter fotografiert hatte. Ich glaube es ist eine angehende Königskerze, was mir da über den Weg gelaufen ist.

    Geändert von Mus (29.04.2020 um 00:26 Uhr)

  16. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.452

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Der halbe Liter Regen gestern nachmittag verursachte einen derart wunderbaren Sommerregenduft, dass ich unbedingt nochmal raus wollte



    Die Disteln wachsen kräftig




    Gemeine Heckenbuche

    Von weitem sah es nach Habichtskraut aus, es war dann aber doch Mohn



    Die Bäume der neu angelegten Allee bekommen Blätter – das könnten Linden sein?



    Mieren gibt es noch immer viele






    Mädesüß am Wasser


    Aussichtsplattform

  17. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.583

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Kaum endet die Schönwetter-Dürre kehrt hier Schockstarre ein... dabei war's Wetter doch recht wandertauglich hier & heute!

    Nächste Perle des Bergischen Landes:
    Beyenburg -- kleiner Fachwerkort in einer Schleife der Wupper, viel Nix rundum.

    Extra um Tag der Arbeit:


    Glückliche Kühe:


    Ein Klettersteig im Bergischen Land


    Spreeler Bach Tal:


    Beyenburger (Stau) See:


    Zaungäste am Abfluß des Sees:


    Das pittoreske Beyenburg, Stadtteil von Wuppertal; im Vordergrund eine Fischtreppe...


    ...oder doch eine Wasserrutschbahn?


    Bergisch Grün und Schiefer, wo man hinschaut -- Göga könnte da wahrscheinlich Bücher zu schreiben




    Die Klosterkirche ist auch Station für Jakobspilger:


    Schöne Runde!
    Geändert von Flachlandtiroler (02.05.2020 um 10:05 Uhr)
    Meine Reisen (Karte)

  18. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.452

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Das Licht heute war einfach klasse, und das Maigrün auch

    Der Flieder blüht



    und die Apfelbäume





    Kirschbäume gab’s auch ein paar hier, und Hopfen, und Feldsalat







    erstaunlich viele Bänke an den Wegrändern









    und Begleitgrünspargel – aber nur 3 Stängel




















  19. Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.805

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Nachdem wir ja bekannterweise nicht mehr über die Grenze dürfen und Niedersachsen weit ist, bleiben nur die kleinen Runden am Morgen, bevor es überall zu voll ist. Der Regen hat die Natur explodieren lassen.













    Dann heißt es flüchten, weil die Zahl der rücksichtslosen Jogger und Radfahrer zunimmt. Wird Zeit, dass die Fitnessstudios wieder aufmachen.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  20. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.367

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Wir sind hier im Norden noch eine Woche zurück. Mein Flieder blüht noch nicht. Die Natur holt hier erst dadurch auf, daß es in den Sommernächten immer länger hell ist.
    Ditschi

Seite 321 von 331 ErsteErste ... 221271311319320321322323 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 2)

  1. nimrodxx