Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.252

    Mountain Hardwear EV3

    #1
    Moin,
    hier einmal aktuelle Bilder von einem EV3 (gekauft auf Ebay in den USA, Preis inkl. Footprint, Versand und Gebühren etwa 850 CHF):

    1) Zelt auslegen, und wenn notwendig am Boden festpinnen.



    2) Die beiden Hauptbögen werden in den Ösen gesteckt und auf den boden gelegt.


    3) Hoch damit - das Zelt wird aufgerichtet und in die Clips eingehängt.



    Detailansichten:

    Das Zelt besitzt an den Kreuzungspunkten Karabinerartige Ösen, die beim Schliessen verriegeln. Zum Öffnen muss man sie nur längs der Achse etwas zusammendrücken, dann springen sie auf.


    Gestängeführung

    3) Der hintere Bogen wird eingehängt


    4) der vordere Bogen wird eingehängt


    detail:

    Stirn des vorderen Bogens

    5) mit zwei Heringen die Front spannen


    Steht

    6) Sonstige Bilder:


    Einer der beiden Eingänge, von aussen und innen mit den Zippern, die in den Ecken abgedeckt sind.


    Schneeklappe bei den Eingängen


    Innenansicht - sehr hell, da speziell durch die weissen Flächen viel Licht fällt.


    Eines der 6 Netze für krimskrams sowie ein Fenster.


    Lüftung am Heck


    seitliche Lüftung



    Alex
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  2. Forumswachhund Lebt im Forum
    Avatar von Corton
    Dabei seit
    03.12.2002
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    6.399

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #2
    Gewicht mit/ohne Unterlage? Gestängedurchmesser (steht irgendwas auf den Stangen?)? Was für und wie viele Heringe werden mitgeliefert? Schneeheringe dabei? Wie viele Spannleinen sind mit an Bord?

  3. Alter Hase
    Avatar von Shorty66
    Dabei seit
    04.03.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.023

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #3
    wow, sieht ja echt gut aus.
    Mich beeindruckt ja speziell der sehr quaderförmige aufbau - maximaler platz bei minimaler stellfläche. auch die vielen kleinen netze sind nett. Die schneeluke hatte ich mir größer vorgestellt.
    φ macht auch mist.
    Now there's a look in your eyes, like black holes in the sky. Shine on!

  4. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.252

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #4
    Zitat Zitat von Corton Beitrag anzeigen
    Gewicht mit/ohne Unterlage? Gestängedurchmesser (steht irgendwas auf den Stangen?)? Was für und wie viele Heringe werden mitgeliefert? Schneeheringe dabei? Wie viele Spannleinen sind mit an Bord?
    Wozu die Detailversessenheit, wirst Dir eh keins kaufen

    Aber hier kommen se:
    Zelt mit allen Hüllen, Taschen, Heringen usw: 3550g
    Footprint: 440g

    Lieferumfang: zelt, das gestänge, 8 Abspannleinen (wenn ich die richtig zähle), 12 Aluheringe (sehn aus wie die Meru Expert Y-Profil bei Globi)

    Gestänge: Atlas Scandium XL 10 mm Durchmesser.
    http://www.mountainhardwear.com/InnovationDetail.aspx

    Alex
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  5. Forumswachhund Lebt im Forum
    Avatar von Corton
    Dabei seit
    03.12.2002
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    6.399

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #5
    Zitat Zitat von Becks
    Wozu die Detailversessenheit, wirst Dir eh keins kaufen
    Da hast Du wahrscheinlich recht.

    Lieferumfang: zelt, das gestänge, 8 Abspannleinen (wenn ich die richtig zähle), 12 Aluheringe (sehn aus wie die Meru Expert Y-Profil bei Globi)
    Ersatzsegment, Repraraturhülse und sonstiges Reparaturmaterial (bspw. Außenzelt- oder Zeltboden-Stoff) liegen nicht bei?

    Zelt mit allen Hüllen, Taschen, Heringen usw: 3550g
    Hast Du mal das Gestänge alleine gewogen?

    Hätte ja zu gerne mal eine Materialprobe des Außenzeltgewebes, um daran ein wenig rumspielen zu können...

    Schon erste Tests absolviert?

  6. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.252

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #6
    Moin,
    da ist kein Ersatzmaterial dabei, nö. Wenn ich mir auch so die üblichen Schäden angucke, die Expeditionszelte erleiden, dann ist das auch sinnfrei. Die waren nämlich in fast allen Fällen einfach komplett zerfetzt.

    Gestänge allein muss ich mal gucken, was das wiegt. Und Materialproben ist nicht, ich müsste das Ding zerschneiden.

    Tests gabs noch keine, ich war erstmal das ganze WE busy mit meiner Dr. Prüfung (und ausnüchtern hinterher). ich tipp mal, dass ich im Januar damit auf Tour gehe. Aber - es ist beeindruckend.

    Alex
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  7. Fuchs
    Avatar von Macintechno
    Dabei seit
    21.08.2008
    Ort
    nähe Reutlingen
    Beiträge
    2.236

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #7
    OT: Wer braucht schon ein Mountain Hardwear EV3 - das neue Forum 4 2 ist doch draussen und bestimmt genauso stabil...... *duckundrenn*

    Aber ich muss schon sagen,... das EV3 sieht aus wie nen Bunker...Is bestimmt der Hammer des Zelt....

  8. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.252

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #8
    Nu ja, da hat Wechsel Mist gebaut. Nicht beim Forum 42, sondern beim Kamtschatka 2, denn das besitze ich auch von denen. Und leider geht das irgendwie nicht kaputt und will ersetzt werden. Noch ein Zelt fürs "Basecamp" im Tal im Urlaub brauch ich derzeitig nicht, und wenn wir bei gemässigten Bedingungen unterwegs sind kann ich auf ein Marmot Swallow zurückgreifen.

    Zum Thema: Innenansichtsbilder mit Gepäck erstell ich noch, sobald ich mein Wohnzimmer umgeräumt hab oder ich das Zelt noch mal draussen aufgebaut habe.

    Alex
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  9. Alter Hase
    Avatar von Stephan Kiste
    Dabei seit
    17.01.2006
    Beiträge
    4.108

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #9
    Hi all,

    kennt Ihr diese Fotos schon :-)



    http://images.google.de/imgres?imgur...3DmyG%26sa%3DG


    Grüße Kiste

  10. Fuchs
    Avatar von Macintechno
    Dabei seit
    21.08.2008
    Ort
    nähe Reutlingen
    Beiträge
    2.236

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #10
    Ohne Abspannschnüre eine sehr respektable Leistung
    Warum bewegt sich eigentlich der Baum hinter dem rechten Wohnwagen in der Mitte nicht

  11. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.252

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #11
    So,

    ich hab die Infos im folgenden Thread noch einmal übersichtlicher untergebracht:


    http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?t=29390


    Alex
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  12. Forumswachhund Lebt im Forum
    Avatar von Corton
    Dabei seit
    03.12.2002
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    6.399

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #12
    Falls sich jemand für das Zelt interessiert: Bei rockcreek gibt´s das EV3 momentan für 525 US-$ (statt 750$) und die versenden im Gegensatz zu travelcountry (die das Zelt letztens sogar für 499$ in Angebot hatten) auch nach Europa (für 60$).

    Hab vor ein paar Tagen mal europesales@mountainhardwear.com kontaktiert und darum gebeten, mir einige Materialproben von EV und Trango zu schicken. Bis jetzt hat es allerdings noch niemand für nötig gehalten, zu antworten. Schau mer mal, ob was kommt.

    Wer würde sein EV3 für einen Vergleich mit dem Saivo zur Verfügung stellen? Würd mich wirklich mal interessieren, wie die beiden Zelte nebeneinander im Wind stehen. Hab letztens mal bei 5-6 Bft das dem EV3 zumindest von der Gestängeführung her ähnliche Terra Nova Superlite Quasar quer (also so, wie man´s eigentlich nicht macht ) in den Wind gestellt und da wurde die Seite (allerdings unabgespannt und seitlich nicht mal mit Heringen fixiert!) in der Mitte schon ganz schön eingedrückt.

  13. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.252

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #13
    Zitat Zitat von Corton Beitrag anzeigen
    Hab letztens mal bei 5-6 Bft das dem EV3 zumindest von der Gestängeführung her ähnliche Terra Nova Superlite Quasar quer (also so, wie man´s eigentlich nicht macht ) in den Wind gestellt und da wurde die Seite (allerdings unabgespannt und seitlich nicht mal mit Heringen fixiert!) in der Mitte schon ganz schön eingedrückt.
    Bei solchen Vergleichen wär ich vorsichtig. Das Terra Nova hat ein 8 oder 8.5mm Gestänge, das EV3 10mm Stangen. Das Gewebe beim EV3 ist zudem stabiler (so in der Ecke Stoff für Segel bei Segelbooten), und die Zusatzverstärkungen in den Stoffbahnen sollte man auch nicht unterschätzen.

    Alex
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  14. Forumswachhund Lebt im Forum
    Avatar von Corton
    Dabei seit
    03.12.2002
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    6.399

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #14
    Zitat Zitat von Becks
    Bei solchen Vergleichen wär ich vorsichtig. Das Terra Nova hat ein 8 oder 8.5mm Gestänge, das EV3 10mm Stangen. Das Gewebe beim EV3 ist zudem stabiler (so in der Ecke Stoff für Segel bei Segelbooten), und die Zusatzverstärkungen in den Stoffbahnen sollte man auch nicht unterschätzen.
    Das geschilderte Verhalten des Quasar ist primär darauf zurüzuführen, dass das Außenzelt in unabgespanntem Zustand (!) längst nicht so unter Spannung steht wie das bspw. bei einem Saivo der Fall ist - mit Material oder Stangendurchmesser (BTW 8,55m beim TN) hat das bei 5 Bft erst mal relativ wenig zu tun. Im Gegensatz zum Saivo oder Deinem EV3 gibt es beim Quasar ja lediglich 4 Punkte, an denen das Außenzelt überhaupt fixiert ist.



    Dementsprechend ist es natürlich auch anfälliger für Seitenwind. Will man die Spannung erhöhen, kommt man um Heringe nicht herum. Spiele mit dem Gedanken, auch an den Seiten Gurtband mit Ösen annähen zu lassen, um die Anzahl der AZ Fixpunkte zu verdoppeln.

    Mountain Hardwear hat seine Zelte übrigens überarbeitet. Die Trangos wurden einem Redesign unterzogen und auch bei den EV-Modellen gibt es anscheinend minimale Veränderungen. Außerdem wurde die EV-Linie erweitert, es gibt jetzt auch ein EV 2 Direct.

    Klick

  15. AW: Mountain Hardwear EV3

    #15
    Ich weiß nicht ob es schon hier zu lesen war, aber nachdem das Zelt bei Mountain Hardwear seit geraumer Zeit als nicht lieferbar geführt ist, habe ich gestern eine Mail vom Kunderservice erhalten, wonach Ende des Jahres ein Nachfolger erhältlich sein wird.

    Begründung, siehe hier:

    "Das Zelt das Sie gekauft haben wurde aufgrund eines Designproblems aus dem Verkauf genommen.
    Was wir Ihnen schon sagen können ist, daß das gleiche Zelt nicht mehr produziert wird.
    Ein ganz neues Model wird am Ende des Jahres verfügbar sein."

  16. Dauerbesucher
    Avatar von macroshooter
    Dabei seit
    17.07.2012
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    742

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #16
    Zitat Zitat von transient73 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob es schon hier zu lesen war, aber nachdem das Zelt bei Mountain Hardwear seit geraumer Zeit als nicht lieferbar geführt ist, habe ich gestern eine Mail vom Kunderservice erhalten, wonach Ende des Jahres ein Nachfolger erhältlich sein wird.

    Begründung, siehe hier:

    "Das Zelt das Sie gekauft haben wurde aufgrund eines Designproblems aus dem Verkauf genommen.
    Was wir Ihnen schon sagen können ist, daß das gleiche Zelt nicht mehr produziert wird.
    Ein ganz neues Model wird am Ende des Jahres verfügbar sein."
    AC Tent meinen die vermutlich.
    https://gearjunkie.com/mountain-hardwear-climbing-gear

  17. AW: Mountain Hardwear EV3

    #17
    Und was ist das angesprochene "Designproblem"?
    Meines hatte nach Schneefall, (nicht weiter abgespannt, da kein Schneefall erwartet), auch ein Designproblem.
    Zum Glück ohne bleibende Schäden.


  18. Dauerbesucher
    Avatar von macroshooter
    Dabei seit
    17.07.2012
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    742

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #18
    Zitat Zitat von transient73 Beitrag anzeigen
    Und was ist das angesprochene "Designproblem"?
    Ich spekuliere mal ...
    Das Gestänge wird bei den neuen Zelten in Gestängekanäle geschoben, statt die Zeltwand mit den Haken ans Gestänge zu clippen.
    Auffällig ist jedenfalls, dass genau dieselbe Änderung zwischen der 1. Version des EV Direct 2 und einer der nachfolgenden Versionen besteht.
    Ob Mountain Hardwear das meint, weiß ich freilich nicht.

  19. AW: Mountain Hardwear EV3

    #19
    Liest sich eher, als ob das Nachfolgerzelt kein Single-Wall mehr ist:
    "Unlike the EV, the AC uses sleeves (over the clip setup) to increase stabilization and help simplify assembly."

  20. Dauerbesucher
    Avatar von macroshooter
    Dabei seit
    17.07.2012
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    742

    AW: Mountain Hardwear EV3

    #20
    Zitat Zitat von transient73 Beitrag anzeigen
    Liest sich eher, als ob das Nachfolgerzelt kein Single-Wall mehr ist:
    "Unlike the EV, the AC uses sleeves (over the clip setup) to increase stabilization and help simplify assembly."
    Nö, da steht exakt das, was ich vermutet hatte.
    Gestängekanäle ("Ärmel") statt Clips.
    Ob sich das mit dem "simplify" bewahrheitet, muss sich erst mal zeigen.

    Trangos und Outpost sind Doppelwand-Zelte.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)