Seite 22 von 76 ErsteErste ... 1220212223243272 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 440 von 1518
  1. AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    Zitat Zitat von lorenz7433 Beitrag anzeigen
    naja nur der iso wert profitiert von riesensensoren ansonsten?????
    und wer braucht halbwegs rauschfreie iso 6000 im Urlaub???

    oder wieviele nutzen im Urlaub vollformat???

    das ist ja eher was für leute die das beruflich brauchen.

    wenn man es praktischer sieht ist aps-c das gängige und alle rennen damit rum, da ist der unterschied zwischen System und DSLR ........
    Wenn du nur die letzten 10 Beiträge anschaust (und auch ohne diese sollte das klar sein), dann stellst du schnell fest, dass es solche und solche Belieben gibt.

    ICH brauche eine rauschfreie ISO von 12800 im Urlaub, gerne noch mehr. ICH mache aber auch Fotos, die der Normalverbraucher jetzt vielleicht nicht unbedingt macht. Kaum wer steigt Nachts um 4:00 Uhr bei -5° aus Zelt/Hütte und stellt sich 3h auf den Berg um Sterne und Sonnenaufgang aufzunehmen, ICH schon.

    DU brauchst es anscheinend nicht.

    Darum gibt es diesen Thread, wo gefragt wird, wer welche Vorlieben hat, wer gerne mehr schleppt und wie wichtig es einem ist.
    Neuseeland, Hiking & Fotografie hier.

  2. AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    kannst das mal genauer erklären bin ja Anfänger aber warum sind ohne 12000 iso keine sonnenaufgänge drin bei mir?

  3. Fuchs
    Avatar von Atze1407
    Dabei seit
    02.07.2009
    Ort
    Da wo die Berge am schönsten sind, in Sachsen.
    Beiträge
    2.003

    AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    Zitat Zitat von HammelHugo Beitrag anzeigen
    Naja, das ist alles Definitionssache.

    Unschärfe/Tiefenschärfe ist ja kein Phänomen was die Bilder besser aussehen lässt.
    Das liegt im Auge des Betrachters. Es ist ein Mittel der Gestaltung. Dabei ist es völlig wurscht ob Vollformat oder nicht.
    Wenn du den Charakter eines Menschen kennenlernen willst, gib ihm Macht.
    Abraham Lincoln

  4. AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    Zitat Zitat von lorenz7433 Beitrag anzeigen
    kannst das mal genauer erklären bin ja Anfänger aber warum sind ohne 12000 iso keine sonnenaufgänge drin bei mir?
    Sonnenaufgänge sind auch ohne hohe ISO möglich, Aufnahmen vom Sternenhimmel kaum bis garnicht. Wenn man Sterne fotografiert ist es in der Regel dunkel! Also muss man lange belichten, damit man einen Stern drauf hat. Wenn man jedoch über 15-30 Sekunden belichtet, dann bekommt man die Sterne nicht als Punkte fotografiert, sondern als kleine Streifen, da sich diese am Himmel ja bewegen (nennt sich "Startrail", auch ganz interessant, aber nicht immer erwünscht). Wenn man nun also nur 15 Sekunden belichten möchte, und das Bild daher eigentlich viel zu dunkel werden würde, muss man die ISO hochstellen als letztes Mittel. Für punktförmige Sterne braucht man daher eine ISO von etwa 12.800, je nachdem welche sonstige Einstellungen man vorgenommen hat und was für eine Art Foto man wünscht.


    Zitat Zitat von Atze1407 Beitrag anzeigen
    Das liegt im Auge des Betrachters. Es ist ein Mittel der Gestaltung. Dabei ist es völlig wurscht ob Vollformat oder nicht.
    Was hat das jetzt mit Vollformat oder nicht zutun, wüsste nicht, dass ich das darauf bezogen erwähnt hätte.
    Neuseeland, Hiking & Fotografie hier.

  5. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.410

    AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    Zitat Zitat von HammelHugo Beitrag anzeigen
    Naja, auch wenn die ISO-Werte und Qualität der neuen Systemkameras mittlerweile nicht schlecht sind, kommt bisher immernoch keine an die Vollformat-DSLRs ran, soweit ich auf dem neuesten Stand bin.

    Der Spiegel ist der Grundunterschied, ja, aber das technische i-Tüpfelchen der Qualität der Bilder haben die Systemkameras gegenüber den neueren Vollformat-DSLRs NOCH nicht erreicht.

    Korrigier mich falls ich nichtmehr up-to-date bin!
    Ich hab keinen Überblick über alle hergestellten Kameras. Ich wollte nur anmerken, dass "noch nicht erreicht" nicht prinzipbedingt ist. Man könnte jederzeit mit der aktuell verfügbaren Technik sowas bauen. Das es eventuell nicht gemacht wird (ich weiß es wie gesagt nicht) ist wieder eine andere Sache die viele Gründe haben kann. Z.B. Muss man die Objektive für Kameras mit großem Sensor ohne Spiegel neu konstruieren um den durch den fehlenden Spiegel gesparten Platz zu nutzen.

    Mac

  6. AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Ich hab keinen Überblick über alle hergestellten Kameras. Ich wollte nur anmerken, dass "noch nicht erreicht" nicht prinzipbedingt ist. Man könnte jederzeit mit der aktuell verfügbaren Technik sowas bauen. Das es eventuell nicht gemacht wird (ich weiß es wie gesagt nicht) ist wieder eine andere Sache die viele Gründe haben kann. Z.B. Muss man die Objektive für Kameras mit großem Sensor ohne Spiegel neu konstruieren um den durch den fehlenden Spiegel gesparten Platz zu nutzen.

    Mac
    Alles klar, denke ich auch so!

    Was technisch möglich ist, gegenüber dem was schon umgesetzt wird, ist immer so eine Sache. Muss ja vielleicht auch erst marktreif werden oder ein billigeres Produktionsverfahren gefunden werden, aber dass es schon mögliche wäre denke ich ja auch.
    Neuseeland, Hiking & Fotografie hier.

  7. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.906

    AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    Zitat Zitat von HammelHugo Beitrag anzeigen
    Unschärfe/Tiefenschärfe ist ja kein Phänomen was die Bilder besser aussehen lässt. Ich denke der Grund dafür ist, dass es einen realistischeren Effekt darstellt, der mit der Sichtweise durch ein Auge zu vergleichen ist. Diese Tiefenschärfe simuliert eine Art dreidimensionales Sehen und lässt einem mehr "empfinden" als ein flaches Stück Papier mit Zeichnung drauf zu sehen, gibt dem Bild also seine "Tiefe".
    Ich finde durchaus, dass man durch das Spiel mit der Tiefenschärfe "schönere" Bilder machen kann. Wenn ich irgendwelche Vogelviecher im Gestrüpp oder eine einzelne Blüte in einer Blumenwiese mit f2.8 freistellen kann, damit das Gesrüpp hinter dem Vogel in Unschärfe verschwindet oder das Blütenmeer sich im Farbenrausch auflöst etc., dann gefällt mir das. Das hat mit natürlichem Sehen aber wohl nicht mehr so viel zu tun, denn so sieht das für mein Auge in Wirklichkeit nicht aus. Was mein Hirn hinter dem Auge allerdings kann - im Gegensatz zur Kamera - ist "selektive Wahrnehmung". Und das kommt der Sache mit der Offenblende wieder nahe.

    Wie gesagt, ich gehöre ja auch zu den Verrückten, die gerne mit den besonderen gestalterischen Möglichkeiten der Kamera spielen.
    Und ich stehe durchaus auch mitten in der Nacht auf, oder gehe gar nicht ins Bett, friere mir den Hintern ab und scheue weder Kosten noch Mühen, um draußen mit der Kamera herumzustehen und zu fotografieren - und finde es toll!

    Viele Grüße,
    Sylvia
    Kalender *Papageitaucher 2021* Familienplaner
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  8. AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    Zitat Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen
    Was mein Hirn hinter dem Auge allerdings kann - im Gegensatz zur Kamera - ist "selektive Wahrnehmung". Und das kommt der Sache mit der Offenblende wieder nahe.
    Ok diese Art "selektive Wahrnehmung" kann man vielleicht das nennen wie ich es mir gedacht, aber falsch formuliert habe, dass der "Fokus" der Augen immer nur auf etwas bestimmten liegt und man dies mit der Tiefenschärfe und der Kamera "nachbilden" kann, um das wichtige im Foto hervorzuheben. Und das macht diese dann interessant!
    Neuseeland, Hiking & Fotografie hier.

  9. AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    hier kann man schön Kameras 1:1 vergleichen.

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.09.2011
    Ort
    im pfälzerwald
    Beiträge
    39

    AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    man kann die grösse der kamera vergleichen, mehr aber auch nicht, der vergleich sagt nix über die qualität der bilder, nix über die haptik, nicht viel über die einstellungsmöglichkeiten und auch nicht viel über das erhältliche zubehör.

    wenn ich eine tour mache und nur bilder zur dokumentation der tour machen will dann reicht mir die P 7000 oder die GXR, wenn ich hauptsächlich fotografieren will dann geht die DSLR mit, und selbst da gibt es unterschiede, ich hatte von nem kumpel eine D 7000 hier zum testen, feines teil ich glaub 16 mpix und tadellos bis iso 3200, und trotzdem, meistens geht die gute alte nikon D 2h mit, nur 4 mpix aber ein richtiges werkzeug zum bildermachen die würd ich gegen keine D 7000 oder sowas eintauschen.

    die meisten leute sagen, was willst du mit der scherbe, technik aus der digitalen steinzeit und nur 4 mpix, aber, das fotografieren muß auch spass machen und die kamera muss mir die möglichkeit bieten meine ideen umzusetzen.

    daher denke ich, alle systeme haben ihre daseinsberechtigung jenachdem wer welche prioritäten setzt
    «Wandern ist eine Tätigkeit der Beine – und ein Zustand der Seele.» Josef Hofmiller

  11. Hobbycamper Lebt im Forum

    Dabei seit
    20.03.2002
    Ort
    Schwedt/Oder
    Beiträge
    5.665

    AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Ich hab keinen Überblick über alle hergestellten Kameras. Ich wollte nur anmerken, dass "noch nicht erreicht" nicht prinzipbedingt ist. Man könnte jederzeit mit der aktuell verfügbaren Technik sowas bauen. Das es eventuell nicht gemacht wird (ich weiß es wie gesagt nicht) ist wieder eine andere Sache die viele Gründe haben kann. Z.B. Muss man die Objektive für Kameras mit großem Sensor ohne Spiegel neu konstruieren um den durch den fehlenden Spiegel gesparten Platz zu nutzen.

    Mac
    Sony hat sowas mit der a7(r) gebaut

  12. AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    Zitat Zitat von aiolos Beitrag anzeigen
    .... und die kamera muss mir die möglichkeit bieten meine ideen umzusetzen.

    ....
    ist ja durchaus schön wenn man alte Sachen mag, aber was soll mit ner moderneren Kamera nicht umsetztbar sein oder wie du sagst die D7000 ist dagegen "kein richtiges Werkzeug zum bilder machen"?

    hab mal aus Interesse paar alte Reviews zu dem gerät gelesen und dort wird eigentlich berichtet das iso 800 noch geht iso 1600 schon unangenehm rauscht.
    das damals herrausragende merkmal der d2h war eigentlich nur das sie 8bilder/sec schafte und darum als Kamera für Sport/serienbilder beworben wurde.


    aus Interesse:
    was geht mit modernen Kameras nicht was mit ner 10 jahre alten DSLR geht, oder wie du es sagst, was kann man für ne Ideen mit dem teil umsetzen was moderne geräte nicht können sollen????

  13. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.09.2011
    Ort
    im pfälzerwald
    Beiträge
    39

    AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    das gilt ja wieder nur für mich,
    der af der D 2h ist schneller und sicherer als der af der D 7000, z.b. für hunde und pferdebilder oder sportveranstaltung im freien,
    die kamera hat ne eingebaute intervallfunktion, ich kann auch alte objektive nutzen ohne elektronik oder blendenübertragung, dadurch das der sensor nur 4 mpix hat sind ie einzelnen pixel recht groß was ich bei sternenhimmel bildern als vorteil sehe.

    und das teil ist so robust und abgedichtet das ich mir wegen regen, schnee oder matsch keine gedanken mache, die hat bisher alles weggesteckt, der verschluss hat mitlerweile 130 000 auslösungen hinter sich und funzt noch sehr gut deshalb hab ich mir noch nicht so richtig gedanken darüber gemacht was danach kommt, vielleicht ne D 3, video brauch ich nicht und die haptik ist vergleichbar mit der D 2h, die meisten einstellungen gehen über direkttasten ohne ins softwaremenue zu müssen was auch von vorteil ist wenn schnell gehen muß.

    aber wie gesagt das ist meine meinung zu meinen fotografier gewohnheiten, das kann und darf zum glück jeder halten wie er will.
    «Wandern ist eine Tätigkeit der Beine – und ein Zustand der Seele.» Josef Hofmiller

  14. AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    ok ich hab da bisher noch nicht rumprobiert aber die pixelgrösse ist doch ned so wichtig für Sterne?

    hammelhugo sagte das wenn man 15 Sekunden überschreit dann ziehen doch Sterne Linien und dafür ist dann vermutlich ne sehr hohe iso wichtig wie er sagte 12000 und die D2h ist im iso keine wucht da sie recht alt ist.
    sie kann ja kaum die iso 1600 überschreiten?

    was ist für Sterne denn nu wichtig iso oder grosse pixel?

  15. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.09.2011
    Ort
    im pfälzerwald
    Beiträge
    39

    AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    ganz einfach,

    beides, oder entweder oder, die strichspuren entstehen dadurch das durch die erdbewegung die punktförmigen sterne über die sensorfläche wandern und dadurch irgentwann von pixel zu pixel springen, also sollte die belichtungszeit so kurz sein das der stern nur 2 oder 3 pixel "belichtet", bei kurzen belichtungszeiten werden dann aber nur recht helle sterne abgebildet daher geht man mit der iso hoch um den sensor sozusagen lichtempfindlicher zu machen um auch sterne die wenige hell sind abzubilden.

    Dabei ist klar je grösser der einzelne pixel desto länger braucht der lichtpunkt um diesen zu durchwandern, also je grösser der pixel desto länger kann ich belichten bevor es zu strichspuren auf dem bild kommt,
    ideal ist natürlich die verbindung grosse pixel und hohe isozahlen aber das gibts leider nur in spezialkameras die für den hausgebrauch zu teuer sind.
    «Wandern ist eine Tätigkeit der Beine – und ein Zustand der Seele.» Josef Hofmiller

  16. AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    viel Pixel auf dem sensor brauch ich eigentlich auch ned, nur bekommt man im handel nur noch pixelmonster zu kaufen.

    zumindest hab ich wieder was gelernt.

  17. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.937

    Umfrage DSLR-Schlepperei

    Wie wär's mit einer Lochkamera?

  18. Hobbycamper Lebt im Forum

    Dabei seit
    20.03.2002
    Ort
    Schwedt/Oder
    Beiträge
    5.665

    AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    @aiolos: Dann verkleinere das hochauflösenee Foto einfach auf die Auflösung der D2 und du hast wieder Sterne statt Spuren. Hohe Auflösungen Haben, bis auf den Speicherbedarf, keine Nachteile.

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.09.2011
    Ort
    im pfälzerwald
    Beiträge
    39

    AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    hab ich mit meiner DSLR schon getestet, ein gehäusedeckel mit einem loch von 0,5 mm in der mitte, anstatt objektiv auf das gehäuse montiert und mit unterschiedlichen belichtungszeiten getestet und ich muß sagen das gibt sehr interessante ergebnisse








    beide bilder sind mit dem eigenbau lochkamera vorsatz aufgenommen
    «Wandern ist eine Tätigkeit der Beine – und ein Zustand der Seele.» Josef Hofmiller

  20. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.906

    AW: Umfrage DSLR-Schlepperei

    Zitat Zitat von aiolos Beitrag anzeigen
    hab ich mit meiner DSLR schon getestet, ein gehäusedeckel mit einem loch von 0,5 mm in der mitte, anstatt objektiv auf das gehäuse montiert und mit unterschiedlichen belichtungszeiten getestet und ich muß sagen das gibt sehr interessante ergebnisse
    Seeehr coole Idee - das muss ich auch mal ausprobieren!
    Da kann man sich das Objektiv-Geschleppe ja komplett sparen ...
    Kalender *Papageitaucher 2021* Familienplaner
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

Seite 22 von 76 ErsteErste ... 1220212223243272 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)