Seite 96 von 96 ErsteErste ... 4686949596
Ergebnis 1.901 bis 1.914 von 1914
  1. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    10.736

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Jep, ich weiss. Daher haben wir gestern gar nichts mehr gemacht.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  2. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2018
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    107

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Die Lawinengefahr scheint schon extrem hoch zu sein:

    https://www.br.de/nachrichten/bayern/hotel-in-balderschwang-war-auf-lawine-vorbereitet,RF6yuis

    "Seit Menschengedenken ist hier nichts heruntergekommen"
    "I’m not friends with climbers, I’m friends with people." (Jim Bridwell)

  3. AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Was sind in diesem Falle "Menschengedenken"?
    Im Lawinenwinter 98/99 war oft die Rede vom letzten grossen Lawinenwinter 1951 (zumindest in unserem Teil der Alpen).
    Das ist natürlich nicht gerade häufig, aber doch immer wieder mal.

  4. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2018
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    107

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Yo, und 14 - 18 in den Dolomiten, das waren noch Winter!
    "I’m not friends with climbers, I’m friends with people." (Jim Bridwell)

  5. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.174

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Ich sag nur Winter 1978

    Da wars im Süden auch interessant, nicht nur im Norden. Ein Cousin von mir war da gerade beim Bund und durfte mit einem Bergepanzer Strassen räumen, weil alles andere nicht mehr durch kam. Er hat ganz beigeistert von dem ganzen Autoschrott gesprochen, den er da als Beifang mit erzeugt hat.

    und ich hatte eine Schneeburg vorm Haus mit etwa 10m Länge.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  6. AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    OT:
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Ein Cousin von mir war da gerade beim Bund und durfte mit einem Bergepanzer Strassen räumen, weil alles andere nicht mehr durch kam. Er hat ganz begeistert von dem ganzen Autoschrott gesprochen, den er da als Beifang mit erzeugt hat.
    Jo, die Aktion hat mein Nachbar auf Super-8 aufgenommen und im BTX gepostet
    Maßgeschneiderte Daunenwaren: Sammelbestellung bei Robert's

  7. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.270

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    nur mal kurz reingeschaut - anscheinend eindrucksvoll:

    https://www.bergsteigen.com/news/videos/mission-steeps/

    ups, sorry, falscher thread. bitte um verschiebung zu den filmen.

    danke!
    Geändert von opa (18.01.2019 um 13:39 Uhr)

  8. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    10.736

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    https://m.tagesanzeiger.ch/articles/14420234

    Vor allem der letzte Abschnitt ist interessant.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  9. Erfahren

    Dabei seit
    30.08.2014
    Ort
    Buchs
    Beiträge
    124

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    https://m.tagesanzeiger.ch/articles/14420234

    Vor allem der letzte Abschnitt ist interessant.
    Den letzten Abschnitt finde ich jetzt nicht speziell; es gibt halt viele Gebäude die schon vor langer Zeit gebaut wurden, wärend die Gefahrenkarten erst später entstanden (oder die Gefahrenzonen später anders klassifiziert wurden)

    Bei der Konkurrenz-Zeitung (NZZ am Sonntag) gab es heute einen Artikel übers Freeriden (sollte somit vom Thema her noch in diese Rubrik passen):

    Freerider und Tourengänger: Alles für die erste Spur
    Man braucht halt einen User um das zu lesen, kostet aber nichts.
    Die Industrie scheint sich wieder etwas ausgedacht zu haben, dass man dem Konsumenten verkaufen könnte nachdem schon sehr Viele keine Airbag Rucksack mehr benötigen: Eine Drohne, die man nach einem Brettabgang aufsteigen lassen kann und beim Verschütteten landet ...

    Gerade erst jetzt gesehen:
    Wahrscheinlich hast Du mit dem letzten Abschnitt den folgenden gemeint: "SLF verschärt Lawinen-Warnungen" (Bei der Nicht-Mobile Version ist dieser Abschnitt nicht vorhanden)
    So wie ich dies mitbekommen habe ist einfach eine Harmonisierung innerhalb Europa so dass alle untern den verschiedenen Begriffen das Gleiche verstehen. Im Text steht das zwar nicht so (eventuell liege ich auch falsch)
    Geändert von Linard (20.01.2019 um 18:24 Uhr)

  10. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    10.736

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Zitat Zitat von Linard Beitrag anzeigen
    Gerade erst jetzt gesehen:
    Wahrscheinlich hast Du mit dem letzten Abschnitt den folgenden gemeint: "SLF verschärt Lawinen-Warnungen" (Bei der Nicht-Mobile Version ist dieser Abschnitt nicht vorhanden)
    Genau.

    Neu beurteilt das SLF demnach auch Situationen, die bisher als «erheblich» galten, als «gross». Diese Änderung wird laut dem Bericht damit erklärt, dass die Menschen die Stufe «erheblich» zu wenig ernst nehmen, weil sie oft ausgerufen wird.
    !!
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)


  11. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.912

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle


  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2006
    Beiträge
    813

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Zitat Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
    Nunja, da stand nix, dass sie im Bikini rumkraxelt, sondern nur, dass sie für Gipfelfotos *blank* zieht.
    Wer verletzt und unbeweglich bei 2°C irgendwo rumliegt, hats auch mit Klamotten schwer, 28h durchzuhalten.

    Über die Ursachen kann man spekulieren, aber der Geltungsdrang hat bei ihr sicher ne gewisse Rolle bei den Touren gespielt...
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

  13. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.270

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Zitat Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
    und immerhin ist dieses rockähnliche ding, dass sie auf dem bild trägt, nicht tarnfarben, sondern knallig rot. passt doch...

    mein beileid natürlich, auch wenn es in taiwan warhscheinlich keiner liest.

  14. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    10.736

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Wieder so ein "Instagram-Opfer", habe ich gedacht, wie das berühmte indische (?) Paar, das gemeinsam von der Klippe gesprungen ist (nur für ein Selfie, aber kam leider nicht so wie geplant).
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

Seite 96 von 96 ErsteErste ... 4686949596

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)