Seite 13 von 105 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 2085
  1. Fuchs
    Avatar von Benzodiazepin
    Dabei seit
    12.03.2012
    Ort
    Bern, Schweiz
    Beiträge
    1.109

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
    Wobei ich da jetzt nicht den Ehemann (vor)verurteilen möchte.. wer weiss wieviele Touren die schon gemeinsam ( jeder in seinem Tempo) gemacht haben
    Danke, derSammy! es gibt touren, auf denen ist es kein problem, wenn jeder in seinem tempo unterwegs ist. eine "seilschaft" muss nicht immer, in jedem augenblick der tour, zusammen unterwegs sein.
    ich weiss nicht, wie oft ich schon vorwurfsvolle blicke von unbeteiligten geerntet habe, wenn ich nicht gleich schnell wie meine kollegen unterwegs war. wo kein seil vonnöten ist, ist es auch selten notwendig, ständig nahe beieinander zu sein.

    natürlich gilt dies nur für gruppen, in denen man gleichberechtigt und ähnlich stark unterwegs ist. geh ich mit anfängern, halte ich mich selbstverständlich immer in deren nähe auf.
    experience is simply the name we give to our mistakes

    meine reiseberichte

  2. Fuchs

    Dabei seit
    07.08.2009
    Ort
    Am Feld
    Beiträge
    1.933

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von MarkusA Beitrag anzeigen
    Du bist ja ein Schlauer. Zeig mir bitte mal ein paar Beispiele...
    Welches Beispiel? Bleiben wir doch mal konkret:

    1. Du echauffierst dich darüber das andere Leute Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen und dies unter anderem von deinem Versicherungsbeitrag bezahlt wird.
    2. Du bist der Meinung das einige Leute ungerechtfertigt Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen, im Volksmund nennt sich das Versicherungsbetrug.
    3. Du unterstellst damit implizit den Menschen die sich Retten lassen ohne das es deinen Ansprüchen genügt Versicherungsbetrug begehen und demnach Straftäter sind.

    Das ist die Ausgangslage.

    Dazu wird dir gesagt das die besagte Versicherung freiwillig ist und niemand dir verbietet diese Versicherung zu kündigen.
    Das verleitet dich dazu davon auszugehen das ich ein Schlauer bin.
    You win ze Preis.
    Ich bin ziemlich einfach. Ich trinke guten Wein, das ist konzentrierter Sonnenschein.

  3. Fuchs

    Dabei seit
    07.08.2009
    Ort
    Am Feld
    Beiträge
    1.933

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von iy Beitrag anzeigen
    Die machen das schon lange und zusammen. Warum sollen die es nicht so machen, vielleicht haben die beiden vorher zig mal so ihre Bergfahrten gemacht und es war für die beiden, immerhin Partner, die beste Art zusammen einen Steig zu machen.

    Das ist n Klettersteig und nicht irgendwo in 2er Seilschaft das Seil abschneiden im Gletscherbruch und alleine weiterziehen weil der andere zu lahm ist. Immmer die Kirche im Dorf lassen, der Fall ist tragisch aber da würde ich jetzt keine grobe Fahrlässigkeit etc vermuten.
    Ich bin ziemlich einfach. Ich trinke guten Wein, das ist konzentrierter Sonnenschein.

  4. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.071

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    gemeinsam ( jeder in seinem Tempo)
    wo auch immer -- das schließt sich nach meinem Verständnis gegenseitig aus: entweder gemeinsam oder jeder in einem Tempo...

    Gruß Ditschi

  5. Erfahren

    Dabei seit
    15.05.2012
    Beiträge
    166

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Der Mann legte ein Tempo vor, das die 62-Jährige nicht mitgehen konnte. Sie fiel immer weiter zurück, bis sich das Ehepaar aus den Augen verloren hatte.
    Das hört sich für mich nicht so an als sei es geplant gewesen getrennt zu gehen.

    Der Ehemann der 62-Jährigen wartet oben weiter auf die Ankunft seiner Frau. Nach rund eineinhalb Stunden Wartezeit trat er den Abstieg über den Wanderweg zum Gimpelhaus an. Er nahm an, dass seine Frau im Klettersteig umgekehrt war.
    Und als der Hubschrauber dort kreiste wo er noch kurz zuvor war hat er sich nichts gedacht?

  6. AW: schon wieder tödlicher Unfall

    OT: Ist nicht auf den Unfall bezogen:
    Ich bin kein Führer aber wenn ich schon gemeinsam mit Leuten unterwegs bin, dann habe ich gerne zu allen mindestens Blickkontakt, bzw. wenn das nicht möglich ist, hin und wieder mal einen Sammelpunkt ... andernfalls kann ich auch alleine losziehen.
    „Also woran man nicht sparen sollte sind der Rucksack und die Stiefel. Alles andere wird man für den Anfang schon irgendwo aus seinen vorhandenen Sachen auftreiben.“

    ske-outdoor.jimdo.com - Tourenberichte, Bilder, Ausrüstung, Ideen

  7. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.617

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    OT: @iy
    Der Bericht ist nicht neutral formuliert, das ist richtig. Ob die Darstellung allerdings den Tatsachen entspricht oder eine Interpretation ist, lässt sich ohne weitere Fakten nicht entscheiden.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  8. Fuchs
    Avatar von Benzodiazepin
    Dabei seit
    12.03.2012
    Ort
    Bern, Schweiz
    Beiträge
    1.109

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von stefan87 Beitrag anzeigen
    OT: Ist nicht auf den Unfall bezogen:
    Ich bin kein Führer aber wenn ich schon gemeinsam mit Leuten unterwegs bin, dann habe ich gerne zu allen mindestens Blickkontakt, bzw. wenn das nicht möglich ist, hin und wieder mal einen Sammelpunkt ... andernfalls kann ich auch alleine losziehen.
    genau diesen blick hab ich gemeint
    wenn ich auf trainingstour gehe, dann mach ich gerne auch auf speed. dabei messe ich mich mit meinen kollegen oder mit mir. ich könnte auch alleine gehen, aber es ist doch motivierender, wenn man weiss, dass irgendwo noch einer am verfolgen ist. oder wenn man hofft, diesmal am gipfel weniger rückstand auf den ersten zu haben.
    dazu kommt, dass man beim (gemütlichen) abstieg nicht alleine unterwegs ist, genausowenig wie bei der hin- und rückreise und auf dem gipfel.
    experience is simply the name we give to our mistakes

    meine reiseberichte

  9. Fuchs

    Dabei seit
    07.08.2009
    Ort
    Am Feld
    Beiträge
    1.933

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von iy Beitrag anzeigen
    Und als der Hubschrauber dort kreiste wo er noch kurz zuvor war hat er sich nichts gedacht?
    Ein Hubschrauber bei gutem Wetter in der Nähe von Hütten ist nicht ungewöhnlich, ob es ein Unfall ist oder ob da ne Ladung Beton unten dran hängt lässt sich nicht immer leicht erkennen.
    Ich bin ziemlich einfach. Ich trinke guten Wein, das ist konzentrierter Sonnenschein.

  10. Lebt im Forum
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    5.191

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
    wo auch immer -- das schließt sich nach meinem Verständnis gegenseitig aus: entweder gemeinsam oder jeder in einem Tempo...

    Gruß Ditschi
    Naja...

    gemeinsam hinfahren, gemeinsam losziehen, getrennt aufsteigen, gemeinsam den Gipfel-Sieg feiern, gemeinsam absteigen, gemeinsam heimfahren ...

    ( So laufen 90% meiner Touren im gemäßigt "Alpinen" Bereich ab ... also in einem Bereich in dem es Augenscheinlich keine Gefahren gibt, bzw. die "Verpflichtung" zu zweit zu sein ( Skitour, Seilschaft, Wetter etc.))

    > Die Touren sind dann aber auch vorher so abgesprochen, bzw. die Tourenbegleiter(innen) wisser natürlich vorher das es kein verpflichtend gemeinsames Aufstiegstempo gibt....mir zuliebe )

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.06.2011
    Beiträge
    674

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Ich kann nicht beurteilen, ob es zwischen Ehehmann und Ehefrau abgesprochen gewesen ist, dass jeder sein eigenes Tempo geht. Die Aussage des Ehemannes, er sei davon ausgegangen, seine Ehefrau sei umgekehrt und abgestiegen, lässt jedoch auf mangelnde Kommunikation in dieser Situation zwischen den beiden schließen.

    Wie auch immer, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass sich der Ehemann nun selbst Vorwürfe macht: Die Frage, ob er seine Ehefrau hätte helfen bzw. retten können, wenn er bei ihr geblieben wäre, wird ihn bestimmt noch eine Weile beschäftigen.

  12. Lebt im Forum
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    5.191

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von Nicknacker2 Beitrag anzeigen
    I
    Wie auch immer, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass sich der Ehemann nun selbst Vorwürfe macht
    (hoffentlich) Unbestritten


    der Rest ist "wüste Spekulation"

  13. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.06.2011
    Beiträge
    674

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
    (hoffentlich) Unbestritten


    der Rest ist "wüste Spekulation"
    Wenn der Ehemann auf dem Gipfel annimmt, seine Ehefrau sei abgestiegen, obwohl sie beim Aufstieg abgestürzt ist, dann liegt hier doch ein Kommunikationsproblem vor. Das hat aber nichts mit der Schuldfrage zu tun.

  14. Lebt im Forum
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    5.191

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von Nicknacker2 Beitrag anzeigen
    Wenn der Ehemann auf dem Gipfel annimmt, seine Ehefrau sei abgestiegen, obwohl sie beim Aufstieg abgestürzt ist, dann liegt hier doch ein Kommunikationsproblem vor.
    OT:
    JA es ist wahrlich ein Kommunikationsproblem wenn man ( z.B) vorher ausmacht
    "Wenn Dus net packst dreh um uns steig ab"
    und der Andere versteht
    "Wenn Dus net packst lass Dich fallen und stürz ab"



    Herr im Himmel...

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.06.2011
    Beiträge
    674

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
    OT:
    JA es ist wahrlich ein Kommunikationsproblem wenn man ( z.B) vorher ausmacht
    "Wenn Dus net packst dreh um uns steig ab"
    und der Andere versteht
    "Wenn Dus net packst lass Dich fallen und stürz ab"



    Herr im Himmel...
    Dein Sarkasmus ist wirklich hilfreich. Dann nenne ich es eben schlechte Kommunikation und nicht Kommunikationsproblem.

    Schlechte Kommunikation liegt dann vor, wenn der eine nicht weiß, wo sich der andere am Berg befindet bzw. wie es dem anderen gerade geht. Das ist meine Definition.

  16. AW: schon wieder tödlicher Unfall

    und es ging in der Region "munter" weiter: Der Hubschrauber kam nicht zur Ruhe

  17. Dauerbesucher
    Avatar von Clouseu
    Dabei seit
    04.11.2009
    Ort
    Georgsmarienhütte
    Beiträge
    558

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von derSammy Beitrag anzeigen

    gemeinsam hinfahren, gemeinsam losziehen, getrennt aufsteigen, gemeinsam den Gipfel-Sieg feiern, gemeinsam absteigen, gemeinsam heimfahren ...
    na ja,

    wenn man in einem Gelände unterwegs ist wo jeder in seinem gleichmässigem Trott aufsteigt
    macht das ja auch Sinn, allerdings ob es an einem Klettersteig so schlimm ist ab und an auf
    seine Begleiter zu warten, zumindest so das sichtkontakt ist ??

    Wenn ich vorrennen würde wäre es wenn meine Frau dann eintrifft zumindest für mich tödlich.

  18. Fuchs
    Avatar von Benzodiazepin
    Dabei seit
    12.03.2012
    Ort
    Bern, Schweiz
    Beiträge
    1.109

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von Clouseu Beitrag anzeigen
    na ja,
    wenn man in einem Gelände unterwegs ist wo jeder in seinem gleichmässigem Trott aufsteigt
    macht das ja auch Sinn, allerdings ob es an einem Klettersteig so schlimm ist ab und an auf
    seine Begleiter zu warten, zumindest so das sichtkontakt ist ??
    wo ist das training, wenn man alle nase lang anhalten und warten muss? natürlich ist es standard, dass sich der schnellere dem langsameren anpasst, aber es ist nicht die einzige möglichkeit, wie man unterwegs sein kann.

    Zitat Zitat von Clouseu Beitrag anzeigen
    Wenn ich vorrennen würde wäre es wenn meine Frau dann eintrifft zumindest für mich tödlich.
    so sind die menschen unterschiedlich. für mich ist es manchmal eher tödlich anstrengend, den frauen hinterherzurennen. und damit meine ich am berg, nicht im ausgang!
    experience is simply the name we give to our mistakes

    meine reiseberichte

  19. Dauerbesucher
    Avatar von Clouseu
    Dabei seit
    04.11.2009
    Ort
    Georgsmarienhütte
    Beiträge
    558

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Zitat Zitat von Benzodiazepin Beitrag anzeigen
    wo ist das training, wenn man alle nase lang anhalten und warten muss? natürlich ist es standard, dass sich der schnellere dem langsameren anpasst, aber es ist nicht die einzige möglichkeit, wie man unterwegs sein kann.
    Trainingstour ist natürlich was anderes, ist mir schon klar das das jeder so machen soll wies ihm gefällt.
    Wenn nichts drückt (Wetter/Gletscher) dann hetze ich aber auch nicht unnötig und geniesse so eine Tour auch mal.

    Zitat Zitat von Benzodiazepin Beitrag anzeigen

    so sind die menschen unterschiedlich. für mich ist es manchmal eher tödlich anstrengend, den frauen hinterherzurennen. und damit meine ich am berg, nicht im ausgang!
    joo, doch, solche Situationen kenne ich leider auch zu gut.

  20. Erfahren
    Avatar von Thrawn
    Dabei seit
    05.01.2006
    Ort
    Landstuhl
    Beiträge
    250

    AW: schon wieder tödlicher Unfall

    Da es hier ja auch allgemein um die Sicherheit am Berg geht, würden mich als Laien eure Meinungen zu zwei Aussagen aus diesem Bericht interessieren:

    Gasherbrum-Expedition: Rückzug an der Gletscherspalte

    "Da wir noch nicht ausreichend akklimatisiert sind und unsere Rucksäcke gut 15 Kilo wiegen, rast unser Puls."

    Ist es allgemein üblich, einen Achttausender ohne ausreichende Akklimatisation anzugehen bzw. fällt das in die Kategorie "Kann man machen"?

    "Leider sind Arthur und Helmut, die vorzeitig abreisen, nicht bereit, uns eines ihrer Satellitentelefone zu überlassen. So haben wir nur ein Telefon und können keine Kommunikation mit unserer Basislager-Mannschaft herstellen."


    Ist die fehlende Kommunikationsmöglichkeit grob fahrlässig oder würde in dem Gebiet jegliche Hilfe ohnehin zu spät kommen?

    Danke,
    Thrawn

Seite 13 von 105 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)