Seite 69 von 69 ErsteErste ... 1959676869
Ergebnis 1.361 bis 1.377 von 1377
  1. AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Foto von mtavalanche.com (Lawinenwarndienst) -- da läuft zumindest keiner mit einem LVS rum und peilt.

    Aus dem Bild lassen sich keine Rückschlüsse auf das Suchverfahren schließen, das Foto wurde offensichtlich nach der Lokalisierung aufgenommen. Die oberen beiden sehen so aus, als wären sie bei der Ermittlung der Lage des Verschütteten mit Sonden nach der Lokalisierung, die zwei nächsten kommen offensichtlich zum Schaufeln.

    Eine planmäßige mechnische Suche sieht ganz anders aus, da steht man fast Schulter an Schulter und sondiert "links vom Fuß, zwischen den Füßen, rechts vom Fuß, eine Fußlänge nach vorne.....", da stochert man nicht in 2 Meter Abstand im Schnee rum.

    Allerdings spricht die recht geringe Größe des Schneefeldes, und die Beschaffenheit des Geländes, soweit das sichtbar ist, eher gegen die Verwendung von LVS, bei den Bedingungen sollte Suche mit VS in wenigen Minuten zum Ziel führen.

    Edit : gesucht wurde mit Lawinenhund

    http://i.dailymail.co.uk/1/2017/10/1...72_634x446.jpg



    Edit 2: gerade gefunden

    Perkins had a beacon, but it was turned off and in her pack, said Doug Chabot, director of the Gallatin National Forest Avalanche Center in Bozeman. “That’s why she wasn’t found.”

    https://www.outsideonline.com/224869...n-kennedy-dies
    Geändert von mac0816 (13.10.2017 um 19:05 Uhr)

  2. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.841

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Zitat Zitat von mac0816 Beitrag anzeigen

    Perkins had a beacon, but it was turned off and in her pack,
    . Unglaublich, was die besten Profis so machen.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  3. AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Ja, das erschreckt mich jetzt grad auch... wie kommt man bloss auf die Idee,das so zu handhaben?

  4. AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Die beiden waren sehr erfahrene Alpinisten und werden Ihre Gründe gehabt haben, ein LVS auf den Berg zu schleppen ohne es einzuschalten.
    Für den einfachen Freizeit-Tourengeher ist das nicht nachvollziehbar.

    Was aber wirklich am Verhalten nach dem Unfall zu kritisieren ist, laut Outsideonline (s.o.)

    Hayden “never called 911” to report the slide, Chabot said. “He left a note with locations as to where the avalanche happened. They were incredibly clear directions for where to find her.”

    Die Lehrmeinung währen meiner Ausbildung war
    • Nach Stilstand der Lawine leben noch 90% der Verschütteten, die anderen 10% erleiden mechanisches Trauma
    • Nach 15 Minuten leben noch 10%, die anderen 80% ersticken.
    • Die 10%, die nach 15 Minuten noch leben, ersticken durch Vereisen der Atemhöhle oder erfrreren, aber das dauert viele Stunden


    Ohne LVS konnte Hayden seine Partnerin nicht finden, damit war die Chance, daß sie zu dem Zeitpunkt noch lebt, zwar gering, aber immer noch vorhanden.

    Mit der Entscheidung, "heldenhaft" Selbstmord zu begehen, anstatt die Rettung zu arlamieren hat er seiner Partnerin diese Überlebenschance genommen.

    Ich findes es ziemlich erbärmlich, daß ein führendes Medium wie Outsideonline aus diesem Verhalten auch noch eine Heldenstory macht.

  5. AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Colin Haley der aus der selben Ecke kommt und ähnlich alt uist und wohl früher mit ihm einiges zu tun hatte beschreibt einen wichtigen Punkt.
    Hayden hätte ein führender Alpinist werden können(also ganz weit oben aber er hat sich gezielt dagegen entschieden und wollte vorallem mit seiner Frau unterwegs sein und das Leben mit Ihr führen. Es war wohl mehr als die klassische Partnerschaft, bei den beiden drehte sich wohl alles um die Gemeinsamkeit. Dementsprechnd scheint es mir schon erklärbar darüber, dass er einfach vollkommen durchgedreht ist als Sie verschüttet wurde. Wie man nach ner Lawine vorgeht muss man dem kerl nicht erklären, aber Verzweifelung lässt einen Durchdrehen.

    ich denke die ganze Situation dahinter ist für den Durschnittsmenschen ungefähr genauso gut einschätzbar, wie das was er vorher am Berg geklettert hat. Jeder Mensch hat das recht sein eigenes Leben zu führen, akzeptieren wirs doch einfach wies ist.

  6. AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Vielleicht sollte man mit Mutmaßungen und Bewertungen etwas zurückhaltend sein und bedenken, dass nicht in allen Lebenssituationen rationale Entscheidungen getroffen werden (auch wenn für Hayden das vielleicht eine war?). Bewertende Kommentare änden nichts an der Tragik dieses und anderer Unfälle und manche Kommentare hören sich an, wie die von den 80 Millionen Fußballbundestrainern, vergessen wird dabei, dass Hayden Kennedy sicherlich ein herausragender Alpinist war und bergsteigerisch sicherlich in einer anderen Liga gespielt hat, als alle, die hier kommentieren (was nicht heißen soll, dass Profis alles richtig machen). Dass er trotz seiner phantastischen Begehungen international vielleicht weniger bekannt war, könnte in seiner Einstellung zu Begehungen/Medien usw. (s. auch jesdokans Kommentar) liegen.

    Dieser Nachruf http://rockandice.com/climbing-news/...ayden-kennedy/ gibt einen weiteren Einblick, zudem sehenswert sind die daran angefügten Kurzfilme. Sehr sympathisch mal wieder Tommy Caldwell, der in einem der Filme darauf hinweist, dass manchmal das "draußen in der Natur sein" mit Freunden wichtiger ist, als die Erfolgreiche Begehung selbst.

    Felö

  7. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.841

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle


    Post als Moderator
    back to topic, please!

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  8. Freak Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    15.701

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Zitat Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    @mods:

    jetzt blick ich nicht mehr durch. in der früh wird mein beitrag hier kommentarlos gelöscht. kann ich noch verstehen wenn das jemand als off topic (so war er auch gekennzeichnet) löscht oder verschiebt. dann mach ich heut im lagerfeuer einen neuen thread auf, den finde ich dann hierher verschoben.
    kann mich jemand aufklären was ich falsch mache?

    Editiert vom Moderator
    Es hat hier auch intern etwas Konfusion gegeben, sorry erstmal.
    Aber wo Du so nett fragst: Vielleicht fragst Du einfach erstmal per PN beim Team an, wenn Du eine Modaktion nicht verstehst oder nicht damit einverstanden bist.
    Ich mach' das nochmal unsichtbar zwecks interner Meinungsbildung.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der
    Meine Reisen (Karte)

  9. AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    freedom's just another word for nothing left to lose

  10. AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Monday 23rd October 2017, a young man Tom Carsolio (19) died in an avalanche in Saint-Gervais (Haute-Savoie).

    https://www.chamonix.net/english/news/young-man-killed-avalanche-mont-blanc-massif

  11. AW: Berg- und Kletter-Unfälle


  12. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.841

    AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Ich wusste nicht mal dass es dort Berge hat .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  13. AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Ich wusste nicht mal dass es dort Berge hat .
    anscheinend schon:

    http://www.panico.de/buecher/bergfue...-mongolei.html

  14. AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Seit dieser Serie eine meiner Traumdestinationen... Hat irgendwie bisher nie geklappt...

  15. AW: Berg- und Kletter-Unfälle


  16. AW: Berg- und Kletter-Unfälle

    Er kann auf jeden Fall zweimal Geburtstag feiern. Ich war dieses Jahr überrascht, wie selten ich schon auf normalen Wegen Handyempfang hatte.

  17. AW: Berg- und Kletter-Unfälle


Seite 69 von 69 ErsteErste ... 1959676869

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)