Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. Fuchs
    Avatar von Der Waldläufer
    Dabei seit
    11.02.2005
    Ort
    87727 Babenhausen
    Beiträge
    1.996

    Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #1
    Hallo zusammen!

    Ich bin nicht so wirklich mit dem Footprint des Zelts zufrieden, da er nur die Maße des Innenzelts abdeckt.

    Daher soll dieser Thread zwei Funktionen haben:

    1. Liebes Wechsel-Team!

    Wenn sich hier genügend Leute finden, die Ihr Interesse an einem komplett flächendeckenden Footprint bekunden, würdet Ihr dann evtl. in Betracht ziehen, einen solchen noch zu produzieren?! *Bitte, bitte, bitte, mit Zucker oben drauf!*

    Allerdings sollte er eigentlich nicht schwerer als 400 - 450 Gramm sein, also nicht ganz so dick wie der jetzige.




    Falls keiner produziert werden sollte:

    2. Kennt jemand ein anderes Zelt, dessen Groundsheet/Footprint sowohl Innenzelt als auch Apsiden abdeckt UND für das Forum 42 passen könnte?

    Meine Idee wäre das Exped Venus II Extrem. Was denkt Ihr?

    Viele Grüße!!
    I knew with a sinking heart that we were going to talk equipment. I could just see it coming. I hate talking equipment. "So what made you buy a Gregory pack?" he said. "Well, I thought it would be easier than carrying everything in my arms."

  2. Poldi
    Gast

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #2
    Zitat Zitat von Der Waldläufer Beitrag anzeigen
    Was denkt Ihr?
    Nich jammern, selber nähen.

  3. Fuchs
    Avatar von Der Waldläufer
    Dabei seit
    11.02.2005
    Ort
    87727 Babenhausen
    Beiträge
    1.996

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #3
    Zitat Zitat von Poldi Beitrag anzeigen
    Nich jammern, selber nähen.
    Sag mir bitte, wenn ich mich irre, aber ein PU-beschichteter m²-Nylon kostet ungefähr 9 Euro. Für den kompletten Grundriss bräuchte ich doch ungefähr 4-5 m². Das sind ja dann schon 36 - 45 Euro. Zusätzlich noch den Garn und das Seam-Grip.

    Das lohnt sich doch allein finanziell überhaupt nicht.
    I knew with a sinking heart that we were going to talk equipment. I could just see it coming. I hate talking equipment. "So what made you buy a Gregory pack?" he said. "Well, I thought it would be easier than carrying everything in my arms."

  4. Poldi
    Gast

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #4
    Hey, von lohnen und Kosten hast du ja auch nix gesagt.
    Du willst eine Sonderanfertigung ohne Großserienchance? Das kostet halt...
    Zumindest fixe Kosten fallen ja keine an.

  5. Erfahren

    Dabei seit
    24.05.2006
    Beiträge
    163

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #5
    Meine Idee wäre das Exped Venus II Extrem. Was denkt Ihr?
    Ich befürchte, das Venus II ist zu klein und kommt von der Form nicht ganz hin. Jedenfalls war das, was für mich im Vergleich zum Forum 42 gegen das Venus II sprach, als ich beide nebeneinandergestellt hatte.

    Wenn Wechsel natürlich (bitte bitte, dick Sahne) einen eigenen Groundsheet entwerfen würde, wäre ich doch arg interessiert, ist imo deutlich praktischer und variabler als ein Footprint.

  6. Lebt im Forum
    Avatar von barleybreeder
    Dabei seit
    10.07.2005
    Ort
    ...im Isarwinkel
    Beiträge
    5.678

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #6
    @Waldläufer

    Schau dir mal das Gewebe an
    http://www.extremtextil.de/catalog/product_info.php?cPath=21_22&products_id=460
    Sollte als Unterlage reichen.

    Für das Wechsel wären dann 460cm fällig. Macht also ca. 28 Euro. Seamgrip kann man nach meinem Dafürhalten bei einer Unterlage weglassen.

  7. Fuchs
    Avatar von Der Waldläufer
    Dabei seit
    11.02.2005
    Ort
    87727 Babenhausen
    Beiträge
    1.996

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #7
    Zitat Zitat von barleybreeder Beitrag anzeigen

    Für das Wechsel wären dann 460cm fällig. Macht also ca. 28 Euro. Seamgrip kann man nach meinem Dafürhalten bei einer Unterlage weglassen.
    Merci für den Tipp!

    Aber was machst Du denn dann mit den Nähten, wenn Du kein Seamgrip verwendest?

    Geh ich dann recht in der Annahme, dass Du die Unterlage nicht wasserdicht machen, sondern nur als Schutz verwenden willst?!
    Geändert von Der Waldläufer (24.04.2008 um 00:41 Uhr)
    I knew with a sinking heart that we were going to talk equipment. I could just see it coming. I hate talking equipment. "So what made you buy a Gregory pack?" he said. "Well, I thought it would be easier than carrying everything in my arms."

  8. Lebt im Forum
    Avatar von barleybreeder
    Dabei seit
    10.07.2005
    Ort
    ...im Isarwinkel
    Beiträge
    5.678

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #8
    @Waldläufer
    Genau, 100%ig wasserdicht muss wahrscheinlich nicht sein., warum auch. Der Boden sollte ja dicht sein.
    Die Chance das das Groundsheet trotzdem dicht ist ist gar nicht so schlecht bei nur einer Naht!

  9. Fuchs
    Avatar von Der Waldläufer
    Dabei seit
    11.02.2005
    Ort
    87727 Babenhausen
    Beiträge
    1.996

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #9
    Zitat Zitat von barleybreeder Beitrag anzeigen
    @Waldläufer

    Schau dir mal das Gewebe an
    http://www.extremtextil.de/catalog/product_info.php?cPath=21_22&products_id=460
    Sollte als Unterlage reichen.

    Für das Wechsel wären dann 460cm fällig. Macht also ca. 28 Euro. Seamgrip kann man nach meinem Dafürhalten bei einer Unterlage weglassen.
    Ich find da auf der Seite keine Angabe bzgl. der Seite, die beschichtet ist. Ist dann vermutlich zweiseitig beschichtet, oder? Obwohl: Auf dem Bild sieht es eher so aus, als wäre der rechte Teil beschichtet und der linke Teil unbeschichtet...
    I knew with a sinking heart that we were going to talk equipment. I could just see it coming. I hate talking equipment. "So what made you buy a Gregory pack?" he said. "Well, I thought it would be easier than carrying everything in my arms."

  10. Lebt im Forum
    Avatar von barleybreeder
    Dabei seit
    10.07.2005
    Ort
    ...im Isarwinkel
    Beiträge
    5.678

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #10
    Von dem Material ist nur eine Seite beschichtet.
    Ich habe noch ein paar Meter von dem leichten Bodenstoff Zuhause aus denen ich am Woende endlich mal das IZ für mein Tarptent nähen will.

    Hier haben sich auch schon ein paar andere dazu geäußert (etwa in der Mitte, Seite 1)
    http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?t=22629

  11. Fuchs
    Avatar von Der Waldläufer
    Dabei seit
    11.02.2005
    Ort
    87727 Babenhausen
    Beiträge
    1.996

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #11
    @ Wechsel-Tents: Wie stehen denn die Chancen, dass es ein komplett flächendeckendes Groundsheet für das Forum 42 geben wird?

    Wäre es möglich, bereits in den nächsten Tagen ein Statement diesbezüglich abzugeben. Falls es keinen geben wird, würd ich mich mal ans Selberherstellen machen.
    I knew with a sinking heart that we were going to talk equipment. I could just see it coming. I hate talking equipment. "So what made you buy a Gregory pack?" he said. "Well, I thought it would be easier than carrying everything in my arms."

  12. Anfänger im Forum
    Avatar von Wechsel-tents
    Dabei seit
    27.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #12
    Eine Zeltunterlage, die auch die Apsiden abdeckt und dennoch leichter als das jetzige footprint ist, können wir für 2009 planen und anbieten bzw. zur Outdoor vorstellen. 100% Wasserdichtigkeit sollte aber gegeben sein.

  13. Fuchs
    Avatar von Der Waldläufer
    Dabei seit
    11.02.2005
    Ort
    87727 Babenhausen
    Beiträge
    1.996

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #13
    Hallo und vielen Dank für die Antwort!

    IMO muss das Groundsheet nicht leichter sein, als der jetzige Footprint.

    In meinen Augen wären 400 - 450 Gramm für Innenzeltfläche mit Apsiden aber angemessen.
    I knew with a sinking heart that we were going to talk equipment. I could just see it coming. I hate talking equipment. "So what made you buy a Gregory pack?" he said. "Well, I thought it would be easier than carrying everything in my arms."

  14. Fuchs
    Avatar von Der Waldläufer
    Dabei seit
    11.02.2005
    Ort
    87727 Babenhausen
    Beiträge
    1.996

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #14
    Wenn ich den Stoff, der von Barleybreeder vorgeschlagen wurde, nehme, was würdet Ihr dann mit den Kanten machen?

    Kanteneinfassband nehmen? Zwei Mal umschlagen und einnähen? Einmal umschlagen? Gar nicht nötig?

    Wie geht man bei der jeweiligen Technik an den Ecken vor?

    Welchen Garn sollte ich verwenden?
    I knew with a sinking heart that we were going to talk equipment. I could just see it coming. I hate talking equipment. "So what made you buy a Gregory pack?" he said. "Well, I thought it would be easier than carrying everything in my arms."

  15. Gerne im Forum
    Avatar von phos4
    Dabei seit
    06.07.2008
    Ort
    Utrecht - Niederlande
    Beiträge
    74

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #15
    Wieso eigentlich ne Zeltunterlage und nicht einfach nen dickeren robusteren Boden so wie z.B. bei Macpac Zelten das der Fall ist? Sorry, falls ich jetzt den Tatendrang n' bisschen stoppe, aber man könnte doch einige Gramm einsparen oder nicht?

  16. Fuchs
    Avatar von Der Waldläufer
    Dabei seit
    11.02.2005
    Ort
    87727 Babenhausen
    Beiträge
    1.996

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #16
    Ich denke, das hat einfach mit der Flexibilität zu tun.

    So kann jeder selbst entscheiden, was ihm wichtig ist. Entweder ein sehr robuster Boden, aber dafür mehr Gewicht, oder ein dünnerer Boden, dafür aber ein leichteres Zelt.

    Es kommt ja auch ein bisschen auf die Gegend an. Wenn man nur auf Wiesen zeltet, könnte man IMO den FP auf jeden Fall daheim lassen, während das auf steinigem Terrain supoptimal wäre.
    I knew with a sinking heart that we were going to talk equipment. I could just see it coming. I hate talking equipment. "So what made you buy a Gregory pack?" he said. "Well, I thought it would be easier than carrying everything in my arms."

  17. Gerne im Forum
    Avatar von phos4
    Dabei seit
    06.07.2008
    Ort
    Utrecht - Niederlande
    Beiträge
    74

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #17
    mmh stimmt wohl. flexibel ists auf jedenfall. werd mir aber dennoch nächst jahr n' macpac minaret zulegen. hab mich direkt drin verliebt, als ichs in neuseeland gesehen hab

  18. Anfänger im Forum
    Avatar von Trangiatester
    Dabei seit
    03.07.2008
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    23

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #18
    Moin,
    eventuell kann man auch die
    Fertigungskosten senken, indem man die Anzahl der verwendeten Stoffvarianten reduziert.
    Grüsse von der südlichen Nordsee

  19. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #19
    Das Thema ist ja nicht neu, aber vielleicht gibt´s ja schon brauchbare Lösungen. Da ich die Befestigung des Footprints nicht optimal finde und gerne eine Unterlage in der Apsis habe (zum Ablegen von Sachen + gegen Kondens)

    1. Es gibt doch demnächst ein Groundsheet von Wechsel ( scheint aber nicht so zu sein)

    2. MYOG-Version : Hat das vielleicht jemand gemacht und damit Erfahrungen gesammelt ? Am liebsten wäre mir etwas wie : leichte, dichte Plane (bitte Bezugsquelle nennen) kaufen und zuschneiden - keine Nähaktion. Könnte mir vorstellen an beiden Seiten einen Korridor zum Betreten des Zeltes rauszuschneiden.

    Danke für Tips und Gruß

    Florian

  20. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Groundsheet für das Wechsel Forum 42

    #20
    Was haltet Ihr denn von so etwas ? Wenn man eine ausreichende Größe nimmt, müßte es sich durch einfaches Zuschneiden anfertigen lassen. Scheint ja zumindest nicht auszufransen. Von den Ösen hat man allerdings recht wenig und das ganze wird auch recht schwer sein. Ist allerdings nicht so das Problem, da´s erstmal zum Paddeln ist. Generell ist bei so was die Frage ob´s das ganze nicht zum Verrutschen neigt. Dann schaut was unterm Zelt vor, es regnet drauf, es läuft unters Zelt

    Alternativ könnte man natürlich das Footprint weiter nehmen ( hätte da die Befestigung am Zelt) und sich zwei kleine Teile für die Apsidien schneiden. Die würde dann aber leichter verrutschen (vgl. mit der "Groundsheet-Lsg".). Eventuell könnte man eine Ösenseite dranlassen.

    Sorry, daß ich mich so anstelle. Habe zu Hause eher keine Möglichkeit zum Zeltaufbau + bin kein Bastler und die nächste längere Tour ist in 4 Wochen. Deshalb Help

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)