Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Erfahren
    Avatar von Amitaba
    Dabei seit
    03.05.2006
    Ort
    Märkische Schweiz
    Beiträge
    163

    Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #1
    Hallo,

    ich werde im Sommer den E1 entlang gehen. Dazu hier mal meine Packliste. Vieleicht könnt ih mir ja noch bei ein paar Sachen helfen die ich gebrauchen könnte oder vieleicht erst gar nicht brauche:

    Mir stellt sich auch noch die Frage was ich so an Proviant einpacken soll...

    Rucksack: Lowe Alpine Appalachian 2000 g

    Kleidung:
    Hosen
    1x Mammut Basejump Pant 500g
    1x leicht Stoffhose 300g
    1x Regenhose 300g
    Jacken
    Haglöfs Lim Ultimate (Regenjacke) 250g
    Haglöfs Sharkfin (Softshell) 500g
    2x T-Shirts 220g
    Unterwäsche & Socken 300g
    1x Fleecepullover 300g
    Badehose 200g

    Kochen
    Primus Micron 90g
    2 Töpfe (1,5l. + Bratpfanne.) 450g
    Berghaferl 55g
    Besteck 35g
    Victorinox Huntsman 98g
    Windschutz 50g
    Gaskartusche/n
    Katadyn Vario?

    Hygiene
    2x Handtücher Sea to Summit Pocket Towel 2x 58g= 116g
    Seife,Spülmittel 250g
    Schwamm 40g

    Zelt & Schlafen
    Nallo 2 2100g
    WM Ultralite Super 760g
    Synmat 7 860 g
    Inlett 150 g

    Foto&Handy
    Canon IXUS 50 130g
    Esatzakkus 30g
    Handy 180g
    Ladegeräte (Handy,Kamera)

    Orientirung
    Wanderführer mit Karten 350g
    Kompass 30g

    Sonstiges
    Stirnlampe Petzl Tikka 45g
    Erste-Hilfe-Set 400g
    Sandalen 200g
    Nähzeug
    4 Wäschklammern
    Sicherheitsnadeln
    Mp3-Player + Kopfhörer 51g
    Stift + kleines Buch
    Sitzkissen 30g

    Gesamt Gewicht: 10,945 Kg (Es sind nur die Klamotten wo einem Gewicht hintersteht eingerechnet)
    Geändert von Amitaba (18.03.2008 um 11:33 Uhr)

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.06.2006
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    48

    AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #2
    erste-hilfe-material? handy?

  3. Erfahren
    Avatar von Amitaba
    Dabei seit
    03.05.2006
    Ort
    Märkische Schweiz
    Beiträge
    163

    AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #3
    jep auch dabei.... ergenst...

  4. Fuchs
    Avatar von wesen
    Dabei seit
    16.02.2005
    Ort
    verkehrsgünstig gelegen
    Beiträge
    1.122

    AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #4
    Zitat Zitat von Amitaba Beitrag anzeigen
    2x Mammut Basejump Pant
    Eine wiegt gut 500 g. Ich würde als Zweithose was ganz leichtes nehmen.
    Haglöfs Sharkfin (Softshell)
    Finde ich persönlich auch recht schwer.
    Fleecepullover
    Ich würde Wolle nehmen, muss man so gut wie nicht waschen.
    Primus Micron
    + Kartusche. Keine Ahnung, wie häufig man die am Wegesrand nachkaufen kann
    2 Töpfe (1l., 1,8l.)
    1,8 l ist ganz schön luxuriös - und kostet Platz im Rucksack
    Besteck (zum Zusammenstecken so wie bw Besteck)
    Der Light My Fire Spork ist als Essgerät okay, finde ich. Wiegt fast nix und kostet um die 2 €.
    Victorinox Huntsman
    Hmm... Ich mag etwas größere Messer lieber. Und dazu eine Haut- oder Nagelschere. Anderes Werkzeug nehme ich nicht mit.
    Katadyn Vario
    Hab' ich auch. Teefilter über den Ansaugstutzen und Schmirgelpapier, um den Keramikeinsatz wieder sauber zu kriegen. Der setzt sich sehr schnell zu.
    Seife,Spülmitte
    Shampoo ist eigentlich für alles geeignet.
    Synmat 7
    Luxuriös. Eine leichtere würde im Sommer aber ausreichen.

    Sonnencreme und -brille?
    Evtl. Sandalen?
    Badehose?
    Nähzeug?

  5. Erfahren
    Avatar von Amitaba
    Dabei seit
    03.05.2006
    Ort
    Märkische Schweiz
    Beiträge
    163

    AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #5
    das Problem bei meiner Ausrüstung ist, dass ich das ganze für den Sommer und Herbst/Winter benötige. Denn ich werde ca. 2000 km laufen.
    Deswegen benötige ich auch warme Kleidung usw.

    ändern werde ich auf jeden Fall noch das Besteck und die Töpfe.
    Welche größe an Töpfen würdet ihr denn mitnehmen?

    Seife + Spüllmittel ist ein "Mittel" was abbaubar ist.
    Ein Wollpulover habe ich leider nicht... und gute sind immer so teuer...

    Sandalen werde ich denke ich nicht mitnehmen...
    Aber dafür die Badehose.

  6. Alter Hase
    Avatar von SwissFlint
    Dabei seit
    31.07.2007
    Ort
    Mittelschweiz
    Beiträge
    3.477

    AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #6
    Zitat Zitat von Amitaba Beitrag anzeigen
    das Problem bei meiner Ausrüstung ist, dass ich das ganze für den Sommer und Herbst/Winter benötige. Denn ich werde ca. 2000 km laufen.
    Deswegen benötige ich auch warme Kleidung usw.
    Kannst kein Depot machen?

    ändern werde ich auf jeden Fall noch das Besteck und die Töpfe.
    Welche größe an Töpfen würdet ihr denn mitnehmen?
    1 Grosser und etwas zum braten


    Sandalen werde ich denke ich nicht mitnehmen...
    Aber dafür die Badehose.
    Einfache Latschen sind sehr zu empfehlen... können die Bergschuhe etwas auslüften.. und deinen Füssen wird es guttun...

    Für diese Zeit würde ich ev. Sulky mitnehmen...

    Läufst du alleine?
    Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

  7. AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #7
    Zitat Zitat von Amitaba Beitrag anzeigen
    das Problem bei meiner Ausrüstung ist, dass ich das ganze für den Sommer und Herbst/Winter benötige. Denn ich werde ca. 2000 km laufen.
    Deswegen benötige ich auch warme Kleidung usw.
    Die warme Ausrüstung kannst du dir ganz bequem per Post nachschicken lassen.

    Zitat Zitat von Amitaba Beitrag anzeigen
    ... ändern werde ich auf jeden Fall noch das Besteck und die Töpfe.
    Welche größe an Töpfen würdet ihr denn mitnehmen?
    Ein Topf reicht, dazu ein superleichtes Lexanbesteck ohne Messer.

    Zitat Zitat von Amitaba Beitrag anzeigen
    ... Ein Wollpulover habe ich leider nicht... und gute sind immer so teuer...
    Ich bin mal neun Tage in einem Wollhemd gewandert. Nie mehr. Das Teil stinkt irgendwann bestialisch. Wegen langer Trockenzeit fällt unterwegs das waschen von Baumwollklamotten meist aus.

    Zitat Zitat von Amitaba Beitrag anzeigen
    ... Sandalen werde ich denke ich nicht mitnehmen...
    Aber dafür die Badehose.
    Unbedingt mitnehmen. Es müssen ja keine Kilos der Marke Teva sein. Meine wiegen knapp 200 Gramm. Es ist eine Wohltat, wenn man nach einem langen Tag aus den Schuhen kann und viele Duschen schreien nach Badelatschen.

    Bei der Zweithose muss ich mich wesen anschließen, da gibt es bedeutend leichtere. Meine wiegt noch keine 250 Gramm. Die ist zwar sehr dünn, man friert sehr schnell darin, aber fürs zügige Wandern auch im Herbst ist die ideal. Zudem ist die so weit geschnitten, dass ich die problemlos über die andere Hose ziehen kann wenn es kälter wird. Wenn das auch noch nicht reicht, ziehe ich die winddichte Regenhose drüber. Das reicht dann locker bis - 10°.

    Neben Zweckmäßigkeit, solltest du deine komplette Ausrüstung nach Gewicht zusammenstellen. Unterwegs wirst du jedes überflüssige Gramm verfluchen.

    Hier meine Packliste für Langstreckenwanderungen aus einem anderen Thread:

    Bitte beachten: Das ist meine Ausrüstung für warme und trockene Ecken Europas. Auf einen Kocher verzichte ich beinahe immer. Da wo ich mich rumtreibe, kann man das Essen fertig und warm kaufen.

    Also die Liste für warme und mittelwarme Ecken:

    • Rucksack Deuter ACT 40 Lite 1.630
      Zelt Vaude Hogan 1.520
      Isomatte (Noname) 5 mm 170 immer außen an der Seite
      Schlafsack Yeti Pound 570
      Inlett (Seide) 150

      Regenjacke Marmont PreCip 350
      Regenhose Marmont PreCip 242
      Regenschirm (Noname) 180
      Regenhülle f. Rucksack 68
      Alternativ Poncho, dann gehen Schirm und Regenhülle nicht mit. 380

      Klamotten 900
      Fleecejacke (Noname 9 Euro) 343
      Badelatschen Deichmann 190

      Hygiene/Medizin 800

      Handy/Foto/Ladegeräte 700
      PET-Flasche 45
      Stirnlampe Petzl Zipka 58
      Tasse/Besteck (Titan/Lexan) 90
      Kleinkram 300
      Sitzkissen 5 mm 24
      Karten/Wanderführer 350
      Eiserne Reserve (Futter) 400
      -----------------------------------------
      ca. 9.100 Gramm


    Wenn noch Kocher, Topf, Spüli, Brennstoff, usw. mit müssen, erhöht sich das Gewicht auf 10 Kilo.

    Ungefähr mit der Ausrüstung bin ich den E1 vom Westerwald bis in den südlichen Schwarzwald (2004) und vom Bodensee bis Lugano (1998) gewandert.

    Durch die Schweiz sind wir im Oktober, es war also auch schon relativ kalt. Du musst berücksichtigen, dass du im Spätherbst nicht mehr ohne Schnee übern Gotthard kommst. Es sei denn über die Passstraße, sofern die geräumt ist.

    Den Abschnitt in D bin ich im April/Mai gegangen. In dem Jahr war das Frühjahr relativ trocken und sehr warm. Warme Klamotten gingen per Post zurück.

    Wie machst du das mit den Karten? Alle von Anfang an mit, oder nachschicken lassen?

    Gruß, Werner

    Nachtrag:

    Benötigst du den Katadyn Vario wirklich? Einerseits kannst du je nach Bedarf und Streckenlänge ohne Wasser, die in Mitteleuropa aber nicht wirklich lang sind, deinen Wasservorrat filtern. Anders gesagt, du musst, wenn es im Sommer heiß werden sollte, nicht von Anfang an 3 Liter Wasser mitschleppen. Anderseits wirst du, weil es dich irgendwann nervt, nicht immer die kleinstmögliche Menge filtern um Gewicht zu sparen. Du wirst deine Flasche voll machen. Dann kannst du dir auch eine volle Flasche für 20 Cent kaufen und die 500 Gramm die der Filter auf die Waage bringt sinnvoller verbraten.
    Geändert von Werner Hohn (15.03.2008 um 20:55 Uhr)

  8. Erfahren
    Avatar von Amitaba
    Dabei seit
    03.05.2006
    Ort
    Märkische Schweiz
    Beiträge
    163

    AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #8
    danke für Eure Tipps... ich werde gleich mal schauen was ich davon umsetzetn kann und dann eine die List überarbeiten und das Gewicht dazuschreiben.

    @SwissFlint: ja ich laufe alleine... wenn sich jemand Etappenweise dazu gesellen will kann er dies gerne tun.

    @Werner Hohen:
    Ich habe einen Wanderführer vom E1, dort ist der Weg auf Karten eingezeichnet. Das werde ich von Anfang an mitnehmen.

  9. AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #9
    Arthur Krause? Wenn ja, der stimmt schon lange nicht mehr so richtig. Auf einigen Strecken wurde der Weg komplett verlegt. Zum Beispiel führt der nicht mehr durch Bruchsal.

    Man kann danach wandern, muss allerdings sehr auf die Wegmarkierung achten. Das liegende Andreaskreuz "X", findet sich noch lange nicht auf allen Wegen. Auf dem Westweg fast gar nicht, und in der Schweiz wirst du maximal 5 Hinweise finden. In diesem Land geht es sich aber wieder ganz gut mit dem Krause, weil der die Orte benennt. Die schweizer Kontenpunktmarkierung macht das auch so. Da muss man keinen kryptischen Zeichen folgen.

    Werner

    Nachtrag:

    Oha, hab eben gesehen, dass der Krause nach vielen Jahrem endlich mal wieder aktualisiert wurde. Wurde auch langsam Zeit. Die Strecke über Bretten ist jetzt drin.
    Geändert von Werner Hohn (16.03.2008 um 18:16 Uhr)

  10. Erfahren
    Avatar von Amitaba
    Dabei seit
    03.05.2006
    Ort
    Märkische Schweiz
    Beiträge
    163

    AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #10
    Ich habe die neu Auflage.. dort ist der "neue" Weg und auch die untersichedlichen Wegmakierungen beschrieben. Ich denke das müsste an Karten reichen.

    So momentan liege ich bei 10,8 Kg doch da ist noch kein Proviant, keine Gaskartuschen und kein Wasser dabei.

  11. AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #11
    Geldbeutel
    Ausweispapiere, Kredit/Bankkarte, im Rucksack wasserdicht verpackt die Kopien davon
    Feuerzeug fürn Kocher
    Ladegeräte für Handy und Foto
    4 Wäscheklammern und 4 Sicherheitsnadeln. Damit kann man die Wäche die über Nacht nicht trocken wird sicher am Rucksack befestigen.
    Heft für Aufzeichnungen(?), wenn ja, dann Kugelschreiber oder Bleisift
    MP3-Player(?)
    Wenn Brillenträger Ersatzbrille
    Regenhülle für Rucksack
    Kleines Sitzkissen aus alter Isomatte (ist lästig, wenn man bei Nässe für jede Pause die Isomatte rauskramen muss)
    Einige Nähnadeln, eine davon extrastabil (Segelmacher) für Schäden am Rucksack und etwas Zwirn. Zwirn ist stabiler als Nähgarn. Oder war das andersrum?
    Schuhpflege. Bei mehr als 2.000 km wohl erforderlich.

    Wichtig: Die Schnalle vom Beckengurt des Rucksacks. Wenn die bricht, sieht es schlecht aus. Bei allen anderen Schnallen kann man sich behelfen.

    Macht nochmal 500 Gramm.

    Werner

  12. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.347

    AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #12
    Moin Werner,

    hast du ein Ladegerät für Telefoniermaschine und Fotoapperat oder musst du 2 mitschleppen?

    Gruss

    Harry



    --------------------------------------------------------------------------
    Noch 3 x arbeiten gehen und dann ab nach Sardinien

  13. AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #13
    Man kann sich offenbar viel Gedanken über alles machen. Mitten in der Zivilisation, mit Geld und dann diskutiert man noch die Optimierung der High-tech-Ausrüstung. Einfach unglaublich.


    -chinoook
    Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

  14. AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #14
    OT:
    Zitat Zitat von Amitaba Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich werde im Sommer den E1 entlang gehen. Dazu hier mal meine Packliste. Vieleicht könnt ih mir ja noch bei ein Sachen helfen die ich gebrauchen könnte oder vieleicht erst gar nicht brauche: ...
    Zitat Zitat von chinook Beitrag anzeigen
    Man kann sich offenbar viel Gedanken über alles machen. Mitten in der Zivilisation, mit Geld und dann diskutiert man noch die Optimierung der High-tech-Ausrüstung. Einfach unglaublich.


    -chinoook
    @ chinook,

    oben siehst du seine Eingangsfrage. Man kann natürlich auch direkt mit deiner Antwort kommen. Thema erledigt. Ich bin aber der Meinung, dass ein Outdoorforum dafür da ist auf solche Fragen zu antworten.

    Von Geld war nie die Rede, vielleicht hat er ja ein kleines Budget.



    Zitat Zitat von Harry Beitrag anzeigen
    Moin Werner,

    hast du ein Ladegerät für Telefoniermaschine und Fotoapperat oder musst du 2 mitschleppen?

    Gruss

    Harry
    N'abend Harry,

    es geht ausnahmsweise mal nicht um mich. Wenn du dich aber auf meine Packliste beziehen solltest, ich habe ein Ladegerät fürs Handy. Die Kamera nimmt AA-Batterien. Unterwegs verwende ich nichts anderes, denn die gibt es wirklich in jedem Kramladen.

    Gruß, Werner
    Geändert von Werner Hohn (17.03.2008 um 21:59 Uhr)

  15. Erfahren
    Avatar von Survival31
    Dabei seit
    19.09.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    201

    AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #15
    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    ...und etwas Zwirn. Zwirn ist stabiler als Nähgarn.
    Kleine Ergänzung: Nimm Schustergarn! Der ist sehr stabil. Ich benutze ihn immer wenn ich bestimmte Ausrüstungsgegenstände umnähe

  16. Erfahren
    Avatar von Amitaba
    Dabei seit
    03.05.2006
    Ort
    Märkische Schweiz
    Beiträge
    163

    AW: Packliste Flensburg (D) - Morcote (CH)

    #16
    OT: @chinoook
    es geht mir nicht darum, dass ich eine super High-tech-Ausrüstung hab, sondern ich möchte nur gut vorbereitet sin und dabei möglichts wenig schleppen. Geld habe ich auch nicht sonderlich viel... ich werde mir nicht alles kaufen was an Änderung gesagt wurde. Vieles kann ich mir auch von meinen Mitbewohnern oder andern Bekannten leihen. Deswegn will ich vorab klären was ich alles änden kann, damit ich mir dann das passende von meinen Bekanten leihen kann. Für die fünf Monate, die ich Zeit habe, werde ich ein bisschen mehr als 700 Ökken zusammen bekommen. Damit muss ich auskommen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)