Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 132
  1. Erfahren
    Avatar von Outdoorhenk
    Dabei seit
    26.09.2007
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    100

    Frage zum Wasserfilter !

    #1
    Hallo Outdoorfreunde,
    ich habe mir vor einiger Zeit den Wasserfilter MSR Miniworks zugelegt und auch schon des öfteren schmutziges Wasser gefiltert. Als ich dann das gefilterte Wasser trank, bekam ich von einigen zu hören, dass das nicht gesund sein kann.

    Mein Frage ist, ob man gefiltertes Wasser ohne Bedenken trinken kann oder ob man es zusätzlich mit Tabletten aufbereiten sollte.
    Kommt es auf die Region an ? Und was wird nicht gefiltert ?


  2. Lebt im Forum
    Avatar von barleybreeder
    Dabei seit
    10.07.2005
    Ort
    ...im Isarwinkel
    Beiträge
    5.678

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #2
    Zitat Zitat von Outdoorhenk Beitrag anzeigen
    Als ich dann das gefilterte Wasser trank, bekam ich von einigen zu hören, dass das nicht gesund sein kann.

    Mein Frage ist, ob man gefiltertes Wasser ohne Bedenken trinken kann oder ob man es zusätzlich mit Tabletten aufbereiten sollte.
    Kommt es auf die Region an ? Und was wird nicht gefiltert ?

    Sagt wer?
    Frei im Wasser vorkommende Viren werden nicht gefiltern, weil zu klein. Noro-, Rota-, Hepatitis A Virus

  3. Erfahren
    Avatar von Outdoorhenk
    Dabei seit
    26.09.2007
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    100

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #3
    Zitat Zitat von barleybreeder Beitrag anzeigen
    Sagt wer?
    Keine Experten. Aber mich macht es nachdenklich, ob man das Wasser ohne Bedenken trinken kann.

    Frei im Wasser vorkommende Viren werden nicht gefiltern, weil zu klein. Noro-, Rota-, Hepatitis A Virus
    Demnach kann der Filter sämtliche Verunreinigungen rausfilter ausser Viren?

  4. AW: Frage zum Wasserfilter !

    #4
    Alles was größer als das hier ist:

    Durchflussgröße: 0,0003 mm

    ja, alles was kleiner ist, wie z.B. Viren nein.

    Sorry als Laie gesprochen, befasse mich seit kurzem nebenbei auch mit dem Kauf eines Filters ;)

  5. Erfahren
    Avatar von Outdoorhenk
    Dabei seit
    26.09.2007
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    100

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #5
    Also kann ich Wasser aus einem Waldtümpel in Mitteleuropa ohne bedenken trinken?

  6. AW: Frage zum Wasserfilter !

    #6
    darauf will ich nicht antworten. Hab selber noch keinen Filter, somit auch noch keine großen Erfahrung machen können, will somit nichts falsches sagen ;)

    Aber was für dich , wie auch für jeden vielleicht interessant sein könnte, ist von Katadyn die Wasserfibel. Auf der Homepage von katadyn klappte gerade der Link nicht (http://www.katadyn.ch/lib/file/Global/wasserfibel.pdf), vielleicht habe ich die PDF Datei noch hier auf dem Rechner, dann kann man das mal hochladen.

    Oder vielleicht kommt mir ja ein anderer noch zuvor ;)

    EDIT: PDF von der Wasserfibel auf der Festplatte noch nicht gefunden, aber das hier:

    http://www.odoo.tv/MSR-Miniworks-2.106.0.html?&L=

    vielleicht beantwortet das ja schon die Frage
    Geändert von NRWStud (24.02.2008 um 16:19 Uhr)

  7. AW: Frage zum Wasserfilter !

    #7
    sooo. ich habe die Katadyn Fibel gefunden.
    Ich hoffe, es sei hier gestattet diese Fibel als hochgeladene Datei anzubieten, da derzeitig die Katadynseigenen Links ins Leere laufen

    http://uploaded.to/?id=lo67mj

    Format: PDF, Größe 1,39MB

  8. Erfahren
    Avatar von Outdoorhenk
    Dabei seit
    26.09.2007
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    100

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #8
    Super Info. Den Bericht bei Odoo-tv hatte ich ganz vergessen. Danke !

  9. Alter Hase
    Avatar von Shorty66
    Dabei seit
    04.03.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.023

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #9
    Chemikalien werden fast ausnahmslos nicht gefiltert. Dazu bräuchte man dann schon wieder nen aktivkohlefilter und/oder andere Chemikalien.

    Daher ists auf keinen fall ratsam, aus dem Tümpel neben dem gedüngten Feld zu trinken. In der richtung gibts natürlich diverse Beispiele.
    φ macht auch mist.
    Now there's a look in your eyes, like black holes in the sky. Shine on!

  10. akonze
    Gast

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #10
    Zitat Zitat von Shorty66 Beitrag anzeigen
    Chemikalien werden fast ausnahmslos nicht gefiltert. Dazu bräuchte man dann schon wieder nen aktivkohlefilter und/oder andere Chemikalien.
    Der MSR Miniworks hat doch einen Aktivkohlefilter.

    Sei es drum, ich habe den Miniworks seit ca 6 Jahren und ihn seit dem regelmäßig im Einsatz. Probleme hatte ich hier in Europa damit noch nie. Allerdings sollte man schon ein wenig achten, wo genau man seinen Wasservorrat auffüllt. So vermeide ich Gewässer nahe an Feldern (Düngemittel etc.). Meist suche ich mir kleine Bäche in Wäldern.

  11. Gerne im Forum
    Avatar von Stadtpiraten
    Dabei seit
    17.01.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    63

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #11
    Einen Gruß an Alle!

    Nach einer extrem schweren Viruserkrankung durch unreines Wasser, trotz Filterung, aus einem Gebirgsbach in den Alpen (Österreich), bin ich vorsichtig geworden. Ich benutze auch den MSR MiniWorks und bin recht zufrieden damit. Trotzdem kommen bei mir immer noch Micropur Forte Tabletten ins Trinkwasser, egal wo ich bin.
    Der MSR hat einen wirklich feinporigen Keramikfilter der gut funktioniert. Dank der in ihm angereicherten Silberionen können sich auch keine Bakterien im Filter bilden. Einziger Nachteil ist, dass sich der Aktivkohlefilter nicht separat tauschen lässt. Die wäre z.B. wichtig bei der Wasserfilterung in Gebieten mit starker Düngung. Dabei müssen recht viele Schadstoffe von der Aktivkohle absorbiert werden. Ist dies „voll“ werden keine Schadstoffe mehr absorbiert sondern eher abgegeben.
    Man sollte aber trotzdem immer bedenken, dass trotz Filterung, auch mit einer nagelneuen Patrone, Vieren im vermeintlich sauberen Wasser sein können. Wenn man mit 1 L-Flaschen unterwegs ist, ist die Dosierung mit Micropur Tabletten extrem einfach (1 Tablette = 1 L Wasser).
    Ich will nicht päpstlicher sein als der Papst, aber wer weiß schon genau wo die Abwässer der schönen Hütte da oben hingehen oder welcher „Kollege“ sich wo seiner „Last“ entledigt hat.

    Grüße aus Köln

    Michael

  12. Alter Hase
    Avatar von Andreas L
    Dabei seit
    14.07.2006
    Beiträge
    3.055

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #12
    Hallo!

    Kannst du das mal genauer Schildern? Wie es zu der Erkrankung kam und was festgestellt wurde bei dir?

    Danke, Andreas
    "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will." Jean-Jacques Rousseau

    BTW: "Hit the road, Jack" (Wolfskin)!

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Alex79
    Dabei seit
    06.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    712

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #13
    Aber Chlor killt doch auch nur ganz wenige Viren!!!
    Am sichersten: Filter (für reines Wasser) +Steripen

  14. Gerne im Forum
    Avatar von zwirni
    Dabei seit
    04.07.2006
    Ort
    Witten
    Beiträge
    69

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #14
    Moin,

    hab auch mal ne Frage zum Mini Works EX (in meinem Fall) oder anderen Wasserfiltern.
    Wie klar wird denn so gefiltertes Wasser normalerweise?
    Wir hatten ein Teil auf dem Bohusleden in Schweden mit, um uns Wasser aus den Seen zu filtern, und das Wasser war hinterher teilweise schon noch etwas trübe und auch nicht geschmacksneutral. Ist das normal oder ist da was komplett schief gelaufen?

    Gruß,
    der Zwirni

  15. AW: Frage zum Wasserfilter !

    #15
    Bei mir war bisher selbst die dreckigste Brühe hinterher glasklar. Den Geschmack beeinflusst das Filtern aber eher gering. Kann also danach immer noch muffig schmecken.

    P.S. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Mini Works und dem Mini Works EX?

  16. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.150

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #16
    Und gleich noch eine Frage:
    Wäre der Steripen alleine nicht ausreichend?

  17. Lebt im Forum
    Avatar von barleybreeder
    Dabei seit
    10.07.2005
    Ort
    ...im Isarwinkel
    Beiträge
    5.678

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #17
    Trübe ist es danach auf keinen Fall mehr....sonst habt ihr was falsch gemacht (kann mir echt nicht vorstellen was )

    Eine Färbung kanns noch haben. Gerade auf dem Bohusleden sind allerhand Seen die durch Gerb- und Huminstoffe teilweise tiefschwarz sind. Das Wasser hat dann auch teilweise noch so einen leicht bitterer Geschmack. Geschmack und Farbe bekommt man wenn nur durch die Aktivkohle weg. Ist aber auch nicht 100%.
    Gerade bei solch tiefschwarzem Wasser. Schließlich brauchts eine gewisse Einwirkzeit und irgendwann ist die Kohle auch gesättigt.

    Beim Steripen solte das Wasser nach meiner Info klar sein....

    @Freak
    EX bezeichnet glaube ich die neueste Kartusche . Soll wohl schnelleren Durchfluss ermöglichen, was ich aber mal bezweifele.
    0,3µm bleiben 0,3 µm....

    Edit:
    Ich habe nach meinem "Unfall" die neue verbesserte Kartusche beim Globi bestellt, die sieht aber genau wie die alte aus...pumpt genauso...
    Geändert von barleybreeder (10.09.2008 um 10:12 Uhr)

  18. AW: Frage zum Wasserfilter !

    #18
    Danke, also wenn ich die "neue" Kartusche nehme habe ich quasi einen EX?

  19. Gerne im Forum
    Avatar von zwirni
    Dabei seit
    04.07.2006
    Ort
    Witten
    Beiträge
    69

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #19
    Hmmm.
    Das "EX" bezieht sich denke ich einfach auf das Modell bzw. Baujahr? Erst Mini Works, dann MW 2, dann MW EX? Zumindest gibt es auf der Homepage von MSR keinen weiteren davon.
    Also richtig trübe war das Wasser auch nicht, man konnte schon durchgucken. Aber das hätte man ohne filtern wahrscheinlich auch geschafft. Es war aber an manchen Seen definitiv leicht gelblich und hatte Geschmack. Die Färbung hat mich etwas gewundert... ich hätte gedacht, dass die weg geht. Ist übrigens bei dem zweiten Filter auch so gewesen. Viel falsch machen kann man ja beim Zusammenschrauben eigentlich wirklich nicht...

  20. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.838

    AW: Frage zum Wasserfilter !

    #20
    da ist was schief gelaufen!
    ich habe schon dunkelbraunes Wasser (aufgewühlte Erde) was echt muffig (nach Moos, Wald, totem Tier .) gerochen hat gefiltert und es kam komplett klar und ohne Geschmack / Geruch wieder raus!

    Edit: Ups Thread lange auf gelassen und schon gibt es so viele Antworten.

    Steripen allein reicht nicht, da er Schwebstoff nicht rausfiltern kann- dafür gibt es ja den Vorfilter

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)