Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    13.08.2007
    Beiträge
    29

    Zelt für Hardangervidda

    #1
    ich bin auf der Suche nach einem Winterzelt für 2 Personen und möchte nach dem Kauf noch so viel Geld übrig haben, dass ich mir auch die Tour leisten kann - daher scheiden (LEIDER) Helsport und Hillberg aus. Ich besitze zwar u.a. das Thor 3P, habe aber keine Lust bei schlechtem Wetter da ewig an dem Zelt rumzufummeln (in den Bergen ist das Zelt absolut super).

    Jetzt bin ich auf Wechsel gestoßen - wie ich den verschiedenen Beiträgen entnehmen konnte, ist diese Zero-G Line für den Winter besser (oder hab ich das falsch verstanden? - das wäre super, weil die TL billiger ist).
    Nun stelle ich mir (Tunnelzeltunerfahren, wie ich bin) Fragen:
    Das Intrepid 2 hat eine sehr steile Wand - hält das im Wind/Sturm? (reicht da die TL Line, die ist ja erschütternd günstig)
    Das Outpost wäre innen eigentlich super - aber es ist recht hoch - wieder die Sturmfrage, auch reicht das Überzelt nicht weit runter, geht das im Winter?

  2. Alter Hase
    Avatar von ich
    Dabei seit
    08.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.946

    AW: Zelt für Hardangervidda

    #2
    Hier wird grad ein Intrepid 2 Zero G angeboten. Sicherlich nicht gerade extrem geräumig für 2 im Winter aber funktioniert auf jeden Fall!
    Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

    Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Alex79
    Dabei seit
    06.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    712

    AW: Zelt für Hardangervidda

    #3
    Bei www.Outdoorfair.de gibt es das auch neu für 229€...

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    13.08.2007
    Beiträge
    29

    AW: Zelt für Hardangervidda

    #4
    Über die steile Wand der vorderen Abside brauch ich mir also keine Sorgen machen?

    Und: Euren Antworten (Danke dafür) entnehme ich, dass GL das Zelt der Wahl ist...

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.07.2006
    Beiträge
    750

    AW: Zelt für Hardangervidda

    #5
    Moin, das Wechsel Zelt ist sehr gut, ABER für mich war es ein bisschen kurz (194cm). Dazu nen dicker Schlafsack, dass wird eng im Fußbereich. Also es ist nicht so, dass es ein riesen Auschlußkriterium ist, ich habe gut darin geschlafen, trotzdem solltest du dir dessen bewusst sein

    Du kannst bei dem Forenangebot ohne Zweifel zuschlagen, es ist wie neu (habs gesehen) und bei dem Preis kannst du nichts falsch machen.

    gruß
    vinz
    Cauf Club -30Mark

  6. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    13.08.2007
    Beiträge
    29

    AW: Zelt für Hardangervidda

    #6
    Mist - war zu langsam! Jetzt ist das Zelt aus dem Forum verkauft! Also weitersuchen! Was haltet Ihr denn vom Outpost?

  7. Fuchs
    Avatar von dooley242
    Dabei seit
    08.02.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    1.630

    AW: Zelt für Hardangervidda

    #7
    Überlege ich mir auch gerade.
    Weiss jemand, ob die Apsiseingänge mit Moskitonetz ausgestattet sind?

    Das Outpost macht nämlich sonst einen guten Eindruck.

  8. Hobbycamper Lebt im Forum

    Dabei seit
    20.03.2002
    Ort
    Schwedt/Oder
    Beiträge
    5.665

    AW: Zelt für Hardangervidda

    #8
    Die aktuelle Version vom Outpost ist wirklich ein schönes Zelt, aber imo nicht für den Winter geeignet:

    Die riesige Moskitonetzfläche (bzw. der Lüfter im Dach) im Dach wird beim Kochen in der Apside sehr schnell zu einem Eispanzer und läßt sich auch nicht verschließen. Das Außenzelt reicht nicht auf den Boden und läßt sich damit nicht vernünftig abdichten.

    Die z.B. bei Outdoofair angebotene 2006er Version scheint noch anders (für den Winter besser) zu sein, die habe ich abe noch nicht live gesehen, die nächste Version wird auch wieder etwas geändert, bleibt aber so weit ich weiß ein 3 JZ-Zelt.

  9. Erfahren

    Dabei seit
    26.10.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    119

    AW: Zelt für Hardangervidda

    #9
    Zitat Zitat von dooley242 Beitrag anzeigen
    Überlege ich mir auch gerade.
    Weiss jemand, ob die Apsiseingänge mit Moskitonetz ausgestattet sind?
    Der Eingang hat wie das Intrepid ein Moskitonetz, das komplett verschließbar ist.

    Gruß

    Martin

  10. Fuchs
    Avatar von dooley242
    Dabei seit
    08.02.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    1.630

    AW: Zelt für Hardangervidda

    #10
    Dann wäre es für mich ja wohl ok, da ich kein Winterzelt suche, sondern ein 3-Jahreszeiten-Zelt für Skandinavien und ev. Schottland, überwiegend mit dem Rad.
    Gruß

    Thomas

  11. Fuchs

    Dabei seit
    30.06.2007
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.233

    AW: Zelt für Hardangervidda

    #11
    Zitat Zitat von vince Beitrag anzeigen
    Moin, das Wechsel Zelt ist sehr gut, ABER für mich war es ein bisschen kurz (194cm). Dazu nen dicker Schlafsack, dass wird eng im Fußbereich. Also es ist nicht so, dass es ein riesen Auschlußkriterium ist, ich habe gut darin geschlafen, trotzdem solltest du dir dessen bewusst sein

    Du kannst bei dem Forenangebot ohne Zweifel zuschlagen, es ist wie neu (habs gesehen) und bei dem Preis kannst du nichts falsch machen.

    gruß
    vinz
    Das ist exakt der Grund, warum ich es verkauft hab. Bin zwar ein paar Zentimeter kürzer (188cm) als Vince, aber wie er schon sagt: Mit Wintertüte wird's eng.
    "Als wir fertig waren mit Reflektieren war es schon zu windig, um das Zelt aufzustellen."

  12. AW: Zelt für Hardangervidda

    #12
    Ist ein recht schweres Zelt, aber zu zweit wohl kein Problem.

    http://www.robens.de/TentMeasure.asp...entId=97&pid=1

    Jigga

    ps das Zelt hat in Norwegens Bergen prima funktioniert.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)