Seite 13 von 28 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 543
  1. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.039

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    sehe gerade, dass hier keine Bilder rein sollen, daher meine WE-Tour zum Sonntags-Thread verschoben
    Geändert von nunatak (16.04.2018 um 12:48 Uhr)

  2. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.167

    AW: Laberthread Alpin

    Zitat Zitat von Schoenwettersportler Beitrag anzeigen
    Dieser Thread kann ja nie OT sein...
    Fühle mich gerade wie jemand ohne jede alpine Erfahrung. Würde gerne über das Himmelfahrt Wochenende klettern gehen. Anforderungen leicht (max. 5c), aussichtsreich und möglichst alpin, was die Umgebung angeht (gute Absicherung stört mich nicht). Wir mögen Gratkletterei (sofern nicht zu anspruchsvoll) auch sehr gern. Hab überlegt, an den Alpstein zu fahren, bin aber nicht sicher, wie es da schneemäßig aussieht. Halbwegs gut zu erreichen aus Südwestdeutschland wäre auch nicht verkehrt (also nicht Gardasee o.ä.). Hat jemand noch ne gute Idee bzw, kann was zur Schneelage sagen? Letztes Jahr war ich halt um diese Jahreszeit noch auf Skitour (und dieser Winter war ja doch (geringfügig) schneereicher als der letzte).
    bin nicht vor ort - keine ahnung von den aktuellen verhältnissen. aber wildhuser schafberg die überschreitung vielleicht, geht glaube ich bis ca. 1900m, im abstieg wirst du da wahrscheinlich schon im schnee stapfen.

    andere rheinseite, löwenzähne, die überschreitung vielleicht? meine, bewegt sich irgendwo um die 1300m, glaube ich. nett, aber mit einer handvoll seillängen auch ein bisschen kurz.

    ps:

    keine ahnung, wie die zustiege beinander sind, aber stoos oder wildhuser schafberg seilst du bei den meisten touren ab, das sollte schon mal gut sein.
    Geändert von opa (16.04.2018 um 12:57 Uhr)

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    544

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    wenn du aber dann aber in so einem leichten klassiker am röthel ein paar zentimeter mehr von haken wegklettern musst und der letzte langsam unter dir verschwindet, kommst du in einem gleände ins grübeln, in dem du sonst eifnach hochschlappst....
    Am Röthel hat's doch gar nix Leichtes, dafür klassisch alpin-fränkische Absicherung. Alles gut...
    Da fällt mir ein, ich muß da noch mal hin, mit meinem Maßkrug! :-)

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.167

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Am Röthel hat's doch gar nix Leichtes, dafür klassisch alpin-fränkische Absicherung. Alles gut...
    Da fällt mir ein, ich muß da noch mal hin, mit meinem Maßkrug! :-)
    lederhose, haferlschuhe und trachtenhut nicht vergessen!

    na, da hat es schon einiges auch um den 5ten grad, wo du zum reinkommen auch mal 30 m vor dich hin klettern kannst.
    Geändert von opa (16.04.2018 um 12:58 Uhr)

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    544

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    lederhose, haferlschuhe und trachtenhut nicht vergessen!

    na, da hat es schon einiges auch um den 5ten grad, wo du zum reinkommen auch mal 30 m vor dich hin klettern kannst.
    ...weiß ich doch.
    Ich wollte Dich nur moralisch wieder etwas aufrichten. :-)

  6. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    08.04.2018
    Beiträge
    209

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    ..alles juht...

    Jeder der in der Pfalz das Seil in die Hand nimmt und einsteigt, egal in welcher Tour, hat alles richtig gemacht!

    Gratulation an die junge Frau, den Fotografen und den Sicherer. Wobei mir´s wurscht iss, wie alt jmd ist und wie weit er rennen kann

    Diesmal Weißherbschtschoppegruß aus Derkem

  7. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.039

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Genau so sah es bei mir Mitte Juni dort (meine allerste Hochtour ). Zwei Std. Wartezeit in starkem Wind am Kleinglockner und warscheinlich war es noch Frühsaison.
    Bei uns war das Hauptproblem die Passage zwischen Glocknerscharte und Gipfel. Da hat sich alles gestaut und fast nichts bewegt, so dass letztlich auch von der anderen Seite niemand in die Scharte runter konnte.

    Nicht schlecht, Großglockner als erste Hochtour , Respekt

  8. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.039

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen

    Jeder der in der Pfalz das Seil in die Hand nimmt und einsteigt, egal in welcher Tour, hat alles richtig gemacht!

    Diesmal Weißherbschtschoppegruß aus Derkem
    Das denke ich auch, Pfalz ist immer gut, außer man steht ein paar Meter über der letzten schlechten Sicherung und weiß nicht mehr weiter

    Von mir einen Zweigeltgruß, den leckeren Geschmack habe ich noch so halb im Mund von der Stüdlhütte

    Hab Derkem erst mal für einen Ort in Niedersachsen gehalten, bin dann aber doch noch auf Bad Dürkheim gekommen. Man lernt doch immer wieder mal was dazu
    Geändert von nunatak (16.04.2018 um 15:05 Uhr)

  9. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.167

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    ...weiß ich doch.
    Ich wollte Dich nur moralisch wieder etwas aufrichten. :-)
    vielen dannk! hilft auch - ich fühle mich gleich viel besser...

  10. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.167

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Die Stelle ist schwieriger als es auf dem Bild aussieht.
    uiui, also leicht schaut die Stellen nicht aus! wie schwer ist es denn?

  11. AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    uiui, also leicht schaut die Stellen nicht aus! wie schwer ist es denn?
    Nach Blick ins Topo sieht es für mich nach der Variante "Direkter Südriss" aus, ist mit 6 bewertet und "Unter den lohnendsten Rissen der Pfalz"
    An der Gabeling links haltend wäre dann der "Große Südrisss" und 6-.
    Gefällt mir jedenfalls, muss da auch mal hinfahren.


    Editiert vom Moderator
    *räusper* Hotlinks sind bäh -- und auch noch das Bilderbuch...
    PK-Datenbank

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der

    Link
    Geändert von Flachlandtiroler (16.04.2018 um 16:29 Uhr)

  12. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.039

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    uiui, also leicht schaut die Stellen nicht aus! wie schwer ist es denn?
    Wusste ich doch, dass es hier im Forum mindestens einen gibt, der auch nach vielen Jahren Klettern seinen gesunden Blick für Kletterschwierigkeiten und unschön zu kletternde Stellen nicht verloren hat

    Es ist der Große Südriss (6-). Der Direkte Südriss links im Bild ist 6 und hat unten einen stärker ausgeprägten Überhang. Lässt sich dafür sicherlich besser absichern und hat noch bessere Felsqualität. Nachteil: Kingswing-Gefahr beim Toprope von der einzigen Abseilstelle oben, daher für die Nerven selbst im Toprope nicht wirklich frühjahrstauglich.

  13. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.167

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Wusste ich doch, dass es hier im Forum mindestens einen gibt, der auch nach vielen Jahren Klettern seinen gesunden Blick für Kletterschwierigkeiten und unschön zu kletternde Stellen nicht verloren hat

    Es ist der Große Südriss (6-). Der Direkte Südriss links im Bild ist 6 und hat unten einen stärker ausgeprägten Überhang. Lässt sich dafür sicherlich besser absichern und hat noch bessere Felsqualität. Nachteil: Kingswing-Gefahr beim Toprope von der einzigen Abseilstelle oben, daher für die Nerven selbst im Toprope nicht wirklich frühjahrstauglich.
    hüstel 6-? wirkt ganz schön abdrängend das teil, also auch der große, und diese sandsteiwaben sind wahrscheinlich runder als man glaubt? alle nicht-pfälzer können subjektiv wahrscheinlich locker einen grad draufhauen, oder? und das bei überschaubarer absicherung....

  14. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.039

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    hüstel 6-? wirkt ganz schön abdrängend das teil, also auch der große, und diese sandsteiwaben sind wahrscheinlich runder als man glaubt? alle nicht-pfälzer können subjektiv wahrscheinlich locker einen grad draufhauen, oder? und das bei überschaubarer absicherung....
    Wenn du eine fair bewerteten 6- -Riss klettern möchtest, solltest du das besser in den Urnern oder Chamonix machen Wobei die größten Schwierigkeiten sich schon auf die 5m ab dem Einstieg in die v-förmige Verschneidung konzentrieren. Die Waben sind teilweise gigantisch groß, aber nur manche bieten guten Halt. Absicherung 1 Haken auf 30m, ungefähr Pfälzer Standard

    Hast du diesen Kamin gesehen? Keuchhüstel 2

  15. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    08.04.2018
    Beiträge
    209

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Hab Derkem erst mal für einen Ort in Niedersachsen gehalten, bin dann aber doch noch auf Bad Dürkheim gekommen. Man lernt doch immer wieder mal was dazu
    dafür gibt's beim nxt Forentreff in der Pfalz, enn Rieslingschoppe

    Der Pfälzer 6te Grad (6- bis 6+), eigentlich würde auch noch jede 2te 5+ anderswo als glatte 6 durchgehen, ist absolut unterschiedlich in der eigenen Wahrnehmung. Ne Pfälzer Platte im 6ten mit komischen Verrenkungen beim Ausstiegs-Mantle oder panischer Suche nach Griffen, die nicht rund sind und man nur den Handballen auflegen kann unterscheidet sich immens von einem klassischen, ausdauernden Südriss an großen Henkeln, aber senkrecht bis überhängend und wo man, falls vorhanden, aufgrund seines Wanstes, die Tritte nicht mehr erkennt/sieht, wenn mann "gezogen"hat..

    Auf jeden Fall ist der Kräfteverschleiss (physisch wie psyschich) nicht zu unterschätzen, wenn man mehrere mobile Sicherungen versucht, unterzubringen..6-8 mal ne Minute bis 2 pro Tour da blöd sich verkeilen oder auf Reibungstritten nen Zehentanz zu vollführen, erhöht nochmal die Wahrnehmung bzgl der Schwierigkeiten in den diversen Führern..`zurecht.

    Hab grad mal quergelesen.., hier im Forum wird ja auch die Rad´l Kante im Oberreintal mit V- mittlerweile angegeben, zu meiner Zeit vor 25 Jahren war das noch ne IV+ und die Brych/gelbes U ne 6- und die Herbst Teufel ne V..

    Scheiss uff die Schwierigkeitsbewertungen, hingehen, enuff gugge, entscheiden und hoch krabbeln. Uff´m Gibbel ankomme odder ahch nedd, egal : Hauptsach`eingestiegen und das Gesamterlebnis genossen..

  16. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    17.764

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Hast du diesen Kamin gesehen? Keuchhüstel 2
    Also ich fand's sehr entspannt -- nachsteigend (mit 'ner Art Schwebesicherung, denn der Vorsteiger hatte AFAIR den Ring oben im Ausstieg des Kamins nur riesig verlängert und ist weitergelaufen...).

    edit:

    Bundenthaler Turm mit etwas mehr Weitwinkel -- nach dem Kamin geht es noch nach links durch eine Art Gurgel auf ein schräges Band und dann wandernd zum Gipfelkreuz ganz links
    Geändert von Flachlandtiroler (16.04.2018 um 16:44 Uhr)
    Meine Reisen (Karte)

  17. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.039

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Also ich fand's sehr entspannt -- nachsteigend (mit 'ner Art Schwebesicherung, denn der Vorsteiger hatte AFAIR den Ring oben im Ausstieg des Kamins nur riesig verlängert und ist weitergelaufen...).
    Ich fand den eigentlich auch im Vorstieg recht entspannt, habe sogar 4 Sicherungen unter bekommen bis zum Stand, wobei man im Kamin beim Fallen wahrscheinlich oberhalb der letzten Sicherung hängen bleibt. Gehört zu den schönsten "leichten" Pfalztouren, die ich kenne und sollte Teil eines jeden Geburtsvorbereitungskurses sein

    Aber eine 2 ist der trotzdem nicht.

  18. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.039

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat von deralpinkletterer: Dafür gibt's beim nxt Forentreff in der Pfalz, enn Rieslingschoppe

    Gern doch, ich hätte gern so einen kleinen mit 0,45l Riesling und 0,05l Wasser. Im Gegensatz zum Routenbewerten sind die Pfälzer beim Weinausschenken bekanntlich nicht knauserig. Freu mich schon aufs nächste Weinfest
    Geändert von nunatak (16.04.2018 um 17:00 Uhr)

  19. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    17.764

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    0,45l Riesling und 0,05l Wasser
    Da brauchst Du erfahrungsgemäß nichts extra dazu sagen
    Meine Reisen (Karte)

  20. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.167

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen
    dafür gibt's beim nxt Forentreff in der Pfalz, enn Rieslingschoppe

    Der Pfälzer 6te Grad (6- bis 6+), eigentlich würde auch noch jede 2te 5+ anderswo als glatte 6 durchgehen, ist absolut unterschiedlich in der eigenen Wahrnehmung. Ne Pfälzer Platte im 6ten mit komischen Verrenkungen beim Ausstiegs-Mantle oder panischer Suche nach Griffen, die nicht rund sind und man nur den Handballen auflegen kann unterscheidet sich immens von einem klassischen, ausdauernden Südriss an großen Henkeln, aber senkrecht bis überhängend und wo man, falls vorhanden, aufgrund seines Wanstes, die Tritte nicht mehr erkennt/sieht, wenn mann "gezogen"hat..


    Scheiss uff die Schwierigkeitsbewertungen, hingehen, enuff gugge, entscheiden und hoch krabbeln. Uff´m Gibbel ankomme odder ahch nedd, egal : Hauptsach`eingestiegen und das Gesamterlebnis genossen..
    wie würde es bei asterix bei pälzern (noch nicht erschienen) so schön heißen: die spinnen die....

    nö, kann mich noch dunkel an an einen meiner ersten pfalzbesuche erinnern, da wurde im damaligen führerwerk tatsächlich eine route als mit abstand schwerster 4er der pfalz angepriesen. ziemlicher schmarrn meiner meinung nach, dann ist es halt kein 4er. neugierige nachfrage bei einem freund (selbst eher traditonell orientierter pfälzer kletterer, pkk-mitglied), was es damit auf sich hat, hat eine bewertung von mindestens 5+ ergeben, weiter erläuterungen (überhängend, klimmzug ohne möglichkeit anzutreten) hat bei mir den eindruck erweckt, dass auch diese 5+ eher untertrieben wäre...

Seite 13 von 28 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)