Seite 116 von 131 ErsteErste ... 1666106114115116117118126 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.301 bis 2.320 von 2601
  1. AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Ohje gute Besserung an die Holde.

    Bei mir war der Montag ein Sonntag.

    Rosskogelrinne mit meiner Holden (und Anderen):


    Einfahrt


    Schon steil


    Yesss

    Gruaß
    Simon

  2. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.520

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Ohje gute Besserung an die Holde.

    Bei mir war der Montag ein Sonntag.

    Rosskogelrinne mit meiner Holden (und Anderen):


    Einfahrt
    wahnsinn, schaut das gut aus! ich beiß hier gleich in den schreibtisch, solche höllenqualen erleide ich!

    habe ich das richtig verstanden: mit der holden un mit der anderen? du traust dich was...

  3. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.153

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    wahnsinn, schaut das gut aus! ich beiß hier gleich in den schreibtisch, solche höllenqualen erleide ich!

    habe ich das richtig verstanden: mit der holden un mit der anderen? du traust dich was...
    Wirklich steil, wenn die Skispitzen so in der Luft hängen. Da müsste ich mich erstmal überwinden oder vorher besser üben

    Oder zeigt das Bild mit den blutroten Ski nur den Moment, wo die Holde über die andere fährt?

  4. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Saaaaamstach

    Nachdem der Wunsch aufkam, eine abfahrtsorientierte Skitour durchzuführen und Samstag der bessere Tag das WE sein sollte, wagten wir einen Ausflug nach Fideris. Geplant war Matjischhorn, Glattwang und Abfahrt nach Jenaz.

    Bei der Anfahrt dann bei Jenaz lange Gesichter: der Schnee gnadenlos vereist, alles Hänge mit deutlichsten Wasserrinnen im Schnee. Da wir aber eh da waren gings erst einmal zum vereinbarten Treffpunkt mit zwei weiteren Kollegen in Fideris. Dort kurzer Schneecheck: 5-8cm Pulver auf hartem Grund, jo, das geht.

    Zähneknirschend die 23 CHF für den Skibus bezahlt, oben dann die Feststellung: Gebiet echt leer, super Pulver. Hätten wir doch einfach Skitageskarten für 42 CHF gekauft, das Horn gestrichen und wären einen halben Tag ins Gebiet, Hänge umgraben....


    Aber nü, nu simmer do, nu gemmer halt los.


    Unterwegs zur Arflinafurgga - der sichersten und zugleich längsten Zustiegsroute zum Matjischhorn


    Am Gipfel.

    Oben hat es schon eine Gruppe Snowboarder und im Anstieg sind mehr Leute, aber es hat noch ein paar freie Flächen im Hang. Nach einem Check der Nordflanke geht es dann runter


    Die ersten Spuren heute


    Kurze Besprechung der weiteren Route


    und dann geht es da runter.

    Fazit: oben ganz kurz windverpresst, nach unten immer besser werdend. Vielversprechende Abfahrt, die schon mal Laune macht. Dann zurück ins Skigebiet, einen Kaffee an der Talstation und weiter geht es...


    Auf in Richtung Glattwang


    Mr. Sudo in der ausgelatschten Spur, im Hintergrund der Glattwang (rechter Hubbel)


    Am Gipfel - schon alles gut eingetreten.

    Bereits am Matjischhorn wurde Jenaz als Ziel verworfen. Stattdessen kam die Abfahrt nach Fideris ins Spiel. Weniger Höhenmeter, die eh vereist wären, und zum Ausgleich dann direkt zum Auto.








    <Klickbait>Was danach kam wird Sie schocken</Klickbait>























    Vom Gipfel aus konnte man eine Variante der eigentlichen Route einsehen, und die war quasi unverspurt. Also los


    Start an der Kante

    Ich lasse mal Bilder sprechen.




















    Der Herr hier im Bild fährt übrigens mit unverriegelten Skischuhen, weil diese gebrochen waren. Hat ihn nicht gekratzt.



    Ente Samstag

    De Fakto musste man allen unten am Auto das Grinsen aus dem Gesicht meiseln, denn wir haben ja mit allem gerechnet, nicht aber mit fast 1400Hm Powderwahn.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  5. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Samstach Abend
    Alle ausser Sudo und ich gehen heim, wir fahren weiter nach Davos Frauenkirch und nehmen noch einmal 20 Minuten Aufstieg zu unserer Unterkunft - die Stafelalp. Ein wunderschön gelegenes Bauernhaus, welches zur Unterkunft umfunktioniert wurde, und schon bei Spiegel in der Liste der Top 10 der schönsten Alternativunterkünfte der Alpen aufgetaucht ist. Eigentlich immer rappelvoll, aber heute?


    Aufstieg


    Stafelap

    Wie wir mit Erstaunen feststellen, hat das WEF und die zu Ende gehenden Ferien dafür gesorgt, dass alle Feriengäste weg sind. Es kommt zwar noch ein Paar zum Abendessen, aber wir sind die einzigen Übernachtungsgäste. Entsprechend gemütlich und entspannt verläuft das Ganze mit der zeitlichen Planung, und nach einer Flasche Wein sowie Rösti mit Speck, Käse und Spiegeleier geht es ins Bettchen.


    Im Keller wo die Schlafräume sind. im Halbschatten links noch ein Bett für Gäste


    Aufenthaltsraum. Kein Strom, dafür Holzofen und Petroleumlampen


    Durchgang und Schuhablage im Keller


    Eins der beiden Lager, die Betten mit dicksten Daunendecken, denn die Räume sind ungeheizt.


    Blick in die Küche.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  6. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Sonntag

    Frühstück um 7:30 Uhr (Saft, Wasser, frisch gekochter Kaffee, Brot, Käse, Spielegeier mit Speck,....), dann geht es los Richtung Schwarzhorn. Eigentlich soll es ja heute schlechtes Wetter haben, aber so richtig spielt das Wetter nicht mit


    Blauer Himmel, ganz hinten das Schwarzhorn


    Unterwegs. Es hat zwar Spuren, aber noch hat es Platz für eigene Linien. Und wir sind die ersten und einzigen hier, es raubt uns also keiner den Schnee


    So richtig schlecht will das Wetter nicht werden


    Schwarzhorn. Der Wintergipfel ist der, der rechts nebem dem höchsten breiten Hubbel im Bild ist


    Blick vom Tiejer Fürggeli in Richtung Chilcheltobel. War eine idee, dort abzufahren, gegenüber über den Sattel aufzusteigen und dann über eine nördlicher gelegene Abfahrt nach Davo runter, aber beim Anblick der windverpressten Abfahrt haben wir das verworfen.


    Nun kommen doch die Wolken - die letzten Meter im Aufstieg

    Mr. Sudo war schon beim Anmarsch begeistert von der Ostflanke, die schon ordentlich zerfahren war, wie wir sehen konnten. In die daneben liegende Rinne kamen wir nicht rein (Wechtem am Grat), also schauen wir mal...


    Sieht flacher aus als es ist - dürften so um die 45° im oberen Bereich sein sein


    Nach einer Diskussion, ob nicht doch der Weg aussen rum mehr Powder bietet, gings dann doch da runter


    Drei Schwünge später - jo, ist steil


    Blick zurück - leider harzte meine abfahrt auf der ersten Hanghälfte, weil ich einen Stiefel nicht verriegelt hatte und der dann nicht einrasten wollte.


    Tja, aber was oll man sagen - goil. Pulllllllver


    Pulver


    Pulver


    Pulver


    Nach einem Kurzabstecher auf der Alp dann Abfahrt zum Auto und heim.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  7. Erfahren

    Dabei seit
    30.08.2014
    Ort
    Buchs
    Beiträge
    226

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Schön schön! Da hattet Ihr ja ein tolles WE.
    Habe ja schon gespannt auf den Bericht gewartet! Habe mich nähmlich letzte Woche noch inspirieren lassen von Deinem Vorhaben und bin dann am Samstag ins gleiche Gebiet gegangen. Hatte dann allerdings von Kollegen ein paar Absagen kassiert und musste mich dann schlussendlich am Samstag alleine auf den Weg machen. Die Tour hatte ich allerdings schon mal gemacht. Bereits in Chur hatte ich eine Dreiergruppe getroffen, von denen ich 2 kannte: Sie hatten das gleiche Vorhaben und ich habe mich der Gruppe angeschlossen.
    In Langwies sind wir um 7h50 angegommen. Die Kollegen waren recht flott unterwegs (mir eigentllich zu schnell); ca. 10h15 waren wir schon auf dem Mattjischhorn; in Jenaz waren wir um 13h20 obwohl wir auch noch 3/4h im Restaurant Heuberge in Fideriser Heuberge waren.

    Foto vom Morgen beim Aufstieg zum Mattjischhorn, oberhalb Pirigen. Blick Richtung Chur (über den Dächern rechts die beiden Calanda, links hinten sieht man das Dorf Tschiertschen):



    Die obersten Nordhänge vom Mattjischhorn waren noch jungfräulich, interesanterweise waren keine Spuren sichtbar. Als wir später auf dem Glattwang ankamen ist einer gerade rechts runter Richtung Fideris abgefahren, das sah wirklich sehr verlockend aus. Wir haben auch noch kurz überlegt da runterzufahren, sind dann aber nach Jenaz runter. Dies war zwar auch sehr schön, aber natürlich deutlich mehr verfahren. Im Nachhinein wäre ich auch nach Fideris runter, ihr habt das schon richtig gemacht!

    Auf dem Schwarzhorn von Davos Frauenkirch aus war ich mit einem Kollegen am 29. Dezember. Wir konnten damals auch die Nordost-Abfahrt machen. Dies ist wirklich auch eine sehr schöne Tour. ich hatte diese Tour damals zum ersten Mal gemacht.

    Bei uns sah der Aufstieg zum Schwarzhorn damals so aus (29. Dezember 2018):

    Geändert von Linard (23.01.2019 um 21:20 Uhr) Grund: Ort korrigiert

  8. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.520

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    @becks: zum glück durfte ich zuhause bleiben, da ist es mir erspart gebleiben, so grausam auf den eisplatten rumzurutschen.
    nö, neidisch werde ich nicht mehr, verfalle jetzt in tiefste depression. glückwunsch natürlich zu den wunerschönen touren!

  9. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.962

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Ich habe gerade noch ein paar Bilder bekommen. Am Samstag hat löblicherweise einer auf einen Lawinenrucksack verzichtet und stattdessen die Kameretasche mit DSLR und zwei Objektiven getragen....







    Sehr löblich mit dem Verzicht, damit wir freie unverspurte Bahn hatten.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  10. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.520

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Sehr löblich mit dem Verzicht, damit wir freie unverspurte Bahn hatten.
    so bin ich - selbstaufopferung in reinstform. nur, damit ihr mehr platz und unverspurtes gelände habt, bleibe ich extra zuhause. aber irgenwann mal räche ich mich, da verspure ich euch die hänge aber gleich dermaßen...

  11. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.391

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Der Schnee dürfte jedenfalls noch ein paar Wochen zum wintersporteln reichen.

    Sonntag, vor 8 Tagen: Nach stundenlangem Schneeschaufeln ums Haus habenwir uns noch ein Feierabendrodeln verdient und werden mit

    Sonnenuntergang



    und gleichzeitigem Mondaufgang



    belohnt.

    Gestern dann am Hirschberg



    ot: Samstag und Freitag zurzeit geht es überall traumhaft




  12. Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    12.303

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Ich muss auch mal wieder an die frische Luft .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  13. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.520

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Ich muss auch mal wieder an die frische Luft .
    OT: Geh doch joggen. Geht immer, sogar im dunkeln. war gerade,sogar bei uns auf der Höhe ein bisschen Schnee. Hat richtig Spaß gemacht.

  14. Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    12.303

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    OT: Geh du im Dunkeln laufen auf unebenen und gefrorenen Schnee , ich brauche meine Hände und Beine noch heil. Ich war aber ein Mal joggen in der Sonne (auf Schnee), gab mächtig Muskelkater durch die sehr unebenen Schritten.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  15. Fuchs
    Avatar von Nita
    Dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.416

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Das mit der frischen Luft haben wir letzte Woche getestet. Das Zelt wurde direkt im Auto gelassen. Beide Nächte waren ok, eine sogar richtig bequem, in der anderen hat es uns einiges an Schnee rein und auf die Schlafsäcke geweht. Nur ich frage mich, wenn zwei satte und nach kurzen Etappen fitte Maulwürfe bei besten Verhältnissen um die 1,5h brauchen, um eine bewohnbare Höhle zu graben - wie lange zieht es sich, wenn man müde und in der Höhe und der Schnee härter ist?



  16. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.018

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Das ist der Grund wieso man das mal im fitten Zustand gemacht haben sollte, um zu wissen, dass es anstrengend ist und gute 2 Stunden dauern kann. MMn ist genau das das Problem an dem man trotz guter Ausrüstung und Wissen in Notsituationen scheitern kann. Was mache ich mit meiner Energie? Gehe ich noch 2 Stunden und kann dann nix mehr oder grabe ich mich jetzt ein, obwohl ich mich fit fühle und evtl. die Chance besteht bspw. eine Hütte zu erreichen. Schwierige Entscheidung. Hoffe ich würde die Richtige treffen.

  17. AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Jepp: was tun, wenn's brennt?
    Wann gestehe ich mir ein, daß ich Plan A, B und C knicken kann und mir wirklich etwas gutes überlegen muß?
    Gar nicht so einfach, deshalb: üben, üben, üben bzw. oft genug sanft auf die Fresse legen und lernen wieder aufzustehen.
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  18. Fuchs
    Avatar von Nita
    Dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.416

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Danke für Eure Gedanken, dem ist nicht viel zuzufügen.

    Als anstrengend empfand ich primär die ersten 15min - bis die erste Grube fertig war. Danach ist man immerhin aus dem Wind raus (den hatten wir) und kann/muss kniend oder sitzend weiter graben - das dauert und ist nass und kühl, aber deutlich weniger anstrengend.

    OT: Vor ziemlich genau 10 Jahren habe ich, in der gleichen Gegend und damals allein unterwegs, es bei schlechteren Bedingungen einmal nicht geschafft, eine gescheite Behausung zu graben und verbrachte einige unangenehme Stunden, bis ich nachts um 2 Uhr alles gepackt und im schlechten Wetter zur Hütte aufgestiegen bin. Die Erfahrung fällt wohl gut unter Moltes "sanft auf die Fresse legen und aufstehen lernen" - die brauche ich aber nicht wieder

  19. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.583

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Im Urlaub ist ja jeder Tag ein Sonntag :



















    Geändert von Flachlandtiroler (11.02.2019 um 18:21 Uhr)
    Meine Reisen (Karte)

  20. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.391

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Seekarkreuz, ausnahmsweise mit Ski unterwegs



    der Lawinenhang hat schon kräftig abgeworfen





    links geht die Abfahrt steil runter, teilweise bruchharschig, teilweise Powder, teilweise sehr weich


Seite 116 von 131 ErsteErste ... 1666106114115116117118126 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 4)

  1. Speedy02