Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Erfahren
    Avatar von Waidmann
    Dabei seit
    31.05.2006
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    298

    Erlebniswanderführer Rothaarsteig

    #1
    hi folks,

    ich wollte 4 tage auf den rothaarsteig. ganz gute literatur mit detailkarten scheint der o.g. reiseführer zu sein.

    ich suche jedoch kartenmaterial mit dem ich abseits des eigentliches steigs wandern kann. es wäre also super wenn dort auch ein paar "trampelpfade" parallel zum steig eingezeichnet wären. vielleicht hat grad jemand den führer zur hand und kann mir sagen welche wege dort eingezeichnet sind.

    vielen Dank!

    PS: ich bin mit Hund unterwegs und würd mich auch über begleitung freuen!
    Es grüßt der Waidi

  2. Fuchs

    Dabei seit
    04.04.2004
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    1.187

    #2
    Hallo
    Der Erlebniss Wanderführer ist OK , zeigt aber mehr oder weniger nur den Steig mit wenig Umgebung. Die Karten sind nur kleine Ausschnitte.
    Die Varianten des Steigs sind dort eingezeichnet, für Wege abseits brauchst du eine wohl andere Karte.
    Auf der Rothaarsteig Web Seite wird eine in 1:50:000 angeboten, die Qualität kenne ich nicht.

    Gruß FS
    www.mitrucksack.de
    Ganz viel Pyrenäen ( HRP- Haute Randonnée Pyrénéenne - komplett) und ein bisschen La Gomera

  3. Fuchs
    Avatar von marcus
    Dabei seit
    01.12.2004
    Ort
    oh du schöner Westerwald,....
    Beiträge
    2.255

    #3
    die qualität der offiziellen karten sit okay. sind 2 oder 3 stück, im set günstiger.
    umfeld des eigentlichen weges ist genug abgedeckt. nur die eigentlichen "schutzhütten" sind meist viel zu klein.
    \"wir haben gelernt wie vögel zu fliegen, wie fische zu schwimmen, aber wir haben verlernt wie menschen zu leben\"

  4. Fuchs
    Avatar von Monika
    Dabei seit
    04.11.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.283

    #4
    Hi,
    In der ganz normalen TOPO 1:50.000 ist der Rothaarsteig auch drin - je nachdem welches Teilstück du laufen willst sollten für 4 Tage eigentlich 2 Karten reichen.

    Die Schutzhütten, die ich zwischen dort gefunden habe, waren nur zu einem sehr kleinen Teil wirklich für Übernachtungszwecke geeignet. (Aber 2 abseits des Steigs gelegene sehr schöne Hütten kann ich auf PN nennen)

    Monika

    PS: wir sind damals in Lützel (Bahnhof) gestartet und igendwie bis Brilon Wald gelaufen. So hatten wir z.B. für "Notfälle" noch die Möglichkeit schon in Winterberg in den Zug einzusteigen - allerdings sind wir ab dem 2. Tag nur noch in der Nähe des Steigs unterwegs gewesen.

  5. Anfänger im Forum
    Avatar von florie
    Dabei seit
    01.11.2005
    Ort
    40625 Düsseldorf
    Beiträge
    34

    #5
    hi monika,

    wir sind auch öfters auf dem rothaarsteig unterwegs, wäre super von dir, wenn du uns die "schönen abgelegenen" hütten - bzw. deren lage - einmal per pn schicken könntest, merci!

    flo

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)