Seite 90 von 93 ErsteErste ... 40808889909192 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.781 bis 1.800 von 1845
  1. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.737

    AW: Welches Tier war das?

    stockentenweibchenflügel
    #staythefuckhome

  2. Erfahren

    Dabei seit
    23.03.2014
    Beiträge
    140

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von Homer Beitrag anzeigen
    stockentenweibchenflügel
    Bei Stockente stimme ich Dir zu. Wieso Weibchen? Könnte die nicht auch von einem Männchen sein?

  3. AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von Homer Beitrag anzeigen
    stockentenweibchenflügel
    es müsste korrekterweise heißen:

    Stockentenweibchenflügelfederoberseiterechts

  4. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.535

    AW: Welches Tier war das?



    Danke! :-)

  5. Dauerbesucher
    Avatar von simurgh
    Dabei seit
    02.11.2011
    Beiträge
    779

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    Same place, different time:

    Bläuling. Aber welcher? Zum Hauhechel passen die hellblauen Flecken in den schwarzen Flecken nicht. Also Ginster-oder Kronwicken-Bläuling? Beides könnte passen.






    Faulbaum-Bläuling passt - bis auf die Flugzeit. Für den Zwerg-Bläuling war er zu groß. Leider wollte er sicn nicht aufklappen.

    Ersterer ist entweder ein männlicher Argus- oder Ginster-Bläuling. Den Kronwicken-Bläuling können wir ausschließen. Der kommt erst viel weiter im Süden vor. Ich neige aufgrund des breiten, schwarzen Randes auf der Flügeloberseite zum Argus-Bläuling. Vielleicht kannst du dir auf einem schärferen Bild die Vorderbeinchen genauer anschauen...

    http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Plebejus_Argus
    http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Plebejus_Idas
    https://www.ufz.de/export/data/6/122...ecken%20A3.pdf

    Faulbaum-Bläuling ist schon richtig. Der fliegt in 2 Generationen von April bis August mit einer kleinen Lücke im Juni.

    Zu den Schrecken kann ich nichts sagen. Dazu fehlt mir auch die Bestimmungs-Literatur.
    >> Ich suchte Berge und fand Menschen <<

  6. Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    9.305

    AW: Welches Tier war das?

    Danke!
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  7. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.166

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von simurgh Beitrag anzeigen
    Ersterer ist entweder ein männlicher Argus- oder Ginster-Bläuling. Den Kronwicken-Bläuling können wir ausschließen. Der kommt erst viel weiter im Süden vor. Ich neige aufgrund des breiten, schwarzen Randes auf der Flügeloberseite zum Argus-Bläuling. Vielleicht kannst du dir auf einem schärferen Bild die Vorderbeinchen genauer anschauen...

    http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Plebejus_Argus
    http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Plebejus_Idas
    https://www.ufz.de/export/data/6/122...ecken%20A3.pdf

    Faulbaum-Bläuling ist schon richtig. Der fliegt in 2 Generationen von April bis August mit einer kleinen Lücke im Juni.

    Zu den Schrecken kann ich nichts sagen. Dazu fehlt mir auch die Bestimmungs-Literatur.
    Der Argus-Bläuling müsste einen Dorn an der Vorderschiene haben. Bin mir nicht ganz sicher, ich kann aber keinen erkennen auf dem Bild, evtl. bei etwas höherer Auflösung erkennbar, wie simurgh schon meinte. Der Ginsterbäuling kommt nur in Habitaten mit viel Besenginster vor. Gab es die dort, wo den Falter fotografiert hast? Übrigens sehr schönes Bild.

    Bei der Schrecke würde ich Sandschrecke sagen, am besten aber nochmal bei höherer Auflösung schauen, ob eine Stufe im Oberschenkel zu sehen ist. Ich erkenne keine. Hier ein Link zu diesem Untersheidungsmerkmal:

    https://www.natur-in-nrw.de/HTML/Tie...ken/TH-42.html

  8. Dauerbesucher
    Avatar von simurgh
    Dabei seit
    02.11.2011
    Beiträge
    779

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Der Argus-Bläuling müsste einen Dorn an der Vorderschiene haben. Bin mir nicht ganz sicher, ich kann aber keinen erkennen auf dem Bild, evtl. bei etwas höherer Auflösung erkennbar, wie simurgh schon meinte. Der Ginsterbäuling kommt nur in Habitaten mit viel Besenginster vor. Gab es die dort, wo den Falter fotografiert hast? Übrigens sehr schönes Bild.
    Settele et al. schreiben dazu: "...Dorn an der Spitze der Vordertibia (der selten auch fehlen kann)...". 100%ige Sichrheit gibts nur per Genitalpräparat. Der Argus-Bläuling ist auch der kleinere von beiden! Diesen Größenvergleich haben wir aber anhand des Fotos nicht.

    Fakt ist, beide Arten kommen um Jüterbog vor (TK25 Nr.3944, 3945 u. 4044). Quelle: Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands (2020)
    Geändert von simurgh (22.07.2020 um 15:48 Uhr)
    >> Ich suchte Berge und fand Menschen <<

  9. AW: Welches Tier war das?

    Hier handelt es sich um ein totes Insekt, ich hoffe, das verstört niemanden.

    Kann mir jemand sagen, um was es sich da handelte? Darunter liegt ein normales, kariertes Blattt als Größenanhalt.


    [ISPOILER] (ausblenden tuts wohl nicht, über Anleitung freue ich mich)









  10. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.982

    AW: Welches Tier war das?

    Ich zähle 8 (?) Beine, also kein Insekt.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  11. AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
    Ich zähle 8 (?) Beine, also kein Insekt.
    Mir war der Zusammenhang nicht einmal klar

    Habe ich dieses Tier also zu Unrecht des Stechens verdächtigt?

  12. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.681

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von kossiswelt Beitrag anzeigen
    Mir war der Zusammenhang nicht einmal klar

    Habe ich dieses Tier also zu Unrecht des Stechens verdächtigt?
    Das würde wohl eher beißen, dann aber nicht durch die Haut eines Menschen.
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

  13. Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    9.305

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Der Argus-Bläuling müsste einen Dorn an der Vorderschiene haben. Bin mir nicht ganz sicher, ich kann aber keinen erkennen auf dem Bild, evtl. bei etwas höherer Auflösung erkennbar, wie simurgh schon meinte.
    Das sind leider schon 100%-Auschnitte...

    Der Ginsterbäuling kommt nur in Habitaten mit viel Besenginster vor. Gab es die dort, wo den Falter fotografiert hast?
    Ja, und nicht zu knapp. Ehemaliges militärisches Übungsgelände im Zustand der freien Sukzession.

    Bei der Schrecke würde ich Sandschrecke sagen, am besten aber nochmal bei höherer Auflösung schauen, ob eine Stufe im Oberschenkel zu sehen ist. Ich erkenne keine. Hier ein Link zu diesem Untersheidungsmerkmal:

    https://www.natur-in-nrw.de/HTML/Tie...ken/TH-42.html
    Im konkreten Fall ist es dann wohl eher Ödlandschrecke. Danke für den Tipp mit der Erklärung. Auf ein paar anderen Bildern habe ich jetzt eindeutig Sandschrecken identifizieren können.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  14. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.982

    AW: Welches Tier war das?

    Wessen Überreste hat denn eine Freundin hier gefunden?

    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  15. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.834

    AW: Welches Tier war das?

    Nicht dass ich es wüsste, aber das Bild ist der Hammer. Wie hieß die Maler noch gleich?
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  16. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von MaxD
    Dabei seit
    28.11.2014
    Ort
    Grande Gerau
    Beiträge
    4.398

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von Rattus Beitrag anzeigen
    Nicht dass ich es wüsste, aber das Bild ist der Hammer. Wie hieß die Maler noch gleich?
    Hieronymus Bosch?
    ministry of silly hikes

  17. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.834

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von MaxD Beitrag anzeigen
    Hieronymus Bosch?
    Jaa, und Dalí, hab gerade mal recherchiert.
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  18. Erfahren

    Dabei seit
    23.03.2014
    Beiträge
    140

    AW: Welches Tier war das?

    Vielleicht eine Taube? Wie groß war der Schädel? Ist auf dem Foto etwas schwer abzuschätzen.

  19. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.982

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von Salix Beitrag anzeigen
    Vielleicht eine Taube? Wie groß war der Schädel? Ist auf dem Foto etwas schwer abzuschätzen.
    Das kann ich leider nicht sagen, ich habe ihn selber nicht gesehen und habe nur das Bild. Die Fotografin tippte aber auch schon auf Taube.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  20. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.681

    AW: Welches Tier war das?

    So sieht eine skelettierte Taube aus.
    Passt, würde ich sagen.
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

Seite 90 von 93 ErsteErste ... 40808889909192 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)