Seite 67 von 82 ErsteErste ... 1757656667686977 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.321 bis 1.340 von 1639
  1. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.794

    AW: Welches Tier war das?

    Schade, dass sie unseren Hinterhof noch nicht entdeckt haben.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  2. Gerne im Forum

    Dabei seit
    16.12.2015
    Beiträge
    66

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    Schade, dass sie unseren Hinterhof noch nicht entdeckt haben.

    Unseren schon - siehe Foto (sorry für die dürftige Qualität!)

    Kürzlich bei uns in Berlin Mitte hat ein Habicht (wie ich soeben hier im Forum lernen durfte; dafür besten Dank) eine Taube verspeist. Er hat sie hierfür am späten Nachmittag auf einer Hecke etwa 10m vom Haus entfernt abgelegt. Bei Dämmerung hat er die Überreste der Taube liegen lassen. Am nächsten Morgen kam er wieder, hat sich die Taube geholt, etwa 10m weiter auf der Hecke des Nachbargrundstücks abgelegt und sich dort über die Reste hergemacht.



  3. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.04.2011
    Ort
    Oberpfalz/Bayern
    Beiträge
    93

    AW: Welches Tier war das?

    Kennt jemand diese Insekten? Sie sind sehr klein, Länge kleiner 1mm. Sie treten immer kurzzeitig in großer Zahl auf und kommen aus Hohlräumen. Danach zerstreuen sie sich komplett.







    Geändert von wernerx (13.03.2019 um 21:31 Uhr)

  4. Alter Hase
    Avatar von Scrat79
    Dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.653

    AW: Welches Tier war das?

    Handelt sich vermutlich um Gletscherflöhe.
    Auf Betonierten Flächen kenne ich sie aber nicht.
    Imposant, wenn sie in großer Zahl auf Schneeflächen auftauchen.
    Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.

  5. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.679

    AW: Welches Tier war das?

    von habitat her evtl auch steinläuse
    #staythefuckhome

  6. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.000

    AW: Welches Tier war das?

    Evtl. Tripse oder Fransenflügler, also Insekten. So wirklich viel erkennt man auf dem Bild ja nicht

  7. Alter Hase
    Avatar von Scrat79
    Dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.653

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    So wirklich viel erkennt man auf dem Bild ja nicht
    Dann gugg doch mal genauer hin.
    Bei dem 3096sten Punkt (von rechts) (2. Bild) erkennst du sehr deutlich ein für nen Gletscherfloh typisches Grinsen.
    Dieses Grinsen mit dem ganz leicht nach oben gezogenen Mundwinkel hat nur der Gletscherfloh!
    Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.

  8. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.000

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von Scrat79 Beitrag anzeigen
    Dann gugg doch mal genauer hin.
    Bei dem 3096sten Punkt (von rechts) (2. Bild) erkennst du sehr deutlich ein für nen Gletscherfloh typisches Grinsen.
    Dieses Grinsen mit dem ganz leicht nach oben gezogenen Mundwinkel hat nur der Gletscherfloh!
    Jetzt, wo du es sagst, springt mir dieses massenhafte Grinsen auch ins Auge

    Bei den unteren 3 Bilder hätte ich sonst eher einen verschütteten Mohn- oder Schokostreuselhaufen oder den Aschehaufen eines hustenden Starkrauchers vermutet

  9. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.04.2011
    Ort
    Oberpfalz/Bayern
    Beiträge
    93

    AW: Welches Tier war das?

    In der Tat bewegen sie sich springend fort. Sogar erstaunlich weit für ihre Größe.
    Ich schau mal bei der nächsten Gelegenheit ob man mit einer Lupe etwas erkennen kann - das Mikroskop will ich deswegen nicht auf dem Dachboden suchen.

    Hoffentlich fressen sie mir aus Rache über die Umsiedlung nicht die Eisschrauben an falls es Gletscherflöhe sind.


    Gerade gefunden:

    https://www.kinderfreiland.de/images/downloads/pdf/Leben_in_der_eiswasserpfuetze.pdf

    http://lars-melzer.blogspot.com/2016/02/springschwanze-collembola.html

    https://www.vaterland.li/importe/altdaten/vermischtes/Violette-Teppiche-im-Winter;art477,77054
    Geändert von wernerx (14.03.2019 um 17:54 Uhr)

  10. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.000

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von wernerx Beitrag anzeigen
    In der Tat bewegen sie sich springend fort. Sogar erstaunlich weit für ihre Größe.
    Ich schau mal bei der nächsten Gelegenheit ob man mit einer Lupe etwas erkennen kann - das Mikroskop will ich deswegen nicht auf dem Dachboden suchen.

    Hoffentlich fressen sie mir aus Rache über die Umsiedlung nicht die Eisschrauben an falls es Gletscherflöhe sind.


    Gerade gefunden:

    https://www.kinderfreiland.de/images/downloads/pdf/Leben_in_der_eiswasserpfuetze.pdf

    http://lars-melzer.blogspot.com/2016/02/springschwanze-collembola.html

    https://www.vaterland.li/importe/altdaten/vermischtes/Violette-Teppiche-im-Winter;art477,77054
    Ah, dann ist das Rätel gelöst, sehr schön. Springschwänze also. Gehören zur Gruppe der Sackkiefler (Entognatha), was dann auch dieses Dauergrinsen erklärt

  11. Alter Hase
    Avatar von Scrat79
    Dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.653

    AW: Welches Tier war das?

    Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.

  12. AW: Welches Tier war das?

    Was hat sich da in unserem Kompost eingenistet?



    Ein Segment des Meterstabes misst 20cm.

    Für eine Ratte wäre das etwas zu groß, denke ich? Nutrias gibts bei uns, aber eigentlich nur jenseits des Gartenzaunes (nicht im Bild), den sie normalerweise nicht überwinden (und auch nicht unterwinden) können.

    Der Eingang zum Bau war übrigens den Winter über in Betrieb (wurde durch das bewohnende Tier immer wieder verlegt) und mit Reif belegt (Schnee gibts bei uns eh keinen, also auch keine Spuren), ich glaube also, dass da kein winterschlafendes Tier drin ist, sondern ein winteraktives.
    Für eine Welt ohne Pressspan

  13. AW: Welches Tier war das?

    Ratte könnte schon noch sein, auch wenn esmeiner Meinung nach zu groß ist. Aber wenn das Material sehr locker ist, dann franst der Eingang aus. Karnickel kannst Du wohl ausschließen, oder? Wohnen ja auch eher nicht im Kompost...
    So möchtig ist die krankhafte Neigung des Menschen, unbekümmert um das widersprechende Zeugnis wohlbegründeter Thatsachen oder allgemein anerkannter Naturgesetze, ungesehene Räume mit Wundergestalten zu füllen.
    A. v. Humboldt.

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Blahake
    Dabei seit
    18.06.2014
    Ort
    unstet
    Beiträge
    582

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von Fritsche Beitrag anzeigen
    Was hat sich da in unserem Kompost eingenistet?
    Wenn Du Pech hast, eine Wühlmaus!?

  15. Dauerbesucher
    Avatar von Blahake
    Dabei seit
    18.06.2014
    Ort
    unstet
    Beiträge
    582

    AW: Welches Tier war das?

    Hat jemand eine Ahnung, zu welchem Schmetterling die Kleine mal werden möchte?



    https://vimeo.com/327435930

  16. Erfahren
    Avatar von DeLiebe
    Dabei seit
    26.03.2007
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    360

    AW: Welches Tier war das?



    Könnte das ein Waschbär sein? Abstand Vorder-/Hinterpfoten etwa 30 cm




    Und das vielleicht die Spuren/Hinterlassenschaften eines Luchs?

    Aufgenommen in Wisconsin/USA
    Stop destroying our planet -
    It's where I keep all my stuff!

  17. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.938

    AW: Welches Tier war das?

    Oben eher Dachs, bei Waschbär wären meines Wissens die vorderen Abdrücke händeähnlicher und deutlich zierlicher.

    Luchslosung sollte größer sein, ich denke eher Fuchs.

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  18. Erfahren
    Avatar von DeLiebe
    Dabei seit
    26.03.2007
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    360

    AW: Welches Tier war das?

    Danke. An Dachs hatte ich gar nicht gedacht, da Waschbären recht häufig sind und ein See nicht weit entfernt.
    Stop destroying our planet -
    It's where I keep all my stuff!

  19. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Geopark "Muskauer Faltenbogen"
    Beiträge
    1.235

    AW: Welches Tier war das?

    Zitat Zitat von Blahake Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine Ahnung, zu welchem Schmetterling die Kleine mal werden möchte?



    https://vimeo.com/327435930
    Ich würde mal ins Blaue tippen . Die Kleine will eine Schwebfliege werden . Ist aber mehr geraten als gewusst .

    Gruss , windriver

  20. AW: Welches Tier war das?

    Meins sieht so ähnlich aus und besiedelt in größerer Zahl eine längere Zeit im Vorratsschrank offen herumliegende Erbswurst









    In der Erbswurst gibt es Fressgänge bis in die letzte Tablette. Ich glaube an den Haferflocken und Knäckebrot waren sie auch schon. Das erste erkennbare Merkmal sind so eine Art kleine "Spinnweben".
    Ja ja, ich weiß das ist eklig, aber was könnte das mal werden?

Seite 67 von 82 ErsteErste ... 1757656667686977 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)